Springe zu den Kommentaren

Warrior Cats - Ein Leben aus Rätseln

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
6 Kapitel - 2.045 Wörter - Erstellt von: Farnherz - Aktualisiert am: 2015-10-26 - Entwickelt am: - 722 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Es geht um Buntfell und ihr Leben. Achtung: Hier kann man nicht mitmachen, aber man kann den Steckbrief von einer Katze in die Kommentare schreiben, und dann einfach hoffen das sie mal on der Geschichte vorkommt. Bitte höchstens fünf Streuner und Hauskätzchen und drei Clankatzen!

    1
    Name: Buntfell
    Aussehen: Schildpattfarbene Kätzin mit hübschen, glänzenden, grünen Augen.
    Charakter: Nett, freundlichen, hilfsbereit, humorvoll, treu, loyal, manchmal etwas stur und selbstbewusst
    Gefährte: nein, sie ist aber in Eispelz verliebt.
    Junge: Noch nicht.
    Stärken: Rennen, springen, schwimmen und kämpfen
    Schwächen: Sie kann schlecht nachgeben

    2
    Hierachie des PantherClans:

    Anfüherin:
    Wellenstern: Kleine, graublau getigerte Kätzin mit blauen Augen

    2.Anführer:
    Dachsfell: Schwarzweißer Kater mit bernsteinfarbenen Augen; Mentor von Frostpfote

    Krieger:
    Luchsstreif: Goldbrauner Kater mit braunem Streifen auf dem Rücken, grüne Augen; Mentor von Pumapfote
    Lorbeerherz: Braune Kätzin mit weißen Pfoten und weißer Schweifspitze und braunen Augen; Mentorin von Erdpfote
    Lilienkralle: Schwarze Kätzin mit ungewöhnlich roten Krallen und blauen Augen;Mentorin von Tigerpfote
    Finstersturm: Schwarzgrau getigerter Kater mit gelben Augen
    Rostkralle: Rotbrauner Kater mit einer weißen Pfote und dunkelblauen Augen
    Sturmlicht: Grauweiß gefleckte Kätzin mit blauen Augen;Mentorin von Sturmpfote
    Maispelz: Goldbraun Kätzin mit dunkelbraunen Flecken und gelben Augen
    Frostschweif: Grauer Kater mit weißem Schweif und grünen Augen
    Feuerfrost: Weißer Kater mit außergewöhnlich roten Krallen und roten Augen
    Himmelsschweif: Weiße Kätzin mit gelben Augen
    Wolkenherz-Blaugrauer Kater mit weißer Brust und blauen Augen
    Ginsterschweif: Schildpattfarbene Kätzin mit grünen Augen
    Nachtblick: Schwarzer Kater mit weißen Pfoten und weißer Schweifspitze, blaue Augen
    Eispelz: Weißer Kater mit bernsteinfarbenen Augen
    Silberlicht: Silbergraue Kätzin mit blauen Augen
    Buntfell: Schildpattfarbene Kätzin mit grünen Augen
    Tannenherz: Braune Kätzin mit weißen Tigerungen und ausergewöhnlichen, roten Augen

    Heiler:
    Blattfall: Brauner Kater mit gelblichen Flecken und grünen Augen

    Schüler:
    Tigerpfote: Schwarzbraun getigerte Kätzin mit gelben Augen
    Sturmpfote: grauer Kater mit blaugrauer Tiegerung und blauen Augen
    Pumapfote: Bauner kater mit weißem Bauch und grünen Augen
    Erdpfote: Brauner Kater mit schwarzen Pfoten, blaue Augen
    Frostpfote: Weißer Kater mit braunen Flecken, blaugrüne Augen

    Königinen:

    Junge:

    Älteste:
    Hasenfuß: Braune Kätzin mit weißer Schweifspitze
    Baumfell: Dunkelbraun getigerter Kater (ältester Kater)
    Scheckenfell: Schildpattfarbene Kätzin

