Springe zu den Kommentaren

BTS - Liebesgeschichte mit V

star goldstar goldstar goldstar goldstar goldFemaleMale
66 Kapitel - 47.515 Wörter - Erstellt von: LifeIsIsi - Aktualisiert am: 2018-05-31 - Entwickelt am: - 64.209 mal aufgerufen - User-Bewertung: 4.94 von 5.0 - 18 Stimmen- Die Geschichte ist fertiggestellt - 170 Personen gefällt es

Du bist ein 16 Jähriges Mädchen und wohnst in Südkorea. Du bist sehr fröhlich dort weil die berühmte Band BTS in deine Klasse geht.

    1
    Prolog Du bist ein 16 jähriges Mädchen das in Südkorea lebt. Du kommst aber ursprünglich aus (dein Land). Du wurdest von einer netten Familie aus
    Prolog

    Du bist ein 16 jähriges Mädchen das in Südkorea lebt.
    Du kommst aber ursprünglich aus (dein Land). Du wurdest von einer netten Familie aus Südkorea adoptiert weil dein Vater spurlos verschwunden ist als er erfahren hat das deine leibliche Mutter, die bei deiner Geburt gestorben ist (weil sie zu viel Blut verloren hat), mit dir schwanger war. Hin und wieder fragst du dich wieso dein Vater verschwunden ist. Aber du bist sehr glücklich in Südkorea. Vor allem weil die berühmte Band BTS in deine Klasse geht (ich weiß das sie nicht das selbe alter haben aber diese Geschichte ist erfunden!).
    Und du siehst jeden Tag deinen Schwarm: Kim Taehyung
    Er und seine Freunde (die anderen Mitglieder von BTS) sind die sogenannte Mitte der Klasse. Wenn sie zerstritten sind ist die Klasse auch zerstritten. Du sitzt hinter ihm und viele Mädchen beneiden dich. Du hast eine gute Freundin namens Myung. Immer wenn er auf die Uhr schaut, die Uhr hängt ganz hinten im Raum, dreht er sich um und manchmal treffen sich eure Augen, jedoch wirst du dann immer rot und schaust schnell wieder auf dein Heft. Einmal hat er dich sogar angelächelt und du hast vor lauter Freude zurück gelächelt und dann konntest du nicht mehr auf hören zu lächeln. Er hat einen kleinen Lachanfall bekommen und du wurdest rot wie eine Tomate.

    Es gibt auch einige Geheimnisse die du nicht weißt. Werden sie dir Schwierigkeiten machen?

    2
    1.Kapitel
    Es ist Montag und du freust dich total auf die Schule, jedoch wirst du auch schnell wieder traurig weil ihr heute die Sitzplätze ändert. Als du in deine Klasse hineingehst stürmt schon deine Freundin auf dich zu und umarmt dich. "Guten Morgen! Und freust du dich schon auf die Versetzung?", fragt sie dich.
    Du schaust sie einfach nur blöd an und sagst mit einer sarkastischen Stimme:" Ich freue mich TOTAAL!"
    "Aso ja du hast ja schon den besten Platz den du dir vorstellen kannst", sagte sie verlegen. "Ich kann nur hoffen das ich nicht zu weit von ihm weggesetzt werde", sagst du.
    "Und ich hoffe ich sitze neben Jimin! Ich bin gestern extra zum Schrein dafür gegangen!", sagte Myung. Du hast einfach nur einen Lachflash bekommen und du kannst dich nicht beruhigen. "Ok ok hör auf zu lachen das wird jetzt peinlich alle schauen uns schon an!" Doch als du dich beruhigt hast musst du schon wieder anfangen zu lachen bei der Vorstellung deine Freundin klagend und flehend am Schrein zu sehen. Du lachst eigentlich nicht soo oft in der Klasse, eher mehr außerhalb der Klasse, weil es dir peinlich ist gegenüber deinen Schwarm. Du musst dich vor lauter lachen hinsetzen und klopfst öfters mit voller Kraft auf den Tisch. Myung versucht dich zu beruhigen aber als die Jungs reinkamen erstarrt Myung und setzt sich sofort auf ihrem Platz, weil es ihr dann doch zu peinlich wird. Als du dich endlich beruhigt hast und deine Tränen von deinen Augen wischt und deine Augen öffnest erschreckst du dich wie noch nie in deinem Leben zuvor.....

    3
    Kapitel 2.

    Dich starren zwei wunderschöne Augen an. Als du es bemerkst erstarrt dein Lächeln sofort und du wurdest rot im Gesicht. Dein Schwarm schaut dich direkt in die Augen und du schaust sofort zu deiner Freundin und gibst ihr einen Blick der sagt "Wieso hast du mich nicht gewarnt?" Und sie formte mit ihrem Mund "Es war schon zu spät"
    Plötzlich hörst du eine Stimme die sagt:"Das ist das erst mal das ich dich so lachen sehe." Du drehst dich um und du hast schon geahnt wer das gesagt hat. Und du sagst "I-ich habe auch nicht so oft einen Lachanfall" (Eigentlich eine Lüge)
    "Du könntest öfter so lachen. Denn das Lächeln ist das schönste an einem Menschen", sagte er mit einem Grinsen. Das war der Moment wo dein Gehirn abgestürzt ist und du einfach nur noch knall rot da sitzt. "Geht es dir nicht gut?", fragte er und fasste dich an die Stirn. Du würdest nur noch wärmer und warst kurz davor ohnmächtig zu werden. "Du glühst ja soll ich dich ins Krankenzimmer bringen?", fragt er. "N-nein mir geht es gut. Ehrlich!", sagst du mit hektischer Stimme. Er schaut dich noch einmal an und sagt dann
    "Wenn es aber schlimmer wird sag es mir ok?"
    "O-ok", sagst du. Und gleich danach denkst du "Es wird nur noch schlimmer wenn du in der Nähe bist."
    Als dein Lehrer in die Klasse reinkommt, sind alle Schüler gespannt neben wenn sie sitzen.
    Einer nachdem anderen zieht seine Zahl. Myung hofft auf die 8, weil sie dann neben Jimin sitzen würde und du hoffst einfach nur auf die 9, denn Taehyung hat die 10 gezogen.
    Als du und deine Freundin dran seit zu ziehen schaut ihr euch noch einmal an und steckt eure Hand in die Kiste und zieht beide einen Zettel heraus. Du machst denn Zettel sofort auf.......

    4
    3. Kapitel
    ....und kannst deinen Augen nicht trauen. Du hast die 9 gezogen und schaust zu Myung rüber die gegen ihre Freudentränen ankämpfen muss. Ihr beide nehmt euch in die Arme und fängt an zu heulen, aber so dass es keiner sehen konnte. (Sorry falls es zu übertrieben ist ^^' ) Als ihr euch beruhigt habt setzt ihr euch zu eure Plätze. Ihr schaut euch noch einmal an und ihr beide unterdrückt einen Freudenschrei.
    Alle Mädchen schauen euch mit bösen Augen an. "Siehst du es war doch nicht schlecht zum Schrein zu gehen und zu beten", sagt sie.
    "Ja aber ich musste nicht zum Schrein gehen und sitze neben ihm", sagst du. "Man weiß ja nie", sagt Myung. Als es dann zur Mittagspause leutet stürmt ihr beiden aus dem Klassenzimmer und geht zu eurem Stammplatz (er befindet sich hinter der einem großem Eichelbaum). Als ihr dort seit schreit ihr beide los. "Ich kann es nicht fassen das ich neben Jimin sitze!"
    "Und ich kann es nicht fassen das ich neben Taehyung sitze!"
    "Ich muss mich erst einmal beruhigen", sagst du. Ihr lehnt euch gegen die Eichel und seufzt vor Erleichterung. Ihr nehmt eure Bentos raus und fängt an zu essen.
    "Ich muss öfters beten gehen!", sagt deine Freundin.
    "Und ich muss mich besser unter Kontrolle halten", sagst du. Morgen ist Valentinstag was wirst du Jimin schenken?", fragst du. "Ich glaube eine selbst gemachte Schokolade und du?", fragt Myung. "Ich weiß es noch nicht wenn ich ehrlich bin.", sagst du. "Wie wärs wenn wir beide zusammen eine Schokolade machen?", schlägt Mung vor. "Ich weiß nicht ich kann keine Schokolade selber machen", sagst du. "Ich kann auch keine Schokolade machen aber wir werden es schon irgendwie hinkriegen!", sagt Myung. Plötzlich greifen irgendwelche Hände auf deine Augen von hinten und du erschreckst dich. "Wer ist das!", sagst Myung. "Kidnapper?", sagst du. "Wenn ihr auch nur versucht mein Bento zu klauen knallt es!", sagt Myung. Du musst einfach nur kichern und sagst "Mit ihr ist echt nicht zu spaßen! Aber wenn ihr mein Bento klaut geht es auch nicht gut aus, ich habe endlich wieder mal Onigiri wieder dabei."
    "Die einen mit Füllung?", fragt Myung. "Ja magst du einen?", fragst du. "Bitte! Da kann man doch nicht nein sagen! Deine Mutter macht die besten Onigiri überhaupt! Hast du überhaupt das neue Video von ihnen gesehen?"
    "Ja wie kann man so etwas denn nur verpassen!", sagst du. "Ich kann das Lied jetzt schon auswendig", sagst Myung. "Ich auch", sagst du. Plötzlich sagt eine Stimme "Ignoriert ihr uns etwa!"....

    5
    4. Kapitel
    "Ignoriert ihr uns etwa!", sagt eine Stimme. Myung hustet auf einmal, weil sie sich verschluckt hat. "Sag mir nicht...", sagst du. "Doch", sagt sie. Wir springen auf und vor uns standen Jimin und Taehyung. Du hast fast dein Bento fallen lassen aber hattest dich dann doch noch unter Kontrolle. "W-warum seit ihr denn da!", fragt Myung. "Naja da wir jetzt Sitznachbar sind wollten wir euch besser kennenlernen. Und weil ihr auch das mysteriöse Paar seit.", sagt Jimin. "Mysteriöse Paar?", fragst du. "Ja im Unterricht ruhig und still und in der Pause verschwindet ihr immer. Aber wir haben euer Versteck gefunden", sagt Taehyung mit einem grinsen. "Wie habt ihr unser Versteck gefunden? Seit ihr uns etwa gefolgt!", fragt Myung. "Naja unsere Freunde und wir wollten es wissen...", sagt Jimin. "Und warum seit nur ihr beide hier?", fragst du.
    "Wie gesagt wir sind ja jetzt Sitzna -"
    "Wir haben bei Schere, Stein, Papier verloren", sagt Taehyung. "Echt jetzt Taehyung! Ich hab doch gesagt das ich spreche!", sagt Jimin. "Tschuldige...", sagt Taehyung mit einem schmoll Gesicht. Du musst bei diesem Gesicht leicht kichern. "Okey sagt uns jetzt wieso ihr ihr jetzt wirklich hier seit!", sagt Myung. "Ok um ehrlich zu sein beobachten wir euch schon eine ganze Weile...", sagt Jimin. Ihr beide starrt sie mit einem offenen Mund an. "Ihr habt aber nicht unsere Gespräche belauscht!", sagst du. "Nein das ist ja dann doch etwas zu fies", sagt Taehyung. "Gott sei dank", sagt Myung. "Naja wie dem auch sei diesen Ort haben wir auch erst vor kurzem entdeckt und wir benutzen ihn um zu Proben für unsere Konzerte und so...", sagt Jimin. "Achso wenn ihr denn Platz braucht könnt ihr ihn gerne haben"' sagts du. "Ja wir essen nur hier und reden halt mehr nicht...", sagt Myung. "Achso nein ihr könnt schon hier sein aber wir müssen halt Proben und wollten halt fragen ob es ein Problem ist wenn wir hier üben?", fragt Jimin. "Auf keinen Fall ist das ein Problem!", sagt Myung. "Achso dann ist ja gut", sagt Jimin mit einem Lächeln.

    6
    Kapitel 5
    Nach dem Unterricht entscheidet ihr euch zu eurem Eichelbaum zu gehen, um die Pläne für Valentinstag durch zu gehen. Als ihr dort angekommen seit hört ihr Stimmen. "Verstecken wir uns und belauschen die...", schlägt Myung vor. Als ihr euch versteckt habt hört ihr wie einer redet..:"Glaubst du ist sie das Mädchen?"
    "Myung das sind sie...", sagst du. "Schh ich will hören über welches Mädchen er redet. Vielleicht ist sie meine Rivalin!", sagt Myung. "Ich weiß nicht ich glaube nicht", sagt Taehyung. "Aber sie ist ihr sehr ähnlich..", sagt J-Hope. "Wenn sie es ist musst du es ihr sagen...", sagt Rap Mon. "Sie hat ein Recht es zu erfahren..", sagt Jungkook. "Ja aber wenn sie es nicht ist?" "Dann gibt es nur noch eins was du noch von ihr hören musst..", sagst Jin. "Und was?", fragt Taehyung. "Ihre Stimme!", sagt Suga. "Du hast recht sie hat eine liebliche Stimme gehabt. Und hat auch so gut gesungen...", schwärmt Taehyung. "Jetzt müssen wir sie irgendwie nur noch zum Singen dazu bringen", sagt Rap Mon. "Vielleicht kann ja ihre süße Freundin auch singen..", sagt Jimin. "Sie sprechen definitiv über dich!", flüstert Myung. "Nein das glaub ich nicht. Ich meine ich kann singen-", sagst du. "Und das wie ein Engel!", unterbricht dich Myung. "Ok so gut auch wieder nicht...", sagst du.
    "Warte habt ihr das auch gehört?", sagt Suga. "Was denn?", fragt Jin. "Na das rascheln! Das kam von dort hinten...", sagt Suga und zeigt in euere Richtung.
    "Verdammt sie haben uns gehört", sagt Myung. "Ich geh nachschauen", sagt Jungkook. "Was machen wir jetzt!", sagst du mit hektischer Stimme. "Ich weiß nicht? Abhauen?", sagt Myung. Aber es war schon zu spät denn Jungkook schiebt die Blätter vom Busch beiseite und entdeckt euch. "Ähhhh..... hallo...", sagt Myung. "Was macht ihr da im Busch?", fragt Jungkook. "Naja Myung hat ihre Schachtel verloren wo ihre Kontaktlinsen drinnen sind..", sagst du schnell. "Ja genau und sie echt wichtig für mich!", sagt Myung schnell hinterher. "Achso und ich dachte ihr belauscht uns", sagt Jungkook. "Haha der war gut!", sagt Myung und du stoßt sie leicht. "Ah wir gehen mal lieber wir können auch morgen danach suchen..", sagt Myung und du schüttelst den Kopf dazu. "Nein nein! Wenn sie dir wichtig sind helfen wir euch beim suchen!", sagt Jungkook. 'Das geht nicht gut aus', denkst du.

    7
    Kapitel 6
    Ihr sucht nun schon alle seit einer halben Stunde. "He sag mal hast du überhaupt Kontaktlinsen?", fragst du Myung leise. "Ja aber ich habe sie in meiner Jackentasche....", sagt sie leise. "Ok ich hab einen Plan. Wieso gehst du nicht irgendwo hin und legst die Schachtel irgendwo hin und einer der anderen findet es dann...", sagst du. "Keine schlechte Idee. Warte...", sagt Myung. Du tust so als würdest du sie weiter suchen und nach einer Weile kommt Myung wieder zurück. "Und?", fragst du. "Mission erfolgreich erfüllt!", sagt sie mit einem Grinsen. "He ich glaube ich habe sie gefunden", sagt Jin. "Echt? Aber ich habe dort auch gesucht und dort waren sie noch nicht..", sagt Rap Mon. Er dreht sich zu euch um. "Sagt mal warum seit ihr wirklich hier?"
    "Ähhhh...", stammelst du. "A-also eigentlich wollten wir etwas besprechen, aber da wir euch gesehen haben wollten wir euch nicht stören und wieder gehen.", sagt Myung. "Und als wir gehen wollten hat uns Jungkook schon entdeckt..", sagst du noch dazu. "Also habt ihr unser Gespräch gehört?", sagt Taehyung. "Was das betrifft... Nein haben wir nicht....Also nicht alles... also ja...", stammelt Myung. "Echt jetzt!", sagt Jimin.
    Ihr schaut euch gegenseitig an und es gab nur noch eines was Ihr tuhen konntet. "Renn!", schreist du. Und ihr beide rennt wie wild davon. Ihr rennt beide in die Schule und versteckt euch in einem Abstellraum. Ihr hört mehrerer Fußschritte. "Ich glaube sie sind da lang", sagt Suga. "Aber sie könnten auch dort entlang gelaufen sein", sagt J-Hope.
    "Ok teilen wir uns auf!", sagt Jin. Und ihr hört wie sie sich schnell von einander entfernen. "Ich glaube die Luft ist rein.", atmest du auf. "Glaubst du?", sagt Myung. "Schauen wir doch nach", sagst du. Ihr öffnet langsam die Türe und es war keiner zu sehen. Ihr rennt leise hinunter. "Da ist der Ausgang!", sagst du leise. "Nicht mehr weit! Komm schnell bevor sie uns doch noch erwischen!", sagt Myung. Ihr rennt schnell zum Ausgang. Als ihr schon draußen wart. Dreht ihr euch noch einmal um und seufzt vor Erleichterung auf. "Ich glaube wir haben sie abgeschüttelt", sagst du. "Glaube ich auch", sagt Myung.
    "Wir glauben das aber nicht!"
    Ihr dreht euch schnell um. "Jetzt könnt ihr nicht mehr so leicht wegrennen!", sagt Jin.

    8
    Kapitel 7
    "Ihr habt uns einiges zu erklären!", sagt Rap Mon. "Ja wieso belauscht ihr unser Gespräch!", sagt Taehyung.
    "Wir haben eure auch nicht belauscht!", sagt Jungkook. Ihr seit Kreide bleich und wisst kein Ausweg. Du schaut Myung an doch sie stand den Tränen sehr nahe. Dann schaust du die Jungs an und sagst:" Es ist meine Schuld nicht ihre. Sie wollte gehen doch ich habe vorgeschlagen zu bleiben." Myung schaut dich mit großen Augen an. "Du musst das nicht machen!", schreit sie. "Doch ich muss es tuhen!", sagst du. Du schaust Myung in die Augen und sagst mit einem lächeln:" Ich darf dich ja nicht schlecht darstellen."
    "Nein das nicht!", sie schaut zu ihnen herüber und brach in Tränen aus. "Ich bin diejenige die bleiben wollte! Ich... Ich wurde Eifersüchtig.... Ich bin die schuldige!", sagt sie mit einer verzweifelten Stimme. "Hey du musst nicht weinen... Aber wieso bist du den Eifersüchtig geworden?", sagt Jimin. Sie schaut ihn an und musste nur noch mehr anfangen zu weinen. "Ich werde es euch morgen erklären ok aber sie hat eine schwere Zeit hinter sich...", sagst du und nimmst Myung in den Armen und sie weint sich bei deinen Schultern aus. "Nein! Wir lassen euch nicht gehen! Wir wollen antworten!", sagt Suga.
    "He Suga wenn sie eine schwere Zeit durch macht können wir sie doch später auch befragen..", sagt Jimin. "Es tut mir leid aber dieses Mal stimme ich Suga zu.", sagt Rap Mon. Rap Monster stellt sich neben Suga hin. Jin, Jungkook und J-Hope stellen sich auch dazu. Jimin und Taehyung stehen jedoch noch ungerührt. "Welche Seite entscheidet ihr euch?", fragt Suga.
    Myung hat sich inzwischen schon wieder beruhigt und flüstert dir etwas zu:" Glaubst du können wir noch wegrennen?"
    "Willst du es etwa wieder versuchen?", sagst du. Myung schaut rüber zu Ihnen und Jimin schaut sie an und Taehyung schaut dich mit liebevollen Augen an. "Ich glaube das es nicht mehr möglich ist...", sagst du leise. "Ich habe mich entschieden", sagt Jimin. "Ich auch", sagt Taehyung. Und beide kommen zu euch herüber und nehmen euch in die Arme. "Wir nehmen diese Seite", sagen Taehyung und Jimin gleichzeitig.

    9
    8 Kapitel
    Ihr seit bei Taehyungs Zuhause eingeladen worden und übernachtet auch hier, weil ihr versprochen habt Taehyungs und Jimins Fragen zu beantworten.
    "Dein Haus ist echt hübsch", sagt Myung. "Danke aber es nicht wirklich groß", sagt Taehyung mit einem Lächeln. "Und wie gefällt es dir so?", fragt er dich. Du schaust ihm an und sagst:"Ich finde es sehr schön hier..." Und Taehyung lächelt dich an. "Also dann wollen wir mal mit den Fragen anfangen.", sagt Jimin. "Ok erste Frage wieso habt ihr uns belauscht..", fragt Taehyung. "Naja wir, wie ihr bereits festgestellten könnt, große Fans von euch. Und wir wurden dann halt Eifersüchtig, weil ihr über andere Mädchen gesprochen habt. Und ich glaube ihr wisst auch wieso.... und ja....", sagt Myung und schaut auf den Boden, genauso wie du. "Achso deshalb. Aber wenn ich ehrlich bin haben wir euch auch belauscht, an dem Tag als wir zu euch kamen.", sagt Taehyung. "Ja wir wissen das ihr uns Schokolade zu Valentinstag machen wollt", sagt Jimin verlegen. Ihr beide schaut gleichzeitig auf und seit geschockt. "Naja dann haben wir uns wohl gegenseitig belauscht", sagst du.
    "Ja damit sind wir wohl quit..", sagt Jimin und lächelt euch an. "Ok 2. frage.... Was für eine Schokolade wolltet ihr denn für uns machen?", fragt Taehyung. "Eine Herzförmige mit euren Namen drauf...", ist dir so eben rausgerutscht. "Echt jetzt wieso sagst du es Ihnen?", sagt Myung leise. "Es tut mir leid, mir ist es rausgerutscht...", sagst du leise. "Naja jetzt ist auch egal.", sagt Myung mit einem Lächeln. "So was hat uns noch nie jemand gemacht...", sagt Taehyung und Jimin nickt. "Aber ist nicht morgen Valentinstag?", fragt Jimin. "Ah ja...", sagt ihr gleichzeitig. "Wollen wir nicht zusammen alle eine Schokolade machen?", fragt Taehyung. "Wollt ihr das auch wirklich? Dann seht ihr ja eure Schokolade wie sie gemacht wird..", sagt Myung. "Es wird bestimmt lustig.", sagt Jimin. "Aber wir haben noch ein paar fragen..", sagt Taehyung. "Stellt sie ruhig...", sagst du. "Hast du einen Freund?", fragt Jimin und schaut Myung an. "I-ich?", fragt Myung. "Eigentlich euch beide.", sagt Taehyung. Du schaust ihn verwundert an und sagst:"Nein wir haben keinen..." Du schaust rüber zu Myung und machst einen Gesichtsausdruck der sagt 'Was get hier vor!' Und Myung zuckt mit den Achseln. "Wieso fragt ihr uns das?", fragt Myung. "Naja wir haben euch in letzter Zeit oft mit ein paar Jungs gesehen und wollten fragen ob es eure Freunde sind.", sagt Jimin. "Achso nein das sind bloß meine Cousins.", sagt Myung. "Echt? Das wussten wir nicht.", sagt Taehyung. "Habt ihr noch fragen?", fragst du. "Ja eine noch. Singt ihr?", fragt Jimin. "Wir haben einmal gesungen aber jetzt nicht mehr. Wieso fragt ihr uns das?", fragt Myung. "Wir haben ein Video gesehen im Internet, man sieht zwar die Gesichter nicht aber die Stimmen sind euren ähnlich.", sagt Taehyung. "Wir haben nie ein Video gemacht...", sagst du. "Ja und überhaupt währe ich zu schlecht für so etwas.", sagt Myung. "Achso ok...", sagt Jimin. "Ok wir gehen schon mal vor und bereiten die Zutaten für die Schokolade vor.", sagt Taehyung. Als sie vorgegangen sind sagt Myung:" Woher wissen sie über das Video!" "Ich weiß es nicht, haben wir es nicht gelöscht?", sagst du. "Schauen wir doch mal nach", sagt Myung. Als ihr im Internet nach eurem Video sucht, seit ihr wortwörtlich sprachlos....

    10
    Kapitel 9

    "Das ist nicht dein Ernst oder!", sagst du. "Omg ich wusste gar nicht das wir so bekannt sind", sagt Myung. "Aber wir haben das Video gelöscht! Wie kann es sein das es wieder im Netz ist?", fragst du. "Vielleicht hat es ein anderer oder eine andere das Video kopiert und weiter geteilt..", sagt Myung. "Kann sein aber das wir über eine Millionen Aufrufe haben! Das glaub ich nicht...", sagst du. "Und vor allem gibt es sogar einen Artikel über uns! Hier..", sagt Myung und zeigt dir das Handy. Du schaust dir diesen Artikel an...
    'Mysteriöse Mädchen mit Stimmen wie ein Engel: Zwei mysteriöse Mädchen posteten ein Video wo sie singen. Dieses Video ist heute Weltweit bekannt und jeder stellt sich die Frage wer diese Mädchen sind.....'
    "Ich glaub nicht das wir Weltweit bekannt sind!", sagst du. "Ich auch nicht. Wir könnten glatt als Idols auftreten!", sagt Myung. "Aber was ist wenn es die Menschen dann doch erfahren wer wir sind?", fragst du. "Da hast du auch recht... Aber wieso Posten wir denn nicht ein Video wobei wir noch einmal singen und schauen die Reaktion der Menschen an?", fragt Myung. "Hmmm... Ich würde ja gerne, aber was ist wenn sie es dann doch heraus bekommen?", fragst du besorgt. "Ja da hast du recht, aber was ist wenn wir es so filmen das keiner weiß wer und woher wir kommen", sagt Myung. "Ok wenn wir es so machen bin ich dabei.", sagst du. "Gut dann machen wir es morgen bei mir ok?", fragt Myung. "Ok.", sagst du. Ihr geht hinunter und seht wie die Jungs schon die Schokolade flüssig machen. "Mhh das riecht gut.", sagst du. "Ja ich liebe den Geruch von Schokolade!", schwärmt Taehyung. "Und wie wolltet ihr sie den machen?", fragt Jimin. "Wir haben so eine eigene Form für die Herzen. Aber sie ist bei mir Zuhause.", sagt Myung. "Mhh... Hast du vielleicht eine Herzförmige Form Tae Tae?", fragt Jimin. "Warte ich frage einmal meine Mutter..", sagt Taehyung und geht weg. "Ihr seit doch zu 100% die Mädchen aus dem Video oder?", fragt Jimin. "Nein wirklich nicht! Wir wussten nicht einmal das es so ein Video überhaupt gibt!", sagt Myung. "Aber hört ihr den nicht die Nachrichten? Sie haben mindestens 1 Woche lang darüber diskutiert und gesprochen. Und angeblich wohnen sie in Südkorea.", sagt Jimin. "Leute kommt mal her!", sagt Taehyung. Wir gehen in sein Wohnzimmer und dort waren die Nachrichten zu sehen.
    'Die heutigen Nachrichten:
    Tolle Neuigkeiten über das Video mit den mysteriösen Mädchen! Ein Mädchen namens Ami hat so eben verkündet, dass sie und ihre Freundin namens Chizu dieses Video veröffentlicht haben und bereit sind, ein Interview mit uns zu haben... (die Mädchen kommen ins Studio)
    Hallo! Wie geht es euch den?
    Recht gut, sagen sie.
    Und wie fühlt es sich jetzt berühmt zu sein?
    Naja es ist ziemlich außergewöhnlich, wenn ich ehrlich bin, sagt Ami.
    Ja es ist völlig neu für uns, sagt Chizu.
    Wieso wolltet ihr das man eure Gesichter nicht erkennt?
    Naja wir hatten am Anfang Angst, weil wir in unserer Schule recht unbekannt sind und dauernd gehänselt werden..., sagt Ami.
    Ja es ist wirklich eine schwere Zeit für uns, sagt Chizu.
    Okay nächste Frage.......'
    "Was für b*tches...", sagst du unabsichtlich laut. "Wieso sind sie den b*tches?", fragt Taehyung. "Achso nein nicht sie ich habe an meine Cousine gedacht sie schuldet mir noch etwas und hat es mir aber noch nicht zurück gegeben...", sagst du schnell. "Achso", sagt er. Du schaust rüber zu Myung, die kurz vor dem Wutanfall war. "Wir gehen kurz raus...", sagst du. Als ihr draußen im Garten seit, explodiert Myung:"Ich fasse es nicht! Die können was erleben!"
    "Wieso machen sie so etwas!", sagst du. "Weil sie arrogante Schweine sind!", sagt Myung und tretet gegen den Boden. "Machen wir jetzt das Video oder nicht?", fragst du. "Natürlich machen wir es! Wir zeigen der Welt das sie es nicht sind!", schreit Myung. "Hey nicht so laut sonst hören sie uns!", sagst du. "Ja sorry, aber es regt mich halt voll auf!", sagt sie. "Ich verstehe dich aber beruhig dich!", sagst du mit sanfter Stimme. "Komm gehen wir rein sonst schöpfen die beiden Verdacht", sagst du.

    11
    Kapitel 10
    Als ihr rein kommt sind Taehyung und Jimin immer noch im Wohnzimmer und schauen sich die Nachrichten an. "Sollen wir weiter machen?", fragst du. "Ja machen wir weiter sie schauen sich die arroganten Schweine noch fertig an...", sagt Myung mit bedrückter Stimme. Als ihr beim formen von euren Herzen wart, hört ihr wie die Mädchen im Fernsehen laut lachen. Myung knallt mit der Faust auf Tisch und du hast fast vor lauter Zorn dein Herz für ihn zerquetscht. "Ich halt es nicht mehr aus.Lass uns das Video gleich morgen machen", sagt Myung. "Ja ich bin dabei!", sagst du entschlossen. Als die Herzen fertig getrocknet waren sagst du:"Hast du ein Stäbchen oder so was?", fragst du. "Ja hier..", sagt Myung und gibt dir ein Stäbchen.
    "Wie lange dauern den die Nachrichten noch?", fragst du. "Anscheinend ziemlich lange.", sagt Myung genervt. "Ich glaube die haben uns schon vergessen das wir überhaupt hier sind...", sagst du traurig. "Ja glaub ich auch...", sagt Myung. "Lass uns nach dem wir aufgeräumt haben verschwinden.", sagst du. "Wirklich? Aber sie haben uns doch über Nacht eingeladen...", sagt Myung. "Dann gehen wir halt schlafen. Es ist eh schon 23:10 Uhr..", sagst du müde. "Ja ok..", sagt Myung gähnend. Als ihr fertig wart beim verpacken von euren Herzen, räumt ihr alles auf und geht in Taehyungs Zimmer wo ihr alle übernachten wolltet. "Hast du überhaupt ein Pyjama da?", fragst du. "Natürlich!", sagt Myung. "Was! Wieso? Wir konnten nicht einmal einen holen gehen..", sagst du. "Nun ja ich bin auf diesen Tag schon seit Jahren vorbereitet und trage immer zwei mit mir. Weil ich wusste das du dabei sein würdest...", sagt sie. "Du könntest Hellseherin werden...", sagst du. Als ihr fertig angezogen wart legt ihr euch in Teahyungs Bett, der darauf bestand, dass ihr dort schlaft und sie am Boden. "Gute Nacht", sagst du. "Gute Nacht", sagt Myung. Nach einer Weile öffnet sich plötzlich die Tür. "Sie schlafen schon", sagt Taehyung. "Vielleicht hätten wir doch nicht das Interview anschauen sollen..", sagt Jimin. "Ja du hast recht, es sind immerhin meine Gäste.", sagt Taehyung. "Das müssen wir wieder gut machen!", sagt Jimin. "Und mit was?", fragt Taehyung. "Na mit einem Gute Nacht Kuss auf die Stirn. Selbst wenn sie es nicht mitbekommen.", sagt Jimin. "Was! Hast du den Verstand verloren?", fragt Taehyung. "Nur weil du auf die eine im Video stehst, heißt das ja nicht das du einen Army Fan rechts liegen lassen kannst oder?", sagt Jimin. "Ach na gut", sagt Taehyung.
    Als die beiden euch gerade den Kuss geben wollte, niest Myung voll auf Jimin und du musstest voll anfangen zu lachen. Myung schaut verwundert auf. "Gesundheit..", sagt Jimin und wischt sich ihre Spucke ab. "Was ist passiert?", fragt Myung. "Du hast auf Jimin geniest.", sagst du und musstest wieder lachen. "Was! Es tut mir so leid!", sagt Myung. "Naja das konntest du ja nicht wissen", lacht Jimin. Und Myung musste auch voll laut los lachen. Außer Taehyung der anscheinend an etwas anderes denkt und du machst dir Sorgen, dass es das Mädchen sein könnte.
    Ihr habt noch die halbe Nacht geredet und gelacht, doch hin und wieder war Taehyung abwesend und du machst dir jetzt wirklich Gedanken darüber. Am nächsten Morgen bedankt ihr euch bei Taehyung und bei Jimin, für Ihre Gastfreundschaft und geht gleich zu Myungs Zuhause. "Wollen wir das Video gleich dann machen wenn wir bei dir sind?", fragst du. "Ja! Dann möchte ich ihre Gesichter sehen!", sagt Myung mit einem fiesen Lächeln. "Ja ich auch! Vor allem die Nachrichten und so!", sagst du. Als ihr bei Myung angekommen seit fällt dir eine Geistesidee ein:" Wie wärs wenn wir dazu Tanzen?"
    "Das ist eine gute Idee! Aber zu welchem Lied?", fragt Myung. "Wie wärs mit Spring Day? Da haben wir sogar unsere eigene Choreografie!", sagst du aufgeregt. "Ja ok machen wir das!", sagt Myung aufgeregt. Ihr probt das ganze noch einmal gründlich durch. "Ok bist du bereit?", fragt Myung. "Zeigen wirs denen was passiert wenn man sich mit uns anlegt!", sagst du mit finsteren Stimme. Als ihr fertig seit mit dem Video und dem schneiden, stellt ihr es auf euren YouTube Account hoch. Jetzt wartet ihr schon gespannt auf die Aufrufe...

    12
    Kapitel 11
    In weniger als 10 Minuten habt ihr schon über eine Million Aufrufe und in den Kommentaren wird wie wild diskutiert.
    Kommentare:
    User1 'Ich glaub es nicht das die Mädchen im Fernsehen gelogen haben!'

    User2 'Ich glaub nicht das sie es sind!'

    User 3 'Diese b*tches! Wollen nur Ruhm und betrügen sogar die Presse!'

    "Ja das haben diese Gören davon!", sagt Myung wütend. "Ja aber jetzt hört man uns nicht nur singen sondern auch normal reden..", sagst du etwas besorgt. "Ja und?", fragt Myung. "Ja was ist wenn Jimin es doch erfährt?", fragst du. "Ah ja darüber habe ich nicht nachgedacht...Und er ist uns schon so auf den Fersen..", sagt Myung besorgt. "Naja wir können nur hoffen das er es doch nicht erfährt.", sagst du. "Was machen wir jetzt eigentlich mit der Valentinstag Schokolade? Wir sehen sie ja nicht mehr..", sagt Myung. "Keine Sorge ich habe unsere Schokolade für sie auf Taehyungs Schreibtisch gelegt.", sagst du. "Ohh du bist die beste!", sagt Myung und umarmt dich. "Warte schauen wir die Morgen Nachrichten an! Vielleicht reden sie darüber..", sagst du. Ihr geht ins Wohnzimmer und schaltet den Fernseher an, wo sie schon darüber diskutieren:
    '......ich kann es nicht glauben das diese Mädchen gestern im Studio nicht die Wahrheit gesagt haben!

