Springe zu den Kommentaren

Das große Teste-dich Creepypasta-OC Casting

star goldstar goldstar goldstar goldstar goldFemaleMale
6 Kapitel - 4.333 Wörter - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 9.177 mal aufgerufen - User-Bewertung: 5 von 5.0 - 6 Stimmen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hallo meine lieben Creeps, Fanboys und Fangirls, es steht ein Casting an!
Ihr habt die Möglichkeit in unserer großen Fernsehshow des Creep-TV aufzutreten und eure OCs vorzustellen! In der Jury sitzt heute für Sie: Werwolf 03, mit ihren OCs Terenzio (T: Hi!) und Bloody Angel! Gute Unterhaltung meine Damen und Herren!

1
(Ja, ich weiß, dass dies eine "Nachmache" von Sirens und Cupcakes Casting ist, aber ich habe sie um Erlaubnis gebeten und diese erhalten. Einen herzlichen Dank für Ihr Verständnis!)
(Eine weitere Anmerkung wäre, dass ihr euch zwar für dieses Casting bewerben dürft, ich aber auch ein paar Storys selber reinnehmen werde, weil ich sie einfach dabeihaben will. Danke noch einmal für sämtliches Verständnis!)
(Ich übernehme für jegliche "Verniedlichung" der Charas keine Haftung, ich hab einen (imaginären) Anwalt!)