    3
    ,, Tannenjunges, bevor du deinen Vollständigen Kriegernamen erhältst, wirst du Tannenpfote heißen! Dein Mentor wird Rostkralle sein!", rief Wellenstern. Tannenpfotes Augen leuchteten und sie berührte ihre Nase mit der ihres Mentors.,, Buntjunges, bis du deinen vollständigen Kriegernamen erhältst wirst du Buntpfote heißen! Dein Mentor wird Finstersturm sein!" miaute Wellenstern. Oh nein. Alle, aber nicht Finstersturm. Bitte nicht. Sie möchte den Kater überhaupt nicht. Das einzig gute am ihm war, er war, trotz seiner überfahrenheit, ein sehr gute Kämpfer und Jäger, fast der beste. Das gab Buntpfote Hoffnung. Sie berührte ihre Nase mit Finstersturms Nase und ihre Augen leuchteten.,, Die Versamlung ist beendet."rief Wellenstern noch, bevor sie vom Windfelsen sprang.,, Herzlichen Glückwunsch, Buntpfote." miaute es hinter Buntpfote. Dort standen ihre Mutter Ginsterschweif und ihr Vater Feuerfrost.,, Danke." miaute sie.,, Komm. Keine Zeit zum schmeicheln. Wo für bist du Schülerin geworden?" fragte Finstersturm streng.,, Entschuldige Finstersturm." miaute sie nicht gerade überrascht. Er war eben so.,, Heute zeige ich dir erst die Grenzen und das Territorium." sagte er und schnippte mit der Schwanzspitze, zum Zeichen das sie ihm folgen sollte. Sie folgte ihm ohne zu widersprechen. Als sie bei der Grenze angekommen waren sagte Finstersturm:,, Wir sind jetzt bei der Grenze. Präge sie dir gut ein!" Dann liefen sie weiter. Und kamen schließlich an einen kleinen Fluss.,, So, hier wirst du mal lernen wie man Fischt.",, Okay. Und..",, Nein, ich werde es dir nicht heute beibringen. Du wirst früh genug erfahren wie man fischt. Schwimmen kannst du ja, wenn ich nicht nicht getäuscht habe.",, Ja, ich kann schwimmen.", antwortete sie stolz. Dann gingen sie weiter und Finstersturm markierte hin und wieder mal am der Grenze. Nach einiger Zeit sagte Buntpfote:,, Puh. Wann sind wir beim Lager?",, Wenn du so weiter meckerst, wird aus dir nie eine richtige Krigerin. Und wir sind gleich vom Lager.", fauchte er genervt. Buntpfote schnaubte.'Warum musste mir Wellenstern ausgerechnet Finstersturm als Mentor geben?' Diese Frage konnte sie sich selber beantworten. Weil er ein sehr guter Krieger war und die höheren Krieger alle schon Schüler hatten. Naja, sie musst ja irgendwie auch mit ihm zurecht kommen. Irgendwie. Am Lagereingang sagte er noch: Jetzt bringst du noch Fischherz etwas frichbeute und dann kannst du doch ausruhen. Ich will dich morgen sehen, bei Sonnenhoch." Sie nickte und lief zum Frischbeutehaufen um da ein Eichhörnchen raus zu suchen und es dann Fischherz zu bringen. Dann schlüpfen sie aus der Kinderstube heraus um im gleichen Moment von Tannenpfote umgeworfen zu werden.,, Hey!" schnurre Buntpfote, doch sie knurrte nur. Dann ließ sie von ihr ab und beumte sich auf. Dann miaute sie:,, Ich habe heute Kampfzüge geübt, was hast du gemacht?",, Ich bin mit Finstersturm die Grenzen abgelaufen.", miaute Buntpfote deprimiert und neidisch zugleich.,, Was machst du morgen?", fragte sie.,, Morgen übe ich auch Kampfzüge. Und jetzt können wir ins noch etwas Frischbeute teilen und dann schlafen legen.",, Okay, machen wir.", sagte sie und flitzte zum Frischbeute. Nach kurzer Zeit kam sie mit zwei Mäusen zurück. Sie ließen sie sich schmecken und schlüpfen dann in den Schülerbau, kratzen sich etwas Moos zusammen und legten sich schlafen.,, Gute Nacht." murmelte Buntpfote, doch Tannenpfote schlief schon.