    Ja das ist eigentlich doch strafbar oder nicht?

    Aber die Mädchen in diesem Video, glaubt ihr werden sie regelmäßig Posten, oder wollten sie nur dieses Missverständnis aufklären?

    Also ich glaube sie wollten es aufklären, aber es wäre natürlich toll wenn sie weiter regelmäßig Posten würden...'

    "Wir sind heiß begehrt!", sagst du aufgeregt. "Glaubst du sollen wir regelmäßig Posten?", fragt Myung unsicher. "Naja ich würde schon gerne Posten. Aber was ist wenn wir unsere eigene Lieder schreiben?", fragst du. "Du meinst wir sollten richtige Idols werden?", fragt Myung. "Ja das wolltest du ja auch! Und überhaupt hast du so gute Ideen wenn es um Lyrics geht und ich mache die Musik dazu..", sagst du aufgeregt. "Ok jetzt finde ich diese Idee auch toll!", sagt Myung freudig. Wollen wir raus in den Park gehen und dort ein Picknick machen?", fragt Myung. "Ja gerne! Ich brauche sowie so eine Pause vom Tanzen...", sagst du. Als ihr beim Park angekommen seit und eure Picknickdecke ausgepackt habt hört ihr auf einmal schreie von hinten. "Was war das? ", fragst du. "Vielleicht war es ein Kind?", fragt Myung. "Und wenn nicht?", sagst du. "Schauen wir doch nach..", sagt Myung. Als ihr hinter der Hecke schaut, seht ihr BTS mit den 2 Mädchen vom Fernseher. "Gehen wir lieber nicht das wir schon wieder davon laufen müssen.", sagst du. "Ja ok. Ich habe nämlich kein Bock zu laufen heute!", sagt Myung. Als ihr bei eurem Platz wart lachen diese 2 Mädchen auf einmal voll laut. "Wieso sind diese B*tches überhaupt bei denen!", sagt Myung. "Ja ge! Ich dachte wir haben es denen endlich gezeigt!", sagst du wütend. "Vielleicht haben sich diese Zicken durch gelogen", sagt Myung wütend. Plötzlich trifft dich etwas am Hinterkopf. "Auu!", schreist du. Myung nahm den Ball der dich getroffen hat und wirft ihn mit voller Kraft zurück. "Auuu!", schreit jemand. "Geschieht dir recht!", schreit Myung. Plötzlich hört ihr wie sich Schritte ganz schnell zu euch nähern. "Sag mal geht es noch bei euch!", schreit euch Ami an. "Haaa? Was willst du hää!", schreit Myung zurück. "Du hast mich am Kopf getroffen du blöde Kuh!", schreit sie. "Ach tatsächlich? Es tut mir soo leid!", sagt Myung mit einer unschuldigen niedlichen Stimme. "Tu nicht so blöd und entschuldige dich!", sagt Chizu, die gekommen ist. "Warte seit ihr nicht die Mädchen die ausgegeben haben das sie die zwei vom Video sind?", sagst du. "Ah ja das sind sie wirklich, die zwei Lügnerinnen", sagt Myung immer noch mit dieser Stimme. "Es ist die Wahrheit wir sind die Mädchen!", schreit Chizu. "Ach ja?", sagst du und kommst ihr ganz nahe. "Und wieso haben dann diese Mädchen ein anderes Video veröffentlicht und gesagt das ihr blöde Lügnerinnen seit?", sagst du mit einem zornigen Grinsen. "Welches Video?", fragt Ami unschuldig. "Schaut es euch doch selber an, dann wisst ihr worüber wir reden", sagt Myung mit einem Grinsen. "Naja wir gehen dann mal. War schön mit euch zu plaudern!", sagst du und drehst dich um und wingst ihnen noch zu.
    Als ihr auf dem Weg zurück zu Myung wart stoßt ihr schon wieder auf die Mädchen, jedoch waren sie nicht alleine sondern mit Jin, Suga, Rap Mon, Jimin, Jungkook, J-Hope und Taehyung. Ihr seht euch an, aber ihr geht einfach an ihnen vorbei. "Hey wartet doch!", sagt Suga.

    13
    Kapitel 12
    "Hey wartet doch!", sagt Suga. Ihr dreht euch um und schaut Suga mit ernsten Ausdruck an. "Ich glaube ihr müsst euch noch entschuldigen!", sagt er. "Wofür?", sagt Myung. "Dafür das ihr uns angegriffen habt!", sagt Chizu. Ihr schaut sie einfach nur angewidert an und geht. "Wieso macht ihr das?", fragt Ami. Doch ihr geht einfach weiter. Ihr hört Schritte die zu euch laufen aber als Ami euch aufhalten wollte, weicht ihr aus und sie fällt zu Boden. "Na hoppla...", sagt Myung. "Nicht unsere Absicht gewesen.", sagst du und geht weiter. Ami steht sofort auf und greift dich am Arm und wollte dich schlagen aber Myung verpasst ihr einen leichten Seitenkick. "Leg dich nicht mit uns an!", sagt Myung und schaut sie zornig an. "Sagt mal habt ihr sie noch alle!", sagt Jimin und Myung zuckt dabei leicht. "Tja man muss sich eben Verteidigen in dieser Welt...", sagst du ernst. "Aber doch nicht so!", sagt Taehyung und jetzt musst du dabei leicht zusammen zucken. "Ihr kennt uns nicht also braucht ihr uns nicht zu beurteilen!", schreit Myung. Alle schauen Sie verwundert an. Du nimmst sie in den Armen und geht davon. Als ihr um eine Ecke gegangen seit, brach Myung zusammen. "Myung!", sagst du. "Myung wach auf!", schreist du. "Sche*ße!", sagst du und nimmst sie auf deinen Rücken und läufst zurück weil das Krankenhaus in diese Richtung war. "Aus dem Weg!", schreist du. Alle schauen dich verwundert an, doch Ami stellt dir ein Bein, jedoch bist du diesem geschickt ausgewichen. Suga, Jin und J- Hope stellen sich vor dich hin und du fängst nur noch schneller an zu rennen. Plötzlich musst du anfangen zu weinen, weil du Angst hast Myung zu verlieren. "Aus dem Weg habe ich gesagt!", schreist du und stoßt sie weg. Sie fluchen und verfolgen dich, aber du bist ziemlich gut trainiert und bist schneller als sie. Als du im Krankenhaus angekommen bist siehst du von hinten, dass dich alle verfolgt haben, aber es interessiert dich nicht. "Frau Doktor es ist schon wieder passiert bitte helfen Sie ihr!", sagst du panisch. "Schon wieder!", sagt die Ärztin panisch und schreit ins Mikrofon:" An alle Code red! ( der Code ist jetzt nur erfunden)" Ärzte stürmen von überall her und nehmen dir Myung ab aber du hältst ihre Hand fest. "Was ist hier los?", fragt Jimin. Doch du schaust ihn einfach nur mit weinenden Augen an und läufst dann mit den Ärzten mit.
    Die Ärzte konnten Myung wieder stabil machen. Nun liegt sie mit so einer Maske auf ihrem Mund, damit sie atmen kann, auf dem Bett und du sitzt auf der Seite und hältst ihre Hand fest. Plötzlich kommt ein Arzt rein und sagt: "Hier liegt sie..", und geht wieder weg. Alle kommen rein, die dich vorher verfolgt haben. "Was ist den passiert?", sagt Jimin. "Das geht euch nichts an!", sagt du und schaust Myung an. "Sag es doch einfach!", sagt Ami. Du stehst auf gehst schnelle Schritte zu ihr und hältst sie am Kragen fest. "Ich habe gesagt das es euch nichts angeht! Vor allem dich! Sie hätte sterben können, wenn ich nicht deinem Bein ausgewichen bin!", sagst du und stoßt sie zurück. "He! Das kannst du doch nicht machen!", sagt Chizu. "Und wie ich es machen kann!", sagst du und schaust sie mit zornigen Blick an. Du gehst zurück zu Myungs Bett und drückst einen Knopf. "Was hast du da gedrückt?", fragt Ami. "Wirst du gleich sehen!", sagst du mit ernster Stimme. Wenige Momente später kommen 2 große Männer mit schwarzen Anzügen in den Raum. "Schafft diese zwei Mädchen raus und sorgt dafür, dass sie nie wieder hier rein kommen!", sagst du mit ernster Stimme. "Und was ist mit uns?", fragt Jungkook. "Geht oder bleibt! Ist mir doch egal. Ihr nervt wenigstens nicht.", sagst du ruhig. "Komm gehen wir...", sagt Rap Mon. Alle gehen bis auf Jimin. "Was willst noch?", fragst du. "Ich mache mir sorgen um sie..", sagt er. "Kann es sein das du auf sie stehst?", fragst du grinsend. Doch er wird nur rot. "Ok ich sag es dir, was Myung hat...", sagst du und er schaut dich mit großen Augen an. "Als Myung 10 Jahre alt war, war sie eine sehr bekannte Kindermodel. Und sie wurde halt immer wieder von Jungs angegriffen. Eines Tages sah ich wie sie von zwei etwas älteren Jungs gezwängt worden war. Sie wollten sie wahrscheinlich entführen oder sonst noch was mit ihr machen. Ich eilte ihr zur Hilfe und habe diese Jungs vermöbelt", erzählst du. "Du hast die Jungs geprügelt!", staunt Jimin. "Ja ich habe damals schon den Schwarzen Gürtel in Karate gehabt..", sagst du. "Was schon mit 10!", sagt Jimin. "Ja meine Eltern haben ein eigenes Dojo und ich habe schon sehr früh angefangen zu trainieren. Jeden Tag um die 9 Stunden....", erzählst du. "Bohhha mit dir lege ich mich bestimmt nicht an!", sagt Jimin. "Naja wie dem auch sei. Sie ist dann zusammen gebrochen und ich habe schnell jemanden um Hilfe gerufen. Derjenige hat dann den Krankenwagen gerufen und diese haben sie ins Krankenhaus gebracht. Ich bin natürlich mitgefahren weil ich Angst um sie hatte. Als es ihr dann wieder besser ging, sind wir Freundinnen geworden. Sie hat dann aufgehört mit dem Modeln weil sie Angst hat, dass es wieder passieren könnte. Ich habe ihr vorgeschlagen mit mir Karate zu üben und ihr hat der Vorschlag gefallen, denn sie möchte nicht ein hilfloses Mädchen sein, dass sich nicht einmal selbst verteidigen kann. Ich habe sie aber dann trotzdem beschützt, seitdem sind auch die Angriffe weniger geworden.", erzählst du. "Wow sie hatte es echt schwer... Sie kann wirklich glücklich sein so eine Freundin zu haben wie dich.", sagt Jimin. Ihr habt noch eine Weile geredet dann ist Jimin auch schon nach Hause gegangen. Als er gegangen war ist jedoch eine andere Person ins Zimmer gekommen.....

    14
    Kapitel 13
    "Ich dachte du bist anders....", sagt eine Stimme und lässt dich zusammen zucken. Du schaust die Person an und es war Taehyung. "Wie meinst du mit anders?", fragst du. "Ich dachte du bist nett und nicht so wie eine tussi..", sagt er. "Wenn du mich ärgern willst dann mach dass doch.. Ist mir doch egal...", sagst du, aber du standest den Tränen nahe. "Etwas quält dich oder?", fragt Taehyung besorgt und setzt sich neben dich. "Es ist nichts ...", sagst du und dir kullert eine Träne runter, aber du wischt sie schnell weg. "Sag schon... Ich weiß das etwas nicht stimmt..", sagt er besorgt und legt seine Hand auf deine Schulter. Du konntest deine Tränen nicht mehr länger zurück halten. Taehyung nimmt dich in seine Arme und du weinst dich an seiner Schulter aus. Als du dich beruhigt hast sagst du:"Es geht schon wieder danke.." Er sieht dich an, doch du schaust zu Myung die im Bett liegt und schwer atmet. "Willst du nicht darüber reden?", fragt er besorgt. Du schaust in an und bemerkst erst jetzt wir nahe ihr euch seit. Du rückst schnell zurück und beginnst dann zu reden, obwohl es dir schwer fällt:"Der Doktor hat gesagt, dass sie sie diesmal nur schwer stabil machen konnten und das Myung dieses Mal wirklich Glück hatte...Er hat auch gesagt das sie ein neues Herz benötigt, weil ihres zu schwach wird..." Du brauchtest eine Zeit um wieder weiter sprechen zu können:"Und sie hat nicht mehr viel Zeit. Aber wenn ein Herz eingeliefert wird, also wenn jemand gestorben ist, und dann auch noch das Herz zu ihr passt, ist sie die erste die es bekommt...Trotzdem habe ich Angst, dass ich sie verlieren könnte, sie ist die bessere Hälfte und hat mir auch sehr viel geholfen... Und ich hab einfach Angst um sie, weil sie meine einzige Freundin ist die ich habe..", sagst du mit bebender Stimme. "Nicht mehr.", sagt Taehyung. Als du zu ihm aufschaust ist dir nicht aufgefallen wie die anderen BTS Mitglieder ins Krankenzimmer gekommen sind. "Warum seit ihr hier?", fragst du verwundert. "Jimin hat uns erzählt wieso du so gemein warst zu denn anderen Mädchen...", sagt J-Hope. "Ja es war einfach so ein Schutzmechanismus von dir.", sagt Suga. "Tut uns leid das wir dich aufhalten wollten..", sagt Jin mit bedrücktem Gesichtsausdruck. "Ja aber wir wussten es auch nicht.", sagt Jungkook. "Es tut uns wircklich leid!", sagen alle gleichzeitig und beugen sich etwas. Du schaust sie ganz verdutzt an und musst erst realisieren, was gerade passiert ist.
    "I-ist schon ok", stotterst du. "Nein ist es nicht!", sagt Rap Monster. "Und anscheinend haben diese Mädchen auch nur gelogen, damit sie mit uns Zeit verbringen konnten!", sagt Suga wütend. "D-danke...", sagst du. "Für was?", fragt Jin. "Das ihr zu uns haltet, auch wenn wir nicht besonders nett gewesen sind...", sagst du und lächelst sie leicht an. "Naja wir wissen ja jetzt auch denn Grund dafür", sagt J-Hope mit einem Lächeln. Plötzlich hörst du ein stöhnen. "W-was ist passiert?", fragt Myung. Du rennst schnell zu ihr und nimmst ihre Hand. "Du hattest schon wieder einen Anfall..", sagst du mit ruhiger Stimme. "Wie schlimm ist es diesmal?", fragt Myung mit zittriger Stimme. Du musstest schlucken und sagst dann:"Du brauchst ein neues Herz und deine Eltern wurden auch schon informiert..." Myung seuft laut, dann sagt sie:"Musstest du das machen?" Sie schaut dich mit leicht gequälten Augen an. "Es tut mir leid aber sie müssen es wissen, auch...wenn es dir nicht gefällt...Vielleicht hätten wir doch nicht Tanzen sollen", sagst du besorgt. "Aber der Arzt hat doch gesagt das ich wieder fit genug bin, um wieder Sport betreiben zu dürfen!", sagt Myung. "Aber anscheinend hat es dein Herz doch nicht vertragen..", sagt Jimin. Myung schaut auf und bemerkt erst jetzt, dass die anderen BTS Mitglieder hier sind. "Was machen Sie denn hier?", fragt sie verwundert.

    15
    Kapitel 14

    "Als du ohnmächtig wurdest, hab ich dich ins Krankenhaus getragen und ich musste an ihnen vorbei. Ich musste sie schubsen um rechtzeitig ins Krankenhaus zu kommen. Und sie sind mir dann gefolgt...", sagst du. "Also kennen Sie meine Vergangenheit?", fragt sie. "Ja..", sagst du, aber dein Blick sagt dir das du nicht alles erzählt hast. "Achso ok..", sagt sie und versucht sich aufzurichten, jedoch lässt du sie nicht. Myung schaut dich mit einem schmollendem Gesicht an. "Du solltest dich noch ausruhen..", sagst du mit einem Lächeln. "Wieso muss ich überhaupt diese Maske schon wieder tragen!", sagt Myung. "Schon wieder?", fragt Jimin besorgt. "Das ist nicht das erste mal das Myung so eine Maske hat", sagst du zu ihm. "Ja und wird bestimmt nicht die letzte sein", lacht Myung etwas. "Das ist doch nicht lustig! Du kannst nicht sterben oder!", fragt Jimin aufbrausend. "Beruhig dich erstmal", sagt Rap Monster und legt seine Hand auf Jimins Schulter. "Tschuldige", sagt Jimin. "Ist schon ok", sagt Myung und lächelt ihn an. Taehyung nimmt deine Hand und sagt:"Wir sollten die zwei mal in Ruhe reden lassen." Und zieht dich raus und die anderen folgen euch. "Was müssen sie denn besprechen?", fragst du. "Naja sagen wir so das unser Jimin verliebt ist", sagt Taehyung mit einem Grinsen. Vor lauter Aufregung ist dir nicht aufgefallen, dass er immer noch deine Hand haltet, bis Suga räuspert. "Na braucht ihr zwei vielleicht ein Zimmer?", fragt Jungkook mit einem Grinsen. Ihr beide lässt los und werdet dabei leicht rot. "N-nein nicht nötig!", stammelst du. "Genau!", sagt Taehyung. "Wie wäre es wenn wir ein Eis essen gehen und du uns etwas von dir erzählst?", fragt J-Hope und schaut dich an. "Ok, aber meine Vergangenheit ist nicht sonderlich spannend.", sagst du.

    16
    Kapitel 15

    Als ihr bei einem Eisstand angekommen seit, fragt dich Jin:"Welche Eissorte möchtest du?" "Ich nehme (such dir eine Eissorte aus) bitte.", sagst du. "Ist das deine Lieblingssorte?", fragt Taehyung. "Ja ist sie", sagst du mit einem Lächeln. Als ihr alle ein Eis habt und euch einen Platz zum sitzen gefunden habt, sagt J-Hope: "Also wie war deine Kindheit so?" Du schaust ihn an und beginnst zu erzählen:"Ok ursprünglich komme ich aus Österreich.." "Was machst du dann in Südkorea?", fragt dich Jin. "Naja mein Vater ist spurlos verschwunden, als er erfahren hat das meine Mutter mit mir schwanger war...", erzählst du. "Und wo ist deine Mutter?", fragt dich Rap Monster. "Meine Mutter ist zu meiner Geburt verstorben..", erzählst du ihnen. "Das tut mir leid..", sagt Taehyung. "Nun ja dann hat mich eben ein junges Paar aus Südkorea adoptiert...", sagst du. "Kannst du eigentlich deutsch?", fragt Jungkook. "Ja kann ich", sagst du auf deutsch mit einem Lächeln. "Oha musstest du extra Unterricht nehmen oder nicht?", fragt Rap Mon. "Meine Adoptivfamilie haben damals in Österreich gelebt und kannten meine Mutter. Sie sagten das ich genauso wie meine Mutter ausschauen würde...Jedoch hatte meine Mutter so eine komische Vorahnung, haben meine Eltern gesagt. Sie sagte falls sie es nicht durch die Geburt schafft, wollte Sie, dass meine Adoptiveltern mich aufnehmen. Als sie dann wirklich starb haben sie dieses Versprechen eingehalten und wollten auch das ich Deutsch kann, damit die Sprache in meiner Familie erhalten bleibt.", sagst du. "Ich finde das voll schön, von deinen Adoptiveltern.", sagt Jin. "Ja finde ich auch..", sagst du und schleckst dein Eis ab. "Und wie ist es dann weitergegangen?", fragt Taehyung. "Naja dann bin in den Kindergarten gekommen, jedoch wurde ich dort nur gehänselt, weil ich anders ausschaue. Dann hat mich mein Vater raus genommen und dann hab ich mit 4 Jahren nur noch angefangen den ganzen Tag Karate zu üben, weil meine Eltern einen eigenes Dojo haben.", erzählst du. "Echt ein eigenes Dojo!", fragt J-Hope begeistert. "Ja wir haben sogar einen Preis bekommen, für das beste Dojo im ganzen Viertel!", sagst du. "Oha! Na dann müssen wir doch mal vorbeischauen!", sagt Suga. "Ähh naja dort ist ziemlich viel los..", sagst du verlegen. "Ist es dir vielleicht peinlich wenn wir dort auftauchen?", fragt Taehyung mit einem Grinsen. "Nein!... Naja vielleicht schon..", sagst du mit einem leichten Lächeln. Alle lachen und du auch. "Und dann bin ich halt Myung begegnet und diesen Teil kennt ihr ja schon..", erzählst du noch fertig. "Deine Vergangenheit war echt spannend.", sagt Jungkook. "Danke", sagst du Verlegen. Ihr habt noch eine ganze Weile geplaudert bis ihr dann nach Hause gegangen seit. Taehyung geht mit dir noch ein Stück mit, weil ihr den denselben Weg habt. "Heute war echt ein verrückter Tag!", sagt Taehyung. "Ja da hast du recht.", sagst du verlegen. Ihr geht eine ganze Weile lang schweigend nebeneinander. "Hast du nicht mal gesagt das du und Myung gesungen habt?", fragt er dich. "Ja wir haben einmal gesungen.", sagst du. "Wieso habt ihr den angefangen?", fragt er dich. "Naja als wir noch etwas kleiner waren, kam uns halt die Idee, dass wir Idols werden möchten. Dann haben wir aufgehört, wegen Myungs Krankheit, aber auch weil wir wussten, dass wir nicht weit kommen würden.", sagst du. "Singt ihr heute immer noch?", fragt er dich. "Nicht mehr. Nur hin und wieder zum Spaß, aber auch nur wenn keiner in der Nähe ist.", sagst du. "Achso..", sagt er.

    17
    Kapitel 16

    Sonntag morgen es ist 9:00 Uhr und deine Mutter weckt dich gerade auf: "(dein Name=d/n) du musst aufstehen!" Du stehst stöhnend auf und gehst in die Küche. "Und wie geht es den Myung?", fragt deine Mutter besorgt. "Naja sie braucht ein neues Herz und hoffentlich kommt es bald. Aber bis jetzt geht es ihr gut.", sagst du und setzt dich. "Guten Morgen d/n", sagt dein Vater und gibt dir einen Kuss auf deine Stirn. "Guten morgen Papa."sagst du. "Und seit ihr bereit für heute?", fragt dein Vater aufgeregt. "Natürlich wie können wir das denn nicht!", sagt deine Mutter. Heute ist Tag der Offenen Tür bei eurem Dojo. Und du hilfst schon seit du klein bist. Du hast schon mehrere Auszeichnungen und warst auch schon öftere Male in den Nachrichten, weil du schon so früh einen schwarzen Gürtel bekommen hast. Als du in dein Karate Anzug angezogen hast, kamen auch schon die ersten Menschen. Du zeigst denn Leuten verschiedene Moves und viele waren erstaunt. Nach ein paar Stunden später gab es einen kleinen Wettkampf, um die Leute für den Sport zu beeindrucken. Du sollst gegen eine Frau kämpfen die schon einmal die Landesmeisterschaft gewonnen hat, jedoch hast du sie auch schon öfters gewonnen. Die Frau war ein Kopf größer als du und sie sieht dich mit einem einschüchtertem Ausdruck an. Doch das bringt dich nicht aus der Ruhe. "Ich bitte sie um ihre Aufmerksamkeit! Es findet nun ein Wettkampf im Saal 4 statt. Meine Tochter d/n tretet gegen die letzte Gewinnerin der Landesmeisterschaft an.", sagt dein Vater durch ein Mikrofon an. Nach 5 Minuten war der Saal überfüllt. Du verspürst eine kleine Aufregung, so wie vor jedem Wettkampf. Als ihr euch gegenübersteht, wartet ihr nur noch auf das Signal um los legen zu können. Als dein Vater das Signal gibt, fängt die Frau mit einem Seitkick an, jedoch blockst du. Nun machst du einen Roundkick auf ihre Beine. Sie ist fast hingefallen jedoch konnte sie sich noch halten. Ihr kämpft noch eine Weile weiter. Als sie dir den Rücken zeigt kickst du in ihre Knie und sie fällt zu Boden. Danach war die Kampf Zeit vorbei und die Wertung wird bekannt gegeben. "Nun kommen wir zur Wertung..", sagt dein Vater und bespricht noch etwas mit den anderen Schiedsrichter, die hinter euch gestanden sind. "Gewonnen haaat...", dein Vater macht es spannend. "Meine Tochter d/n! Jedoch nur knapp.", sagt dein Vater. Alle klatschen in die Hände und waren von eurem Kampf beeindruckt. Du bedankst und verabschiedest dich von der Frau. Und gehst schon zum nächsten Saal, wo du als nächstes verschiedene Kicks vorführst. "D/n warte!", sagt deine Mutter. "Was ist den Mama?", fragst du. "Ich weiß das kommt jetzt plötzlich aber in Saal 5 sollst du eine privat Stunde halten für eine Gruppe junger Leute.", sagt deine Mutter. "Eine private Stunde?", fragst du. "Ja sie haben dich kämpfen sehen und wollten das du es Ihnen auch zeigst. Also habe ich eineinhalb Stunden einschieben können.", sagt sie. "Ok dann mach ich diese Stunde.", sagst du und gehst schon zum Saal. Als du in den Saal gehst hättest du nie gedacht das sie gekommen wären.

    18
    Kapitel 17

    "Was macht ihr den hier?", fragst du verwundert. "Naja wir haben ja gesagt das wir kommen werden.", sagt J-Hope mit einem Grinsen. "Und wir haben dich kämpfen gesehen!", sagt Taehyung mit einem Lächeln. "Ihr habt was!", sagst du. "Wir haben dich kämpfen sehen.", sagt er noch einmal. "Ja das war voll cool!", sagt Jin. "Und auch noch die letzte Landesmeisterin geschlagen! Das ist echt beeindruckend!", sagt Rap Monster. "D-danke...", stammelst du. "Und jetzt wollen wir auch solche Moves können, so wie du.", sagt Suga. "Ok aber das ist nicht so einfach.", sagst du mit einem Lächeln. Als sich die anderen sich einen Karate Anzug angezogen haben legst du los, ihnen den Seitkick zu lernen. Du hast eine Puppe geholt um den Move zu üben. Als du es Ihnen gezeigt hast, versucht einer nach dem anderen bei der Puppe den Move. Du hilfst Ihnen hin und wieder, weil sie es noch nicht so gut können. Als Taehyung an der Reihe war, hattest du wieder dein übliches kribbeln im Bauch. Als er den Move gemacht hat sagst du:"Gut! Aber etwas höher." Als er es wieder versucht hat, war er jedoch immer noch auf der gleichen Höhe. Also hast du sein Bein geschnappt und es zur richtigen Höhe hingetan. "So hoch!", sagt er. "Das ist die Kinderhöhe. Profis gehen so hoch.", sagst du und machst einen Kick in der Höhe von Hals der Puppe.(ich bin kein Karateprofi und weiß nicht ob sie so hoch schlagen!) "Waaaas!", sagt Taehyung. "So hoch!", sagen die anderen gleichzeitig. "Ja so hoch", sagst du mit einem Grinsen. Die eineinhalb Stunde vergeht wie im Flug und du musstest sie leider schon beenden. "Ich muss jetzt leider aufhören...", sagst du verlegen. "Was jetzt schon!", fragt Taehyung. "Ja aber ich gehe in einen anderen Saal wo ich noch andere Tricks vorführe nur mit mehr Leuten.", sagst du. "Ja da gehen wir gleich mit!", sagt er mit einem Lächeln. Der Tag vergeht wie im Flug und es war schon Abend. Alle sind schon nach Hause gegangen.... Naja dachtest du....

    19
    Kapitel 18
    Als du in die Küche gehst, siehst du wie alle BTS Mitglieder am Tisch sitzen und mit deiner Mutter und deinem Vater reden. "Was macht ihr den noch hier!", fragst du. "Naja ich habe gesehen, dass Ihr gute Freunde seit und ich habe sie gefragt ob sie noch etwas bleiben wollen.", sagt deine Mutter. "Ja sie sind nette Burschen.", sagt dein Vater. "Ich muss sagen du sahst niedlich aus, als du klein warst.", sagt Taehyung mit einem Grinsen. "Ihr habt Baby Fotos von mir gezeigt!", fragst du. "Nein aber draußen im Flur hängen jede Menge davon.", sagt J-Hope. "A-Achso...", stammelst du. "Wollt ihr vielleicht Onigiri?", fragt dein Vater. "Wenn es euch nichts ausmacht, dann sehr gerne!", sagt Rap Monster. Deine Mutter stellt eine Schüssel voller Onigiri auf dem Tisch. "Bitte bedient euch!", sagt deine Mutter. Alle nahmen sich eins. "Mhhh! Die haben ja Füllung!", sagt Jin. "Du hattest recht d/n! Das sind die besten Onigiri die ich je gegessen habe!", sagt Taehyung. "Meine Mutter hatte ein Restaurant und dort habe ich immer welche gemacht.", sagt deine Mutter. "Könnten sie mir vielleicht das Rezept geben?", fragt Jin. "Aber natürlich!", sagt deine Mutter mit einem Lächeln und gibt ihm das Rezept. "Wie läufst eigentlich so mit eurem Erfolg?", fragt dein Vater die Jungs. "Ziemlich gut!", sagt Jungkook. "Ja wenn wir mit der Schule fertig sind, gehen wir gleich auf eine Welttournee!", sagt J-Hope aufregend. "Da habt ihr ja aber nicht mehr lange Zeit, das Leben zu genießen..", sagt dein Vater schmunzelnd. "Ja aber wir haben es so entschieden.... Und man verdient nicht schlecht!", sagt Suga und alle mussten lachen. "Und habt ihr schon eine Freundin?", fragt deine Mutter. "Naja einer von uns hat eine...", sagt Rap Monster und grinst. "Wer denn!", fragst du. "Jimin natürlich!", sagt Taehyung und klopft ihn an die Schulter. "Wircklich?", sagst du, doch du fühlst dich schlecht für Myung. "Keine Sorge d/n! Seine Freundin ist Myung!", sagt J-Hope freudig. "Waaaas! Echt?", sagst du. "J-ja...", sagt Jimin und wird rot. "Hat sie dich gefragt oder du sie?", fragst du ihn. "I-ich hab sie gefragt..", sagt er und wir noch roter im Gesicht. "Gratuliere euch zwein!", sagst du und schüttelst beide seiner Hände. "Und was ist mit den anderen?", fragt dein Vater. "Naja einer von uns ist in jemanden verliebt....", sagt Jungkook und grinst Taehyung an. "Ahaaa wer ist den die glückliche?", fragt deine Mutter Taehyung.

    20
    Kapitel 19

    "Ähhh... naja ich hab mich in sie schon im Kindergarten verliebt...", sagt er und dein Herz wurde auf einmal ganz schwer. "So lange schon!", sagt dein Vater. "Ja...Aber dann haben ihre Eltern sie aus dem Kindergarten rausgeholt....", sagt er. "Hast du sie wieder gesehen?", fragt deine Mutter. "Ich bin mir nicht sicher...Kennt ihr die Mädchen aus diesem Video, die singen?", fragt er. "Ahh jaa! Ihre Eltern müssen bestimmt stolz auf sie sein!", sagt dein Vater und dir wird warm ums Herz. "Und naja ich glaube halt, dass sie diejenige ist, in der ich mich schon seit Jahren verliebt habe.", sagt er. "Naja dann können wir nur hoffen, dass du sie bald findest!", sagt deine Mutter. "Naja wenn wir ehrlich sind glauben wir, dass es sogar d/n ist...", sagt Jungkook und du hast dich verschluckt. "Unsere Tochter?", fragt dein Vater. "Naja wenn ich ehrlich bin singt die eine im Video ähnlich wie du d/n.", sagt deine Mutter. "Also singst du doch noch!", sagt Suga. "Ja immer wenn sie unter der Dusche ist. Oder wenn sie draußen im Garten die Blumen gießt.", lacht dein Vater. "Papaaa", raunst du. "Was! Es ist doch wahr!", sagt er mit beiden Händen in der Luft. "K-könntest du vielleicht was vorsingen?", fragt dich Taehyung. "I-ich weiß nicht... Ich bin nicht gut im singen und überhaupt kann die im Video tausend mal besser singen als ich.!", sagst du. Deine Mutter holt ihr Handy aus ihrer Tasche und zeigt den Jungs ein Video. "Was zeigst du ihnen!", fragst du. Doch als es anfängt zu spielen hörst du wie du singst. Du wurdest rot wie eine Tomate und bringst kein einziges Wort raus. "Das hat sie erst gestern am Abend gesungen, als sie die Blumen goss.", sagt deine Mutter. Als das Video fertig war stehst du auf und stürmst in dein Zimmer, wo du dich vor Scham ins Bett schmeißt. Dann klopft es an deiner Zimmertür. "Jaaa?", sagst du. Taehyung und die anderen kommen in dein Zimmer. "Du hast gelogen! Du kannst voll gut singen!", sagt J-Hope mit einer ayego Stimme. "Hast du mal Gesangsunterricht genommen?", fragt dich Rap Monster. " Nein eigentlich nicht...", sagst du. Dann war es tot Still in dein Zimmer. "Ähhhh wollen wir vielleicht wieder runter gehen?", fragt Jungkook. "J-ja", stammelst du. Als ihr runtergegangen seit ist dir erst jetzt aufgefallen das Taehyung dich die ganze Zeit anstarrt. "Wieso bist du denn so plötzlich weggerannt d/n?", fragt deine Mutter. "Es war mir halt peinlich!", sagst du. "Aber wieso den? Es war voll schön! Das sollte dir doch nicht peinlich sein!", sagt Taehyung. Du schaust zu ihm und du wirst rot im Gesicht. "Ahaaa ich glaube, dass du ihn ihn interessiert bist!", sagt dein Vater und stupst dich an. "W-was!", sagst du und wurdest nur noch roter. "Naja du hättest auf jedenfalls unsere Zustimmung Taehyung!", sagt deine Mutter und nimmt seine Hände. "Woher wissen Sie meinen Namen?", fragt Taehyung deine Mutter. "Najaa...", sagt deine Mutter. "Unsere Tochter redet die ganze Zeit über dich und wir wollten dich mal unbedingt kennenlernen.", sagt dein Vater. "Und wir wussten nicht, dass du der Taehyung bist, von den sie immer geredet hat!", sagt deine Mutter. "Wiiiiiirklich?", sagt Jin mit einem Grinsen im Gesicht und schaut dich an. "A-alles nur lügen!", sagst du schnell. "Das glaub ich aber nicht!", sagt Jungkook auch mit einem Grinsen. "Najaaa dann müssen wir ja Taehyung und dich verkuppeln!", sagt Suga. "W-was!", sagst du. "H-hast du morgen schon was vor?", fragt dich Taehyung. "Natürlich hat sie morgen Zeit!", sagt dein Vater. "Ja auf jeden Fall!", sagt deine Mutter. Du schaust sie einfach nur geschockt an sagst aber dann:" Ich... hätte schon Zeit morgen...." "Gut! Dann treffen wir uns um 14:00 Uhr bei mir zuhause.", sagt Taehyung mit einem breitem Lächeln.