Die Bühne war hell beleuchtet und das Publikum applaudierte lauthals, als ich, gefolgt von meinen Figuren, die Bühne betrat und hinter einem Tisch platznahm, der ein wenig an die bekannten TV-Shows "The Voice of Germany" oder das "Supertalent" erinnerte, allerdings keine Buzzer oder ähnliches Equipment besaß. Außerdem war dies eine vollkommen seriöse Show und SEHR ernst. Für Creep-Verhältnisse.
Ich lies meinen Blick über das Publikum schweifen und sah einige bekannte Creeps wie Suicide Mouse in der ersten Reihe auf den mit blutroten Polstern bespannten Stühlen sitzen. Die Show konnte losgehen. Der Moderator, der sich als Link aus dem berühmten Videospiel "Majoras Mask" verkleidet hatte, ergriff erneut das Wort und kündigte den ersten Besucher an. "Ganz oben auf unserer Gästeliste steht eine noch sehr neue Produktion der Fantasie unserer heutigen Jugend. Hier ist Wraith the Saint!".
Kreativer Name. Ich musste sofort überlegen, wie man den wohl den Rechtschreibregeln gemäß aufschrieb. Waith? Weith?
Im selben Moment betrat der OC die Bühne.
Er hatte struwweliges Haar und war schlank gebaut. Große, grüne Augen musterten mich amüsiert aus-blutigen Tränen heraus?
Ich wollte aufstehen um mir das genauer anzusehen, allerdings war Terenzio schneller. Er hechtete zu unserem Kandidaten herüber und begutachtete ihn von allen Seiten, in Gedanken wahrscheinlich schon bei seinem nächsten Bild. Ich nahm das Mikro und sagte: "Hi, Wraith, wie geht es dir? Wo steckt dein Autor?". "Oh, ich fürchte, wir beiden sind die selbe Person", erwiderte er in einem gespielt bedauernden Tonfall. A ja, gut.
Ich fuhr mit dem Interview fort. "Also gut, stell dich uns doch Mal vor. Wie tötest du, wie bist du zu dem geworden, was du bist...".
Er biss sich auf die Lippe und blinzelte. "Nun, ich war noch etwas jünger als es passierte. Ihr müsst wissen, ich hatte einen Autounfall...". Und so erzählte er uns, wie er auf die Idee gekommen war, seine Opfer zu töten, und vor allem, aus welchem Grund. "Soso, du tötest also um... die Leute vom Leid des Lebens zu befreien?". "Offensichtlich". Er schien sich auf der Bühne nicht recht wohlfühlen zu können, wie er im Mittelpunkt einer gewaltigen Menge von Creeps stand, denen er im richtigen Leben wohl aus dem Weg gegangen wäre. Inzwischen hatte Terenzio sich wieder an den Tisch gesetzt, tief über eine Zeichnung gebeugt, auf der bereits Wraiths grobe Umrisse zu sehen waren. "Verstehe", erwiderte der Engel neben mir. "Ein interessantes Motiv". Ich konnte ihm Ansehen, dass er seine Begründung fürs töten nicht nachvollziehen konnte. Manche hatten eben einfach Spaß daran, andere entschuldigten es eben durch Dinge wie diese.
"Wie steht es um deine Augen, wieso... bluten sie?". Im selben Moment betrat en hochgewachsener Kerl die Bühne. Er hatte ein Tattoo im Gesicht und violette Augen. Die Tätowierung stellte einen Schriftzug dar, der etwas von Gut und Böse verkündete, ich konnte es nicht genau lesen, weil die Gestalt das Gesicht zum Publikum gewandt hatte."Wer ist das denn?". Terenzio hatte verwirrt den Kopf gehoben, interessiert an der außergewöhnlichen Augenfarbe des Typen. "Können wir uns darauf einigen", sagte ich laut. "Das ihr nacheinander auftreten dürft?". Der Mann schüttelte den Kopf. "Nein, ich bin hier um die Sache mit Wraiths Augen zu erklären", sagte er gelassen, mit einem Halb-Mund-Grinsen auf den Lippen. Der Moderator warf mir einen verwirrten Blick zu, aber ich sagte: "Gut, erzähl ruhig. Wir haben noch die ganze Nacht". Beim Gedanken an meine bevorstehende Müdigkeit wurde mir schon ganz schummrig zu Mute.
"Also, ich bin Diggery Dave und...".
"Ich kann das schon alleine!", knurrte Wraith. "Junge, es war meine Theorie, also darf ich sie vorbringen, außerdem wärst du als Mary Sue abgestempelt worden wenn ich nicht wäre". Er grinste. "Ich hab was gut bei dir! Also, meine Theorie ist, das Wraiths Gene mutiert sind, während er langsam aber sicher zu dem wurde, was er heute ist. Sein Körper produziert einfach zu viel Blut, sodass es irgendwohin muss, einfach aus ihm heraus, das heisst-".
"Stopp mal! Heisst das nicht, dass Wraith nicht verbluten kann, wenn er immer genug Blut hat?", fragte ich. "Genau, und, ach was, er ist keine-".
"Herzlichen Glückwunsch unsere erste Mary Sue für diesen Abend. Kann gut hören, gut riechen und...". "Engelchen, sei still. Ich bin mir sicher, dass Wraith auch Schwachpunkte hat, muss er haben, er ist schließlich auch nur ein Mensch", erwiderte Terenzio.
"Ja". Nun ergriff der OC um den es momentan überhaupt ging das Wort. Er erklärte, das viele seinen "Urinstinkt" noch als Leichtsinn empfanden und zählte an einer Hand alle seine Schwachstellen auf, die daraus entstanden. Beispielsweise, dass er öfters unüberlegt handelte und ähnliche kleine Probleme. Aber er hatte recht, eine Mary Sue konnte er damit nicht sein. "Gut", sagte ich. "Ich bleibe bei meiner Aussage. Gut". Ein zufriedener und auch fast stolzer Ausdruck trat auf Wraiths Gesicht. Terenzio grinste. "Mich fasziniert die Kreativität mit der dieser OC geschaffen wurde. Ich finde das sehr gut". Wraths Grinsen wurde breiter. Der Engel-ich hatte beschlossen ihm den Namen Luzifer zu geben- sagte zögernd: "Ich verabscheue grundsätzlich OCs die sich einbilden mit ihren Taten dem Guten zu dienen, aber da er doch keine Mary Sue ist und ich seine Art zu töten interessant finde, kriegt er von mir auch ein "Gut" ". Zufrieden marschierte Dave von der Bühne, kurz darauf gefolgt von Wraith. Er nahm sich wohl vor, nie mehr in einer Casting-Show mitzumachen.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (0)

autorenew