    4
    Als Buntpfote am nächsten Morgen aufwachte, sah sie neben sich das schwarze Fell von Nachtpfote..Er hatte sich wohl, als sie schon geschlafen hatte, doch neben sie gelegt. Egal. Es war fast Sonnenauf und sie gateways noch ein bisschen Zeit bis zum Training. Also setzte sie sich vor den Schülerbau und begann sich zu putzen. Nach und nach kamen alle Krieger aus dem Kriegerbau geschlüpft und gähnten und steckten sich. Auch Finstersturm kam schließlich aus dem Kriegerbau heraus. Er wirkte fröhlicher als sonst, und als er Buntpfote erblickte, kam er gleich auf sie zu.,, Wir machen Kampftraining. Du kannst dir etwas zu essen höhle und dann beginnen wir gleich." Sie nickte nur, erschrocken von seinem Tonfall und holte sich eine Maus. Sie aß sie auf und lenkte sich über die Lippen, dann ging sie zu Finstersturm und sagte:,, Okay, wir können gehen.",, Ja, wir gehen.", antwortete er ihr und führte sie aus dem Lager.,, Ähm, Finstersturm, wir gehen in die falsche Richtung. Das Trainingsloch ist da hinten.", Buntpfote schnappt mit einem Ohr in die Entgegengesetzte Richtung.,, Nein Buntpfote. Wir gehen in die richtige Richtung. Ich will nicht mit dir in das Trainingsloch. Ich will zu der alten Scheune. Dort kannst du beides gleichzeitig üben, jagen und kämpfen.",, Oh, okay. Wie du meinst.", sagte Buntpfote. Und es stimmte. In der Scheune könnte man jagen, wegen der vielen Mäuse und man konnte kämpfen. Der Rest des Weges verlief schweigsam. Die beiden töteten nebeneinander her, in Richtung Scheune. Nach einer Weile brach Finstersturm das Schweigen:,, Ich weiss, du fragst dich warum ich so freundlich zu dir bin. Also, das kann ich dir zum einen Teil erklären, zum anderen Teil musst du es selber mitbekommen. Der erste Teil, deswegen. Ich habe gestern mit Feuerfrost gesprochen, und er hat gesagt, dass er dein Vater ist, und weiss das du es nicht magst wenn man dich so behandelt, wie ich es gestern getan habe. Und ich habe beschlossen das ich freundlicher zu dir bin. Und der zweite Teil, das müsst du selber erkennen." Buntpfote nickte. Sie hatte verstanden.,, Und können wir jetzt anfangen?",, Ja, können wir machen.", antwortete er ihr.,, Also, das erste was du beachten musst, sind die Reflexe deines Gegners. Ob er schnelle Reflexe hat, oder nicht." sie nickte und hob die Pfoten um Finstersturm eins auszuwischen, oder er war schneller und schlug ich gegen die Flacke, so dass sie zusammenknickte und eine leichte Beute gewesen wäre. Finstersturm schnurre und fragte:,, Ist alles okay bei dir?" Zur Antwort schlug sie ihm gegen den Kopf.,, Ja, es ist alles gut.", sagte sie, ebenfalls schnurrend.,, Gut. Jetzt wollen wir doch mal etwas probieren. Spring mich an.", sagte Finstersturm. Sie nickte und suchte sich einen Punkt aus den sie gut treffen könnte, die Pfoten, und sprang. Doch Finstersturm war schneller. Er sprang on die Luft, so dass Buntpfote hart auf den Boden aufprallte und Finstersturm neben ihr landete.,, Versuche es noch einmal.", sagte er und hielt sich wieder sprungbereit. Dieses Mal zielte Buntpfote auf die Beine, doch sie wollte eigentlich gegen seine Brust springen. Sie sprang ab und Flog geradewegs aus Finstersturms Brust zu, doch Finstersturm war wieder schneller und dicke sich, so dass Buntpfote über ihn hinwegflog und fast gegen die Schuppenwand knallte.~Ich muss schneller sein!~ schosse es ihr durch den Kopf und gerade als Finstersturm sagte,, Du musst...", sprang sie ab und landete genau auf Finstersturm.,, Wow! Gut gemacht!", schnurre der. Und schüttelte sie ab. So trainierten sie den ganzen Tag, bis es fast Sonnenuntergang war. Buntpfote war erschöpft und fragte:,, Können wir jetzt Schluss machen?",, Ja. Wir gehen jetzt zurück zum Lager.", sagte Finstersturm. Und dann gingen sie zurück zum Lager, wo Nachtpfote und Tannenpfote schon auf Buntpfote warteten.,, Hallo! Wir haben schon auf dich gewartet.!", sagte Nachtpfote.,, Schön.", sagte Buntpfote und ging mit den beiden ins Lager und zeigte ihnen dort die Tricks die sie heute von Finstersturm gelernt hatte.