    21
    Kapitel 20

    Am nächsten Tag bist du am Vormittag zu Myung gegangen. "Uuuuund hast du mir etwas zu erzählen?", sagst du mit einem Grinsen zu Myung. "Jimin hat mich gefragt ob er mit mir ausgehen will!", sagt sie voller Freude. "Das sind gute Nachrichten! Wieso hast du mich nicht angerufen!", sagst du. "Ich wollte ja aber ich habe es irgendwie vergessen....Ich musste mich erst von diesem Schock erholen!", sagt sie. "Ich muss dir aber auch was erzählen!", sagst du freudig. "Was denn?", fragt sie dich. Als du ihr vom gestrigen Tag erzählt hast sagt Myung:"Ohhhhhhh! Er steht SOWAS VON AUF DICH!"
    "Glaubst du?", fragst du sie. "Aber hallo! Du bist seine Kindheitsliebe! Alles trifft auf dich zu was er gesagt hat! WIRKLICH ALLES!", sagt sie. Nach einer Weile fragt sie dich dann:" Was wollt ihr den heute machen?"
    "Ich weiß es eigentlich noch gar nicht.... Ich sollte mich bei ihm um 14:00 Uhr treffen.", sagst du. "Aber das ist ja schon in einer Stunde!", sagt Myung. "Keine sorge ich habe meine Sachen mitgenommen die ich anziehen wollte, aber ich konnte mich nicht entscheiden", sagst du lachend. "Du bist schlauu", sagt Myung. Du zeigst Myung ein Knie langes Kleid mit Ballerinas (die Farbe kannst du dir aussuchen). Oder ein T-Shirt mit einer kurzen Hose und normale Schuhe. "Mhhh... ich könnte mich auch nicht entscheiden...", sagt Myung. "Ich glaube ich probiere (jetzt kannst du dir eins aussuchen)...", sagst du. Als du es angezogen hast kommst du wieder zu Myung und drehst dich. "Definitiv das hier! Du schaust aus wie eine Prinzessin!", sagt sie. "Danke..Könnte ich meine anderen Sachen da lassen?", fragst du. "Aber sicha! Und jetzt geh schnell! Dein Prinz wartet!", sagt Myung und zwinkert mit einem Auge. Du gehst zu Taehyungs Haus und siehst schon wie er draußen auf dich wartet. Als du zu ihm gehst stupst du ihn an und er dreht sich um. "Whaaa du schaust voll schön aus!", sagt er. "D-danke. Du schaust aber auch gut aus!", sagst du. "Danke!", sagt er mit einem breitem Lächeln. "Was wollen wir den machen?", fragst du. "Das ist eine Überraschung!", sagt er. Als sein Vater aus dem Haus kam sagt er zu euch, ob ihr bereit seit und ihr sagt ja.
    Im Auto
    "Wie heißt du den hübsche Dame?", fragt Taehyungs Vater. "Ich heiße d/n.", sagst du. "Das ist aber ein hübscher Name! Wie habt ihr euch den kennen gelernt?", fragt er. "Wir kennen uns von der Schule.", sagt Taehyung. "Aha also ist das ein Date?", fragt sein Vater. "Ähh naja so etwas in der Art", sagt Taehyung. Ihr fährt eine Weile schweigend weiter. "Magst du meinen Sohn d/n?", fragt sein Vater. "Ähh j-ja...", sagst du. "Mhm bist du ihn ihm verliebt?", fragt er dich weiter. Du schaust rüber zu Taehyung, der aus dem Fenster schaut. Dann schaust du in den Rückspiegel, wo Taehyungs Vater dich anschaut und du nickst leicht. Taehyungs Vater lächelt dabei und sagt:" Ich verstehe..." Nach einer Weile seit ihr angekommen....

    22
    Kapitel 21

    "Wir sind da!", sagt Taehyungs Vater. Du blinzelst auf (du hast etwas geschlafen, weil du die ganze Nacht wach warst vor lauter Aufregung) und merkst wie dein Kopf auf Teahyungs Schulter liegt und wie er seinen Kopf auf deinen hat. "Aww ihr seit niedlich!", sagt Taehyungs Vater. Taehyung nimmt seinen Kopf weg und gähnt und du stehst auch gähnend auf. Als ihr ausgestiegen seit, hat Taehyung seine Hände vor deinen Augen. "Du darfst es noch nicht sehen...", sagt er. Du gehst mit ihm eine Weile so, bis er anhaltet und sagt:" So jetzt kannst du deine Augen öffnen" Als du deine Augen öffnest siehst du ein kleines Haus mit einem See. "Whaa! Bleiben wir hier?", fragst du. "Ja wir bleiben hier für ein paar Tage. (Ihr habt eineinhalb Wochen frei von der Schule wegen irgendeinem heiligen Tag) Überraschuuung!", sagt er. "F-für ein paar Tage? Aber ich hab keinen Badeanzug oder Kleidung-", sagst du. "Keine sorge die Jungs müssten welche gekauft haben für dich.", sagt er. "Jungs?", fragst du verwundert. "Ja die Jungs sind auch da!", sagt er mit einem Lächeln. Du bist etwas Enttäuscht, weil du dachtest, dass nur ihr beide alleine hier sein würdet. Als ihr euch von Taehyungs Vater verabschiedet habt, geht ihr ins Sommerhaus rein. "Ahh~ sie sind daa~!", sagt J-Hope fröhlich. "Das hat aber lang gedauert!", sagt Jin. "Ja es gab Stau..", sagt Taehyung.
    "Ich werde dir mal dein Zimmer zeigen d/n..", sagt Rap Monster. Als er dir dein Zimmer zeigt, bist du sprachlos. "Hier soll ich schlafen? Ist das nicht zu groß?", fragst du. "Haha nein, wir alle schlafen hier.", sagt er. "Aber es ist nur ein Bett im Raum.", sagst du. "Du schlafst am Bett und wir schlafen am Boden.", sagt er. "Was nein wenn dann einer von euch!", protestierst du. "Bist du dir sicher? Überhaupt hat Taehyung dich eingeladen und er hat darauf bestanden, dass du das Bett kriegst.", sagt er. "Mhh.. okey wenn es ihm glücklich macht, nehme ich das Bett.", sagst du. Als ihr wieder runter gegangen seit fragt dich Taehyung:" Und gefällt dir das Zimmer?"
    "Ja, aber ich hätte auch ruhig am Boden schlafen können.", sagst du. "Ähh! Was nee! Wenn dann muss das Mädchen im Bett schlafen und wir am Boden!", sagt er mit einem schmoll Gesicht und du musstest leicht lachen. "Wollen wir schwimmen gehen?", sagt Jin. "Jaa!", sagt Jimin und Jungkook gleichzeitig. "Aber ich hab keinen Bikini dabei...", sagst du. "Keine Sorge wir haben dir einen besorgt.", sagt Suga und gibt dir ein Sackerl. "Du kannst dich im Badezimmer umziehen wir warten auf dich.", sagt Jungkook. "O-ok danke..", sagst du verlegen. Als du im Badezimmer bist holst du den Bikini raus (der in deiner Lieblings Farbe ist). Du ziehst ihn an und dir fällt auf das er ziemlich eng ist. 'Der ist aber ziemlich eng...Der betont meine Brüste viel zu viel.!' Du wirst rot bei den Gedanken das dich Taehyung so sieht. Paar Minuten später gehst du raus, aber es war keiner mehr im Wohnzimmer. Nach einer Weile beschließt du raus zu gehen. Du siehst die Jungs draußen und einige waren sogar schon im See. Als du zu Ihnen gehst war es auf einmal so still. Du siehst auf und bemerkst wie alle auf dich starren. "I-ist etwas?", fragst du.

    23
    Kapitel 22
    "Naja außer das du eine ziemlich gute Figur hast eigentlich nicht..", sagt Jin. "Ist dir der Bikini nicht etwas zu eng?", fragt dich Rap Monster. "Ja.. Aber es geht schon!", sagst du. Du setzt dich neben den anderen Jungs auf die Picknick Decke. "Hast du Hunger?", fragt dich J-Hope. "Ja hab ich", sagst du mit einem Lachen. "Sag ah~", sagt Jin. Du machst deinen Mund auf und Jin legt dir ein Stück Wassermelone in deinen Mund. "Kann sie nicht für sich selbst essen?", fragt Taehyung. "Ohhh ist da etwa jemand Eifersüchtig?", fragt Jimin. "Nein bin ich nicht!", sagt Taehyung. "Wann hast du angefangen zu singen?", fragt dich Rap Monster. "Meine Mutter sagt das ich schon angefangen habe zu singen bevor ich reden konnte.", sagst du. "Schon so früh?", sagt Suga. "Naja ich hab eher gesummt damals. So richtig angefangen habe ich mit ca. 3 Jahren.", sagst du. "Oha kein Wunder das du dann so gut singen kannst!", sagt Jungkook. "D-danke..", sagst du verlegen. "Weißt du was dein leiblicher Vater macht?", fragt dich Jimin. "Ich weiß es nicht genau. Aber ich glaube er Arbeit in irgendeiner Firma oder so.", sagst du. "Wollen wir ins Wasser gehen?", fragt Taehyung. "Ja!", sagen alle. Als ihr im Wasser seid schwimmt ihr am Anfang etwas herum, um euch an das kalte Wasser zu gewöhnen. "Wer hat Lust auf einen Hühnerkampf!", fragt J-Hope. "Na alle!", sagt Taehyung. Du bist mit Taehyung in einem Team. Suga und J-Hope, Rap Monster und Jin und Jimin und Jungkook sind in einem Team. "Du bist oben ok!", sagt Taehyung. "Bist du sicher? Ich bin ziemlich schwer..", sagst du. "Das macht nix!", sagt er mit einem breiten Lächeln. Als erstes tretet ihr gegen J-Hope und Suga an. Suga sitzt oben und J-Hope trägt ihn. "Uuund looos!", sagt Jungkook. Die Runde war ziemlich schnell vorüber, denn du musstest Suga nur zurückstoßen und er ist runtergefallen. Als nächstes tretet ihr gegen Jin und Rap Monster an. Jin ist oben und Rap Mon trägt ihn. "Uuund loos!", sagt Jimin. Ihr habt eine Zeit lang herum gekämpft, bis Rap Monster stolpert und ins Wasser mit Jin fällt. "Das ist die entscheidende Runde, meine Damen und Herren!", moderiert J-Hope. "Haben wir nicht nur ein Mädchen hier?", fragt Suga. "Sei still ich moderiere!", sagt J-Hope mit einem schmoll Gesicht. "Können D/n und Taehyung, Jimin und Jungkook besiegen? Wenn ja dann haben sie eindeutig gewonnen!", schreit J-Hope. Jimin trägt Jungkook. "Auf die Plätze.... FERTIG..... LOOOOOOS!", schreit J-Hope. Jungkook attackiert euch sofort. "Uff.. ist er stark!", denkst du. Du kämpfst dagegen an. Du hast es fast geschafft ihn runterzufallen, aber Jimin konnte ihn noch retten. Ihr kämpft noch ein paar Minuten so weiter. "Whaaa das nimmt ja kein Ende!", sagt Suga. Doch dann fällt ihr beide gleichzeitig ins Wasser, weil ihr euch gegenseitig einen starken Stoß verpasst habt. Als du ins Wasser fällst merkst du wie dich jemand auffängt. Als du dann an der Oberfläche warst siehst du, dass Taehyung dich in den Armen hält. "Geht es dir gut?", fragt er dich. "J-ja... Danke das du mich aufgefangen hast.", sagst du und lächelst ihn an. "Das ist doch kein Problem! Solange du nicht verletzt bist..", sagt er mit einem liebevollen Lächeln. "Taehyung!", schreit jemand. Alle drehen sich um und du kannst deinen Augen nicht trauen. "A-Ami?"

    24
    Kapitel 23

    "A-Ami?", nuschelst du. Taehyung schwimmt raus und kommt ihr entgegen. "J-Hope weißt du was sie hier macht?", fragst du. "N-nein...", sagt er. Du siehst wie sich Taehyung abtrocknet und sie umarmt. Du stützt dich bei J-Hope ab, weil auf einmal deine ganze Kraft weg ist. "Suga was macht sie hier?", fragt er. "Ich habe keine Ahnung. Aber das geht bestimmt nicht gut aus...", sagt Suga. "Geht's d/n?", fragt J-Hope besorgt. "J-ja es geht schon wieder.", sagt du und versuchst dabei zu lächeln. "Jah Taehyung was macht die hier?", fragt Suga. "Ich hab sie eingeladen!", sagt er. "Wir sind ein Paar!", sagt Ami und umarmt Taehyung dabei. Du hast erst nicht realisiert was sie gesagt hat, aber als du es gecheckt hast, kullern dir die Tränen runter. "D/n! Nicht weinen....", sagt J-Hope. Du konntest sie aber nicht mehr zurückhalten und fängst sogar an zu schluchzen. J-Hope dreht dich um, damit es die anderen nicht sehen und beruhigt dich. "Schhhh es wird alles wieder gut..", sagt er in dein Ohr und streichelt dich am Kopf. "W-wie soll es wieder gut werden?", sagst du schluchzend. "Wir werden uns einfach einen Plan ausdenken und diese Schlampe mit Taehyung auseinander bringen!", sagt Suga. "S-Suga....", sagst du. "Ja! Wir wollen sie auch nicht mehr haben..", sagt J-Hope. "Es gibt nämlich etwas, was nicht einmal Taehyung über sie weiß. Und wir werden sie dazu bringen es zu sagen, genau dann wenn er hinter ihr steht.", sagt Suga. "Und was weiß er denn nicht über sie?", fragst du. "Besprechen wir es dann wenn sie nicht im Haus sind.", sagt J-Hope. Ihr geht alle aus dem Wasser und trocknet euch ab. "Tae Tae~ was macht die denn da~!", fragt Ami Taehyung und zeigt auf dich. "Ich hab sie auch eingeladen.", sagt er. "Aber wieso~?", fragt sie. "Damit ihr euch wieder verträgt!", sagt er. "Mit der doch nicht!", ist dir rausgerutscht. "Siehst du~!", sagt Ami. "Könntest du es wenigstens versuchen?", fragt Taehyung dich. Du schaust ihn an und dir kommen wieder die Tränen. "Ich glaube auch nicht das sie sich vertragen können Taehyung...", sagt Jimin. "Woher willst du das wissen!", sagt Taehyung. "Einfach so...", sagt Jimin und nimmt deine Hand. "Wo gehen wir hin?", fragst du Jimin. "Zu den anderen. Ich hoffe du hast noch Hunger, wir wollen nämlich Kekse machen.", sagt Jimin und lächelt dich an.

    25
    Kapitel 24

    Als ihr in die Küche geht, siehst du wie schon alles vorbereitet wurde. "Welche Kekse backen wir denn?", fragst du. "Naja die die du magst!", sagt Jin und lächelt dich an. "A-ah ja ich wollte für Myung welche machen....Welche Kekse mag sie am liebsten?", fragt Jimin dich. "Sie mag Schoko Kekse am liebsten.", sagst du. "Okey dann mach ich für sie welche!", sagt Jimin aufgeregt. "Und mach extra Schoko Stückchen rein!", sagst du noch dazu. Als alle da waren fragt Rap Monster:" Wo ist den Taehyung?" "Taehyung? Der ist mt Ami irgendwo hingegangen, spazieren glaub ich.", sagt Jungkook. "Gut dann können wir ja unseren Plan machen...", sagt Suga. "Welchen Plan?", fragt Jungkook. "Hast du es denn nicht mitbekommen? Taehyung und diese Bitch sind ein Paar..", sagt Jin. "Waaaas? Ich dachte das Taehyung auf d/n steht!", sagt Jungkook. "Anscheinend doch nicht...", sagt Rap Monster. "Okey genug davon! Sag uns den Plan Suga!", sagt J-Hope. "Okey ich habe Ami einmal belauscht wie sie am Handy mit einer Person geredet hat...", sagt Suga. "Weißt du wie die Person heißt?", fragt Jimin. "Nein leider...Wie dem auch sei, sie hat jedenfalls gesagt, dass sie ihn um jeden Preis schnappen wird..Und ich habe eine Ahnung, dass Taehyung damit gemeint war. Dann haben sie sich irgendwie gestritten und dann hat sie noch das gesagt...Ich werde dich stolz machen! Darauf kannst du wetten!", erzählt er. "Kann es sein, dass sie vielleicht mit einer ihrer Elternteile gesprochen hat?", fragt Jin. "Hab ich mir auch gedacht.. Aber jetzt kommt der beste Teil! Am Ende bevor sie auflegte hat sie zu dieser Person 'Ich liebe dich auch Schatz' gesagt...", erzählt er fertig. "Neeeein! Das hat sie nicht!", sagt J-Hope. "Oh dich das hat sie!", sagt Suga mit verschränkten Armen. "Ich kann es nicht glauben, dass sie Taehyung so ausnützt!", sagst du. "Ich kann es auch nicht glauben...", sagt Jimin. "Wir müssen sie um jeden Preis auseinander bekommen! Taehyung hat etwas Besseres verdient wie zum Beispiel d/n!", sagt Jungkook. "Wie wäre es wenn wir solche Geräte verstecken wo man die Stimmen aufzeichnen kann! Dann haben wir sie noch leichter dran!", sagt Rap Monster. "Gute Idee aber wer hat die schon mit?", fragt Suga. "Es gibt hier so einen Elektrogeräte Laden. Vielleicht gibt es die ja dort..", sagt Jungkook. "Kann gut möglich sein.. Dann gehst du mit Rap Monster dort hin.", sagt Suga. "Aii Käpt'n!", sagt Jungkook. "Nenn mich nicht Käpt'n!", sagt Suga. Als Jungkook mit Rap Monster auf dem Weg zum Laden waren, sind genau in diesem Moment Taehyung und Ami zurückgekommen. "Taehyungie~ wo warst du?", fragt J-Hope. "Wir waren spazieren..", sagt Ami. "Heißt du etwa Taehyung?", fragt Suga. "Uhhh der war gut Suga!", sagt Jin. "Hey! Seit nicht so gemein zu ihr..", sagt Taehyung. "Du weißt sehr wohl dass wir sie nicht leiden können! Wieso bist du mit ihr überhaupt zusammen?", fragt Suga.

    26
    Kapitel 25

    "Naja ich mag sie nicht an ihrem Aussehen oder so.. aber wir haben sehr viel gemeinsam und naja dann hab ich halt Gefühle für sie entwickelt...", sagt Taehyung. "Bei mir war es anders.. ich ha-", sagt Ami. "Hat dich jemand gefragt?", fragt Suga. "Uhhh da war noch einer..", sagt Jin. "Oh keine Sorge ich hab nicht genug auf Lager!", sagt Suga mit einem Grinsen. "Heyy!", sagt Ami. "Suga..", sagst du. "Was?", sagt er. "Mach weiter so!", sagt du und zeigst ihm Daumen hoch. "Hehe darauf kannst du wetten!", sagt er und gibt dir einen Daumen nach oben zurück. "Siehst du! Wir werden uns nie vertragen können!", sagt Ami. "Okey das reicht jetzt!", sagt Taehyung und nimmt Ami in seine Arme. Dabei musstest du Zähne knirschen... Und das war nicht grad leise. "Was ist das?", fragt Ami. "Keine Ahnung..", sagt Taehyung. "Ich hab Angst!", sagt Ami und umarmt Taehyung nur noch enger. Ihr konntet es nicht mehr zurück halten und lacht los, alle außer Taehyung und Ami. "Was ist den so lustig daran?", fragt Ami. "Ach nichts!", sagt J-Hope und hat grad voll den lachflash. "Komm gehen wir noch mal spazieren Ami!", sagt Taehyung. Als sie wieder weg waren sagt Jin:"Das mit den Zähne knirschen war zum Tot lachen!", sagt er und musste dabei wieder lachen. "Ja fand ich auch!", sagst du und lachst. "Welche Keks Ausstecher hast du Jin?", fragt Jimin. "Ziemlich viele..", sagt Jin und und holt ein Sack voller Keks Ausstecher raus. "Ja das sind echt viele..", sagst du. "Na dann wollen wir doch mal Anfangen!", sagt Jin. "Au ja!", sagt J-Hope.

    27
    Kapitel 26

    Ihr backt schon eine weile und habt sogar am Anfang eine Mehlschlacht gemacht. Worüber Jin nicht sehr begeistert war. Dann sind auch schon Jungkook und Rap Monster zurück gekommen. "Und habt ihr sie bekommen?", fragt Suga. "Ja, wir haben für jeden Raum eines solcher Dinger gekauft.", sagt Rap Monster. "Gut dann gehen wir sie schnell installieren.", sagt Suga. Als ihr fertig mit dem installieren wart, waren auch schon die Kekse fertig. "Hee! Finger weg von meinen Schoko Keksen!", sagt Jimin. "Aber du hast doch so viele..", sagt Jungkook und nimmt sich noch einen. "Die sind aber für Myung!", sagt er und jagt Jungkook hinterher. "Und wann sollen wir diese Dinger dann wieder abnehmen?", fragst du. "Naja bis morgen Abend, dann fahren wir eh wieder zurück. ", sagt Jin. "Und bis dahin, habt trotzdem noch ein Auge auf die Bitch!", sagt Suga. "Aii Käpt'n!", sagt Jungkook und salutiert dabei sogar. "Ich sagte du sollst mich nicht Käpt'n nennen!", sagt Suga und wirft ein Keks nach ihm. "He! Das sind meine Kekse!", sagt Jin. Dann fängt ihr alle an zu lachen. Danach hast du Jimin geholfen die Kekse für Myung einzupacken. "Ahh da richt es aber gut!", sagt Ami und kommt mit Taehyung in die Küche. "Seit wann seit ihr den wieder da?", sagt Suga. "Wir sind jetzt grad wieder gekommen...", sagt Taehyung. "Uuund habt ihr euch schon mal geküsst?", fragt Jungkook und stoßt Taehyung leicht an. Du gibst Jungkook einen bösen Blick und zermatscht sogar ein Keks, erst jetzt ist ihm aufgefallen was er gesagt hat und gibt dir einen Blick der um Entschuldigung bittet. "N-nein noch nicht...", sagt Taehyung. "Aber bald wir es auch dazu kommen!", sagt Ami. "Na hoffen wir mal nicht..", nuschelst du. "Ich stimm dir zu!", sagt Jimin. "Wobei den?", fragt Taehyung. "Das ist ein Geheimnis!", sagst du und lächelst ihn an, dabei wurde er leicht rot. "Taehyungie~ wieso wirst du rot? Doch nicht wegen ihr oder?", sagt Ami. "N-nein mir ist nur ziemlich warm..", sagt er. "Dann wollen wir in den See? Ich hab sogar extra einen Bikini gekauft!", sagt Ami. "Ähh nein ich wollte mal wieder mit meinen Freunden abhängen, aber du kannst ja ruhig gehen..", sagt Taehyung. "Ok dann bis später..", sagt Ami und geht zum See. "Wow das ging ja schnell..", sagst du. "Verdammt schnell...", sagt Rap Monster.

    28
    Kapitel 27

    "Was ist den los Taehyung? Du siehst irgendwie bedrückt aus.", sagst du. "Ah es ist nichts keine Sorge d/n..", sagt Taehyung. "Bist du dir sicher?", fragt Jimin. "Mhh... ok ich glaube Ami verheimlicht von mir etwas...", sagt Taehyung. "Und da kommst du erst jetzt drauf?", sagt Suga. "Weißt du etwa was sie vor mir verheimlicht?", fragt Taehyung. "Nicht genau... Aber wir werden es schon heraus finden!", sagt Suga. "Das ist doch jetzt auch egal! Lasst uns alle ein Videospiel zocken!", sagt Jungkook. "Danke aber ich passe..", sagt Suga. "Äh? Wieso den?", fragt Jungkook. "Naja einer muss sie ja im Auge behalten..." sagt er etwas leiser. "Achso, ja hast recht!", sagt Jungkook. "Was wollen wir spielen?", fragt Jin. "Mhhh wie wäre es mit Over Watch?", fragt Taehyung. "Aber das kann man nur alleine spielen... Und wenn wir auch spielen wollen brauchen wir insgesamt 7 PS4 um gemeinsam zocken zu können.", sagt Rap Monster. "Wie wäre es dann mit Super Smash?", fragt Jin. "Ja! Das können wir alle gemeinsam spielen!", sagt J-Hope. Alle waren für Super Smash und habt auch schon einige Runden gespielt, bis jetzt hast du jedes Mal gewonnen. "Ahhh! Wieso bist du denn so gut d/n?", fragt Taehyung. "Naja ich spiele ziemlich oft Super Smash auf meinem Nintendo. Aber auf der Wii U ist es mein erstes Mal.", sagst du. "Hä? Aber Wii und Nintendo sind doch nicht das selbe... Oder so ähnlich halt..", sagt Jin. "Wie wäre es wenn wir ein Turnier machen?", fragt Jungkook. "Und was bekommt der Sieger?", fragt Jimin. "Der kann morgen im Freizeitpark alles fahren und die Verlierer MÜSSEN es machen!", sagt Jin. "Ok bin dabei!", sagst du mit einem Grinsen.

    29
    Kapitel 28

    "Da Suga nicht da ist gehört er schon mal zu den Verlierern!", sagt Jungkook. "Aber das konnte er doch nicht wissen!", sagt J-Hope. "Tja jetzt hat er Pech gehabt..", sagt Taehyung. Ihr spielt alle schon 5 Minuten, J-Hope und Rap Monster sind schon ausgeschieden. "Ja nur noch vier!", sagt Jin. "Glaub ja nicht das du gewinnst!", sagt Jungkook. Doch als er das gesagt hat, kickst du ihm aus dem Spiel. "Wie war das? Hab ich mich etwa verhört?", sagt Jin mit einer sarkastischen Stimme. "Ts! Sei still!", sagt Jungkook. Jin greift dich an, doch du hast noch rechtzeitig den Schild benutz und schlägst ihn zurück. "Bhoaaa das war kna-", sagt Jin und genau dann kickt Taehyung ihn raus. "Hab ich etwa fast knapp gehört?", sagt Jungkook mit einer sarkastischen Stimme. "Na warte!", sagt Jin und prügelt sich mit Jungkook. Jetzt sind nur noch Taehyung und du im Spiel. "Ich lass dich nicht so einfach gewinnen d/n!"sagt Taehyung. "Genauso wie ich dich nicht gewinnen lasse!", sagst du. "Mhhh das wollen wir ja sehen!", sagt Taehyung. Ihr spielt schon eine Weile und langsam werden die anderen ungeduldig. "Maa~ das geht ja nie zu Ende!", sagt J-Hope. "Ich wusste gar nicht, dass du so gut spielen kannst Taehyung.", sagt Jin. "Tja ich habe geübt!", sagt Taehyung mit einem Grinsen. "Komm schon d/n mach ihn fertig!", sagt Jungkook. "Worauf du dich verlassen kannst!", sagst du und kickst Taehyung raus. "Waaas?", sagt Taehyung. "Gutes Spiel!", sagst du und schüttelst ihm die Hand. "Nächstes mal gewinne ich aber!", sagt Taehyung. "Na das wollen wir ja sehen!", sagst du.

    30
    Kapitel 29

    "Und was habt ihr gezockt?", fragt Suga. "Suga du bist ja wieder da!", sagst du. "Wir haben Super Smash gespielt und da d/n die Gewinnerin ist, darf sie morgen alles aussuchen mit was wir morgen im Freizeitpark fahren.", sagt J-Hope. "Nimm auf jeden Fall die Geisterbahn!", sagt Suga. "Willst du mich etwa ärgern!", sagt J-Hope. "Kann man so sagen", sagt Suga und grinst etwas. "Ok dann werde ich sie auf jeden Fall nehmen!", sagst du und grinst J-Hope an, der dich wütend anstarrt. "Hat du Ami gesehen Suga?", fragt Taehyung. "Keine Ahnung vielleicht kommt sie eh bald...", sagt Suga und genau in diesem Moment kommt Ami rein. "Und wie war es am See?", fragt Taehyung Ami. "Joa etwas kalt, aber sehr erfrischend!", sagt sie und grinst Taehyung an, währenddessen du gegen den Würgreiz ankämpfst. "Wollen wir einen Film anschauen?", fragt Jungkook. "Aber nicht schon wieder Ironman!", sagt Jin. "Waaas? Wieso den nicht?", fragt Jungkook. "Wir haben den schon so oft gesehen, dass es langsam langweilig wird!", sagt Rap Monster. "Also ich finde ihn überhaupt nicht langweilig!", sagt Jungkook. "Wie wäre es wenn wir irgendeinen romantischen Film anschauen?", fragt Ami. "Nehmt euch bitte ein Zimmer und schaut ihn euch dort an!", sagt Suga. "Ich stimm dir zu!", sagt Jimin. "Wie wäre es dann mit einer Komödie?", fragst du. "Au ja! Ich brauch mal wieder etwas richtiges zum Lachen!", sagt J-Hope. "Lachst du den nicht immer?", fragt Suga. "Ja da hast du auch recht...", sagt J-Hope verlegen. "Also gut ich, d/n, Taehyung und Jimin machen die Snacks und der Rest sucht sich einen Film aus!", sagt Jin. "Kann ich nicht bei Taehyung bleiben?", fragt Ami mit großen Augen. "Zu 100% nicht! Ich will mich nicht mitten im Raum übergeben!", sagt Suga. "Geht mir genau so!", sagst du. "Hmpf! Aber nur für dieses Mal!", sagt Ami.

    31
    Kapitel 30

    Du, Jin, Taehyung und Jimin bereitet schon seit fünf Minuten die Snacks her, währenddessen die anderen sich über den Film streiten. "Haben wir Natchos?", fragst du. "Warte ich schau mal nach.", sagt Jimin. "Wir könnten ja eine Salza Soße dazu machen, wenn wir welche haben!", sagt Jin. "Klingt gut, aber wir haben leider keine mehr....", sagt Jimin. "Mhhh.....Könntest du mit d/n in den Supermarkt gehen und welche mitbringen Taehyung?"fragt Jin. "Ja sicher brauchst du sonst noch etwas?", fragt Taehyung. "Ja ein paar Zutaten für die Soße. Warte ich schreib sie dir auf.", sagt Jin. Als Jin Taehyung den Zettel gegeben hat, gehst du mit Taehyung zum Supermarkt. "Ziemlich kühl oder nicht?", fragt Taehyung. "Joa es geht..", sagst du. "Was habt ihr eigentlich gegen Ami?", fragt Taehyung. "Naja...als erstes hat sie die Leute im Fernsehen und auch andere Menschen angelogen, was die Sache mit den Mädchen betrifft. Das andere ist sie ist generell etwas gemein, vor allem zu mir und Myung. Sie hat mir sogar ein Bein gestellt als Myung zusammen gebrochen ist...", erzählst du. "Was echt?", fragt Taehyung. "Ja und naja ich habe auch generell ein komisches Gefühl bei ihr, die anderen denken genauso über sie...", sagst du. "Naja wenn ich ehrlich bin, ist sie in letzter Zeit so komisch...", sagt Taehyung bedrückt. "Wie meinst du mit komisch?", fragst du. "Naja sie ist so anhänglich und lässt mich kaum noch Zeit mit meinen Freunden haben. Oder als wir spazieren waren hat sie mir sogar gesagt das ich mich von dir fern halten soll. Ich meine das ist sogar für mich etwas extrem, wir sind schließlich gute Freunde und da kann man von mir nicht so etwas verlangen!", sagt Taehyung. Du schaust ihn an und wirst dabei rot. "Uhh? Du bist ja ganz rot! Hier nimm meine Jacke, dann erkältest du dich wenigsten nicht.", sagt er und gibt dir seine Jacke. "D-danke...", sagst du und ziehst sie an. "Naja so lange du dich nicht erkältest!", sagt Taehyung mit einem liebevollen Lächeln.

    32
    Kapitel 31

    Nach ca 10 Minuten gehen seit ihr auch schon im Supermarkt angekommen. Ihr schaut euch als erstes etwas um, bevor ihr die Sachen einkauft. "Taehyung schau mal!", sagst du. Als er sich zu dir umdreht bricht er in Gelächter aus. "Sehe ich nicht sexy aus mit dieser Brille?", sagst du und machst sogar ein paar Posen dazu. "Ts also ich glaube ich schau viel besser aus als du!", sagt er und dreht sich zu dir um mit einer anderen verrückten Brille. "Bahaha! Ok ok du hast gewonnen!", sagst du und lachst voll. "Schau mal da ist ein Fotokabinett! Los lass uns Fotos mit unseren sexy Brillen machen!", sagt Taehyung und zeigt drauf. "Au ja!", sagst du. Als ihr dort drinnen wart fragt dich Taehyung:" welche Pose sollen wir machen?"
    "Mhhh irgendeine verrückte!", sagst du.

    Nach ein paar Fotos später.

    "Ok machen wir jetzt eine extrem verrückte Pose für das letzte Foto!", sagst du. "Ok!", sagt Teahyung mit einem Grinsen. Kurz bevor die Kamera das Foto schießt nimmt Taehyung deinen Kopf und küsst dich auf die Wange. "T-Taehyung!", sagst du verlegen. "Das bleibt unser kleines Geheimnis ok?", fragt er und du nickst mit dem Kopf. "Hier sind deine Fotos!", sagt er. "D-danke!", sagst du immer noch verlegen. "Sag mal magst du Lutscher?", fragt er dich. "Ja ich liebe sie!", sagst du. "Dann lass uns doch welche dazu kaufen!", sagt er mit einem Grinsen. Als ihr alles gekauft habt geht ihr beide zurück und leckt euere Lutscher währenddessen ab. "D/n?", fragt dich Taehyung. "Was ist den?", fragst du. "Ich muss dir etwas sagen....", sagt er und schaut dir dabei tief in die Augen.

