Springe zu den Kommentaren

Sonea *1*

star goldstar goldstar goldstar goldstar goldFemaleMale
2 Kapitel - 545 Wörter - Erstellt von: *Black-Rose* - Aktualisiert am: 2015-01-06 - Entwickelt am: - 3.315 mal aufgerufen - User-Bewertung: 5 von 5.0 - 12 Stimmen- Die Geschichte ist noch in Arbeit - 5 Personen gefällt es

Sie lebt in einer Welt die nicht die unsere ist obwohl sie unserer so ähnlich ist. Der einzige Unterschied ist, dort gibt es kein Gesetz keine Rechte und niemand wird für seine Taten bestraft.

1
Prolog Ich gehe die dreckige Straße entlang. Ich höre einen Schrei und schaue mich nach der Stimme um und finde ihren Ursprung. Es war die Stimme ei
Prolog


Ich gehe die dreckige Straße entlang. Ich höre einen Schrei und schaue mich nach der Stimme um und finde ihren Ursprung. Es war die Stimme eines kleinen blonden Mädchens, sie ist höchstens 15 Jahre alt. Sie wird von einem großen Jungen gegen die Wand gedrückt. Ich kenne den Jungen, er heißt Arko und ist ein Anrox. Das bedeutet er tötet Leute auf Befehl der Serelia. Ich war auch mal ein Anrox. Jetzt bin ich ein Zuweli, das heißt ich befehle über die Anrox. Die Serelia sind die, die die Straßen unsicher machen. Und es gibt die Mordekla sie sind noch viel Grausamer. Die beiden Gruppen sind verfeindet. Und dann gibt es noch die normalen Leute, die Erevna. Der Junge hat ein Messer in der Hand und hält es dem Mädchen an den Hals. Das Mädchen ist die Tochter von Selron dem Anführer der Mordekla. Sie heißt Milika. Ich höre wie Arko dem Mädchen zu flüstert: "Komm mit und dir wird nichts passieren!" Was für eine Lüge denke ich mir. Ich greife mein Messer und ziehe es unbemerkt aus der Fassung, bereit zu helfen falls nötig. Denn Milika ist unseren Anroxen schon dreimal entkommen. Blitzschnell schubst sie Arko zurück und stößt ihm ein Messer ins Bein. Bevor sie wegrennen kann Packe ich ihr Handgelenk und werfe sie auf den Boden. Ich binde ihre Hände hinter dem Rücken zusammen und zerre sie hoch. "Der Meister wird davon erfahren!" Zische ich Arko verächtlich zu. Ich will losgehen doch Milika wehrt sich verbissen. Ich halte ihr ein Messer an den Hals und sage "Entweder du kommst freiwillig mit oder ich werde dich zwingen, du kannst nicht fliehen!" Sie versucht immer noch sich zu befreien. "Zwing mich nicht dir wehzutun!" Sage ich mit eiskalter Stimme. "Versuch es doch!" antwortet sie und spuckt mir vor die Füße. Ich packe sie an den Haaren und ziehe sie mit mir. Sie schreit auf "Okay, okay ich komme ja mit!" Wimmert sie und ich lasse ihre Haare los. Als wir vor dem Haus stehen in dem sich der geheime Durchgang befindet reiße ich einen Streifen Stoff von meinem Mantel und verbinde ihr damit die Augen. Ich schupse sie ins Haus, dann in den Keller und durch die metallene Tür in die unterirdischen Gänge.
article
1420315420
Sonea *1*
Sonea *1*
Sie lebt in einer Welt die nicht die unsere ist obwohl sie unserer so ähnlich ist. Der einzige Unterschied ist, dort gibt es kein Gesetz keine Rechte und niemand wird für seine Taten bestraft.
http://www.testedich.de/quiz35/quiz/1420315420/Sonea-1
http://www.testedich.de/quiz35/picture/pic_1420315420_1.jpg
2015-01-03
40B0
Fantasy Magie

Kommentare (3)

autorenew

Tomate (19457)
vor 936 Tagen
Oommgg du kannst so schön schreiben!!!*-* maaaaannnnn ich bin dein faaaannnn!!!!!!!
Und die Geschichte ist soooo bewegend und bringt mich zum nachdenken!!!!!!!!!!!
Der prolog war bei mir liebe auf den ersten blick!!!!
DU MUSST WEITER SCHREIBEN!!!! (*_*)(@_@)(^o^)!!!& #65281;
Luna2003 (51933)
vor 960 Tagen
Macht nichts ;)

Coole Geschichte du Must unbedingt weiter schreiben
*Black-Ro💗 (51933)
vor 960 Tagen
Sorry ich meine natürlich: ... den nächsten Teil werde ich hoffentlich...