    5
    Finstersturm und Buntpfote trainierten immer mehr und Buntpfote wurde immer besser. Sowohl im Kämpfen, als auch im Jagen. Nachtpfote war Krieger geworden und hieß nun Nachtblick. Buntpfote hatte gemerkt, dass zwischen Tannenpfote und Nachtblick etwas war, und sie selber hatte sich in Eispfote verliebt. Und wieder verging ein halber Mond und Eispfote wurde zusammen mit seiner Schwester Silberpfote und Tannenpfote und Buntpfote ernannt, denn die beiden waren nur einen viertel Mond älter als die beiden Schwestern. Eispfote hieß jetzt Eispelz, Silberpfote hieß Silberlicht, Tannenpfote wurde zu Tannenherz und Buntpfote hieß jetzt Buntfell. Und Fischpelz' Junge wurden zu Schülern. Ihre Mentoren wurden Dachsfell, Luchssprung und Lorbeerherz.
    (Kapitel folgt bald!)

    6
    ,, Dir kann ich nichts mehr beibringen!", schnurrte Finstersturm und richtete sich auf. Er und Buntpfote waren gerade beim Kampftraining und Buntpfote war schon fast besser als ihr Mentor selber. Sowohl im Jagen, als auch im Kämpfen.,, Das reicht für heute. Du kannst dich noch der Jagdpatrouille mit Dachsfell, Lorbeerherz und Luchsstreif anschließen, ich werde mit Wellenstern reden. Bei diesen Worten begannen Buntpfotes Augen zu leuchten.,, Und, ja, du kannst schon ins Lager vorgehen.", schloss Finstersturm mit einem leisen Seufzer an seine Worte an. Buntpfote machte einen Freudensprung und quiekte wie ein kleines Junges, bevor sie sich umdrehte und in Richtung Lager davon preschte. Finstersturm schüttelte belustigt den Kopf und murmelte:,, Schüler...", dann beeilte er sich um rechtzeitig im Lager anzukommen, bevor die Jagdpatrouille loszog.
    (mehr folgt bald!)

Kommentare (7)

autorenew

Morgen (37246)
vor 154 Tagen
Es ist eine schöne Geschichte, aber Buntpfote/fell ist irgendwie eine Mary Sues. Hast du das mit Absicht so gemacht? Wenn ja, tut es mir leid, aber ich mag Mary Sues nicht. Trotzdem gute FF! ^^ Und es ist ja deine Entscheidung wie deine Katzen sind...:)
Hellstern ( von: Hellstern_Helli)
vor 443 Tagen
Eine sehr schöne Geschichte. Jedoch verstehe ich Kapitel 5 und 6 nicht. Im 5. Kapitel wird Buntpfote schon Kriegerin und im 6. trainiert sie noch als Buntpfote mit Finstersturm. Mach dir nichts draus, dass passiert mir auch manchmal, ansonsten ist das eine sehr schöne FF und ich würde mich freuen, wenn du weiterschreibst :3
LG Helli ^-^
Schneefall (56816)
vor 653 Tagen
Sehr schöne Geschichte! Freue mich schon auf die Fortsetzung:) *Schwanz auf Pfoten leg und wartend anschau*
Farnherz (94206)
vor 761 Tagen
Danke ihr beiden!!! Und ich wollte gerade weiter schreiben!!
Sturmpelz & Loewenjunges (32576)
vor 762 Tagen
Cool geschrieben! !! Bitte schreib weiter! !!
Farnherz (79620)
vor 774 Tagen
Öhm, ist das entscheident? Macht das einen Unterschied? Ich habe gemerkt das man auf dem Handy keine Bilder Hochland kann, geht das auf dem Computer??
Geißel & Ahornschatten (53244)
vor 775 Tagen
Sher gut;) Eine normale Fanfiktion, es ist gut geschrieben, nur... Schriebst du eigentlich auf einem Handy oder auf dem Computer?