    33
    Kapitel 32

    "Ich glaube ich mach mit Ami Schluss....", sagt er. "Ähh?", sagst du geschockt. "Naja sie ist mir gegen über nicht ehrlich, aber der Hauptgrund ist, dass ich sie mit einem anderen Typen gesehen habe.", sagt er. "Mit einem anderen?", sagst du noch mehr geschockt. "Mhm.... und sie haben sich geküsst..", sagt er. "Ehhhhh?", sagst du und rastest gleich aus. "Ja und irgendwie distanziert sie sich auch.... irgendwie.", sagst er. "Diese Schlampe die Knüpf ich mir mal vor!", sagst du und wolltest fast los rennen, doch Taehyung haltet dich auf und umarmt dich. "T-Taehyung?", sagst du etwas hektisch. "Nur kurz.... Ich möchte nur kurz so bleiben...", sagt er und legt seinen Kopf auf deine Schulter. "Ist...alles in Ordnung?", fragst du. "Bleib einfach bitte immer bei meiner Seite....", sagt Taehyung. "Wir sind doch Freunde oder? Natürlich bleib ich für immer bei deiner Seite.", sagst du und umarmst ihn auch. Nach ein paar Minuten löst er die Umarmung, aber haltet dich aber noch an den Schultern fest. Ihr beide schaut euch tief in die Augen und dir kommt es vor als ob die Zeit stehen bleiben würde. Taehyung lehnt sich etwas zu dir nach vorne und du machst es auch.....
    "Ahaaa! Ich hab es sie!", schreit J-Hope und ihr stellt euch schnell normal hin. "Wieso habt ihr so lange gebraucht?", fragt Jungkook. "Naja wir haben noch etwas herum geschaut..", sagt Taehyung. "Ahaa~ ist etwas spannendes passiert?", fragt J-Hope und zuckt mit seinen Augenbrauen. "G-gar nichts!", sagst du schnell. "Ja genau es ist nichts besonderes passiert!", sagt Taehyung und wird dabei leicht rot. "Mhhhh.... ok dann lasst uns zurück gehen!", sagt J-Hope und nimmt euch bei euren Händen und zieht euch nach vorne. "Die anderen sind schon ungeduldig...Vor allem Jin..", sagt Jungkook. "Wieso denn?", fragst du. "Naja er macht sich um euch sorgen..... Und er bekommt langsam Hunger.", sagt Jungkook und ihr alle musstet etwas lachen.

    34
    Kapitel 33

    Als ihr wieder zurück beim Haus wart, kommen alle (außer Suga der auf dem Sofa liegt und schläft) zu euch gestürmt und fragen euch warum ihr so spät kommt. "Was hast du mit ihm angestellt?", fragt Ami wütend und zieht Taehyung an sich. "Ami..", sagt Taehyung. "Was ist den?", fragt sie. "Wir müssen reden..", sagt er und zieht Ami mit sich. "Was geht den hier ab?", fragt Rap Monster. "Najaaa....", sagst du und erzählst Ihnen die ganze Geschichte, bis auf das Foto und wo ihr unterbrochen wurdet. "Waas?", sagt Jin. "Das kommt aber plötzlich!", sagt Jimin. "Häh? Das sind doch gute Neuigkeiten!", sagt Suga und kommt zu euch. "Also hat er sie mit einem anderen Kerl gesehen...", sagt Rap Monster. "Das muss für ihn bestimmt schwer sein...", sagst du. "Ja du hast recht... Aber er hat ja noch jemanden auf dem er sich verlassen kann!", sagt J-Hope und stupst dich an. "Was mich?", sagst du. "Auch wenn er es nicht zeigt, bist du etwas besonderes für ihn.", sagt Rap Mon. "W-wirklich?", fragst du. "Ja, du bist wirklich etwas besonderes für ihn!", sagt Jimin. "Und wir finden auch, dass du ihn verdienst!", sagt J-Hope. "D-danke Leute! Ich meine es ernst!", sagst du und umarmst alle. "Wir werden euch schon zusammen bringen! Keine Sorge....", sagt Jin.

    35
    Kapitel 34

    "Die brauchen aber lange..!", sagt Jungkook. "Ich glaube er muss sich mal richtig bei ihr aussprechen!", sagt Jin. "Ja da hast du recht!", sagt Jimin. "Wie geht es eigentlich dir und Myung, Jimin?", fragst du. "G-ganz gut..!", sagt er. "Uuuund sind da auch schon Fortschritte passiert?", fragst du und stupst ihn an. "N-nein noch nicht...", sagt er. "Myung stellt sich ihren ersten Kuss bei einem Picknick vor und währenddessen soll ein Sonnenuntergang sein.", sagst du. "Wirklich?", fragt Jimin voller Hoffnung. "Wirklich! Dort kannst du ihr ja auch die Kekse geben!", sagst du. "Danke ich schulde dir etwas!", sagt Jimin. "Ach nicht der Rede wert!", sagst du und wedelst mit der Hand. Ihr stellt alle Snacks dem Wohnzimmertisch hin. Plötzlich hört ihr ein lautes Türe knallen und ihr seht wie Ami rausstürmt mit ihren Sachen. "Geschieht dir recht!", sagt Suga hinterher. Du gehst ins Zimmer wo Ami rausgestürmt ist, um zu sehen ob es Taehyung gut geht. "Geht es dir gut?", fragst du während du ins Zimmer reingehst. "Mhm... es geht...", sagt Taehyung und schluchzte etwas. Du gehst zu ihm hin und nimmst ihn in deine Arme. "Du brauchst nicht weinen. Sie hat dich nicht verdient! Es gibt bestimmt jemanden der auf dich da draußen wartet...", sagst du und streichelst seinen Rücken. "Wer sollte den schon auf mich warten!", fragt er und legt seinen Kopf auf deine Schulter. "A-also ich kenne da jemanden....", sagst du. Er schau zu dir auf und sagt mit glubsch Augen:"Wer den?"
    "Das ist ein Geheimnis!", sagst du und streichst seine Tränen weg.
    "Komm lass uns zu den anderen gehen! Die warten bestimmt schon!", sagst du.

    36
    Kapitel 35

    Als ihr ins Wohnzimmer geht stürmen schon die anderen zu euch. "Taehyung lass den Kopf nicht hängen!", sagt Jungkook. "Ja! Du verdienst jemanden besseren!", sagt Jimin. "Überhaupt war sie eh nur eine egoistische Schlampe!", sagt Suga. "Sie hat nur an sich selbst gedacht!", fügt J-Hope hinzu. "Es ist nicht deine Schuld!", sagt Rap Monster. "Ihr habt recht! Ich lass mich nicht unterkriegen! Überhaupt hat d/n gesagt das jemand auf mich wartet..!", sagt er. "Aha...", sagt Jin und schaut dich mit einem Grinsen an. Du wirst leicht rot und schaust weg. "Wisst ihr vielleicht wer es ist?", fragt Taehyung. "Tja das ist ein Geheimnis!", sagt Rap Monster und hebt beide Hände in die Luft. "Waaas? Wieso! Ich will es aber auch wissen!", sagt Taehyung und schaut alle verzweifelt an. "Du wirst es früher oder später bestimmt bemerken!", sagt Jimin und legt Taehyung eine Hand auf seine Schulter. "Kommt lasst uns den Film anschauen!", sagt Jungkook. Ihr sitzt alle auf dem Sofa und dir ist erst jetzt aufgefallen, dass sich alle etwas wärmer angezogen haben, außer du und Taehyung. Aber du machst dir nichts daraus. Ihr schaut euch einen Film an den du dir ausgesucht hast. Du bemerkst das es im Zimmer immer kühler wurde. Du schaust rüber zu Taehyung, der seine Arme verschränkt hat, weil es ihm wahrscheinlich auch kalt wird. "Ist euch kalt?", fragt Jin. "Es geht...", sagst du. "Ja mir schon", sagt Taehyung. "Warte ich bringe euch Decken!", sagt Rap Monster. Nach ein paar Minuten kommt er zurück. "Ich habe leider nur eine Decke gefunden.Ihr müsst sie euch teilen...", sagt Rap Monster. "Okey...", sagt Taehyung, nimmt die Decke und deckt euch zu, wodurch ihr noch näher zueinander sitzt. "Sag wenn es dir unangenehm ist.", sagt Taehyung zu dir. "N-nein es geht schon..", sagst du und wirst leicht rot.

    Am nächsten Morgen

    Du wachst auf und spürst das dich jemanden umarmt. "Mhm? Was ist das..", nuschelst du und versuchst aufzustehen. "Ich will noch nicht aufstehen...!", sagt Taehyung der dich wieder runter drückt. Erst jetzt ist dir aufgefallen, dass du er umarmt und auf ihm drauf liegst. Du wirst rot und dein Herz beginnt ganz schnell zu schlagen. Du drehst dein Kopf um und siehst wie die anderen dort stehen und dich angrinsen. "Helft mir!", formst du mit deinem Mund. Doch sie schütteln nur den Kopf und grinsen dich weiter an. Du versuchst aufzustehen und weckst damit Taehyung auf. "Mhh...Ist schon morgen?", fragt er. Eure Blicke treffen sich und du wirst rot. "D/n? W-was machst du den auf mich?", fragt Taehyung und löst seine Umarmung. "I-ich bin eingeschlafen und an den Rest erinnere ich mich nicht.....", sagst du. "A-achso...", sagt Taehyung und ihr steht euch auf. "Was macht ihr den da?", fragt Taehyung die anderen. "Naja ich habe gesehen wir ihr zusammen so gelegt seit und ich habe die anderen geweckt.", sagt Jin. "Und wieso habt ihr uns nicht geweckt?", fragst du. "Ihr habt so süß zusammen ausgeschaut, dass wir euch nicht aufwecken wollten!", sagt Jimin. "Ach ja Taehyung...", sagt Jin und schaut Taehyung an. "Du hast im Schlaf einmal d/n Namen gesagt..", sagt Jin und grinst Taehyung an. Du schaust Taehyung an und siehst wie er rot wird und dann wegschaut. "S-stimmt doch nicht!", sagt er. "Naja wie dem auch sei, lasst uns Frühstücken!", sagt Jin.

    37
    Kapitel 36

    Ihr sitzt alle am Tisch und isst Spiegelei, die Jin gemacht hat. "Mhhh ich muss sagen, dass du echt gut kochen kannst Jin!", sagst du. "Heh danke...", sagt Jin verlegen. "Wann wollen wir den zum Freizeitpark gehen?", fragt Jungkook. "Wie wäre es wenn wir am Nachmittag gehen und jetzt noch ein letztes Mal schwimmen gehen?", fragt Jimin. "Ja gute Idee!", sagt Taehyung. "Ha wir müssen ja noch etwas klären!", sagt Jungkook und schaut Taehyung herausfordert an. "Haha wir machen euch platt!", sagt er und legt seine Hand auf deine Schulter, wodurch du leicht zusammenzuckst. "Hä..... ja wir machen euch platt!", sagst du und grinst sie an. "Na dann wollen wir mal in den See!", sagt J-Hope und zieht Suga mit sich.

    Am See

    "Ok machen wir ein kleines aufwärm Spiel!", sagt Jin. "Was wollt ihr spielen?", fragt Rap Monster. "Wie wäre es mit Schweinchen in der Mitte?", fragt Jimin. "Ja gute Idee!", sagst du. Als erstes war Suga in der Mitte, worüber er nicht gerade begeistert war. Erstaunlicherweise ist er nicht einmal 3 Minuten in der Mitte, was dich sehr erstaunt. Als nächstes war Taehyung in der Mitte. Du schießt den Ball zu Jimin und Jimin zu dir zurück, was eine ganze Weile so weiter geht. "Haha Taehyung!", sagt J-Hope und lacht mit den anderen. "Heee! Gibt ihn schon her!", sagt er und probiert den Ball zu erwischen. "Ok hier hast du ihn.", sagst du und streckst den Ball zu ihm aus. "Seht ihr d/n ist wenigstens nett!", sagt er und greift nach dem Ball. Doch ihm letzten Moment wirfst du den Ball zu Jimin, worüber alle noch mehr lachen müssen. "Ah Taehyung das ist doch nur alles Spaß!", sagt Jin und geht zu ihm und legt ein Arm um ihn. "Schmoll doch nicht so!", sagt Jungkook und kneift ihm einer seiner Backen. "Hm ich fand das nicht lustig!", sagt Taehyung mit einem schmoll Gesicht. "Ok da ihr ja jetzt aufgewärmt seit, könntet ihr ja anfangen.", sagt Suga. "Hehe wir machen euch platt!", sagt Jimin. "Nicht bevor wir es tun!", sagst du und grinst ihn an.

    38
    Kapitel 37

    Du sitzt wieder oben und Taehyung trägt dich. Dieses Mal ist Jimin oben und Jungkook unten. "Ok...Auf die Plätzeeeeee.....Fertiiiigg....LOOOOOOS!", schreit J-Hope. Jimin geht gleich auf dich los und du gehst auf ihn. Ihr rutscht beide ein paar mal fast ab, konntet euch aber noch rechtzeitig halten. Dieses Mal gehst du auf Jimin los, aber nicht auf seine Schultern sondern auf seinem Bauch. Er fällt fast zurück, doch Jungkook konnte ihn noch rechtzeitig retten. "Ha ihr seit echt starke Gegner!", sagt Jungkook. "Genau so wir ihr!", sagt Taehyung. Ihr kämpft noch ein paar Minuten so weiter. "Das dauert ja ewig!", sagt Suga. "Macht mehr Action!", sagt Rap Monster. Taehyung fängt an Jungkook zu treten und du kämpfst immer noch gegen Jimin. "Hee!", sagt Jungkook und tretet zurück. "Na geht doch!", sagt Suga. Plötzlich Rutsch Taehyung aus und du fliegst auf Jimin drauf und ihr beide fällt ins Wasser. Du bleibst eine Zeit lang im Wasser bist du wieder auftauchst. "Geht es dir gut d/n?", fragt Taehyung besorgt und schwimmt zu dir. "Ja es geht schon...", sagst du lachend. "Ah da bin ich erleichtert!", sagt er. "Awwww!", sagt Jin. "Was ist den?", fragt Taehyung. "Also ich finde das sie ein gutes Paar abgeben würden!", sagt Jungkook. "Find ich auch!", lacht Jimin. "Was redet ihr den da!", sagt Taehyung. "G-genau!", sagst du dazu. "Wollen wir uns umziehen und dann zum Freizeitpark gehen?", fragt Rap Monster. "Ja gute Idee..", sagt Suga. Ihr zieht euch um und trefft euch alle im Wohnzimmer. "Sind alle fertig?", fragt Jin. "Ja alle sind da.", sagt Rap Monster. "Gut dann können wir ja gehen.", sagt Jin.

    Im Freizeitpark

    "Ok was möchtest du als erstes fahren?", fragt dich Jimin. "Mhhh.... Ah wie wäre es mit der Achterbahn dort?", fragst du und zeigst auf die Achterbahn. "D-die da?", fragt J-Hope. "Ganz genau!", grinst du. "Ok die fahren wir sagt Suga und zieht J-Hope dort hin. "Wer hat überhaupt gesagt das wir fahren MÜSSEN!", fragt J-Hope. "Tja das war der Preis für euer Turnier!", sagt Suga und zieht ihn weiter. "Haha die schauen niedlich aus!", denkst du und kicherst. Du sitzt ganz vorne mit Taehyung in der Achterbahn. Während der Fahrt hast du einen Lachanfall bekommen anstatt zu schreien, wie J-Hope. "Haha das war lustig!", sagst du. "Was! Das war die reinste Hölle!", sagt J-Hope. "Tja dann wirst du dich aber auch nicht freuen, mit was wir als nächstes fahren..", sagst du.

    39
    Kapitel 38

    "Das ist nicht dein Ernst oder?", sagt J-Hope. "Das ist mein voller ernst!", sagst du. "Tja da musst du jetzt durch!", sagt Suga und zieht wieder J-Hope mit. " Acht mal bitte.", sagt Rap Monster. "Hier sind eure Karten und viel Spaß!", sagt der Verkäufer. "Es dürfen immer nur zwei in ein Wagon...", sagt Jimin. "Ok dann fahr ich mit Jin, Jimin mit Jungkook, J-Hope mit Suga und Taehyung mit d/n.", sagt Rap Monster. "Ich will nicht in die Geisterbahn!", sagt J-Hope und wollte schon zurück gehen, aber Suga haltet ihn auf. "Tja jetzt gibt es kein Entkommen mehr!", sagt Suga und steigt mit J-Hope in einen Wagon. Als alle eingestiegen sind und schon los gefahren sind, wartet nur noch ihr auch einen Wagon. "Bist du aufgeregt?", fragt dich Taehyung. "Ja etwas...", sagst du. "Du musst keine Angst haben ich bin ja bei dir!", lächelt dich Taehyung an. Als ihr in ein Wagon steigt, bekommst du langsam weiche Knie. Der Wagon fährt hinein und du hörst wie J-Hope einmal laut aufschreit. Ihr musstet lachen, weil man ihn bis hier her gehört hat. Am Anfang war es ziemlich ruhig und man hört nur gruselige Musik. Plötzlich taucht ein Zombie direkt neben dir auf und schreit dich an. Du hast dich extrem erschreckt und umarmst Taehyung vor lauter Schreck, ohne dass du es bemerkst. Nach dem Zombie ist gleich ein weiterer neben Taehyung erschienen. Er hat sich auch erschreckt und umarmt dich auch. Erst da hast du bemerkt, dass du ihn umarmst und warst ziemlich glücklich darüber. "Ah entschuldige....", sagt Taehyung und wollte die Umarmung auf lösen. "M-macht es dir etwas aus wenn ich während der Fahrt so b-bleiben könnte?", stotterst du. "J-ja gerne!", sagt Teahyung und legt seine Hände wieder um dich. Ihr bleibt die ganze Fahrt so und als ihr wieder raus kommt habt ihr euch wieder normal hingesetzt, damit euch die anderen keine Vorwürfe machen. "Naa wie war die Fahrt?", fragt Jungkook und grinst euch an. "Es war gruselig...", sagst du. "Habt ihr auch den Schrei von J-Hope gehört?", lacht Taehyung. "Ja haben wir!", lacht Jin. "D-das war nicht lustig!", sagt J-Hope. "Beruhig dich wieder!", sagt Suga.
    "Und was willst du als nächstes machen?", fragt Jimin. "Dieses Mal dürft ihr euch entscheiden!", lächelst du. Ihr fährt das Karussell, was Jin fahren wollte. Ihr habt dann auch noch einen Schießstand besucht, was Jungkook wollte. Dann seit ihr noch Autotrom gefahren, was Rap Monster wollte. "Was möchtest du den fahren Taehyung?", fragst du ihn. "Ich möchte das da fahren!", sagt er und zeigt auf die Wasserrutsche. "Ohh ja!", sagt Jungkook. "Am Ende gibt es immer ein Foto! Das kauf ich mir dann!", sagt Jimin.
    Ihr kauft euch die Tickets. "Es können aber immer nur vier in ein Holzfass rein...", sagt Jin. "Dann gehen Jin, Suga, J-Hope und ich in einer der Wagons und ihr geht in ein anderen Wagon.", sagt Rap Monster und schaut zu euch. Du sitzt ganz vorne, hinter dir sitzt dann Taehyung, Jimin und Jungkook.

    Ihr fährt ganz hinauf zur letzten Wasserrutsche.

    "Magst du jemanden Taehyung?", fragt Jungkook. "Ja.", sagt Taehyung. "Uhh wer ist es den?", fragt Jimin. "Naja ich mag euch alle sehr gerne.", sagt er. "Hehe nein er meint ob du in jemanden verliebt bist.", kicherst du. "Achso! Naja ich empfinde noch etwas für Ami, aber sonst....nicht glaube ich.", sagt er. "Wie du glaubst es nicht?", fragt Jungkook. "Naja ich bin mir meiner Gefühle nicht sicher. Ich meine ich habe gerade mit Ami Schluss gemacht und ich bin immer noch ziemlich verwirrt. Und ich glaube, ich brauche noch etwas, bis ich mich wieder verliebe.", sagt Taehyung. "Naja es kann aber schneller gehen als du denkst!", sagt Jimin. "Glaubst du?", fragt Taehyung. "Keine sorge du findest schon die richtige!", sagst du. "Ja ich hoffe auch...", seufzt er. "Ok welche Pose sollen wir fürs Foto machen?", fragt Jungkook. "Ich will Peace zeigen.", sagst du. "Ok ich Strecke meine Hände aus.", sagt Jungkook. "Ich mach Hasenohren bei Taehyung!", sagt Jimin. "Und ich mach eine komisches Gesicht!", lacht Taehyung. Ihr fährt runter und macht alle eure Posen. "Hahaha das hat Spaß gemacht!", sagt Jungkook. "Haha ja!", sagst du. "Komm holen wir unser Foto!", sagt Jimin und ihr geht zur Kassa und kauft euch euer Foto. "Haha schaut euch das Foto von den anderen an!", lacht Taehyung und zeigt auf das Foto am Display. J-Hope sitzt ganz vorne und verzieht sein Gesicht, weil das Wasser in sein Gesicht spritzt. Suga macht eine komische Grimase, Jin und Rap Monster strecken die Arme aus. "Oh schaut da kommen sie ja!", sagst du und ihr dreht euch um. "Haha das war lustig!", sagt Jin. "Ich bin komplett nass!", sagt J-Hope. "Nicht nur du!", lachst du. "Ihr müsst euer Bild anschauen!", lacht Taehyung. "Haha dass kauf ich mir!", sagt Suga. "Hahaha ich mir auch!", sagt Rap Monster. Als ihr alle euer Bild gekauft habt geht ihr zu einem Zuckerwatten Stand. "Was wollt ihr den?", fragt Jimin. "Ich nehme die blaue Zuckerwatte!", sagst du und Taehyung gleichzeitig. Ihr schaut euch verwundert an und lacht dabei. "Awww!", sagen die anderen.
    Ihr habt alle eure Zuckerwatte und setzt euch auf eine Bank. "Haha das war lustig!", sagt Jin. "Naja ich muss mich erst wieder beruhigen...", sagt J-Hope. "Du hast dich aber tapfer geschlagen J-Hope!", sagst du. "Hehe naja würde ich jetzt nicht sagen...", sagt er. "Wollen wir ein Foto machen?", fragt Jimin. "Jaa lasst uns eines machen!", sagt J-Hope. Ihr rückt alle näher zusammen und macht ein Gruppen Foto. "Sagt alle cheeesee!", sagt Jimin. "Cheesee!", sagen alle anderen.


    Ihr seit dann am Abend alle gemeinsam nach Hause gefahren. "Und wie war es?", fragt deine Mutter, als du ins Haus reingehst. "Es war mega lustig!", sagst du. "Und ist auch etwas spannendes passiert?", fragt dein Vater und grinst dich an. "W-was! Nein!", sagst du schnell. "Schade den dieser Junge würde einen tollen Schwiegersohn abgeben...", sagt dein Vater und zuckt die Achseln. "Ach hör schon auf!", sagst du und gehst rauf auf dein Zimmer. Du nimmst das Foto von der Wasserrutsche in die Hand und stellst es auf dein Schreibtisch. "Ach... Dann muss ich wohl noch warten, bis ich es ihm sage...", seufzt du und legst dich aufs Bett hin.

    Am nächsten Tag

    Du gehst ins Krankenhaus, um Myung zu besuchen. "Myuuuuung!", schreist du und umarmst sie. "Ich will ALLE Details!", sagst sie und umarmt dich zurück. Du erzählst ihr alles, auch dass was in der Fotokabine passiert ist. "Ahaaaa", sagt Myung und grinst dich an. "Und wie geht es dir?", fragst du. "Ja mir geht es schon besser und kann morgen schon wieder nach Hause.", sagt Myung. "Das sind tolle Neuigkeiten! Haben dich überhaupt deine.....Eltern besucht?", fragst du vorsichtig. "Nein sie haben so ein Typen her geschickt der nach mir mal schauen soll... Anscheinend sind sie zu beschäftig mit der Karriere meiner ScHwEsTeR!", sagt Myung genervt. "Das tut mir leid...", sagst du. "Mhh? Es muss dir nicht leid tun, nur weil ich mit dem Modeln aufgehört habe, ignorieren sie mich. Ich hab es auch verstanden wieso! Wollen nur Geld und es ist ihnen egal was mir passiert!", sagt Myung genervt. "Ignorier sie einfach! Wir machen einfach Karriere mit unseren Liedern und dann sehen sie was sie davon haben, wenn sie dich ignorieren und deine kleinere Schwester mehr Aufmerksamkeit schenken!", sagst du. "Sie ist nur 5 Minuten jünger als ich", lacht Myung. "Aber du hast recht! Ich werde es meinen Eltern heimzahlen!", sagt sie und reibt sich an den Händen. "Was macht eigentlich deine Schwester?", fragst du. "Sie versucht auch zu Modeln. Am Anfang hat es auch geklappt, aber dann wurde sie irgendwie komisch und jetzt will sie keiner mehr einstellen. Jetzt versucht sie Schauspielerin zu werden.", sagt Myung. "Mir ist eigentlich aufgefallen, dass ich deine Schwester noch nie gesehen habe....", sagst du. "Ha! Die ist es auch nicht wert! Ich meine sie schaut überhaupt nicht aus wie ich, obwohl wir Zwillinge sind!", lacht Myung. "Nicht?", fragst du verwundert. "Ne....Gott sei dank schaut sie nicht so aus wie ich!", sagt Myung. "Ah ja ich muss dir noch was sagen...", sagt Myung. "Was den?", fragst du. Plötzlich hörst du wie jemand rein kommt und du drehst dich um, um zu sehen wer es ist.
    "Sorry, dass ich spät bin....", sagt Chizu verlegen.

    40
    Authors note:

    Sry, dass ich länger nichts mehr geschrieben habe ^^'
    Ich hatte so eine Art Schreibblockade (oder wie man das sagt) und hatte überhaupt keine Ideen mehr...
    Aber jetzt kann ich wieder schreiben (≧∀≦)
    Ich hab mir auch vorgenommen die Kapitel länger zu machen anstatt so kurz (ᵔᴥᵔ)
    Und ich hoffe, dass euch die Geschichte bis hier hin gefällt (╹◡╹)♡

    41
    Kapitel 40

    "Was machst du den hier?", fragst du. "Ähhh naja....", sagt Chizu und schaut auf den Boden. "Keine sorge sie ist jetzt eine von uns.", sagt Myung und legt ihre Hand auf deine Schulter. "Hää? Sie!", sagst du. "Ja, sie weiß sogar was Ami als nächstes vor hat.", sagt Myung. "Aber Taehyung hat mit ihr Schluss gemacht!", sagst du. "Ja aber sie gibt nicht auf...", sagt Chizu und setzt sich auf einen Stuhl. "Wie meinst du sie gibt nicht auf?", fragst du. "Sie hat von Anfang an gelogen. Zu mir und zu vielen Menschen da draußen. Sie hat auch einen Grund weshalb sie das macht.", erzählt Chizu. "Welchen Grund?", fragst du. "Ihr Vater ist ein ziemlich berühmter Chef von einer großen Firma. Und er will, dass sie jemanden berühmten heiratet, anstatt einen einfachen Mann.", erzählt sie. "Aber er hat sie mit einen anderen Jungen küssen sehen!", sagst du. "O-ok das ist mir neu.....Aber ich weiß was sie als nächstes plant!", sagt sie. "Und was?", fragst du ungeduldig. "Sie will ein Gerücht in die Welt setzten, dass nicht stimmt.", sagt sie. "Und welches?", fragst du weiter. "Das sie ihn abserviert hat, weil er sie nur benutzt hat für..... naja du weißt ja was ich meine.", sagt sie. "Diese verdammt bitch!", sagst du wütend. "Halt! Wieso sollte ich dir das glauben?", fragst du. "Ich weiß das du mir nicht glaubst, weil ich auch nicht gerade nett war zu euch, aber mein Vater arbeitet in dieser Firma und sie hat mir gedroht, wenn ich nicht mit mache, wird sie dafür sorgen, dass er entlassen wird...", sagt Chizu. "Achso...", sagst du. "Chizu wird sie für uns ausspionieren und so finden wir dann ihren Schwachpunkt.", sagt Myung. "Ich bin auch nicht hinter euch her, nur weil ihr mit BTS befreundet seit! Ich gebe zu, dass ich ein Fan bin. Aber ich bleibe lieber im Hintergrund, anstatt mich so aufzuplustern wie Ami!", sagt Chizu. "Ok ich glaube dir erstmal. Aber wehe du vertatest uns!", sagst du. "Nein ich würde euch niemals verraten! Myung war schon so nett zu mir... und ich glaube du bist auch nicht viel anderes d/n.", sagt Chizu und lächelt. "Apropos ich muss dir noch was gestehen.....", sagt Myung und schaut dich an. "Noch etwas?", fragst du verwundert.

    42
    ✨Special✨

    Mir ist aufgefallen, dass ich eigentlich die Character zu meiner Story nie richtig beschrieben habe, also hab ich mir gedacht, dass ich es machen werde ^^


    Myung:

    -Alter 16
    -Deine Beste Freundin
    -hat eine Zwillingsschwester
    -Leidet an einer Herzkrankheit, seit sie klein ist.
    -War damals ein berühmtes Model.
    -Wurde oft sexuell belästigt
    -Hat lange schwarze Haare
    -etwas kleiner als du
    -sie hat einen ziemlich niedlichen character und wirkt oft unschuldig
    -jedoch kann sie sehr aufgedreht sein und lässt nie locker

    Chizu:

    -Alter 16
    -etwas dicker
    -gleich groß wie du
    -dunkel braune Haare die ihr bis zu den Schultern gehen
    -ziemlich schüchtern, aber wenn man sie besser kennenlernt ist sie sehr gesprächig
    -wird von Ami gezwungen bei ihren Plänen mitzumachen
    -ihre Familie ist eher arm
    -hat 3 weitere Geschwister
    -kennt sich gut mit Computer und andere elektronische Geräte aus
    -haltet sich eher im Hintergrund aus Angst gemobbt zu werden


    Ami:

    -Alter 17
    -sehr egoistisch
    -größer als du
    -blonde lange Haare
    -denkt sie wäre etwas besseres
    -ihr Vater ist ein sehr bekannter Chef einer Baufirma
    -macht alles was ihr Vater ihr sagt
    -hat angeblich einen Freund
    -sehr Geld gierig
    -Schwachpunkt:?

    43
    Kapitel 41

    "Jaaa....Chizu weiß, dass wir die Mädchen aus dem Video sind.", sagt Myung. ".....aha.....WILLST DU MICH VERARSCHEN!", schreist du unabsichtlich laut. "K-keine sorge ich werde es niemanden sagen du hast mein Ehrenwort!", sagt Chizu. "Hast du es ihr gesagt?", fragst du Myung. "Nein sie hat es selber herausgefunden.", sagt Myung. "Wie selber?", fragst du verwundert. "Naja ich war diejenige die euer Video repostet hat...Ich bin ein Fan von euch, weil ihr euch traut zu singen vor Leuten die euch nicht kennen. Auch wenn man eure Gesichter nicht erkennt, habe ich euch an eueren Stimmen wieder erkannt.", sagt Chizu. "Was echt?", fragst du. "Ja, als wir uns das erstmal begegnet sind kamen mir eure Stimmen bekannt vor. Beim zweiten Mal hab ich sie heimlich aufgenommen und sie mit den Stimmen aus dem Video verglichen. Und so hab ich herausgefunden, dass ihr diejenigen seit aus dem Video.", sagt Chizu. "Bist so eine Art Computer Profi?", fragst du. "Ja so in der Art...", sagt Chizu verlegen. "Dann kannst du aber theoretisch Ami drohen... oder nicht?", fragst du. "Hab ich mir auch schon überlegt...Aber sie hat Nachforschungen über mich und meine Familie machen lassen und sie weiß, dass ich ziemlich gut mit Computern umgehen kann. Deshalb kann ich es nicht machen....", sagt Chizu. "Ah ja! Sie wird uns auch bei unseren Videos helfen!", sagt Myung freudig. "Echt?", sagst du aufgeregt. "Ja ich kann eure Musik machen und auch eure Videos schneiden, wenn ihr kein Problem habt..", sagt Chizu. "Ja sehr gerne!", sagst du und lächelst sie an.
    "Hast du überhaupt noch andere Freunde?", fragst du sie. "N-nein...Ich habe Schule gewechselt mitten im Jahr und deshalb wollen die mit mir nichts zu tun haben.", sagt Chizu. "Und das war dann für Ami die perfekte Chance....Aber keine Sorge Chizu! Du hast uns jetzt als Freunde!", sagst du und nimmst ihre Hände. "Ja genau! Und wenn sie dir etwas antut dann bekommt sie es bitter zu spüren!", sagt Myung und reibt sich an den Händen. Chizu schaut euch eine Weile an und fängt dann plötzlich an zu weinen. "Ch-chizu du musst doch nicht weinen!", sagt Myung. "H-haben wir was falsches gesagt?", sagst du schnell. "N-nein! Ich bin einfach nur glücklich!", sagt Chizu und wischt sich die Tränen ab. "Hehe wir bleiben bei dir so lange du möchtest!", sagt Myung. "Und das werden wir für immer bleiben!", sagst du und ihr umarmt sie. "Danke...!", sagt Chizu und fängt wieder zum weinen an. "Keine Ding!", sagst du und streichelst sie am Kopf.

    44
    Kapitel 42

    Ihr habt noch eine Weile diskutiert, wegen eurem neuem Video. Danach bist du nach Hause gegangen.

    Zu Hause

    "Wie geht es Myung?", fragt deine Mutter, als du in die Küche reinkommst. "Ja es geht ihr viel besser und darf dann morgen wieder nach Hause.", sagst du. "Das sind ja gute Neuigkeiten!", sagt deine Mutter. "Ja find ich auch!", sagst du und lächelst. "Könntest du mir heute vielleicht helfen?", fragt dich deine Mutter. "Wobei denn?", fragst du. "Heute kommt ein Freund von deinem Vater mit seiner Familie und essen hier zu Abend.", sagt deine Mutter. "Achso... Ja ok", sagst du. Du wäscht dir die Hände und hilfst deiner Mutter. "Kenn ich die?", fragst du. "Weiß ich nicht...Ich seh sie auch erst zum ersten Mal...", sagt deine Mutter.

    Eine Stunden später

    "Du musst mir nicht mehr helfen! Den Rest schaffe schon.", sagt deine Mutter. "Ok...", sagst du und gehst rüber zum Dojo und suchst nach deinem Vater. "Ah d/n gutes Timing! Ich brauch deine Hilfe!", sagt er. "Äh ja ok...", sagst du. "Heute kommt ein Freund mit seiner Familie zum Abendessen vorbei, was dir Mama bestimmt schon gesagt hat...", sagt er. "Ja hat sie.", sagst du. "Er möchte gerne mal sehen wie man Karate macht und wollte fragen ob du uns dann verschiedne Kicke zeigen könntest.", fragt dein Vater. "Ja sicher!", sagst du. Du ziehst sofort dein Karate Anzug an und fängst an zu üben und überlegst dir welche Kicke du zeigen wirst. Nach zwei Stunden hörst du auf zu üben und hast noch eine Stunde bis sie eintreffen. "D/n?", ruft deine Mutter. "Ich bin in der Dusche Mama!", schreist du. "Ich hab dir ein Kleid auf Bett gelegt. Zieh es bitte an!", sagt sie. "Ok!", schreist du zurück. Als du fertig warst mit dem Duschen gehst du ins Zimmer und siehst das Kleid am Bett. "Woha das schaut schön aus!", denkst du.
    (Du kannst dir aussuchen wie dein Kleid ausschaut)
    Du ziehst dein Kleid an und machst dir deine Haare und tust auch etwas Make-Up rauf. Dann gehst du runter und hilfst deiner Mutter beim Tisch decken.

    *ding dong*

    "Ich geh schon!", ruft dein Vater.
    "Hallo schön das ihr da seit!", sagt dein Vater. "Haha ja wir hatten am Anfang Probleme her zu kommen aber sonst haben wir es gefunden!", lacht ein Mann. "Hmm... mir kommt die Stimme bekannt vor....", denkst du. "Kommt doch rein!", sagt dein Vater. Als sie rein gekommen sind und ins Esszimmer gehen bist du erstmal geschockt.....

    45
    Kapitel 43

    Du siehst wie Taehyung und seine Familie ins Esszimmer kommen. "Ahh hallo!", sagt deine Mutter und schüttelt jedem die Hand. "Ah dich kenn ich doch!", sagt deine Mutter als sie die Hand von Taehyung schüttelt. "Ah ja!", sagt Taehyung überrascht. "Ah ihr kennt euch schon?", sagt Taehyungs Vater. "Ja er war mit seinen Freunden hier, als Tag der offenen Tür war.", sagt deine Mutter. "Achso, dass wussten wir nicht...", sagt Taehyungs Mutter. "Ähhh... ich hab es vergessen zu sagen..", sagt Taehyung verlegen. "Nehmt doch Platz!", sagt dein Vater und zeigt auf den Esstisch. Alle haben sich hingesetzt und Taehyung sitzt gegenüber von dir.
    "Ich muss sagen sie haben eine hübsche Tochter!", sagt Taehyungs Mutter, während du dich beim trinken etwas verschluckt hast. "Ähh danke, aber sie ist nicht unsere leibliche Tochter...", sagt deine Mutter. "Nicht?", fragt Taehyungs Vater. "Nein... Ihre Mutter war eine gute Freundin von uns, sie ist leider an ihrer Geburt verstorben und anstatt sie in ein Waisenhaus zu schicken, haben wir sie adoptiert.", sagt dein Vater. "Und was ist mit ihrem Vater?", fragt Taehyungs Mutter. "Der ist vor ihrer Geburt spurlos verschwunden...", sagt deine Mutter. "Also das ist wirklich unerhört! Einfach so wegzulaufen!", sagt Taehyungs Mutter genervt. "Kann man nichts dafür...", sagst du mit einem schwachen Lächeln.
    Du schaust kurz zu Taehyung rüber und er sieht dich mit einem Blick an der sagt "geht es dir gut?"
    Du nickst deinen Kopf und lächelst. Deine Mutter holt die Vorspeise. Ihr esst alle gemeinsam und keiner sagt ein Wort währenddessen. Du schaust hin und wieder zu Taehyung und wenn er dich anschaut, schaust du schnell zu deinem Teller. Beim Hauptgang reden die Erwachsenen währenddessen und du nickst hin und wieder deinen Kopf und lächelst dabei.

    Bei der Nachspeise

    " Wir sollten nachher eine halbe Stunde warten, bevor d/n euch ihre Karate Kunst zeigen kann, nicht dass ihr dann schlecht wird!", lacht dein Vater. "Natürlich! Wir könnten ja ein Spiel spielen währenddessen.", sagt Taehyungs Vater. "Und welches?", fragt Taehyung. "Keine Ahnung...", sagt Taehyungs Mutter. "Wie wäre es mit Activity?", fragt Taehyungs kleiner Bruder. "Au ja! Aber dann müssten wir eigene Karten machen.", sagt dein Vater aufgeregt."Ja lasst uns Activity spielen!", sagt Taehyungs kleinere Schwester "Dann ist es beschlossen! Wir spielen Activity!", sagt Taehuyngs Mutter.


    {Sry das es nur so kurz ist (⌒▽⌒) }

    46
    Kapitel 44

    Ihr seit alle im Wohnzimmer und bereitet die Karten vor, zum Spielen. Jeder von euch macht fünf Karten und zeichnet jeweils ein Symbol dazu.

    Stift fürs zeichnen.
    Hand für Pantomime
    Mund für beschreiben

    Ihr tut alle Zettel in ein Glas und dein Vater schüttelt es einmal kräftig durch. "Ok! Machen wir Schere, Stein, Papier wer als erster nehmen darf.", sagt dein Vater. Deine Mutter ist als erste dran. Sie zieht eines aus dem Glas und faltet das Papier auseinander. Sie schaut es kurz an und beginnt zu erklären. "Wir müssen es immer zum Essen verwenden...", beginnt deine Mutter zu erklären. "Essstäbchen!", sagt Taehyungs kleinere Schwester. "Ja das ist richtig!", sagt deine Mutter und lächelt sie dabei an. Nun nimmt seine Schwester ein zettelt raus und beginnt dann etwas auf ein Blatt Papier zu zeichnen. "Ähhh ein Auto?", fragt Taehyung. Sie schüttelt den Kopf. "Ein Motorrad?", fragst du. "Ja das ist richtig!", lacht sie. Du warst etwas überrascht, weil du damit nicht gerechnet hast. Du nimmst ein Zettel heraus und schaust es an. Du warst ziemlich geschockt und schaust zu deiner Mutter, die dich nur angrinst, als ob sie wüsste was du hättest. "Es ist eine Person...", beginnst du zu erklären. "Bin ich es?", fragt Taehyungs Bruder. Du schüttelst den Kopf. "Er ist gleich alt wie ich...", erklärst du weiter. Du schaust alle erwartungsvoll an, aber keiner sagt etwas. "Es ist ein Junge und ist bei einer sehr bekannten Band dabei....", erklärst du weiter und hoffst, dass sie es jetzt kapieren würden. "Ahh! Ist es Jimin?", fragt Taehuyng. Du schüttelst den Kopf. Du wartest wieder ein paar Sekunden. "Könntest du uns vielleicht noch ein paar Hinweise geben?", fragt deine Mutter und versucht sich, dass grinsen zu verkneifen. Du starrst sie mit einem bösen Blick an. "Er sieht sehr gut aus und hat einen charmanten character! Überhaupt sitzt er in diesem Raum!", sagst du schon etwas genervt. Dich starren alle an und dir ist es erst jetzt aufgefallen, was du gesagt hast. "Ahhh! Was hab ich bloß gesagt?", denkst du. "Ist es Taehyung?", fragt deine Mutter und beginnt fast laut los zu lachen. "J-ja...", sagst du, während du auf den Boden schaust. "Mama! Mama! Ich glaube d/n ist in Taehyung verliebt!", sagt Taehyungs Schwester aufgeregt. Du warst geschockt und wolltest am liebsten deine Worte wieder zurück nehmen. "Haha! Was du für Fantasien hast!", sagt Taehyungs Mutter und streichelt sie am Kopf. "Aber ich glaub das auch!", sagt nun sein Bruder. "Naja sie würden kein schlechtes Paar abgeben....", sagt dein Vater dazu, der auch sein grinsen verkneifen muss. "Jetzt wo du es sagst....", sagt Taehyugs Vater und grinst dabei. "Wieso Grinsen alle? Ich dachte es seien erwachsene!", denkst du. Du schaust leicht zu Taehyung rüber, der wie versteinert da saß.
    "Sag mal Taehyung hattest du schon mal überhaupt eine Freundin?", fragt deine Mutter. "Ähh... ja aber ich hab mit ihr Schluss gemacht...", sagt er.

    Es war für ein paar Sekunden stille.

    "Waaaas? Du hattest eine Freundin und hast uns nichts gesagt?", sagt seine Mutter geschockt. "Wieso hast du Schluss gemacht? Hat sie dich betrogen?", fragt sein Bruder. "J-ja ....", sagt er und schaut auf dem Boden. "Lass den Kopf doch nicht hängen! Ich meine es gibt noch viele andere Mädchen da draußen!", sagt sein Vater und legt ein Arm um seine Schulter. "Ja genau! Eine von denen sitzt sogar in diesem Raum!", sagt dein Vater. "Eine Hübsche noch dazu!", sagt Taehyungs Mutter. Taehyung schaut zu dir rüber und du bist extrems rot angelaufen. "Ähh....Ähhh... a-also hübsch würde ich mich jetzt nicht bezeichnen...", stotterst du. "Ach red kein Quatsch! Ich wett was du bist tausend mal schöner als seine ex!", sagt Taehyungs Vater. Du warst sprachlos. "Wie hat denn deine Freundin ausgeschaut?", fragt seine Schwester. "Kennt ihr diese Mädchen aus dem Interview?", fragt er. "Ja ja! Die kenn ich....", sagt deine Mutter. "Äh ja und diese Ami.... war meine Freundin...", sagt er. "Waaaaas? Diese Betrügerin!", sagt seine Mutter geschockt. "Was mochtest du den an der?", fragt sein Bruder. "I-ich weiß nicht.... Es ist halt so entstanden....", sagt er schnell. "Naja zum Glück ist sie jetzt nicht mehr deine Freundin..!", sagt sein Vater. "Genau immer hin hat jetzt d/n freie Bahn!", sagt seine Mutter. "Was zum teufel? Sind das wirklich erwachsene?", fragst du dich selbst. "W-was?", fragt Taehyung etwas geschockt. "Ähhh.... ich glaube ich geh mich dann mal umziehen...", sagst du und stehst auf. "Ah Taehyung? Könntest du ihr dabei vielleicht helfen?", fragt dein Vater und grinst leicht. "Was hat er gerade gesagt?", denkst du. "Ja ja! Geh ihr helfen!", sagt Taehyungs Vater, wedelt mit der Hand und lächelt dabei. "Ist das wirklich in Ordnung?", fragt Taehyung vorsichtig. "Aber natürlich!", sagt seine Mutter. "Ja geh ihr helfen! Sie hängt hin und wieder fest!", sagt deine Mutter dazu. "Haben die getrunken oder wieso verhalten sie sich so!", denkst du.

    47
    Kapitel 45

    Ihr geht beide schweigend nebeneinander zu deinem Zimmer. "Äh warte hier...", sagst du zu ihm und er nickt den Kopf.

    Du gehst mit deinen Klamotten ins Badezimmer.

    "Ahhhh! Was fällt denen nur ein!", sagst du leise. Du schaust dich im Spiegel an. "Was haben die nur vor? W-wollen sie uns verkuppeln....", sagst du. Du schüttelst deinen Kopf. "Nein! Überhaupt mag er doch noch Ami....Und ich hätte keine Chance....", sagst du, während du dich am Waschbecken abstützt. Du ziehst dich an und bemerkst wie du deinen Gürtel vergessen hast.

    Du gehst zurück in dein Zimmer.

    "Bist du schon fertig?", fragt Taehyung dich. "Ähh...nein ich hab meinen Gürtel vergessen", sagst du.
    "Sry wegen meinen Eltern...", sagt Taehyung. "Ich muss mich entschuldigen!", sagst du. "Wieso denn?", fragt er dich. "Meine Mutter hat den Zettel geschrieben...und deswegen hat alles angefangen...", sagst du während du dich auf dein Bett setzt, neben ihm. "Deine Mutter war das?", lacht er. "Ja sie kann manchmal ziemlich schräg sein, wie mein Vater!", lachst du. "F-findest du mich eigentlich wirklich charmant und gut aussehend?", fragt er dich. Du schaust ihn kurz in die Augen. "J-ja.....", sagst du und schaust auf deine Hände.
    Er nimmt deine Hände in seine und du schaust währenddessen auf. "S-so etwas hat noch nie jemand zu mir gesagt....", sagt er. "Nicht einmal Ami?", fragst du verwundert. "Nicht einmal sie....", sagt er und schüttelt den Kopf. "Er hat so wunderschöne Augen...", denkst du, während du ihm in seine Augen schaust. "I-ich muss sagen, dass du sehr schöne Augen hast d/n....", sagt er und drückt deine Hände noch fester. Du wirst rot und bekommst Schmetterlinge im Bauch. "D-danke....", sagst du. "I-ich hab eine Frage...", sagt er. "Welche denn?", fragst du vorsichtig. "W-willst du meine Freundin sein?", fragt er dich und schaut dich erwartungsvoll an. Du brauchst ein paar Sekunden, bis du realisiert hast, was er gesagt hat. "Ja....Ja ich will deine Freundin sein!", sagst du und lächelst ihn an. Als er das gehört hat, lächelt er dich mit seinem liebevollen Lächeln an und nimmt dich in den Arm.
    "Na endlich hast du sie gefragt!", sagt Taehyungs Vater, der ins Zimmer gestürmt ist. "Das ist ein Grund zum feiern!", sagt dein Vater. "Ich hab sogar einen Kuchen gebacken!", sagt deine Mutter. "Taehyung du bist so erwachsen geworden!", sagt seine Mutter und weint sogar etwas.
    Ihr schaut sie einfach nur geschockt an. "Ihr habt das geplant?", fragst du. "Aber natürlich!", sagt deine Mutter. "Aber wie?", fragt Taehyung. "Wir alle haben deinen Namen auf die Zettel hingeschrieben!", sagt Taehyungs Vater zu ihm. "Und dein Bruder und deine Schwester haben auch mitgeholfen!", sagt deine Mutter. "Aber wieso...", sagst du. "Bis Taehyung sich endlich getraut hätte dich zu fragen, hätten wir noch ewig warten können!", sagt sein Vater. "Oder du hättest ihn gefragt. Aber das wäre wahrscheinlich nie passiert!", sagt dein Vater. "Kommt lasst uns den Kuchen essen!", deine Mutter.
    Ihr seit alle am Esstisch und esst den Kuchen, den deine Mutter gebacken hat. Taehyung und du waren immer noch geschockt, über dass was eure Eltern gemacht haben. Aber du warst auch glücklich darüber. Alle haben sich noch unterhalten und gelacht. Dann hat Taehyungs Mutter gefragt ob sie heute hier übernachten können, weil sein Vater etwas getrunken hat mit deinem Vater und deshalb jetzt nicht mit dem Auto fahren kann. "Aber natürlich fühlt euch wie zu Hause!", sagt deine Mutter und gibt jedem ein Zimmer zum schlafen. Taehyung schläft bei dir, da die Gästezimmer ausgegangen sind.
    "Hier ist ein Pyjama Taehyung!", sagt deine Mutter. "Danke.", sagt er. "Ich hoffe er ist nicht etwas zu groß für dich!", lacht deine Mutter. "Nein bestimmt nicht!", lacht Taehyung. "Du kannst dich ruhig im Badezimmer umziehen und ich zieh mich in meinem Zimmer um.", sagst du.

    Du ziehst dich in um.

    "Kann ich schon rein kommen?", fragt Taehyung und klopft an deine Tür. "Ja ich bin schon fertig!", sagst du. Taehyung kommt in dein Zimmer und schaut dich kurz an. Dann lacht er los. "Hee! Wieso lachst du mich aus?", fragst du. "Dein Pyjama sieht einfach niedlich aus!", lacht er. "Nur weil ich Hündchen auf meinem Pyjama habe, muss man doch nicht lachen!", protestierst du. Ihr lacht beide darüber. "Du kannst gerne auf meinem Bett schlafen! Ich schlaf dann auf dem Futon. "Nein! Ich kann ruhig am Futon schlafen und du kannst ruhig auf deinem Bett schlafen!", protestiert er. "Aber du bist mein Gast! Also schläfst du auf meinem Bett!", protestiert du.
    Ihr diskutiert eine Weile, bis ihr zum Entschluss gekommen seit, dass ihr beide auf deinem Bett schläft. Du kannst nicht einschlafen, weil du immer noch nicht glauben kannst, dass du seine Freundin bist. Du drehst dich um und schaust ihn an. "Mhhh er ist schon eingeschlafen...", denkst du und lächelst dabei. "Er sieht so friedlich aus...", denkst du. Du schaust auf seine Hand, die neben seinem Gesicht liegt und legst deine Hand in seine. "Gute Nacht Taehyung...", sagst du leise. "Gute Nacht d/n..", sagt er und drückt deine Hand.

    48
    Hi Leute (^∇^)
    Mir ist aufgefallen, dass ich in letzter Zeit nicht mehr Kapitel veröffentlicht habe 😅
    Ok also erstens: Keine sorge ich werde euch nicht einfach so hängen lassen und die Geschichte einfach so aufhören, ohne dass ihr wisst wie sie ausgegangen ist!

    Zweitens: Ich muss in letzter Zeit lernen -.-' (ja ich hab ne Prüfung xD in Mathe. Sche#ß Mathe 😂)

    Trotzdem werde ich versuchen höchstens 2-3 in der Woche (hoffentlich geht's 😅) neue Kapitel veröffentlichen.
    (Überhaupt fahr ich jetzt ganze 12 Stunden nach Deutschland und hab im Auto viel Zeit zum schreiben 😏 )

    Nochmal sry, dass ich nichts veröffentlicht habe 😅😅
    Aber ich probiere heute noch ein Kapitel zu schreiben!


    Ps: mir macht es nichts aus, dass du meine ff auf deine Seite getan hast (fühl mich sogar geschmeichelt 😊😆)

    49
    Kapitel 46

    Taehyung ist nach dem Frühstück mit seiner Familie nach Hause gefahren. "Ich bin stolz auf dich, dass du so einen guten Schwiegersohn für uns gefunden hast!", sagt dein Vater und klopft dir an die Schulter. "Sch-Schwiegersohn! Aber er ist doch bis jetzt nur mein Freund!", sagst du. "Bis jeeetzt!", sagt dein Vater und grinst dich an. "Naja egal morgen hast du ja wieder Schule oder?", fragt dich dein Vater. "Ja leider...", sagst du. "Geh doch zu Myung und bring ihr die Onigiri vorbei, die sie so mag.", sagt dein Vater. "Ok mach ich!", sagst du fröhlich.


    Im Krankenhaus


    "Hallo Myung!", sagst du und gehst in ihr Zimmer rein. "Ah hallo d/n!", sagt Myung. "Soll ich dir beim packen helfen?", fragst du. "Ja bitte! Könntest du mir vielleicht meine Klamotten dort geben?", fragt sie und zeigt auf einem Stuhl voller Klamotten. "Hier...", sagst du und gibst ihr ihre Klamotten. "Danke!", sagt sie und nimmt sie. "Und bist du schon aufgeregt wegen heute?", fragst du sie ungeduldig. "Aber hallo!", sagt sie. Ihr trefft euch am Nachmittag bei Chizu, um eure Pläne noch einmals durch zu besprechen.
    Als Myung ihre Sachen, bei ihr zu Hause verstaut hat, geht ihr zu Chizu.


    Bei Chizu


    "Wollt ihr etwas zum Trinken haben?", fragt euch Chizu. "Ja sehr gerne!", sagst du. "Ja bitte.", sagt Myung. Paar Minuten später kommt sie mit drei Gläsern zurück. "Ah ja ich habe Onigiri mit!", sagst du und packst sie aus. "Au ja!", sagt Myung und nimmt sich einen. "Du kannst auch ruhig zugreifen!", sagst du zu Chizu. "D-danke....", sagt sie und nimmt sich einen. "Ok, wie wollen wir uns nennen?", fragt Myung. "Wie wärs mit power girls?", fragst du sarkastisch. "Echt jetzt?", sagt Myung und lacht etwas. "Hast du einen besseren Namen?", fragst du. "Sicha! Wie wäre es mit magical Girls?", fragt Myung. "Ich werde aber keine Zauber Kostüme anziehen und mit meinem Zauberstab herum wedeln!", sagst du. "Hmpf... dann hab ich auch nichts!", sagt sie. "Chizu wüsstest du wie wir uns nennen sollen?", fragst du. "Naja ihr wurdet immer die mysteriösen Mädchen genannt....wie wäre es mit Mysterious two?", fragt sie. "Machen wir Mysterious three!", sagst du. "Einverstanden!", sagt Myung. "Wieso drei?", fragt Chizu. "Du gehörst ja auch dazu!", sagst du. "Genau genau!", sagt Myung. "A-aber ich kann nicht singen oder tanzen!", sagt Chizu schnell. "Mhh... egal! Dass wirst du schon noch können!", sagt Myung. "Sonst sing einmal und wir schauen dann wie viel Übung du noch brauchst.", sagst du. Chizu schaut euch kurz an und singt kurz.

    Myung:......

    Du:......


    "JETZT HÖR ABER AUF!", sagt Myung. "ALS OB DU NICHT SINGEN KANNST!", sagst du. "DU SINGST SOGAR BESSER ALS ICH!", sagt Myung. "NICHT NUR SIE DU SINGST SOGAR BESSER ALS ICH!", sagst du. Chizu schaut euch erschrocken an, während du und Myung noch rum diskutiert. "Ähh.... Wie viel Übung bräuchte ich jetzt?", fragt sie vorsichtig. "Gar keine!", sagt Myung. "Ja du singst voll schön!", sagst du. "D-danke....", sagt Chizu verlegen.


    (Falls euch euer Band Name nicht gefällt könnt ihr euch auch anders nennen)


    "Ok, jetzt haben wir den Namen für unsere Band. Jetzt brauchen wir nur noch ein Lied und die nötige Choreografie....", sagt Myung. "Machen wir das Lied als erstes, ganz fertig. Der Arzt hat ja gesagt, dass du dich noch ausruhen sollst!", sagst du. "Ok, dann brauchen wir Lyrics und die Musik...", sagt Myung. "Ich habe zwei Soundtracks auf meinem Computer die ich letztens gemacht habe. Vielleicht gefällt euch ja einer?", sagt Chizu.
    Ihr steht neben Chizu, während sie etwas auf ihrem Computer eingibt.

    Paar Minuten später

    "Und was sagt ihr?", fragt sie. "Ich finde das erste schön!", sagt Myung. "Ich mag das zweite!", sagst du. Du schaust Myung an und sie schaut dich an. "Dann machst du die Lyrics zu dem Soundtrack!", sagt ihr beide gleichzeitig. "Ich kann euch aber natürlich auch helfen, wenn ihr wo stecken bleibt!", sagt Chizu schnell. "Mach dir mal keine Sorgen! Myung und ich haben so viele Lieder damals geschrieben, dass wir nur übersprudeln vor Ideen!", sagst du. "Ja konzentrier auf die Melodie und überlass uns den Rest!", lächelt Myung. "O-ok...", sagt Chizu. "Ok dann fangen wir mal an!", sagst du.

    50
    Kapitel 47

    Ihr habt den Rest des Nachmittags mit euren Liedern beschäftigt und sie sind sogar fast fertig, was die Lyrics angeht. Am Abend bist du dann nach Hause gegangen.

    Am nächsten Tag

    "D/n! Du musst aufstehen!", schreit deine Mutter. "Mhh.... Ich will nicht in die Schule...", sagst du.
    "Obwhooool ich seh Taehyung wieder..!", sagst du und stehst schnell auf und ziehst dich um. Nachdem du dich umgezogen hast, gehst du runter und isst dein Frühstück. "Hier ist dein Frühstück Liebling.", sagt deine Mutter zu deinem Vater. "Danke Schatz!", sagt er und gibt ihr einen Kuss auf die Wange. "Vielleicht werden das ich und Taehyung eines Tages sein....", denkst du und wirst etwas rot.
    Du gehst mit Myung zur Schule.
    "Und freust du dich schon Myung?", fragst du. "Auf was?", fragt sie. "Ja du siehst Jimin wieder!", sagst du. Myung brauchte ein paar Sekunden bis sie es realisiert und wird sofort rot. "D-daran hab ich nicht gedacht....", sagt sie. Ihr geht in die Klasse und setzt euch auf eure Plätze. Paar Minuten später kommt BTS in die Klasse und die Mädchen fangen alle zu tuscheln an. "G-guten Morgen Jimin!", lächelt Myung. "M-Morgen...", sagt er und wird rot. "Guten Morgen d/n!", sagt J-Hope. "Guten Morgen Hobi!", sagst du, stehst auf und umarmst ihn. "Hee! Ich will aber jetzt auch eine Umarmung!", sagt Taehyung. "Uhoo ist da jemand Eifersüchtig?", grinst J-Hope. "J-ja....", sagt Taehyung und wird rot. "D-dann ist hier deine Umarmung...", sagst du und umarmst ihn. Die Mädchen aus deiner Klasse schauen dich böse an und nuscheln herum. "Ok setzt euch alle hin!", sagt dein Klassenlehrer, der gerade in die Klasse kommt. Bis zur Mittagspause ist nichts besonderes passiert. Als es zur Mittagspause läutet, geht ihr alle zu eurem Eichelbaum. "Ahhh ich kann nicht glauben, dass wir wieder Schule haben!", sagt Jungkook genervt. "Wir müssen eh nur noch paar Wochen aushalten, dann haben wir eh Sommerferien!", sagt Rap Monster. "Ja Gott sei dank!", sagt Jungkook erleichtert. "Aber auch wieder nicht lange, weil wir für unserer Comeback üben müssen.", sagt Suga und seufzt. "Wann soll euer Comeback den sein?", fragt Myung. "Naja, das genaue Datum dürfen wir noch nicht sagen. Aber es wird im September sein.", sagt Rap Monster. "Das ist ja aber bald!", sagst du. "Ja und deswegen fangen wir auch nächste Woche mit dem Üben an, bis zu den Sommerferien, dann haben wir eine Woche Pause und dann müssen wir zügig weiter üben...", sagt Jin. "Das schafft ihr aber schon!", sagt Myung. "Ja genau wir werden euch unterstützten, falls Ihr Hilfe braucht!", sagst du und munterst sie auf. "Danke, dass ihr uns aufmuntert!", sagt J-Hope und lächelt. "Wir werden euch Bescheid sagen, wenn wir Hilfe brauchen!", sagt Jin. "Ah ja, ich muss euch was sagen!", sagt Taehyung und schaut alle an. "Was den?", fragt Jimin. "Ich und d/n sind jetzt ein Paar!", sagt er fröhlich. Es waren ein paar Sekunden still. "Waaaaas!", sagt Myung. "Gratulation!", sagt J-Hope und umarmt dich. "Wurde ja mal Zeit!", sagt Suga. "Das müssen wir feiern!", sagt Jin. "Ja wie wäre es wenn wir essen gehen?", schlägt Jungkook vor. "Ja gute Idee!", sagt Jimin. "Warte warte warte! Wieso hast du mir es nicht gesagt!", sagt Myung entsetzt. "Es soll eine Überraschung werden, für alle!", sagst du. "Naja eine Überraschung ist es schon, aber es wäre auch nur eine Frage der Zeit, bis ihr zusammen gekommen seit!", sagt Rap Monster. "Ja ich meine d/n war in dich verliebt, seit sie dich zum ersten Mal gesehen hat!", sagt Myung. "D-du musst reden! Du warst in Jimin verliebt bevor du ihn erst gesehen hast!", sagst du. "Wie geht den das?", fragt Jin. "Wir sind zusammen wohin gefahren mit dem Auto und da kam einer eurer Songs und sie hat sich in seine Stimme verguckt.", sagst du. "St-stimmt das?", fragt Jimin. "Ähhh j-j-ja......", sagt Myung und schaut auf dem Boden. Jimin wurde extremst rot und umarmt Myung. "Awwwww!", sagt ihr alle und Jungkook macht sogar schnell ein Foto. "Veröffentliche es aber nicht", sagt Rap Monster. "Nein ich wollte es Jimin und Myung dann schicken!", sagt Jungkook. "Wieso darf er es nicht veröffentlichen?", fragst du. "Es weiß noch keiner, dass ihr ein Paar seit und wir müssen erst noch mit unseren Manager reden wie wir es veröffentlichen.", sagt Jin. "Achso ja genau!", sagst du. "Aber keine Sorge, bald werden alle wissen, dass du meine Freundin bist d/n!", sagt Taehyung nimmt eine Hand von dir und drückt sie leicht. Du wurdest rot. "Wenn dass nicht einmal niedlich ist!", sagt J-Hope. "Ich will auch ne Freundin haben!", jammert Jin. "Keine Sorge Jin dir wirst schon bald eine finden!", sagt Myung und muntert Jin auf. "Ja das hoffe ich auch!", seufzt Jin. "Nicht nur du! Wir alle hoffen einmal eine Freundin zu finden!", sagt Jungkook. "Mich wundert es eigentlich, dass du keine hast!", sagt J-Hope. "Hä?", sagt Jungkook. "Ich mein ja nur schau dir dieses niedliche Gesicht an!", sagt J-Hope und kneift Jungkooks Backe. "Auaa! Lass das!", sagt Jungkook. Ihr lacht alle darüber und redet den Rest der Mittagspause.

    51
    Kapitel 48

    Nach der Schule gehst du und Myung zur Chizu, um bei euren Liedern weiter zu machen. "Hallo Chizu!", sagt ihr beide. "Hi Leute kommt rein!", sagt sie und ihr geht rein. "Ah deine Freunde sind wieder da! Das freut mich aber! Wollt ihr etwas zum Trinken oder zu essen?", fragt Chizus Mutter. "Ein kleiner Snack würde reichen!", sagst du freundlich. "Ja ich hätte sehr gerne etwas zum trinken!", sagt Myung auch freundlich. Als ihr eure Snacks gegessen habt, seit ihr in Chizus Zimmer gegangen. "Sag mal hast du Geschwister?", fragt Myung Chizu. "Ja zwei kleine Brüder.", sagt Chizu. "Wo sind die denn?", fragst du. "Ich glaube die sind noch im Kindergarten...", überlegt sie. "So klein?", sagt Myung. "Ja leider! Seit froh, dass ihr nicht so kleine Geschwister habt!", seufzt sie. "Ja Gott sei dank!", sagst du. "Ok ich hab eure Leider fast fertig bekommen gestern, wenn ihr wollt könnt ihr sie anhören.", sagt Chizu. "Ja sehr gern!", sagt ihr beide.

    Paar Minuten später

    "Das hört sich voll cool an!", sagst du. "Ja! Du hast echt Talent Chizu!", sagt Myung. "Heh danke!", sagt sie verlegen.
    Du hast eher ein Pop Lied (Bsp.: Fire) und Myung hat eher ein ruhigeres Lied (Bsp.: Butterfly).
    "Gut dann machen wir weiter, wo wir aufgehört haben!", sagst du. Ihr arbeitet den Rest des Tages an euren Liedern. Als ihr fertig wart für heute, macht ihr noch eure Hausaufgaben zusammen.
    "Sag mal Chizu, wie wäre es wenn du nicht zu unserer Schule wechselst?", fragt Myung. "Ja! Ich meine sie ist zwar keine Privatschule, so wie deine, aber es ist dort auch voll schön!", sagst du. "Mhm ich hab es mir auch schon überlegt!", sagt sie. "Und willst du auch?", fragst du sie. "Wenn ihr nichts dagegen habt, dann schon!", sagt sie. "Auf gar keinen Fall haben wir etwas dagegen! Überhaupt wäre es sogar besser, weil ja dort diese schlampe ist!", sagt Myung etwas wütend. "Ja, dann rede ich noch mit meinen Eltern darüber!", sagt sie fröhlich.
    Nachdem ihr die Aufgaben bei Chizu gemacht habt, habt ihr euch von ihr und ihrer Familie verabschiedet und seit nach Hause gegangen.

    "Und wie war der Schultag?", fragt deine Mutter. "Er war lustig!", sagst du. "Das freut mich aber!", sagt deine Mutter. "Ah d/n! Kommst du mal kurz ins Dojo mit?", fragt dein Vater. "Äh ja!", sagst du und gehst ins Dojo. "Könntest du mir beim aufräumen helfen?", fragt dein Vater. "Ja sicher!", sagst du. "Ah ja ich hab von Taehyungs Vater erfahren, dass die Firma wo Taehyubg arbeitet Tanzstunden anbietet. Und ich wollte fragen ob du und Myung hingehen möchtet?", fragt dein Vater. "Ja voll gerne! Aber.....", sagst du. "Aber?", sagt dein Vater ungeduldig. "Myung und ich sind nicht mehr alleine wir sind zu dritt!", sagst du. "Wirklich? Das wusste ich nicht!", sagt dein Vater. "Tja jetzt weißt du es ja!", lachst du. "Ok dann werde ich für euch drei Privat Stunden ausmachen!", sagt er. "Privat?", fragst du. "Ja ein junger Lehrer macht das. Und die Kurse sind alle schon voll.", sagt er. "Äh ok. Weißt du wer uns dann unterrichtet?", fragst du. "Nein leider. Ich weiß nur, dass er ziemlich jung sein soll.", sagt er. "Ok macht nichts!", sagst du, obwohl du dir etwas sorgen machst.

    52
    Kapitel 49

    Es war wieder ein ganz normaler Schultag und Myung und du geht wieder nach der Schule zu Chizu.

    Bei Chizu

    "Mein Vater hat für uns Tanz Stunden organisiert!", sagst du. "Echt?", sagt Myung überrascht. "Ja wirklich!", sagst du. "Ist es in Gruppen oder Privat?", fragt Chizu. "Wir haben privat Stunden, weil keine Gruppen mehr frei waren.", sagst du. "Und weißt du schon wen wir als Trainer haben?", fragt Myung. "Wir haben einen ziemlich jungen Trainer, hat mein Vater gesagt. Aber wie er ausschaut, weiß er nicht.", sagst du. "Heee Chizu dann könntest du dich ja an den Typen ran machen!", sagt Myung und grinst Chizu an. "W-waas!", sagt Chizu. "Apropos, bist du in jemanden verliebt?", fragst du. "Ja ja!", sagt Myung dazu. "Ähhh ja....", nuschelt Chizu. "Uhhhh wer ist es?", sagt Myung. "E-es ist Jin.....", sagt Chizu und wird rot. "Awwww! Das ist echt niedlich!", sagst du. "Du hast Glück! Er ist noch zu haben!", sagt Myung und klopft Chizu an die Schulter. "Naja auch wenn er noch zu haben ist, glaub ich nicht dass er in mich interessiert ist.", sagt Chizu etwas niedergeschlagen. "Nein das glaub ich nicht! Wir werden euch schon noch zusammen bringen!", sagst du. "Genau! Überlass das nur uns!", sagt Myung. "D-das würdet ihr wirklich machen?", fragt sie vorsichtig. "Aber natürlich!", sagt Myung. "Ja ich meine du hilfst uns schon mit unseren Lieder und dann noch die Sache mit Ami. Da müssen wir uns doch revanchieren!", sagst du. "D-danke!", sagt Chizu und umarmt euch. "Nicht der Rede wert!", sagt Myung und ihr beide umarmt sie zurück.
    Ihr habt heute eure Lieder fertig gemacht und wartet nur noch aufs Wochenende, wo ihr in Ruhe eure Choreografie überlegen könnt.

    Freitag

    "D/n steh auuuf!", schreit deine Mutter zu dir. Du stehst quälend auf und ziehst dich an.

    Im Esszimmer

    "Hier.", sagt deine Mutter und gibt dir dein Müsli. "Danke!", sagst du. "Heute Nachmittag habt ihr eure erste Tanzstunde.", sagt dein Vater und kommt ins Esszimmer rein. "Heute schon!", sagst du. "Mhm...Ich bring euch dann hin.", sagt dein Vater. "Ok danke!", sagst du.

    Auf dem Schulweg

    "Morgen Myung!", sagst du und rennst zu ihr. "Ah Morgen d/n!", sagt Myung. "Wir haben heute schon unsere erste Tanzstunde.", sagst du. "Was heute schon!", sagt Myung überrascht. "Ja mich hats auch gewundert. Ich hab gedacht erst Samstag oder Sonntag...", sagst du. "Dann müssen wir aber Chizu Bescheid sagen.", sagt Myung. "Ja ich schreib ihre in der Mittagspause, dass wir uns bei diesem Café treffen.", sagst du.
    Am Vormittag habt ihr ganz normalen Unterricht und es ist nichts außergewöhnliches passiert.

    Mittagspause

    "Ah ja habt ihr gehört? J-Hope macht jetzt Tanzstunden!", sagt Jungkook aufgeregt. "Waas?", sagst du und Myung gleichzeitig. "Hehe ja, mir würde es angeboten und ich dachte mir halt, dass es bestimmt lustig sein kann. Also hab ich ja gesagt.", sagt er. "Wann hast du denn deine erste Tanzstunde?", fragt Rap Monster. "Heute am Nachmittag.", sagt J-Hope. "Was echt?", sagst du. "Wir haben nämlich auch eine Tanzstunde am Nachmittag!", sagt Myung. "Wirklich?", sagt J-Hope. "Ja! Vielleicht haben wir dich ja als Tanzlehrer?", fragt Myung aufgeregt. "Wenn sie echt Tanzstunden mit dir haben, komm ich mit!", sagt Jimin. "Oho wird da jemand Eifersüchtig?", sagt Suga und grinst Jimin an. "Dann komm ich auch mit!", sagt Taehyung. "Dann können wir ja gleich alle gehen!", sagt Jin. "Ja gute Idee!", sagt J-Hope. "Von mir aus...", sagt Suga. "Gut wir müssen nur noch Chizu abholen, dann können wir gehen.", sagst du. "Chizu?", fragt Jubgkook. "Ist dass nicht die eine die mit Ami immer zusammen war?", fragt Suga. "Ja aber sie ist das komplette Gegenteil von Ami!", sagt Myung. "Ja sie ist echt nett im Gegensatz zu Ami!", sagst du. "Ach wirklich?", sagt Suga. "Dann erzählt uns doch was sie euch gesagt hat...", sagt Rap Monster.
    Myung und du erzählst Ihnen, was Chizu euch erzählt hat, auch dass was Ami vorhat. Ihr erzählt jedoch nicht, dass ihr die Mädchen aus dem Video seit.
    "Das ist ja schrecklich!", sagt Jin. "Aber echt!", sagt Jungkook. "Sie will uns helfen, weil sie nicht möchte, dass eurer Ruf zerstört wird.", fügst du noch dazu. "Und ich dachte sie ist genauso wie Ami...", sagt Taehyung. "Tja so schnell kann man sich täuschen....", sagt Myung. "Ich glaub ihr erstmal. Aber wenn sie uns hintergeht gibt's kein zurück mehr!", sagt Suga. "Ja dass hab ich ihr auch schon gesagt..", sagst du. "Na gut dann holen wir sie gleich nach der Schule ab.", sagt Jimin. "Ja wir treffen uns vor einem Café.", sagt Myung. "Gut dann gehen wir mit euch mit und dann gehen wir zum Studio.", sagt J-Hope. "Gut, dann muss ich nur noch meinem Vater Bescheid sagen, dass ich selber dort hingehen werde.", sagst du. "Dann ist es ja jetzt beschlossen!", sagt Taehyung.


    Authors Note:
    Sry dass ich länger nix mehr geschrieben habe 😅
    Ich hatte für längere Zeit kein Internet -.-'
    Aber als Entschädigung hab ich gleich drei Kapitel hochgeladen ^^

    53
    Kapitel 50

    Nach der Schule geht ihr zum Café.
    "Ah sie ist schon dort!", sagst du und rennst zu ihr. "Ah hallo!", sagt Chizu und lächelt, aber als sie BTS hinter dir gesehen hat, ist ihr Lächeln erloschen. "H-hallo....", sagt sie zu den anderen schüchtern. "Es ist alles gut!", sagt Rap Monster. "Ja d/n und Myung haben uns alles erklärt.", sagt Jin. "Solange du uns nicht hintergehst, ist alles gut.", sagt Suga. "I-ich werde euch nicht hintergehen! Versprochen!", sagt sie. "Dann ist gut.", sagt Suga.

    Ihr geht zum Studio

    "Also ist J-Hope unser Trainer?", fragt Chizu. "Mhm genau!", sagt Myung. "Und da Jimin und Taehyung Eifersüchtig geworden sind, gehen wir jetzt alle mit!", sagt Jin. "Ah verstehe...", sagt Chizu und wird rot. Myung und du bemerkst es und ihr grinst euch beide an. "Sag mal Jin....", beginnst du. "Bist du gerade in jemanden verliebt?", beendet Myung deinen Satz. "Was ich? Naja zur Zeit nicht...", sagt Jin. "Er ist immer so wählerisch!", sagt Rap Monster. "Bin ich nicht!", sagt Jin. "Du solltest aber schnell eine finden!", sagt Suga. "Äh wieso?", sagt Jin. "Du jammerst die ganze Zeit, dass Taehyung und Jimin eine Freundin haben und dass du immer noch keine hast!", sagt Suga. "Aber echt!", lacht Jungkook. "Ihr seit ja tolle Freunde!", sagt Jin sarkastisch und wird etwas rot vor Scham. Alle müssen lachen. "Haha keine Sorge deine Miss Right wird schon kommen!", sagst du und klopfst ihn auf die Schulter. "Will ich wohl hoffen!", sagt Jin und verschränkt seine Arme.
    Nach ein paar Minuten seit ihr auch schon angekommen.

    Im Studio

    "Ok was wolltet ihr eigentlich üben?", fragt J-Hope. "Naja wie man tanzt...", sagt Myung und alle mussten etwas lachen. "Ok, dann zeig ich euch mal aufwärm Übungen.", sagt J-Hope und zeigt euch etwas vor, was dann alle nachmachen. "Ok und jetzt setzten wir uns hin und versuchen so weit wie möglich unsere Zeh zu berühren.", sagt J-Hope und beugt sich nach vorne. "Oha du kannst das voll gut Jimin!", sagst du. "Heh danke!", sagt er. Jimin hat seine Hände über seine Füße hinweg gestreckt. "Ich komm fast zu meine Zehen!", sagt Myung und probiert ihre Zehen zu berühren. "Haha da muss man eben täglich üben!", lacht Jimin. "Ja du hast du recht...", sagst du und probierst noch weiter zu kommen als du kannst. "Du kommst aber auch voll weit!", sagt Taehyung zu dir. "Haha danke!", sagst du und wirst etwas rot. "Ok wenn ihr wollt zeig ich euch Tanzschritte...", sagt J-Hope. "Ja sehr gern!", sagt Myung. "Ok dann braucht jeder ein Partner...", sagt er. "Ok...", sagt Taehyung und nimmt deine Hand. "Ich hab auch schon jemanden!", sagt Jimin und lächelt Myung an und sie ihn. "I-ich hab noch keinen...", sagt Chizu. "Dann nehm ich dich als Partner.", sagt Jin, geht zu ihr und lächelt sie an. Währenddessen wird Chizu rot. "Gut, dann nehm ich Suga als Partner und Rap Monster Jungkook...", sagt J-Hope.
    Ihr habt so eine Moderne Art von Cha-Cha-Cha getanzt. Ihr alle seit oft gegenseitig auf eure Füße gestiegen und habt oft gelacht.

    Nach ca einer halben Stunde macht ihr eine Trinkpause.

    "Ahh das hat Spaß gemacht!", sagt Jungkook. "Naja meine Füße sagen was anderes!", sagt Suga. "Ich sagte doch es tut mir leeeid!", sagt J-Hope und Suga musste lachen. "Was wollt ihr den als nächstes machen?", fragt Jin. "Ich weiß es eigentlich nicht...", sagt Myung und schaut dich an. "Ich hab auch keine Ahnung", sagst du und schaust Chizu an. "Naja wir könnten an unserer Choreografie weiter üben...", sagt sie so leise, sodass nur ihr es hören könnt. "Keine schlechte Idee!", sagt Myung. "Aber was ist wenn sie es dann bemerken, wenn wir es uploaden?", fragst du leise. "Dann ändern wir es eben etwas.", sagt Myung auch leise. "Ok...", sagst du. "Wir dachten wir könnten so einen eigenen Tanz erfinden...", sagt Myung vorsichtig. "Euren eigenen Tanz?", fragt J-Hope. "Joa...", sagst du. "Wieso den?", fragt Jin. "Uns ist so eine Geistesblitz Idee eingefallen und deshalb wollten wir Tanzstunden nehmen....", sagt Chizu und rettet euch. "Achso deshalb wolltet ihr Tanzstunden nehmen!", sagt Taehyung. "Genau!", sagst du und lächelst in an. "Habt ihr etwa schon eine Idee?", fragt Jungkook. "Ja haben wir!", sagt Myung. "Könntet ihr sie uns mal vorzeigen?", fragt J-Hope. Ihr schaut euch alle an und zögert etwas. "Ähhh ok...", sagst du. Ihr steht auf und geht in die Mitte des Raumes. Ihr habt euch eine Choreografie ausgedacht, jedoch passt sie nicht wirklich zu euren Liedern. Myung steht rechts du stehst links und Chizu steht am Anfang in der Mitte. Chizu zählt leise von 3 runter und dann fängt ihr an zu tanzen. Zur Hälfte des Tanzes wechselt ihr den Platz. Jetzt bist du rechts Myung in der Mitte und Chizu ist links. Kurz vorm Ende eures Tanzes wechselt ihr wieder eure Positionen, diesmal bist du in der Mitte. Nach ein paar Sekunden wart ihr dann auch schon fertig.
    Alle anderen klatschen und jubeln euch voll zu. "Woha das war echt gut!", sagt Jimin und klatscht immer noch. "Ja ja!", sagt Jungkook dazu. "Die end pose ist auch voll cool!", sagt Taehyung. "Ihr habt echt Talent!", sagt J-Hope. "Respekt!", sagt Suga. "Hehe danke!", sagt ihr drei gleichzeitig. Nach eurem Tanz macht ihr drei eine trink Pause. "Wie wäre es wenn wir euch ein Teil unserer Choreografie zeigen?", fragt Jin. "Aber nur einen Teil!", sagt Rap Monster und grinst. "Uhhh ja!", sagt Taehyung. "Wenn es sein muss....", sagt Suga und steht auf. "Gut dann machen wir es!", sagt J-Hope und lächelt.

    Als sie fertig mit vorzeigen waren, klatscht ihr auch, aber jubelt noch mehr als sie es getan haben. "Haha danke!", sagt J-Hope und verbeugt sich. Die anderen machen es ihm nach. "Und wie hat es euch gefallen?", fragt Jimin. "Es war voll gut!", sagt Myung. "Ja echt schön!", sagst du und Chizu nickt wild dazu. "Haha dass freut uns!", sagt Jin.

    Nach einer kurzen Pause

    "Ok wollen wir noch etwas zusammen tanzen?", fragt J-Hope und alle stimmen zu. Den Rest des Tages habt ihr alle lachend und tanzend verbracht.

    54
    Kapitel 51

    Riiiing Riiiiiiiiiiiing

    "Mhhh wer ruft mich jetzt an?", fragst du und greifst stöhnend zu deinem Handy. "Hallo?", sagst du. "D/n! Wo bist du? Sag nicht du hast es vergessen!", schreit Myung . "Ahhh! Du musst doch nicht so schreien! Haben wir heute etwas ausgemacht?", fragst du. "Ja wir wollten heute die Choreografie fertig machen und am Nachmittag treffen wir ja die Jungs!", sagt Myung. "Ahh! Sry, dass hab ich ganz vergessen!", sagst du und stehst schnell auf. "Du beeilst dich besser, oder ich hol dich persönlich ab!", sagt Myung bedrohlich und legt auf. "Scheiben Kleister sie meint es ernst!", sagst du etwas ängstlich und ziehst dich schnell um. "Mama ich geh zu Chizu und komm erst am Abend wieder!", schreist du schnell zu deiner Mutter und rennst raus. "Ok viel Spaß!", hörst du deine Mutter noch nach schreien.
    Du rennst mit aller Kraft zu Chizu, damit dich Myung nicht persönlich holen kommt.

    Als du gerade bei Chizus Haustür anklopfen wolltest, macht jemand wütend die Tür auf. "Mir reichst! ch geh sie jetzt hol- Ah da bist du ja! Genau rechtzeitig!", sagt Myung und geht zur Seite, damit du reinkommen kannst. "Ok da wir jetzt endlich komplett sind fangen wir doch an.", sagt Chizu.

    Ihr habt eure Choreografie für Myungs Lied fertig bekommen und ihr übt sie auch so lang bis ihr sie perfektioniert. "Ok ich glaube wir habens so einigermaßen!", sagst du und schnaufst etwas. "Ja dann können wir uns schon mal Gedanken machen, wie wir das Musik Video machen....", sagt Myung und macht ihre Wasserflasche auf. "Ich hab mir gedacht, das Szenario könnten wir auf einem Feld oder in einem Wald machen....", überlegt Chizu. "Wie wäre es mit beidem?", fragst du. "Ok und woher bekommen wir jetzt ein Feld und einen Wald?", fragt Myung. "Etwa eine halbe Stunde Zugfahrt von hier ist ein Wald wo auch ein Feld ist.", sagst du und trinkst aus deiner Wasserflasche. "Ah ja, in dem Wald war ich als kleines Kind immer.", sagt Chizu und lächelt vor sich hin. "Aber der Wald ist gut besucht hab ich gehört....", denkt Myung laut. "Ah keine sorge tief im Wald gibt es eine Lichtung mit einem Wasserfall.", schwärmt Chizu. "Was echt?", sagst du. "Ja die Lichtung ist so Groß wie ein Fußballfeld!", schwärmt Chizu weiter. "Dass ist ja toll! Dann können wir gleich nächstes Wochenende dort hin!", sagt Myung und freut sich. "Ja und bis dahin, können wir die Choreografie üben und Gedanken über die Choreografie über mein Lied machen.", sagst du und lächelst. "Ah ja wann wollten wir uns eigentlich mit den Jungs treffen?", fragt Chizu. "Um 14:30 wieso?", fragt Myung. "Naja weil es schon 14 Uhr ist...", sagt Chizu und zeigt euch ihr Handy. "Verdammt!", sagst du und stehst schnell auf. "Ach ne wir haben nicht mal Zeit zum duschen!", sagt Myung. "Hier ist ein Deo!", sagt Chizu und wirft es zu Myung. "Danke!", sagt Myung fängt das Deo und tragt es auf und gibt es dir dann. Nachdem du es benutzt hast gibst du es Chizu und bedankst dich. Ihr zieht euch schnell um und rennt raus.

    Währenddessen ihr rennt

    "Sag mal Myung, was haben wir heute eigentlich vor?", fragst du. "Wir schauen uns einen Horrorfilm an!", grinst Myung. "Waaas!", sagst du und Chizu gleichzeitig. "Du wusstest es auch nicht?", fragst du Chizu. "Nein! Ich hab gedacht einen anderen Film...!", sagt sie. "Sonst wärt ihr ja nicht mitgekommen!", sagt Myung und grinst wieder. "Tja du kennst mich...!", sagst du und musst etwas lachen.

    Im Kino

    "Sieht aus als sind wir die ersten...", sagst du und holst Luft. "Gott sei dank...", sagt Myung und stützt sich auf ihren Knien ab und Chizu stützt sich bei einer Wand ab. "Ist alles ok bei euch?", fragt Rap Monster von weitem und ihr seht alle auf. "N-nein nein es ist alles in Ordnung!", sagst du etwas aus der puste. "Seit ihr gerannt?", fragt Taehyung und kommt zu dir. "Hehe ja wir haben die Zeit etwas übersehen...", sagst du. "Welchen Film wollen wir uns überhaupt anschauen?", fragt J-Hope. "Wirst du schon sehen...", sagt Suga und grinst.


    "Oh nein! Oh nein! Oh nein!", sagt J-Hope und wollte schon zurück gehen. "Nichts da!", sagt Suga und zieht ihn zurück. "Wieso habt ihr mir nichts gesagt!", sagt J-Hope außer sich. "Du wärst sonst nicht mit gekommen!", sagt Jungkook. "Ja da hat er recht!", lacht Jimin. "Manches mal frage ich mich wieso wir noch einmal Freunde sind!", scherzt J-Hope.

    Ihr habt eure Tickets und Popkorn gekauft und geht zum Saal und setzt euch hin.

    So sitzt ihr: Jungkook ~ Suga ~ J-Hope ~ Rap Monster ~ Jin ~ Chizu ~ Du ~ Taehyung ~ Jimin ~ Myung

    Während im Film

    "Ahh!", schreit J-Hope etwas. Chizu schreckt sich auch und greift nach Jin's Hand, ohne dass sie es bemerkt, dass sie es getan hat. Du musstest dich auch schrecken und umarmst Taehyung unabsichtlich. "Ah tschuldigung...", sagst du leise. "W-wenn du willst können wir Hände halten...", sagt Taehyung verlegen. Du zögerst etwas, aber nimmst dann seine Hand und freust dich sogar darüber. Während des ganzen Filmes, hast du und Taehyung Hände gehalten, genauso wir Chizu und Jin. Suga ist während dem Film eingeschlafen, jedoch ist er wegen J-Hope aufgewacht. Sonst ist nichts sonderliches passiert.
    Nach dem Film habt ihr euch entschieden, dass ihr noch wo essen geht.

    "Ich finde wir sollten in dieses Restaurant gehen!", sagt Jin und zeigt auf ein Restaurant. "Tja du kennst dich besser aus als wir.", sagt Rap Monster und ihr geht hinein. Ihr setzt euch an einem Tisch in einer Ecke. Nach ein paar Minuten ist auch schon ein Kellner gekommen und nehmt alle eure Bestellungen auf.

    Während ihr auf das Essen wartet

    "Für euch geht heute das Essen aufs Haus!", sagt Jungkook und schaut euch drei an. "Was?", fragst du etwas verdutzt. "W-was..", sagt Chizu auch verdutzt. "Wieso denn?", fragt Myung. "Naja wir haben euch eingeladen etwas zu Essen.", sagt Jimin und lächelt. "Ja ich zahl unser Essen!", sagt Taehyung und schaut dich an. "Und ich zahl unseres.", sagt Jimin fröhlich und schaut dabei Myung an. "Und ich bezahle Chizu!", sagt Jin entschlossen. "W-waas?", fragt Chizu noch verdutzter. "Ohoo da spielt ja jemand den Casanova!", grinst Jungkook. "D-danke!", sagt Chizu verlegen. "Ah ja, ist dir eigentlich heute im Kino nicht aufgefallen, dass du meine Hand gehalten hast?", fragt Jin Chizu. "Ich hab was!", sagt Chizu. "Du hast was?", sagst du und Myung gleichzeitig. "Ähhh tschuldigung! Das war ein Versehen!", sagt Chizu und wird etwas rot. "Ach schon in Ordnung, solange du dann nicht mehr so viel Angst hattest.", sagt Jin und lächelt Chizu an, die noch roter wird. "Ohooo ist da etwa jemand verliebt?", grinst Rap Monster und stupst Jin an seiner Schulter. "W-was?", fragt Jin verwirrt. "Ja aber echt!", sagt Jungkook und musste auch grinsen. "I-ich doch nicht!", sagt Jin und schaut weg und wird etwas rot.

    Nach ein paar Minuten kommt auch schon das Essen. Ihr redet und lacht den restlichen Tag und Jin hat sich sogar mal verschluckt beim lachen, wo ihr dann alle noch mehr lachen musstet.

    55
    Kapitel 52

    Am nächsten Tag triffst du dich mit Myung und ihr geht gemeinsam zu Chizu, um eure Stimmen für das Lied aufzunehmen. "Ok das schwarze ist was Myung singt. Das rote ist was du singst d/n. Und ich sing das violette...", sagt Chizu und gibt euch die Zettel. "Ah ja meine Eltern sind jetzt grad nicht im Haus, heißt dass wir aber schnell machen müssen, bevor sie zurück kommen.", sagt Chizu noch dazu. "Und was ist mit deinen Brüdern?", fragst du. "Die sind im Kindergarten.", sagt sie. "Ok dann wollen wir mal...", sagt Myung und liest ihren Part durch.

    Chizu gibt Myung das Zeichen, dass sie sich vorbereiten soll und spielt die Musik ab. Nach den ersten paar Sekunden beginnt auch Myung schon zu singen. Du wartest ab bis ihr Part fertig ist und dann beginnst du zu singen und so lang geht es bis das Lied vorüber ist. "Ok, wollen wir es anhören?", fragt Chizu. "Au ja!", sagst du und Myung gleichzeitig. "Ok....", sagt Chizu und spielt es ab. Nach dem das Lied zu Ende war, diskutiert ihr noch wie ihr es noch besser hin bekommt und nehmt es noch zwei weitere Male auf. Dann entscheidet ihr euch für die beste Version.

    "Also ich finde die zweite Version ziemlich gut.", sagst du. "Ja find ich auch!", sagt Myung. "Gut dann nehmen wir die zweite Version.", sagt Chizu und macht etwas an ihrem Computer. "Ok ich hab gestern Nacht über deine Choreografie nachgedacht. Und ich hab sogar was!", sagt Myung aufgeregt. "Was denn?", fragst du sie. "Wie findest du es?", fragt Myung und zeigt dir ihre Tanzschritte. "Uhhh das ist nicht schlecht!", sagst du aufgeregt. "Hehe danke...", sagt Myung verlegen. "Das könnten wir als Endpose sogar nehmen...", überlegst du. "Ich hab auch noch was...", sagt Chizu und zeigt dir ihre Tanzschritte. "Die sind aber auch nicht schlecht!", sagst du aufgeregt. "Dass könnten wir kurz vor dem Ende machen...", überlegt Myung. "Genau und dann kommt dein Teil.", sagt Chizu dazu. "Gut dann lasst uns doch weiter machen.", sagst du und ihr probt den Teil durch, den ihr bis jetzt für dein Lied habt.
    Ihr habt den ganzen Tag durch geprobt. Und habt sogar deine Choreografie fertig bekommen.

    Am nächsten Tag

    Du freust dich auf die Schule zu gehen, weil du nur noch diese Woche gehen musst, denn dann sind Sommerferien. Jedoch bist du auch etwas traurig, weil Taehyung und die anderen die ganze Woche trainieren müssen und daher kaum in der Schule sind.

    "Guuuten Morgen!", sagt Myung und klopft dir an den Rücken. ", Guten Morgeen!", sagst du zurück. "Heute sind die Jungs nur bis zur Mittagspause da, oder?", fragt Myung etwas traurig. "Ja leider...", sagst du niedergeschlagen. "Naja dafür sehen wir sie den ganzen Vormittag!", sagt Myung und versucht die Stimmung zu ändern.

    Vor der Mittagspause habt ihr Sport.

    "Ok alle zuhören! Ich möchte, dass jeder einen Partner findet!", sagt die Lehrerin. Mädchen und Jungs sind getrennt in Sport, jedoch habt ihr alle am selben Sportplatz die Stunde und ihr könnt die Jungs von hier sehen. "Hat jeder einen Partner?", fragt die Lehrerin laut. "Jaaa", sagen alle laut.

    Ihr macht eine Dehnübung.

    "Was glaubst du machen die Jungs jetzt?", fragt Myung dich. "Wahrscheinlich spielen die schon wieder Fußball.", sagst du. "Ich will Ihnen gerne zuschauen...", sagt Myung etwas traurig. "Nicht nur du...", sagst du auch niedergeschlagen. Als nächstes testet eure Lehrerin, eure Geschwindigkeit beim Laufen. Die Jungs machen dasselbe und deshalb sammelt ihr euch alle zusammen. "Ok alle zuhören! Wir werden jetzt alle eure Geschwindigkeit beim Laufen messen! Die zehn besten werden gegeneinander antreten und so werden wir sehen wer der beste von euch ist.", sagt der Lehrer.

    Nachdem alle geprüft worden sind, müssen jetzt die zehn besten gegeneinander antreten.

    Die 10 Besten: Du, Myung, Jungkook, Taehyung, Rap Monster, Jimin, 2 andere Mädchen und Jungs noch.

    "Los d/n und Myung! Zeigt es Ihnen!", sagt J-Hope. "Gebt euer bestes!", sagt Suga und Jin dazu. Du gibst Ihnen ein Daumen nach oben und lächelst. "Ich werd euch nicht enttäuschen!", sagt Myung zurück und schüttelt ihre Arme. "Ok bitte stellt euch alle auf!", sagt die Lehrerin. "Auf die Plätze......FERTIG.....LOSSS!", schreit der Lehrer auf der anderen Seite. Alle rennen los. Am Anfang warst du etwas langsam, aber dann hattest du deine volle Geschwindigkeit und führst. Du baust einen ziemlich großen Abstand auf. Jedoch war Myung dir dicht auf den Fersen.

    "Da muss ich noch einmal alles geben!", denkst du und fängst noch viel schneller an zu rennen als du bis jetzt schon warst. Du bist als erste ins Ziel gekommen und Myung zwei Sekunden später. "Ich bin höchst beeindruckt d/n!", sagt der Lehrer und schaut auf seine Stoppuhr. "Für die 50m hast du unter 10 Sekunden geschafft. Etwas weniger und du hättest sogar den Weltrekord...", sagt der Lehrer beeindruckt. "Und Myung du hast genau 10 Sekunden! Auch eine sehr gute Leistung!", sagt der Lehrer immer noch beeindruckt. Als alle im Ziel waren wurde jedem seine Zeit gesagt.

    "D/n! Was hast du den für eine Zeit?", fragt dich Taehyung aufgeregt. "Ich hab 8,2 Sekunden.", sagst du und lächelst ihn an. "Whoaa ganze 4 Sekunden mehr als ich!", sagt er erstaunt. "Ich bin eine Millisekunde langsamer als Taehyung.", sagt Jimin und ärgert sich etwas. "Ja ok wir haben gestern den ganzen Tag geübt. Kein Wunder das wir langsamer waren.", sagt Jungkook. "Ja da hast du recht.", sagt Jimin. "Du bist aber trotzdem schnell gewesen!", sagt Myung. "Da hat sie recht! Du warst der dritt beste von uns vier!", sagt Rap Monster. "Ja heißt, dass ich vorletzter bin...", sagt Jimin. "Eigentlich nicht! Die anderen haben es nicht einmal in die top 10 geschafft!", sagt Myung und heitert ihn auf. "Hehe danke!", sagt Jimin verlegen.

    "Ihr müsst dann zu eurem Training gehen oder?", fragst du traurig. "Ja...aber ihr könnt morgen mitkommen wenn ihr wollt.", sagt Taehyung und schaut die anderen Jungs an, die nichts dagegen haben. "Wenn es euch nicht stört dann sehr gern!", sagt Myung und freut sich, genauso wie du. "Gut dann treffen wir uns morgen nach der Schule vor dem Eingang.", sagt Jungkook.

    Am nächsten morgen nach der Schule

    "Und seit ihr aufgeregt?", sagt Jimin und ist selber aufgeregt. "Ja total!", sagt Myung und nimmt seine Hand und er nimmt ihre. "Und freust du dich auch?", fragt Taehyung dich und lächelt dich an. "Ja ich freu mich auch!", sagst du und lächelst ihn an. Du wolltest auch seine Hand nehmen, doch als du es tun wolltest rennt er zu J-Hope und den anderen 4. "Mhh... Das war komisch...", denkst du.

    Nach paar Minuten gehen, seid ihr auch schon angekommen.

    "Ok wir gehen uns nur noch schnell umziehen.", sagt Rap Monster. "Ok...", sagt ihr.

    Paar Minuten später

    "Ok wir sind fertig!", sagt Jimin und kommt euch holen. Ihr geht mit ihm mit.

    Währenddessen beim gehen

    "Wusstet ihr wir bekommen einen neuen Tanzlehrer!", sagt Jimin. "Einen Tanzlehrer?", fragst du. "Ja er hilft uns nur wenn wir wo nicht weiter kommen, sonst haben wir keinen...", sagt Jimin. "Und wisst ihr schon wer?", fragt Myung. "Nein leider aber er wird heute kommen.", sagt Jimin.

    Im Studio

    "Und freut ihr euch schon auf eurem neuen Lehrer?", fragst du. "Naja freuen jetzt nicht direkt, aber ich bin neugierig.", sagt Suga. "Ja geht mir auch so.", sagt Jungkook.
    Ihr wärmt euch etwas auf.
    "Wann kommt er eigentlich?", fragt Myung. "Eigentlich jeden Augenblick....", sagt Rap Monster. Und genau dann geht die Tür auf.....



    A/n: Sry dass ich so wenig hochgeladen habe in letzter Zeit 😥

    Aber jetzt habe ich deutlich mehr Zeit wieder und versuche heute auch noch, wahrscheinlich am Abend, ein weiteres Kapitel hochzuladen 🤗
    Ich hoffe sie Geschichte gefällt euch. Und die Geschichte neigt sich auch langsam dem Ende zu😢
    Aber keine Sorge es wird noch einige Kapitel geben...^^

    Ps: Happy B-Day Namjoon🤗🎉

    56
    53 Kapitel

    Die Tür geht langsam auf und jemand betrat den Raum. Besser gesagt eine sie.

    "Was macht die denn hier!", sagt Myung und springt auf. "Aber echt was machst du den hier?", sagt J-Hope. "Sry aber du bist im falschen Raum. Wenn du zu der Selbsthilfegruppe willst musst du ins gegenüberliegende Gebäude gehen...", sagt Suga und zeigt auf die andere Seite. "Ohooo der war war gut!", sagt Jungkook und Suga grinst. "Haha sehr lustig!", sagt Amy mit sarkastischer Stimme. "Wusstet ihr, dass sie es ist?", fragt Myung. "Nein wir dachten es ist ein Leherer!", sagt Rap Monster. "Kannst du bitte wieder gehen?", fragt Jimin und steht auf. "Soo leid es mir auch tut, aber ich werde nicht wieder gehen!", sagt Amy. "Du kannst hier doch nicht einfach so etwas bestimmen!", sagt Jin. "Wer hat dir überhaupt die Erlaubnis gegeben uns zu trainieren, oder auch nur annähernd in unserer Nähe zu kommen?", fragt Suga. "Tja da fragt ihr mal den hier...", sagt Ami und geht zu Taehyung.

    "W-was hat das zu bedeuten?", sagst du und stehst auch auf, so wie alle anderen. "Dann erklär es Ihnen doch mal...Taehyung...", sagt Ami und legt ihre Hand auf seine Schulter. "Ich dachte du hast mit ihr Schluss gemacht!", sagst du. "Jetzt lass ihn doch mal ausreden!", sagt Ami schleimisch. Taehyung hat gar nicht reagiert und dir ist auch schon vorher aufgefallen, dass er sich komisch benimmt.

    "Ich war derjenige der vorgeschlagen hat, sie als unsere Tanzlehrerin zu machen.", sagt Taehyung und schaut dir dabei in die Augen. Du warst verwirrt und zugleich geschockt. "W-wieso?", fragst du. "Ich bin immer noch nicht über sie hinweg und hab währenddessen immer mit ihr Kontakt gehalten.", sagt er kühl. Du bekommst Tränen in deinen Augen. "Du hast mich nur benutzt?", sagst du leise. "Genau. Ich dachte, wenn ich mit dir zusammen bin, kann ich sie vergessen. Aber es ist nur noch schlimmer geworden.", sagt er. "Hast du sie noch alle?", sagt J-Hope entsetzt. "Das hätte ich echt nicht von dir erwartet....", sagt Rap Monster. "Und ich hab dir d/n anvertraut!", sagt Myung und schreit fast.

    Du konntest deine Tränen nicht mehr zurückhalten und weinst los. "Aww muss da etwa jemand weinen?", fragt dich Ami und lächelt dich spöttisch an. Du schniefst einmal, schaust sie an, rennst zu ihr und boxt sie voll ins Gesicht, sodass ihre Nase blutet. "Ami alles in Ordnung!", fragt Taehyung und hält sie in seinen Armen. Durch den Anblick bekommst du ein Stechen in deiner Brust, dass immer schlimmer wird. Dabei gerätst du ins Schwanken und Myung rennt schnell zu dir und haltet dich.

    "Du kannst ihr doch nicht einfach schlagen!", sagt Taehyung entsetzt. "Sie hat es verdient!", sagt Myung wütend. "I-ich hab dir vertraut!", sagst du und weinst. "Tja da hast du dich getäuscht!", sagt Taehyung. "Das werde ich dir NIEMALS VERZEIHEN!," schreist du ihn an und rennst raus. "D/n warte doch!", hörst du Myung in der Ferne schreien.

    Du rennst weg von Ihnen und möchtest es einfach nicht wahr haben, was eben passiert ist.
    "Ich kann nicht glauben, dass er mich benutzt hat!", denkst du und rennst währenddessen. "Ich habe ihm vertraut! I-ich weiß nicht ob ich jemals wieder jemanden vertrauen kann!", denkst du.

    Du stolperst und liegst am Boden und weinst.

    "Wieso ist mein Leben nur so ein disaster!", schreist du und weinst. Dir ist es egal wenn dich andere Leute anschauen. Die war einfach alles egal. Du stehst auf und rennst weiter.

    Nach paar Minuten rennen, erreichst du auch schon einen kleinen Wald, wo du dich gerne zurückziehst, wenn du traurig bist.
    Als du in Wald bist, hörst du auf zu rennen und suchst dein Versteck.
    Als du in deinem Versteck warst, setzt du dich hin und lässt alles raus. Du schreist hin und wieder etwas um deine Wut etwas zu zügeln. Aber hauptsächlich weinst du. Als es schon dunkel wird, beschließt du nach Hause zu gehen.

    Zu Hause

    Du hattest Glück, dass deine Eltern heute Abend essen gegangen sind und du alleine bist. Du holst dir etwas süßes und gehst in dein Zimmer. Jedoch sperrst du ab, damit keiner rein kommt. Du lässt dich in dein Bett fallen und starrst auf die Decke. "Wieso muss mir so etwas passieren?", sagst du leise. "War es denn nicht schon genug, dass du meine leibliche Mutter, wegen mir sterben hast lassen?", sagst du und bekommst Tränen in den Augen.

    Deine Eltern sind erst spät nach Hause gekommen und sind gleich ins Bett gegangen. Du dagegen konntest nicht einschlafen und warst die ganze Nacht wach und hast auf die Decke gestarrt.

    57
    Kapitel 54

    "D/n! Du musst aufstehen!", schreit deine Mutter rauf. Was sie jedoch nicht weiß, ist dass du schon längst wach bist. "Ich geh heute nicht in die Schule!", sagst du zu dir selbst.

    Du gehst runter in die Küche

    "Hier ist dein Mü-... Was ist den los mit dir?", fragt dich deine Mutter besorgt. "Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen und mir geht es extrem schlecht.", sagst du und starrst auf das Müsli. "Du bleibst heute zu Hause! Geh wieder rauf und leg dich hin, ich mach dir deine Lieblings Suppe...", sagt deine Mutter und holt eine Suppenschüssel aus einem Regal.

    Du bist wieder rauf in dein Zimmer gegangen und versuchst zu schlafen. Jedoch konntest du nicht einschlafen und deine Mutter ist nach ca 10 Minuten mit deiner Suppe gekommen. "Hier ist deine Suppe!", sagt deine Mutter und stellt sie auf dein Nachttisch hin. "Danke...", sagst du schwach. Sie schaut dich mitfühlend an und greift deine Stirn an. "Herrje, du glühst ja!", sagt deine Mutter und geht schnell aus deinem Zimmer. Nach einer Minute kommt sie wieder, mit einem Fieberthermometer. "Hier tu das unter deine Achsel rein.", sagt sie und gibt dir das Fieberthermometer. Nach ein paar Minuten, nimmt sie es dir wieder raus.

    "Ach du meine Güte! Du hast 38,9°!", sagt deine Mutter besorgt.
    "Anscheinend hätte ich doch nicht so lange draußen bleiben dürfen...", denkst du. "Du bleibst heute nur im Bett und strengst dich nicht an! Wenn du etwas brauchst ruf mich.," sagt deine Mutter und streichelt deinen Kopf. "Danke Mama...", sagst du und lächelst schwach. Deine Mutter steht auf und geht aus deinem Zimmer.

    Du machst es dir in deinem Bett bequem und isst deine Suppe. "Mhh schön warm!", sagt du leise.
    Als du die Suppe fertig gegessen hast, versuchst du zu schlafen.


    "Wo bin ich?", sagst du und stehst auf. Du schaust dich um und siehst komplette leere. "Ist das ein Traum?", fragst du. Du kneifst dich mehrmals. "Mhh...Klappt nicht.", sagst du und schaust dich währenddessen um. Du hörst aus der Ferne jemanden schreien und gehst dort hin. Doch als du dort warst ist das schreien verschwunden. "Was ist dass für eine Art Witz?", sagst du und gehst herum.

    Nach paar Minuten herum gehen entdeckst du eine Menschliche Silhouette. "He du da! Wo bin ich?", fragst du und rennst zu der Silhouette hin. "Entschuldigung wissen sie wo ich hier bin?", fragst du noch einmal. "Tja dass weiß ich selber nicht...", sagt die Silhouette und dreht sich zu dir um. "Aber... das selbe könnte ich dich fragen...", sagt Taehyung und starrt dir in deine Augen. Du gehst ein paar Schritte zurück und greifst dir mit der Hand währenddessen auf deinem Mund. "Teahyuuuuung?", hörst du jemand von der Ferne schreien und er dreht sich um. "Ich bin hieer!", schreit er. Du siehst aus der Ferne jemanden zu euch rennen. "Ich hab dich überall gesucht!", sagt Ami und rennt zu ihm. Du stehst immer noch da, bewegungsunfähig.

    "Was macht die den hier?", fragt Ami und schaut dich an. "Ich hab keine Ahnung, sie ist einfach zu mir gerannt und hat gefragt wo wir sind.", sagt Taehyung und nimmt Amis Hand. "Was suchst du hier?", fragt dich Ami. "Wenn ich es wüsste würde ich ja schon längst weg gehen!", zischt du sie an. "Hey zisch sie nicht an!", sagt Taehyung. "Du!", sagst du und zeigst auf ihm. "Du hast mir nichts zu sagen! Ich hab dir vertraut! Ich hab dir mein Herz geöffnet und du hast einfach darauf getrampelt!", sagst du wütend. "Hehe kein Wunder schau dich doch an!", sagt Ami und lacht.

    Du hast es nicht mehr ausgehalten und bist einfach weggerannt. Jedoch hast du einmal noch zurück geschaut. "Es tut mir leid...", sagt Taehyung und schaut dich traurig an.

    Im nächsten Moment wachst du auf. "W-was war den das für ein Traum?", sagst du und setzt dich auf. Du reibst dir die Augen und schaust auf die Uhr. " 17:36... Was ich hab so lange geschlafen..!", murmelst du und stehst auf. Du gehst runter und riechst etwas gutes. Du gehst in die Küche und siehst einen Zettel und etwas zum Essen am Tisch. Du nimmst den Zettel und liest ihn:

    'Ich bin einkaufen gegangen! Wenn du etwas brauchst, sag Papa Bescheid, er ist im Dojo. Und vergiss nicht etwas zu Essen.
    Mama'

    Du musstest etwas Lächeln und isst deine warme Mahlzeit. Nachdem du fertig gegessen hast, bist du ins Dojo gegangen. Du siehst wie dein Vater andere Kleinkinder Karate beibringt. Jedoch wolltest du sie nicht stören und gehst in deinem Garten, der hinter dem Dojo war. Du setzt dich auf die Wiese und schaust den Himmel an. "Was war das für ein Traum?", fragst du dich selbst. Du bleibst dort eine Weile sitzen und der Wind weht in deinen Haare.

    58
    Kapitel 55

    Myungs Sicht:

    "Sie ist immer noch nicht in die Schule gekommen...", sagt sie und seufzt. "Kein Wunder...", sagt Jimin. "Aber ich kann es einfach immer noch nicht glauben was er ihr angetan hat...", sagt Myung und wird wütend. "Ich versteh es auch nicht. Aber er hat sie wirklich geliebt...", sagt Jimin und nimmt Myungs Hand, währenddessen sie in die Schule gehen. "Wir gehen heute nach der Schule zu ihr!", beschließt Myung. "Und was ist wenn sie uns nicht auf macht?", fragt Jimin. "Das wird sie! Besser gesagt ihre Mutter. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie es ihrer Mutter nicht gesagt hat.", sagt Myung.


    Deine Sicht:

    "Du bleibst heute noch Zuhause d/n!", sagt deine Mutter und gibt dir deine Suppe. "Ok...", sagst du schwach. "Lass mich noch mal dein Fieber messen...", sagt deine Mutter und gibt dir das Fieberthermometer.

    Paar Minuten später

    "Mhh... Ja du bleibst noch zuhause. 38,5°.... ist nicht wirklich gesunken...", sagt sie und schaut dich besorgt an. "Und wie geht es ihr heute?", fragt dein Vater, der in die Küche kommt. "Ihr Fieber ist nicht wirklich gesunken...", sagt deine Mutter besorgt. "Aber es ist nicht schlimmer geworden oder?", fragt er. "Nein es ist sogar etwas gesunken, aber sie hat immer noch über 38°...", sagt deine Mutter. "Trink am besten viel und iss auch viel warmes, dann wird es wieder...", sagt dein Vater und streichelt deinen Rücken. "Ja werd ich...", sagst du und isst deine Suppe.

    Nachdem du die Suppe gegessen hast, gehst du in dein Zimmer und suchst dein Laptop. "Wo hab ich ihn nur hin ge-...Ah da ist er!", denkst du und holst ihn unter deinem Bett hervor. "Währenddessen ich krank bin, kann ich ja mein Part für Myungs Lied auswendig lernen.", denkst du, startest dein Laptop und machst es dir auf dein Bett bequem.

    Nach ca 2 Stunden üben bist du müde geworden und versuchst zu schlafen.

    Im nächsten Moment befindest du dich in einem Wald. "Was zu-...Taehyung?", sagst du. Er dreht sich zu dir um und sagt etwas. "Was sagst du? I-ich kann dich nicht hören!", sagst du. Du siehst nur wie er seine Lippen bewegt. "Ich hör dich nicht! Ist das wieder eine Art Witz!", sagt du. Plötzlich hört er auf, sieht dich traurig an und geht weg. "He jetzt warte doch!", sagst du und wolltest nachrennen, aber egal wie viel du rennst, entfernt sich Taehyung immer weiter.

    Im nächsten Moment wachst du auf. "Schon wieder so ein Traum?", sagst du leise. "D/n! Myung und die anderen sind hier um dich zu besuchen!", schreit deine Mutter rauf. "I-ich komme!", schreist du runter und stehst auf. Du gehst runter und siehst wie alle unten waren, außer Taehyung. "Wo ist denn Taehyung?", hörst du deine Mutter fragen. "Er ist auch krank, aber wir sollen von ihm gute Besserung ausrichten.", sagt Rap Monster. "Ach herrje er auch noch?", sagt deine Mutter besorgt. "Ja aber er kommt morgen wieder in die Schule.", sagt Jimin. "Ah da bist du ja!", sagt deine Mutter und schaut dich an. Du gehst langsam in die Küche rein und setzt dich hin. "Was hast du den d/n? Ich hab mir Sorgen gemacht!", sagt Myung. "I-ich hab Fieber.", sagst du etwas schwach. "Ich lass euch mal alleine, wenn ihr etwas braucht ich bin im Dojo!", sagt deine Mutter und geht aus der Küche raus. "Hast du wirklich Fiber oder ist es nur eine Ausrede?", fragt Myung vorsichtig. "Nein ich hab wirklich Fiber.", sagst du. Es war eine Zeit lang stille. "Dass was du gesagt hast, Rap Monster....Das stimmt nicht oder...", sagst du vorsichtig. "Nein...", sagt er mitfühlend. "Ich wusste es...", sagst du leise. "Aber lass den Kopf jetzt nicht hängen! Es wird bestimmt nicht lange halten!", sagt Jin. "Ja und dann kannst du ihn wieder zurück gewinnen!", sagt Jungkook und heitert dich auf. "Danke...Aber wieso seit ihr wirklich gekommen?", sagst du. "Wir machen uns Sorgen um dich!", sagt Myung. "Und was hat er gesagt....", sagst du leise und schaust Myung an. "Ich weiß es nicht....Er war auch noch nicht in der Schule...", sagt Myung. "Zum Training ist er jedoch gekommen, hat aber auch nicht viel gesagt....", sagt Jimin. "Er hat aber ziemlich traurig ausgeschaut...", sagt Suga. Du musstest dich an diese Träume erinnern.

    ".....D/n?", fragt Myung. Du erschreckst dich etwas und schaust zu ihr. "Gehst es dir gut?", fragt sie vorsichtig. "Ähhh ja! Ich war nur in Gedanken versunken...", lächelst du schwach. "Wenn du dich nicht gut fühlst dann sag es uns!", sagt Jin. "Ja werd ich, danke...", sagst du und lächelst.

    Ihr habt euch noch etwas unterhalten, wie die Schule war und wie jeder sich über die Sommerferien freut usw. Nach ca einer Stunde sind sie aber auch schon wieder gegangen, damit du dich noch ausruhen kannst.

    A/n:
    Ich wollte nur noch sagen, dass heute Abend noch ein weiteres Kapitel kommt ^_^
    Vielleicht sogar zwei, je nachdem wie viel ich schaffe ^^

    59
    Kapitel 56

    Du warst die ganze Woche nicht in der Schule, wegen dein Fiber. Aber am Samstag bist du wieder Top fit und triffst dich mit Chizu und Myung.

    Bei Chizu

    "Wusstest du was Ami eigentlich vor hatte?", fragst du vorsichtig. "Nein ich wusste es nicht...Aber dass sie deren Tanzlehrerin wird hat sie mir erzählt....", sagt Chizu. "Was hat sie dir noch gesagt?", fragt Myung. "Naja das ist eigentlich alles was sie mir bis jetzt gesagt hat. Aber....", sagt Chizu. "Aber?", fragt Myung. "Ich hab sie bei einem Telefonat belauscht, mit einem Alex, oder wie der heißt....Jedenfalls hat sie gesagt, dass der Plan aufgehen wird. Was auch immer dass heißen soll, es bedeutet nichts gutes...", sagt Chizu und macht sich sorgen.

    "Ok was ist wenn er erpresst wurde?", fragt Myung und überlegt. "Ich glaub das nicht....Er hat sich sehr glaubwürdig angehört.", sagst du. "Ok aber was ist wenn....Dann ist er doch in Schwierigkeiten oder nicht?", fragt Myung und geht etwas im Zimmer herum. "Wenn das der Fall sein sollte....Müssen wir ihn zum Reden bringen.", sagt Chizu. "Aber die Frage ist wie...", überlegt Myung. "Ich weiß das zu schätzen, dass ihr mir hilft....Aber er lügt nicht!", sagst du. "Woher bist du dir da so sicher?", fragt Myung. "Ich hab es an seinen Augen erkannt. Dieser Blick...Er kann einfach nicht lügen!", sagst du. "Ok ok! Beruhig dich erstmal...", sagt Chizu und beruhigt dich. "Wenn er tatsächlich nicht lügt....Hab ich mich in ihn ziemlich getäuscht....", sagt Myung bedrückt. "Naja egal! Wir wollten doch heute unserer Musikvideo drehen, oder etwa nicht?", sagt Chizu und wechselt das Thema. "Ah ja du hast recht!", sagst du. "Ok dann werden wir dir beim Packen helfen und dann zum Zug gehen oder?", fragt Myung unsicher. "Ja genau! Und dann müssen wir 5 Stationen fahren, sprich wir brauchen ca eineinhalb Stunden zu meinem Versteck im Wald.", sagt Chizu und ihr beginnt zu packen.

    Im Zug

    "Wir haben nichts vergessen oder?", fragst du. "Mhhh...Nein haben nicht!", sagt Chizu und hat noch einmal nachgeschaut.

    "Nächste Station xxxxx"

    "Hier müssen wir aussteigen...", sagt Chizu und steht auf. "Ok...", sagst du und Myung gleichzeitig.

    Nach ca einer Stunde gehen seit ihr bei der Lichtung angekommen.

    "Wohaa! Das ist wie im Bilderbuch!", sagt Myung und schaut sich um. "Aber echt!", sagst du. "Ich sagte doch es ist schön!", sagt Chizu und lächelt.

    Bei der Lichtung ist eine mittel Große Wiese, die von Bäumen umgeben ist. Rechts davon ist ein Wasserfall, wo das Wasser in einem kleinen Fluss weiter fließt.

    "Ok und wo stellen wir die Kamera auf?", fragst du. "Für den ersten part hab ich gedacht, das in Hintergrund der Wald ist, und dann für den Refrain, den Wasserfall als Hintergrund.", sagt Chizu. "Ok dann tanzen wir bei beiden Stellen die ganze Choreografie durch.", sagt Myung.

    Ihr habt die Kamera aufgestellt und die Musikbox neben der Kamera hingestellt. "Ok nachdem ich es eingeschalten habe, bleiben uns noch 10 Sekunden, bis die Musik läuft.", sagt Chizu, schaltet die Musik an und rennt schnell zu euch. Ihr tanzt die ganze Choreografie durch und als es vorbei ist, schaut ihr euch das Video an. "Also ich finde es nicht schlecht!", sagst du. "Ich auch nicht!", sagen Myung und Chizu vor Begeisterung gleichzeitig und ihr musstet etwas lachen. "Ok dann machen wir eine kleine Pause und machen das ganze dann vor dem Wasserfall noch einmal.", sagt Chizu und tut etwas an der Kamera.

    Nachdem ihr Pause gemacht habt, bereitet ihr alles vor.

    "Bist du dir eigentlich sicher, dass das hier keiner kennt?", fragst du Chizu. "Zu 100%! Wenn es jemand wüsste, wäre es eine Sensation für die Medien!", sagt Chizu und stellt die Kamera auf. "Wieso eine Sensation?", fragt Myung und stellt die Musikbox hin. "Naja habt ihr schon mal das Wasser angeschaut? Es ist kristallklar....Es gibt nicht viele Flüsse die so sauber sind.", sagt Chizu. "Du hast recht!", sagst du und schaust dir das Wasser an.

    Nachdem ihr alles aufgebaut habt, beginnt ihr wieder die Choreografie zu tanzen. Mitten drinnen hört ihr auf einmal ein Geräusch.

    "He wartet mal...", sagst du und hörst auf. "Was ist den?", fragt dich Myung. "Habt ihr das gehört?", fragst du. "Das Geräusch?", sagt Chizu und schaltet die Musik aus.

    *knacks knacks*

    "Ja jetzt hab ich es auch gehört!", sagt Myung. Ihr lauscht ein paar Minuten und dann fängt ihr wieder an zu tanzen.


    Nachdem ihr getanzt habt, hört ihr lautes Applaus. Ihr erschreckt euch und dreht euch um. "Was macht ihr den hier..!", fragt Myung erschrocken. "Eigentlich sind wir hier um unser neues Video zu drehen...und was macht ihr hier?", fragt Rap Monster. "Ähh...uns war langweilig...Ähhh und wir haben aus Spaß ein Video gemacht...", sagst du schnell. "Aha mit Kamera, Stativ und einer riesigen Musikbox...", sagt Suga skeptisch. "Wir haben euch vorher auch schon gesehen...", sagt Jin. "Habt ihr das Lied geschrieben?", fragt J-Hope. "Äh ja..", sagt Chizu verwirrt. "Gibt zu das ihr die Mädchen seit!", sagt Jimin. "Äh was?", sagst du und Myung gleichzeitig. "Welche Mädchen?", fragt Chizu. "Ja die Mädchen von diesem Video!", sagt Jungkook. "Nein ihr müsst uns verwechseln!", sagt Myung. "Aber ihr klingt genau so wie die aus dem Video!", sagt ein Mann der Koffer trägt. "Für ein Video sind aber ziemlich viele Männer hier...", denkst du. "Wie gesagt wir sind die Mädchen aus dem Video aber nicht! W-wir haben es einfach nur aus Spaß gemacht....", sagt Myung. "Ich glaub euch dass auch nicht!", sagt ein anderer Mann und jetzt diskutieren alle. "Woher wisst ihr eigentlich über diesen Ort?", fragst du. "Unser Manager hat diesen Ort ausfindig gemacht.", sagt Taehyung kühl und du erschreckst dich etwas. Ihr diskutiert noch, dass ihr nicht die Mädchen seit, doch schlussendlich gebt ihr auf.

    Ihr schaut euch an, als ob ihr nicht sicher währt, dass ihr es ihnen sagen sollt. "Ja ok wir sind Sie....", sagst du schlussendlich. Es war für eine Sekunden still, als ob es erst jeder realisiert. "Ich wusste es!", sagt Jimin und freut sich. "Warte was..!", sagt Jungkook. Jeder schaut euch überrascht an. "Habt ihr eigentlich schon eine Agentur?", fragt einer dieser Männer. "N-nein haben wir nicht...", sagt Chizu. "Wer hat dann die Musik und so entwickelt?", fragt J-Hope. "Chizu war das.", sagst du. "Waas! Du warst das?", fragt Jin erstaunt. "Ähh j-ja...", sagt Chizu. "Wieso kommt ihr dann nicht mit uns mit? Wenn ihr eine Agentur haben wollt, könnte sich da etwas machen lassen.", sagt einer der Männer. "Wenn ihr nichts dagegen habt.", sagt Rap Monster.

    Ihr schaut euch gegenseitig an und stimmt zögernd zu.

    60
    Kapitel 57

    Ihr sitzt alle in einem Konferenzsaal, nachdem Bts ihr Video gedreht hat.

    "Also ihr seit die Mädchen von diesem Video?", fragt der Chef von Big Hit. "Ähhh ja..", sagst du. "Aber ihr wart doch nur zu zweit...", sagt der Chef. "Ja waren wir. Aber wir haben Chizu aufgenommen und wollten es auch bei unserem Video mitteilen.", erklärt Myung. "Kann sie denn etwa singen.", fragt er. "Naja jedenfalls besser als sie...", ist dir rausgerutscht und die anderen lachen etwas. "Mhh.... Du hast Selbstbewusstsein.....Das gefällt mir...", sagt er. "Und was kommt als nächstes?", fragt Chizu. "Naja wir würden uns freuen, wenn wir euch unter Vertrag nehmen dürfen. Jedoch müsst ihr Bedenken, dass ihr dann kein friedliches Leben mehr führen könnt....", sagt er und schiebt ein Zettel zu euch.

    Ihr lest den Zettel durch und schaut euch an. "Naja wenn wir annehmen, sind wir weltweit bekannt...", sagt Myung. "Wir hätten aber auch schon eine Arbeit...", denkst du laut. "Aber wenig Freizeit.", sagt Chizu dazu. "Machen wir es?", fragst du vorsichtig. "Ja machen wir es..!", sagt Myung und Chizu nickt dazu.

    "Ok wir nehmen an...", sagst du. "Aber wir haben eine Bedingung...", sagt Myung. "Und die wäre?", fragt der Chef. "Wir wollen keine weiteren Mitglieder in unserer Gruppe aufnehmen.", sagt Chizu. "Ok...Dann steht der Vertrag!", sagt der Chef. Ihr steht auf und gebt euch die Hände, währenddessen die anderen Klatschen. "Wann haben sie jetzt eigentlich ihr Debüt?", fragt J-Hope. "Anfang Herbst wahrscheinlich...", überlegt er. "Wie viele Lieder müssen wir schreiben?", fragst du. "Ca so 5 oder 4 für den Anfang.", sagt der Chef. "Ok, wir haben nämlich schon zwei.", sagt Chizu. "Ihr habt schon zwei?", fragt Jin erstaunt. "Ja...", sagst du und lächelst. "Wie lange habt ihr dafür gebraucht?", fragt Suga. "Paar Tage...", sagt Myung. "Und die Musik habt ihr auch schon?", fragt der Chef. "Ja für ein Lied hab ich es schon fertig und für das andere Lied bräuchte ich noch paar Stunden...", sagt Chizu. "Du machst die Musik!", fragst Rap Monster. "Ja sie ist ein richtiges Naturtalent!", sagt Myung begeistert. "Ja sie hat für das erste Lied nur eine Nacht gebraucht!", sagst du dazu. "Wow das ist echt eine reife Leistung!", sagt der Chef und die anderen waren sprachlos.

    "Ok wir können euch ja jetzt bei euren Videos helfen. Sprich wir drehen das ganze Video noch einmal und wenn ihr die anderen Lieder fertig habt sagt einfach Bescheid und wir reden dann über eure Choreografie.", sagt er. "Eine Frage....Wir werden aber keinen Tanzlehrer haben oder?", fragt Myung. "Naja wenn ihr darauf besteht, dass ihr keinen haben wollt, können wir es auch so machen.", sagt er. "Ja bitte!", sagst du. "Ok, dann wollt ihr keinen Tanzlehrer....", sagt er und schreibt etwas in eine Akte. "Und was passiert als nächstes?", fragt Chizu. "Wir werden jetzt alles ins rollen bringen, sprich wir müssen euer Album vorbereiten. Wir müssen euch vor den Medien geheim halten. Und wir müssen euch bekannt machen. Also eine Woche bevor ihr euer Album veröffentlicht, werden wir sagen, dass wir euch unter Vertrag genommen haben und dass ihr eben Chizu noch aufgenommen habt.", erklärt der Chef. "Ok...", sagst du leise. "Dann ist ja für heute alles geklärt! Sagt Bescheid wenn ihr das nächste Lied fertig habt. Und ich werde euch noch eine E-Mail schreiben, wann ihr euer Musik Video noch einmal dreht.", sagt er steht auf und gibt jeden von euch die Hand.

    Nach der Konferenz

    "Ich kann immer noch nicht glauben, dass ihr die Mädchen aus dem Video seit!", sagt J-Hope. "Ich hatte eigentlich immer schon einen Verdacht, dass ihr sie seit.", sagt Jimin stolz und lächelt. "Lasst uns das feiern und gehen in eine Karaokebar!", schlägt Jungkook vor. "Gute Idee!", sagt Jin. "Von mir aus...", sagt Suga und ihr geht schon los.

    61
    Kapitel 58

    In der Karaokebar

    "Ok was wollt ihr zum trinken?", fragt Rap Monster. "Ich nimm eine Cola.", sagt Myung. "Ich nimm Wasser.", sagt Chizu. "Ich auch eine Cola bitte.", sagst du. "Ok....Wollt ihr auch Knabberzeug?", fragt er. "Joa Chips...", sagst du. "Ok...", sagt Rap Monster nimmt den Zettel mit, wo oben steht was jeder haben möchte.

    "Wer singt zuerst?", fragt Jungkook und grinst. "Ich würde mal Ladies First sagen!", sagt Suga und grinst euch an. "Dann müsst ihr aber auch!", sagt Myung und lacht. Ihr sucht euch zusammen ein Lied aus und nimmt die Mikrofone.

    "Ich kann nicht glauben das wir ein privat Konzert von Ihnen bekommen!", lacht J-Hope. "Und wir sind sogar die ersten, die generell ein Konzert von Ihnen sehen dürfen!", lacht Jungkook. "Und es ist sogar gratis!", sagt Suga und alle mussten lachen, außer Taehyung der alleine weiter hinten sitzt und etwas auf sein Handy tippt.

    Ihr fängt an zu singen. Am Anfang haltet ihr euch noch etwas zurück, aber dann legt ihr euch richtig ins Zeug und ihr vergesst, dass die Jungs im Zimmer waren. Nur ihr drei, gemeinsam auf der Bühne. Als würde die Zeit stehen bleiben und nur ihr drei in eurer kleinen Welt sein.

    Als das Lied zu Ende war, merkt ihr wie die Jungs extrem still waren und während des ganzen Liedes kein Wort gesagt haben. Ihr schaut sie an und jeder von ihnen war sprachlos, sogar Taehyung hat aufgehört zu tippen und schaut euch mit funkelnden Augen an. Doch als du ihn ansiehst, dreht er sich schnell weg.

    "Haben wir was falsch gemacht?", fragt Chizu vorsichtig. "Absolut nicht...!", sagt Jimin und schaut Myung sprachlos an. "War es so schlecht?", lachst du etwas. "Was! Auf keinem Fall!", sagt Jungkook. "Das war echt gut!", sagt Suga. "Ich bin immer noch sprachlos...", sagt Jin.

    "Hab ich was verpasst?", fragt Rap Monster und kommt mit den Getränken rein. "Aber sowas von!", sagt J-Hope. "Sie haben gesungen....", sagt Taehyung ohne Gefühle. "Echt? Könnt ihr vielleicht noch einmal?", fragt Rap Monster mit funkelnden Augen. "Ja wir wollen eine Zugabe!", sagt J-Hope. "Ja bitte!", sagt Jin.

    Ihr schaut euch an und musstet etwas lachen. "Wenn ihr darauf besteht!", sagst du und lächelst.
    Ihr singt das Lied noch mal. Alle waren wieder sprachlos, doch nach paar Sekunden fangen alle an zu klatschen, sogar Taehyung klatscht etwas am Anfang. "Ok jetzt seid ihr aber dran!", sagt Myung und gibt ihr Mikrofon weiter. "Und was sollen wir singen?", fragt J-Hope. "Irgendetwas was ihr mögt.", sagst du.

    Sie diskutieren ein bisschen, aber dann haben sie ein Lied gefunden und fangen an zu singen. Ihr strahlt das ganze Lied über. Taehyung hat dich sogar hin und wieder angeschaut, wenn sein Part dran kam, schaute aber dann schnell weg.

    "Und wie fandet ihr es?", fragt Jin. "Zugabeeee!", schreit ihr drei gemeinsam und die Jungs haben sich dabei etwas erschrocken. "Hehe wenn ihr darauf besteht!", sagt J-Hope.

    Sie haben es ein weiteres mal gesungen.

    "Ihr singt wie Engel!", sagt Myung. "Ja!", sagst du und Chizu gleichzeitig. "Haha danke! Aber das seit wohl eher ihr!", sagt Rap Monster. "Jetzt sollen Jimin und Myung gemeinsam singen!", sagt Jungkook und gibt sein Mikrofon Myung. "W-was..!", sagt Myung. "Ja komm Myung!", sagst du und schuffst sie etwas.

    "Welches Lied möchtest du singen?", fragt Myung. "Mir egal, such du dir ruhig eines aus.", sagt Jimin. "Ok....", sagt Myung und wählt ein Lied aus. Sie haben das Lied mit einer wunderschönen Harmonie gesungen, das dir und Chizu sogar die Tränen gekommen sind. "Myung das war so schön!", sagst du, nach dem sie fertig waren. "H-hast du geweint?", fragt Myung. "Nicht nur sie!", sagt Chizu. "Ihr braucht doch nicht weinen...!", sagt Myung und gibt euch Taschentücher. "Aber es war so schön!", sagst du und Chizu gleichzeitig. "Es war echt schön!", sagt Jin und klopft Jimin auf die Schulter. "D-danke...", sagt er verlegen. "Ok und jetzt Chizu und Jin!", sagt Suga. "Waas?", sagt Chizu. "Hä...", sagt Jin etwas hinterher. "Ihr habt richtig gehört!", sagt Suga und gibt ihnen ein Mikrofon. "Such du dir ein Lied aus!", sagt Chizu schnell. "O-ok...", sagt Jin und sucht ein Lied aus.

    Am Ende vom Lied schaut Jin Chizu an und sie ihn. Man konnte richtig merken, dass sie in ihrer eigenen Welt waren. Nachdem Lied pfeifen und klatschen alle. "FRAG SIE ENDLICH!", schreit Rap Monster. "W-was?", fragt Jin. "Ja genau frag sie endlich!", sagt Jungkook. "Sag es ihm auch Chizu!", sagst du. Chizu tut ihr Finger vor ihrem Mund, damit du aufhörst. "Ja sag es ihm auch!", sagt Myung und Chizu wird vor Scham rot. "Macht doch endlich!", sagt Suga.

    Jin schaut Chizu an, die gerade runtergehen wollte. Doch er packt sie am Arm und nun schauen sie sich gegenseitig an. Sie schauen sich eine zeitlang an und dann küssen sie sich. "Whoooo!", sagen alle und klatschen. "W-willst du meine Freundin sein....", fragt Jin und wird rot. "J-ja!", sagt Chizu und hatte Tränen in den Augen. "Gratuliere!", sagst du und Myung gleichzeitig.

    Nachdem sich wieder alle beruhigt haben.

    "Und jetzt sollen Taehyung und d/n zusammen singen!", sagt Suga. "Was?", sagt Taehyung und du hast dich verschluckt. "W-wieso den?", fragst du und hustest noch etwas. "So halt.", sagt Suga und zuckt die Achseln. "Bringen wir es einfach schnell hinter uns!", sagt Taehyung und steht auf. "Lass uns das Lied singen!", sagt er und zeigt auf dem Bildschirm. "Ok...", sagst du.

    Währenddem singen schaut ihr euch gegenseitig an. Er hat einen traurigen Ausdruck, jedoch merkt man es ihm nicht wirklich an. Du schaust in seine Augen und du konntest nicht mehr wegschauen. Du musstest dich wieder an alles erinnern und dir kommen die Tränen. Er merkt es und wischt sie dir weg. Du warst überrascht, dass er das getan hat und hast vergessen, dass alle anderen hier sind. "Ist das wieder ein Traum?", denkst du.

    "Ok ich geh dann mal!", sagt Taehyung, nachdem Lied und nimmt seine Sachen und geht. Erst dann ist dir bewusst, dass das die Realität ist. Nach dem er die Tür zugemacht hat konntest du deine Tränen nicht zurückhalten und lässt sie fließen. "Was war den das!", sagt Myung und geht zu dir, genauso wie Chizu. "Das war neu...", sagt Suga verdutzt. "Hier...", sagt Myung und gibt dir ein Taschentuch. "D-danke...", schluchzt etwas. "Ich glaube wir sollten auch langsam gehen...", sagt Rap Monster und steht auf. "Ja du hast recht...", sagst du und wischt dir die Tränen weg.

    Ihr räumt den Raum auf und geht nach Hause. Myung und Chizu haben dich nach Hause begleitet.
    "Sag wenn du irgendetwas brauchst!", sagt Myung. "Ja werd ich.", sagst du. "Mach dir keine Sorgen darüber...", sagt Chizu. "Danke, dass ihr mich nach Hause begleitet habt!", sagst du. "Keine große Sache!", sagt Chizu.

    Du gehst rauf auf dein Zimmer und legst dich auf dein Bett hin.
    "Wieso....", fragst du dich selbst und schließt deine Augen.

    62
    Kapitel 59

    Am nächsten Tag habt ihr ein Meeting, bezüglich eurer Lieder.
    "Ich hab gestern am Abend ein Lied geschrieben...", sagst du und gibst es deinem Manager. "Mhh...gibt es den jemanden, dem du das Lied widmen möchtest?", fragt er und liest sich dein Lied durch. "Ja und ich wollte fragen ob ich es alleine Singen könnte.", fragst du. "Natürlich! Dann machen wir beide auch noch unsere eigenen Lieder.", sagt Myung und schaut Chizu an. "Äh ja, aber ich könnte dabei etwas Hilfe benötigen...", lacht Chizu. "Sicher! Wir werden dir helfen!", lacht Myung und du lächelst.

    In deinem Lied geht es ursprünglich um dich und Taehyung, jedoch hast du andere Charaktere verwendet, damit es nicht so auffällt. Das Mädchen wurde vom Jungen wegen einem anderen Mädchen ersetzt und es weiß nicht wieso. Das Mädchen singt ihren Kummer aus und singt immer wieder, wieso er das getan hat. Aber sie liebt ihn immer noch und akzeptiert seine Entscheidung, auch wenn es ihr schwer fällt.

    "Dann können wir dein Lied in einer etwas düsteren Umgebung machen...", überlegt euer Manager. "Ja ich wollte es in einem verlassenen Haus machen, wenn es ok ist.", schlägst du vor. "Ja das ist sogar sehr gut! Kriegt ihr eure Lieder vielleicht noch Ende der Woche fertig?", fragt er dazu und schaut Chizu und Myung an. "Ja natürlich!", sagt Myung. "Dann ist es gut. Was die Musik angeht...Soll es Chizu machen oder jemand von unserer Firma?", fragt er dich. "Wenn es für Chizu ok ist, wollte ich sie darum bitten.", sagst du. "Ja, kein Problem!", lächelt Chizu. "Ok noch eine Frage. Ist auch eine Choreografie dabei oder nicht ....", fragt er noch. "Ja es ist eine, zwar nicht viel aber am Ende ist dann eher mehr Choreografie.", sagst du. "Ok dann haben wir ja das Thema. Und das Musikvideo was ihr gemacht habt, wollten wir morgen noch einmal drehen.", sagt er. "Am selben Platz oder wo anders?", fragt Chizu. "Am selben Platz, so wie ihr es wolltet.", sagt er. "Ok dann passt es.", sagst du. "Gut dann ist das Meeting für heute beendet! Ah eurer Übungsraum ist Nummer 10.", sagt er und steht auf. "Ok danke!", sagt Myung

    Ihr geht zu eurem Übungsraum.

    "Ich wusste gar nicht, dass gleich so viele nebeneinander sind.", sagt Myung. "Ja man kann richtig die Musik hören.", sagst du. "Aber die hört man dann nicht mehr in unserem Raum.", sagt Chizu. "Woher weißt du das?", fragt Myung. "Naja wenn so viele Übungsräume nebeneinander sind, müssen sie irgendwie so gebaut sein, dass wir die Musik von denen nebenan nicht hören. Und wenn doch dann müssen wir lauter aufdrehen als die.", lacht Chizu. "Haha da hast du recht!", lachst du.

    Ihr geht in eurem Raum und stellt alles hin.

    "Chizu hast du die Musik dabei?", fragt Myung. "Ja hab ich!", sagt sie und legt die CD ein. "Üben wir als erstes Myungs Lied und dann das eine von mir.", sagst du. "Und dann können wir noch schauen was wir verbessern wollen.", sagt Myung.

    Ihr tanzt Myungs Lied als erstes, macht eine kleine Pause und tanzt dann dein Lied durch.

    "Mhh... bei Myung passt eigentlich alles....Aber bei meinem Lied bräuchten wir ja noch ein paar Tanzschritte...", überlegst du. "Ja da hast du recht...", sagt Chizu und überlegt sich Tanzschritte.
    Nach vielem herum probieren habt ihr auch die Choreografie zu deinem Lied fertig und übt sie auch bis ihr sie einigermaßen gut könnt.
    "Ok ich glaube das reicht für heute.", sagst du und gibst jeden seine Trinkflasche. "Ja dass glaub ich auch...!", sagt Myung und nimmt ihre Flasche.

    Ihr packt zusammen und verlässt den Raum.

    "Es hat eh niemand etwas vergessen oder?", fragt Myung und jeder schaut nach. "Ah ja! Ich habe meine Jacke vergessen! Geht schonmal vor ich komme gleich nach.", sagst du und rennst zurück.

    Nach einigen Minuten kommst du auch schon wieder raus.

    Als du raus gehst siehst du Taehyung draußen stehen, wie er seine Trinkflasche trinkt.

    Ihr macht Augenkontakt, doch du drehst dich schnell weg und gehst. "D/n warte kurz!", sagt Taehyung und rennt zu dir. Du drehst dich zögernd um. "Was die Sache gestern angeht....Vergiss es bitte.", sagt er. "Du meinst dass wir gesungen haben oder dass du mir meine Tränen weggewischt hast?", fragst du. "Das mit den Tränen. Vergiss es einfach bitte.", sagst er. "So sehr es mir auch leid tut, aber das kann ich nicht!", sagst du und schaust ihm in die Augen. "Ich bitte dich! Wenn Ami das raus bekommt kann ich mir wieder was anhören von ihr!", sagt er winselnd. "Nein! Ich kann es einfach nicht! Das hättest du dir vorher überlegen sollen!", sagst du und deine Stimme bebt leicht. "Ich weiß es war dumm von mir. Aber ich kann es einfach nicht leiden, Mädchen weinen zu sehen!", sagt er und kratzt sich am Kopf. "Du bist die Ursache dafür Taehyung! Wegen dir weine ich! Wegen dir hab ich kein Auge bis jetzt zugedrückt! Wegen dir kann ich nicht mehr gescheit essen oder sonst noch etwas machen! Jeden Tag frage ich mich wieso du es getan hast!", sagst du und dir kommen fast die Tränen. Taehyung war für eine kurze Zeit sprachlos. "Wie Leid es mir auch tut, das zwischen uns......war einfach nicht stark genug. Ich war damals halt gestresst von meinen Eltern, dass ich dich fragen sollte. Ich hatte schon Gefühle für dich, aber die für Ami waren halt stärker.", sagt er etwas traurig. "Hättest du es mir dann nicht früher sagen können? Ohne das es jeder mit bekommen hätte? Ohne dass ich dich mit Ami vor mir sehe?", fragst du und dir kullert eine Träne runter, aber du wischt sie schnell wieder weg.

    "Bitte d/n....nicht weinen!", sagt er und kommt dir etwas näher. "Wie kann ich da nicht weinen! Ich sag eh schon jedem dass ich hinweg bin, obwohl ich es nicht bin!", sagst du und versuchst die anderen Tränen zu stoppen. "Es tut mir leid d/n! Aber bitte weine nicht!", sagt er und umarmt dich. "Dann hättest du mit mir nie ausgehen dürfen!", sagst du und weinst dich bei ihm aus, ohne zu merken, dass er dich umarmt.

    Ihr bleibt so einige Minuten.

    "Geht es wieder?", fragt er und löst die Umarmung auf. "Ja....Ich muss dann mal!", sagst du und gehst weg, ohne ihm noch einmal anzuschauen. "Wieso hast du so lange gebraucht?", fragt Myung. "Jemand hat den Raum zu gesperrt und ich musste den Schlüssel holen gehen.", sagst du. "Du hättest auch einfach zu mir kommen können, ich hätte ja den Schlüssel gehabt!", lacht Myung. "Du hattest einen Schlüssel?", fragst du verwundert. "Ja hab ich.", lacht Myung. "Seit wann den!", fragst du. "Seit du weggegangen bist. Besser gesagt Chizu hat ihn mir gegeben.", sagt Myung und du musstest etwas lachen. "Naja jetzt ist es auch egal!", sagst du. "Gut dann können wir nach Hause gehen.", sagt Chizu und ihr geht los.

    63
    Kapitel 60

    Ihr habt den ganzen ersten Monat der Sommerferien für euer erstes Konzert trainiert. Anfang des zweiten Monats von den Sommerferien wollen sie euch bekannt geben. Jedoch verheimlichen sie eure Gesichter noch.

    Beim Meeting

    "Gute Arbeit Mädels! Euer erstes Album ist fertig.", sagt euer Manager und alle klatschen. "Wann wird es veröffentlicht?", fragt Myung. "Veröffentlicht wird es anfangs September und morgen werden wir euch bekannt geben.", sagt er. "Auch wie wir ausschauen?", fragst du. "Nein das noch nicht! Aber die letzte Woche im August werden wir euer erstes Musikvideo veröffentlichen und somit auch eure Gesichter.", erklärt er. "Und wann haben wir unser erstes Konzert?", fragt Chizu. "Am 5 September.", sagt er . "Ok...", sagt Chizu. "Gut das wäre dann alles für heute....", sagt er und ihr steht alle auf. Danach geht ihr wieder in euer Übungsraum und übt alle eure Lieder durch.

    Nachdem ihr fertig geübt habt, geht ihr zu Myung und wartet auf die Nachrichten.

    "Was sie wohl über uns sagen werden?", fragt Myung aufgeregt. "Ich hoffe nichts schlechtes!", lachst du etwas. "Ah sie fangen an!", sagt Chizu und Myung schaltet lauter.

    "Hallo und herzlich willkommen zu den Abendnachrichten.", sagt die Reporterin. "Wir haben tolle Nachrichten zu verkünden!", sagt der andere Reporter, der neben der Reporterin steht. "Die mysteriösen Mädchen werden am 10 September ihr erstes Konzert geben!", sagt sie. "Und nicht nur das! Sie werden auch ihr erstes Album heraus bringen!", sagt er. "Nach langer Fragerei, wird endlich das Geheimnis gelüftet!", sagt sie. "Man kann sich sogar jetzt schon die Tickets vorbestellen!", verkündet er. "Aber ihr müsst schnell sein, denn ein Viertel der Tickes sind schon ausverkauft!", sagt sie. "Jetzt heißt es nur noch abwarten bis zum September.", lacht er. "Und jetzt kommen wir zu den restlichen Nachrichten....", erzählt sie.

    "Naja so viel haben sie nicht gerade über uns geredet.", lachst du. "Ja da hast du recht.", sagt Myung. "Naja das wird schon kommen!", sagt Chizu.

    Den Monat über ist nicht wirklich viel passiert. Ihr habt die Jungs nur selten gesehen, aber hin und wieder seit ihr gemeinsam in ein Café gegangen. Taehyung ist nur selten mitgekommen. Ihr hattet auch hin und wieder Augenkontakt, aber du bist ihm meiste Zeit aus dem Weg gegangen, genauso wie er.

    Es ist die letzte Woche im August und euer Musikvideo wird jeden Moment veröffentlicht.
    "Ich bin so aufgeregt!", sagt Myung. "Wie wohl meine Eltern reagieren werden?", fragst du dich selbst. "Ich hoffe Ami lässt mich dann in Ruhe....", seufzt Chizu. "Und wenn nicht werden wir sie einfach verprügeln!", sagt Myung. "Und zwar so lange bis sie es einsieht!", sagst du dazu. "Hehe danke!", sagt Chizu und ihr lacht. "Oookey es wird jederzeit veröffentlicht...", sagt euer Manager und kommt in euerm Übungsraum rein. "Welches Lied wird als erstes veröffentlicht?", fragst du. "Als erstes das etwas ruhigere und morgen dann das wildere.", sagt er. "Ich hoffe, dass es Ihnen gefallen wird...", sagt Myung. "Ja...", sagt Chizu. Ihr wartet noch eine Stunde und dann schaut ihr euch die Kommentare an.

    "Ich hoffe sie haben gutes geschrieben...", sagst du etwas bedrückt. "Ja hoff ich auch!", sagt Myung.

    User 1
    Ohaa! Ihr schaut voll schön aus! <3

    User 2
    Ahhh ihr schaut so niedlich aus! (≧∇≦)

    User 2
    Oha ihr geht ja in meine Klasse! (Naja zwei davon ^^' )

    User 3
    Ist das nicht die eine die ausgegeben hat, eine von denen zu sein?

    User 4
    Aber echt was macht die da!

    User 5
    Vielleicht war sie von Anfang an dabei und nur die eine war eine Lügnerin?

    User 6
    Das glaub ich nicht! Die in den Nachrichten sagten ja, dass sie gelogen haben!
    .
    .
    .
    .

    Ihr schaut euch alle an und dann Chizu. "E-es ist in Ordnung! Ich versteh, dass sie misstrauisch gegenüber mir sind...", sagt sie. "Nein! Wir werden dieses Missverständnis aufklären und allen die Wahrheit sagen!", sagst du. "Ja es ist immerhin Amis schuld und nicht deine!", sagt Myung. "Euer Video ist der Renner!", sagt euer Manager, der gerade rein kommt. "Könnten wir vielleicht so eine Fragerunde machen?", fragt Myung. "Du meinst eine Konferenz, wo ihr den Reportern deren fragen beantwortet?", fragt er. "Ja genau das!", sagt Myung. "Dann ist es ja gut, dass ihr eine haben möchtet, den ihr habt morgen eine um 13:00.", lacht er. "Haha was für ein Zufall!", lachst du etwas. "Gut dann treffen wir uns morgen um 12:00 im Konferenzraum.", sagt er.

    Am nächsten Tag

    "Gut ihr seid alle da! Ihr habt bis 15:00 diese Konferenz. Ah ja und ihr dürft über euer Album noch nichts verraten!", sagt er noch dazu. "Nein keine Sorge dass machen wir nicht!", sagst du. "Gut dann bereitet euch schon mal vor, den ihr habt nur noch 30 Minuten.", sagt er.

    30 Minuten später

    Ihr betretet den Raum, wo ihr die Fragen beantwortet. Als ihr oben auf der kleinen Bühne seid, fangen alle an wie wild zu fotografieren. Ihr müsst euch erstmal daran gewöhnen. Ihr bleibt eine Weile dort stehen und lächelt, dann setzt ihr euch hin.

    Nachdem ihr euch hingesetzt habt, fangen alle an wie wild zu fragen.
    Du suchst einen von der vordersten Reihe aus, der die Frage stellen kann.

    "Wie seit ihr auf die Idee gekommen jetzt ein Album herauszugeben?", fragt der Reporter. "Naja wir wollten am Anfang unser eigenes Musikvideo heraus bringen. Jedoch als wir es machten, hat uns jemand zugeschaut und somit sind wir jetzt Big Hit beigetreten.", sagst du. Nachdem du es beantwortet hast fangen alle wieder an wie wild zu fragen. Dieses Mal sucht Myung eine Reporterin aus. "Das eine Mädchen namens Chizu. War sie von Anfang an dabei oder nicht?", fragt sie. "Nein sie ist dann dazugekommen.", sagt Myung. "Wenn sie aber dann dazu gekommen ist, war sie schon damals ein Mitglied, als sie mit dem anderen Mädchen im Fernseher aufgetreten ist?", fragt ein anderer Reporter. "Nein sie ist erst danach dazu gekommen.", sagst du ruhig. "Sprich sie hat gelogen damals?", fragt jemand anderes. "Ja aber jetzt ist es ja die Wahrheit!", sagt Myung. "Wie ist sie dazu gekommen?", fragt ein Reporter. "Wieso hat sie damals mit dieser Ami gelogen?", fragt eine andere und alle beginnen zu diskutieren. "Ok ok! Seit mal still!", sagt Chizu und atmet tief ein."Wir erzählen euch die Geschichte...", sagt sie und es wird still im Saal.

    Ihr drei erzählt die Geschichte, wie Chizu dazugekommen ist und wie Ami sie dazu gezwungen hat mit zu machen. Jedoch habt ihr nicht Bts erwähnt, weil es sonst mehr Aufregung gibt.

    "Ist diese Geschichte wirklich wahr?", fragt ein Reporter. "Natürlich ist sie wahr! Wieso sollten wir lügen?", fragt Myung etwas wütend. "Aber sie hört sich so unglaubwürdig an.", sagt eine andere. "Es ist die Wahrheit! Und wenn ihr uns nicht glaubt seit ihr selber schuld, wenn ihr Lügengeschichten erzählt!", sagst du. "Es ist wirklich die Wahrheit! Ich wollte mich nicht einmal mit ihr befreunden! Sie hat mich dazu gezwungen! Ich hab es getan damit meine Familie nicht noch mehr leiden muss!", sagt Chizu und ihre Stimme hat am Ende versagt. "Wenn es ok ist möchten wir keine Fragen mehr zu diesem Thema beantworten!", sagt Myung mit einem strengen Blick und die Reporter nicken leicht.

    Nach der Konferenz

    "Phuu endlich vorbei!", sagst du und streckst dich. "Du sagst es...", seufzt Myung. Ihr geht den Gang entlang und redet. "Huhuuuu!", sagt J-Hope von weiten und winkt euch zu und ihr Wink lächelnd zurück. "Habt ihr heute noch etwas zu tun?", fragt er und ihr kommt ihm entgegen. "Nein heute haben wir nichts mehr!", sagt Chizu. "Lasst uns dann was zum Essen bestellen und gemeinsam alle reden!", sagt er grinsend. "Ja gute Idee!", sagt du und lächelst.

    Ihr geht mit ihm mit, in deren Übungsraum

    "Hey Leute schaut mal wen ich alles gefunden habe!", sagt er und alle drehen sich zu euch. "Ah du hast sie gefunden!", sagt Jungkook und steht auf. "Gratuliere euch drei!", sagt Rap Monster. "Ich hab sie zum Essen eingeladen!", sagt J-Hope. "Wo sollen wir den essen gehen?", fragt Suga. "Ich hab mir gedacht wir lassen uns Essen bestellen?", schlägt J-Hope vor. "Ja gute Idee!", sagt Jin.

    Ihr setzt euch alle in einem Kreis hin und bestellt euer Essen. "Und wie war eure erste Konferenz?", fragt Suga und musste etwas lachen. "Es war grauenhaft!", lacht Myung und du stimmst lachend zu. "Ja das ist normal!", lacht Jin. "Wie lange braucht das Essen eigentlich?", fragt Jungkook. "Glaube so eine halbe Stunde....", überlegt Suga. "Was willst du eigentlich Taehyung?", fragt Jimin. "Mhh...Das übliche!", sagt er und lächelt Jimin an und dein Herz rast dabei, als du ihm Lächeln sehen hast. "Das hab ich ja schon lange nicht mehr gesehen...", denkst du und versuchst nicht rot zu werden, aber du scheiterst. "Uhhhh! Wieso wirst du den so rot?", fragt Jin und stupst dich an. "Wegen nichts!", sagst du schnell. "Ich glaube ich weiß wegen wem!", sagt Jungkook und grinst. "N-nein!", sagst du wieder. "Aww gib es doch zu~~", sagt Jimin und Myung stimmt ihm grinsend zu. "Ihr wisst es ja eh schon...", sagst du und wirst immer leiser. "Aww~", sagt J-Hope und kneift deine Backe. Ihr redet alle noch gemeinsam, bis das Essen ankommt.

    Nachdem ihr gegessen habt

    "Lasst uns ein Spiel spielen!", sagt Jungkook. "Ok und welches?", fragt Jin aufgeregt. "Wie wäre es wenn wir uns alle eine Person aufschreiben, für jemand anderen und derjenige muss es dann auf seine Stirn picken. Und dann muss er fragen stellen und raten wer er ist!", erklärt Jungkook. "Das hört sich lustig an!", sagt Chizu. "Ok ich hole Papier und Stifte!", sagt Suga und springt auf. "Ok jeder muss eine Person schreiben die der gegenüberliegende kennt!", sagt Jimin. Zu deinem 'Glück' sitzt Suga gegenüber dir.

    Nachdem jeder von jedem eine Person bekommen habt schaut ihr euch alle an, wen die anderen haben. Bei Taehyung warst du jedoch geschockt, als du seine Karte gelesen hast. "Das ist doch mein Name....", denkst du und schaust wer es ihm geschrieben hat und Jungkook grinst dich schon an und du gibst ihm ein bösen Blick. "Ok fangen wir an!", sagt Rap Monster.

    Ihr spielt alle das Spiel und jeder hat seine Person erkannt, außer Taehyung.

    "Also sie ist weiblich, ich kenne sie, und ich mag sie...", überlegt er. "Ist es Ami?", fragt er. "Haha nein!", sagt Jin und hast etwas Brust stechen bekommen. "Schaut sie niedlich aus?", fragt er. "Aber hallo!", lacht J-Hope und du wirst etwas rot. "Ähhhh.....Ist sie in meiner Nähe?", fragt er. "Ja~", sagt Jungkook und grinst, sowie alle anderen. "Ist sie in diesem Raum?", fragt er. "Ja das ist sie!", sagt Myung. "Ist es Chizu?", fragt er. "Nö!", sagt Suga. "Myung?", fragt er. "Nope!", sagt sie. "Dann ist es d/n...", sagt er und schaut dich an und dein Herz schlägt um einiges schneller. "Jaa! Du hast es!", sagt J-Hope und klopft ihn auf die Schulter. Ihr redet alle noch etwas und geht dann auch nach Hause.

    Da du und Taehyung in die selbe Richtung müsst, geht ihr gemeinsam nach Hause.
    Ihr geht neben einander, ein Meter Abstand, schweigend.

    "Peinliche Stille ist doch so schön....", denkst du und lächelst sarkastisch. "Ah ja ich hab vergessen euch zu eurem Debüt zu gratulieren.", sagt er, schaut dich aber nicht an. "D-danke...", sagst du. "Wann habt ihr eigentlich euer erstes Konzert?", fragt er. "Am 10 September...", sagst du. "Ah das ist ja schon bald!", sagt er und du nickst.

    Nach paar Minuten seit ihr bei der Abzweigung, wo ihr beide in verschiedene Richtungen geht.

    "Gute Nacht...", sagst du und gehst in deine Abzweigung rein. "Warte d/n!", sagt er und du bleibst stehen. "Ja?", fragst du vorsichtig und drehst dich um. "Hier ich soll dir die Karten geben.", sagt er und gibt dir drei Karten. "Was sind das für Karten?", fragst du und schaust sie an. "Konzertkarten von uns.", sagt er. "Ladest du uns etwa ein?", fragst du und schaust ihn an. "Mhh? Nein, Rap Monster hat gesagt ich soll sie dir geben. Ah ja damit könnt ihr auch Backstage gehen, wenn ihr sie her zeigt....", sagt er und zeigt dir die Rückseite der Karten. "Ah ok. Danke!", sagst du und lächelst ihn schwach an. "Dafür musst du dich bei Rap Monster bedanken und nicht bei mir!", sagt er und geht. "Trotzdem....danke...", sagst du leise lächelnd, gehst weiter und schaust die Karten an.

    64
    Kapitel 61 (Last Chapter 😢)

    Du konntest die ganze Nacht kaum schlafen, wegen dem was gestern passiert ist. "Auch wenn Rap Monster es ihm gegeben hat....Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass es nicht so ist....", denkst du und stehst langsam auf. Du gehst ins Badezimmer und duschst dich. "Da fällt mir ein Mama und Papa kommen heute wieder nach Hause...", denkst du.
    {Sie waren für eine Woche nicht da, weil sie Urlaub gemacht haben. Sie haben dich gefragt ob du mitkommen willst, hast aber abgelehnt, weil du dich eben vorbereiten musst}
    "Ich frage mich wie sie reagieren werden...", sagst du und lachst dabei, als du dir es vorstellst. Als du fertig warst mit duschen und umziehen, gehst du in die Küche und machst dir etwas zu Essen. Währenddessen du isst schaust du dir deine Parts für die Lieder an und lernst sie.

    Nach kurzer Zeit hörst du ein klicken bei der Haustür. Du bist sehr aufgeregt, weil du weißt dass es deine Eltern sind. Du hörst eine Weile hin, doch du hörst nichts. "Mama.....Papa?", fragst du. Doch wieder hörst du nichts. Du stehst langsam auf und gehst ins Wohnzimmer. Du schaust dich um, doch es war keiner zu sehen. Du bekommst langsam Angst und rufst noch einmal nach deinen Eltern, doch es hat schon wieder keiner geantwortet. Du wolltest gerade schnell zurück in die Küche gehen, als dich jemand von hinten greift. "Ahhh!", schreckst du dich. "Ich kann es einfach nicht FASSEN!", sagt dein Vater und umarmt dich von hinten. "Wieso hast du so ein Geheimnis vor uns verheimlicht!", fragt deine Mutter die mit einer Torte reinkommt. "Wieso hast du eine Torte?", fragst du verwundert. "Das müssen wir doch feiern!", sagt dein Vater und lässt dich los. "Du wirst eine so tolle Sängerin, mit Myung und Chizu!", lobt sie dich. "Wieso hast du das verheimlicht?", fragt dich dein Vater. "Ich wollte euch damit überraschen!", lachst du. "Das war auf jedenfall eine große Überraschung!", lacht deine Mutter und gibt dir einen Kuss auf die Stirn. "Komm lass uns die Torte essen!", sagt dein Vater.
    Ihr habt gemeinsam Torte gegessen und du hast ihnen erzählt wie du und Myung darauf gekommen seit ein Video zu machen, bis heute eben.
    Du hast ihnen auch Konzertkarten gegeben, für euer erstes Konzert.

    Es sind einige Tage vergangen und heute findet euer erstes Konzert statt.

    ~Backstage~

    "Und wie viele werden kommen?", fragt Chizu eueren Manager. "Wir haben volles Haus!", sagt er aufgeregt. "W-was!", sagst du. "Das schafft ihr schon!", sagt Suga, der mit den anderen zu euch kommen. "Ah ihr habt es geschafft!", sagt Myung und unterdrückt ihre Aufregung. "Wie könnten wir euer erstes Konzert verpassen?", sagt Jimin und drückt Myungs Hände. "Genau wir werden euch mit voller Kraft unterstützen!", sagt Jin und tanzt mit Chizu aufgeregt im Kreis und alle mussten dabei etwas lachen. "Ihr packt das schon!", sagt J-Hope und legt seine Hand auf deine Schulter. "Danke Jungs!", sagst du und lächelst sie an. "Aww ihr schaut alle so süß miteinander aus!", sagt deine Mutter. "Lass uns doch ein Foto machen!", sagt dein Vater. "Das ist eine großartige Idee!", sagt Chizus Mutter. "Mama ihr habt es doch geschafft!", sagt Chizu und umarmt sie. "So etwas können wir doch nicht verpassen!", sagt ihr Vater der seine Söhne bei deren Hände haltet. "Wo sind eigentlich deine Eltern Myung?", fragt dein Vater. "Sie konnten leider nicht kommen.", sagt sie mit einem kühlen Ausdruck. "Ah dass tut mir aber leid!", sagt deine Mutter und umarmt sie. Nachdem ihr das Foto gemacht habt, kommen eure Stilisten um eure Maske noch einmal zu prüfen. "Ok es ist soweit!", sagt euer Manager aufgeregt. "Ihr schafft das!", sagen alle aufgeregt und muntern euch auf.

    Ihr geht langsam auf eine Plattform unter der Bühne, wo ihr dann langsam nach oben gefahren werdet. Ihr schaut euch alle an und nehmt eure Hände. Die Plattform geht langsam hinauf und ihr hört schon das laute Gekreische. Als ihr mit dem Kopf draußen wart, seht ihr die große Menschenmasse und ihr haltet eure Hände noch fester. Als ihr zur Hälfte draußen wart beginnt die Musik zu spielen und alle werden langsam leiser. Als ihr oben wart auf der Bühne, beginnt ihr zu singen. Bei einigen Parts singen sogar alle mit. Nachdem das Lied zu Ende war applaudieren und kreischen alle. Ihr schaut euch einmal um und dann beginnt ihr zu reden. "Hallooo~", sagt ihr gleichzeitig und eure Fans sagen alle hallo zurück und dass sie euch lieben. Ihr redet noch etwas und dann singt ihr schon das nächste Lied. Nachdem Lied kommen eure eigenen Lieder, die ihr alleine singen werdet. Als erstes singt Chizu, dann Myung und als letzte wirst du singen.

    In Chizus Lied geht es um ein Mädchen, dass gemobbt wurde und niemanden bei ihrer Seite hatte. Doch eines Tages findet sie dann zwei wundervolle Menschen und freundet sich mit ihnen an. Dort beginnt dann ihr Abenteuer, was sie zu dritt beschreiten.

    In Myungs Lied geht es um ein Mädchen, dass am Anfang von ihren Eltern geliebt wurde. Doch dann ist etwas passiert und seit dem ignorieren sie das Mädchen. Das Mädchen versucht sich mehrmals zu entschuldigen, doch es klappt nicht. Dann haben sie ein weiteres Kind bekommen und dieses Kind haben sie mehr geliebt, als ihre erste Tochter. Seitdem hasst das Mädchen ihre Eltern. Doch tief in ihrem Herzen liebt sie sie immer noch.

    Nachdem Chizu und Myung fertig waren, warst du an der Reihe. Du stellst dich ganz vorne hin und atmest einmal tief ein, bevor die Musik anfängt zu spielen. Du beginnst zu singen und alle waren still. Du singst dein Lied mit einer wundervollen Aura, sodass alle sprachlos waren. Am Ende deines Liedes tanzt du noch deinen Part mit Eleganz und mit so vielen Gefühlen, dass man nicht mehr einschätzen kann, ob es Realität oder nur ein Traum ist. Den letzten Teil, wo du singst, singst du mit all deinen letzten Gefühlen, die du bis jetzt tief in dir verschlossen hattest. Am Ende ist die sogar eine Träne runter gekullert.

    Für ein Moment war es extrem still in der Halle und du dachtest, ob du etwas falsch gemacht hast. Doch dann stehen alle auf (die die sitzen) und alle waren außer sich. Sie klatschen und rufen dir zu, sodass dir die Tränen kommen. Du winkst Ihnen zu und sie winken dir zurück. Ihr habt noch euer letztes Lied aufgeführt und redet noch etwas mit den Fans. Danach verabschiedet ihr euch langsam und geht hinter die Bühne.

    "Ihr wart großartig!", ruft J-Hope euch zu und rennt euch entgegen. "Ich war sprachlos!", sagt Jin und hatte noch etwas rote Augen. "Hast du geweint?", ragt Chizu und geht zu ihm. "Ja weil eure Lieder so schön waren, dass ich weinen musste!", sagt Jin und bekommt wieder Tränen. "Vor allen d/n! Bei deinem Lied waren alle sprachlos!", sagt Myung vor Begeisterung. "Ja alle haben den Atem angehalten und nur auf dich gestarrt!", sagt Chizu. "Es haben sogar welche geheult!", sagt Suga und deutet auf Jin. "War es wirklich so gut?", lachst du etwas. "Ja das war es!", sagt Taehyung. "D-danke...", sagst du etwas verwundert. "Kommt ihr dann auch zu unserem Konzert?", fragt Rap Monster. "Ja Taehyung hat mir unsere Karten gegeben.", sagst du. "Danke noch einmal!", sagt Myung und Chizu stimmt zu. "Kein Problem, immerhin habt ihr uns auch zu eurem eingeladen!", sagt Jungkook und lächelt.

    Ihr redet noch etwas und helft auch etwas beim räumen. Dein Vater und deine Mutter haben noch die ganze Zeit über dich geredet und wie wunderschön dein Lied ist.

    ~Paar Tage später~

    Heute ist der Tag wo Bts ihr Konzert geben. Myung, Chizu und du trefft euch und geht zusammen hin. "Eure Karten bitte!", sagt ein strenger Bodyguard. "Hier...", sagst du zögernd und ihr zeigst eure Karten. "Ah ok! Kommt mir mir mit!", sagt er und ihr folgt ihm. Ihr geht in eine Kabine hinein und seht wie die Stilisten die Jungs fürs Konzert vorbereiten. "Ah ihr habt es geschafft!", sagt Jin. "Bitte beweg dich nicht so viel!", lacht seine Stylistin und ihr musstet auch etwas lachen. "Was machen die den hier!", fragt Ami schleimisch und kommt zu euch. "Wir wurden eingeladen, im Gegensatz zu dir!", sagt Myung und geht ein Schritt näher hin und Ami geht einen zurück. "Haha aber ich wurde auch eingeladen!", sagt sie und schaut rüber zu Taehyung der gerade in seinen Gedanken versunken ist. "Und damit es klar ist...", sagt Ami und geht zu dir hin. "Er gehört jetzt mir also halt dich fern!", zischt sie dir ins Ohr. "Das kannst du sowas von abschminken!", zischt du zurück und ihr schaut euch böse an. "He streitet euch nicht! Heute ist ein besonderer Tag!", sagt Taehyung und schaut euch im Spiegel an und du gehst von Ami weg. "Wahhh! Du schaut so schön aus!", sagt Ami und geht zu ihm. "Ignoriert die Schlange einfach!", sagt Suga und schaut euch auch vom Spiegel aus an. Als sie fertig waren unterhaltet ihr euch noch etwas, jedoch hat sich Taehyung mit Ami unterhalten und sie ihm von euch weg gezogen. "VielGlück euch da draußen!", sagst du und munterst sie an. "Danke!", sagt J-Hope und grinst. "Wir werden unser bestes geben!", sagt Jungkook und gibt euch ein Daumen nach oben. "Ok Jungs ihr habt noch 1 Minute!", sagt der Organisator. Alle kommen beisammen und machen ihren Handschlag bevor sie auf die Bühne gehen. "Warte Taehyung!", sagt Ami. "Hm?", fragt er und dreht sich zu ihr um. Sie läuft zu ihm und gibt ihm einen Kuss auf die Wange, wodurch du starke Brustschmerzen bekommen hast. "Das soll dein Glücksbringer sein!", sagt sie und lächelnd ihn an. "Haha danke!", sagt er und haltet seine Hand auf seine Wange.

    Die Jungs gehen auf die Bühne und alle fangen sofort an zu kreischen, noch wilder als bei euch. Sie begrüßen erst alle und dann fangen sie schon mit ihren ersten Liedern an. Als sie beim vorletzten Lied waren, sagt Jin was an.

    "Ok ok! Ich und Jimin wollen euch etwas gestehen.", sagt er und alle werden unruhig. "Es wird für euch jetzt bestimmt etwas schockierend sein, aber es wäre so oder so eines Tages passiert.", lacht Jimin etwas. "Ja und zwaaaar....", macht es Jin spannend und die Fans wurden nur noch unruhiger. Jimin und Jin schauen sich noch einmal an. "Wir haben eine Freundin!", sagen sie gleichzeitig und die anderen Jungns freuen sich für sie. Die Fans brauchten einen Moment, aber dann waren alle außer sich. Ein paar waren wütend, aber der größte Teil davon gratulieren sie. Dann fragen viele Fans, mit wem sie zusammen sind. "Wer unsere Freundinnen sind?", fragt Jin glücklich. "Ihr kennt doch bestimmt die (eure Band), oder?", fragt Jimin fröhlich. Alle sagen ja und wurden nur noch unruhiger als sie es schon waren. "Ja ich bin mit Myung zusammen!", sagt Jimin und macht ein großes Herz Richtung Backstage. Myung und Chizu waren sprachlos, darüber was die beiden machen. "Und ich hab Chizu als Freundin!", lacht Jin und macht Jimin nach und Chizu musste dabei lachen. Alle Fans sagen aww und gratulieren sie von Herzen, dass sie ihre Traumfrau gefunden haben. Dann fragen noch ein paar, ob die anderen eine Freundin haben, doch sie verneinen. "Was!", fragt Ami außer sich. Und du wunderst dich auch, dass Taehyung verneint hat. "Achso vielleicht will er es noch verheimlichen..!", lacht Ami zögerlich. Als sich die Jungs verabschiedet haben gehen sie zurück, alle außer Taehyung, der stehen bleibt.

    "Wieso bleibt er stehen?", fragst du die anderen. "Weiß ich nicht....", sagt Jimin. "Ich habe auch keine Ahnung.", sagt Jungkook.

    Dann kommt ein Mann und bringt Taehyung ein Mikrofon mit einem Ständer und rennt wieder schnell zurück. Alle Fans wundern sich, was er noch vor hat.

    "Ich muss euch auch etwas gestehen, ich hab es mich aber bis heute nicht getraut zu sagen...", sagt er und atmet tief ein. "Die Wahrheit ist, dass ich sehr wohl eine Person habe, dich ich von ganzen Herzen liebe!", sagt er. Und die Fans wurden langsam unruhig und einige sagen aww. "Ich habe ein Lied extra nur für diese wundervolle Person geschrieben. Ich hoffe dass sie mir zusehen wird!", sagt er voller Entschlossenheit.

    Die Musik fängt an zu spielen und man kann hören, dass es sich um eine eher traurigere Musik anhört.
    Er singt sein Lied mit so vielen Emotionen, dass alle sprachlos waren, genau so wie bei dir. Er singt seine Seele raus, seine Sorgen und seine Liebe zu dieser einen Person die er von ganzen Herzen liebt.
    Als er fertig gesungen hat, jubeln alle Fans und sehr viele haben dabei geweint. Viele Fragen ihn auch, wem er dieses Lied gewidmet hat.

    "Diese Person ist gerade Backstage und ich glaube sie hat auch ganz genau zugehört...", sagt er und dreht sich Richtung Backstage.
    "Aww er meint mich!", quietscht Ami und dir kommen die Tränen.
    "Diese Person habe ich schon vom ersten Moment geliebt seit ich sie gesehen habe, doch ich wusste, dass sie mich nie bemerken würde, weil sie die ganze Zeit so schüchtern war. Aber dann habe ich eine Chance bekommen und ich habe sie nicht bereut!", sagt er und bekommt Tränen in den Augen. " D/n ich habe dich von Anfang an geliebt, seit ich dich zum ersten Mal gesehen habe! Es tut mir unendlich leid, was ich dir angetan habe! Ich fleh dich an nimm mich zurück! Ich werde dich nie wieder verletzten! Ich wurde von ihr gezwungen! Sie hat mir gedroht dir etwas anzutun, wenn ich nicht mit ihr zusammen komme! Ich *schnief* liebe dich von ganzen Herzen! Ich wollte nicht das du verletzt wirst!", sagt er und weint dabei sogar.

    Du bist erstmal extrem geschockt, was er gerade gesagt hat. Und ehe du dich versehen hast beginnst du zu weinen. "Waaas! Na warte!", sagt Ami und geht auf dich los, doch Myung kann sie zurückhalten. "Worauf wartest du noch?", fragt dich Chizu. Und du schaust sie verwirrt an. "Renn zu deinem Prinz!", schreit Myung und heult vor Freude. "Lass mich lo-", sagt Ami doch die Bodyguards lösen Myung ab und schleppen sie davon. "Renn zu ihm!", sagt J-Hope und schupft dich. Du schaust sie alle mit heulenden Augen an. "Ja!", sagst du, lächelst sie alle an und rennst zu ihm.

    Du rennst auf die Bühne zu Taehyung. Er lässt sein Mikrofon stehen und rennt dir entgegen. Du rennst ihn in seine Arme und umarmst ihn ganz fest und er umarmt dich auch ganz fest. Ihr geht beide geht zu euren Knien und schaut euch in die Augen. "E-es tut mir so leid d/n!", sagt er und weint. "Nein mir tut es leid!", sagst du und wischt ihm seine Tränen weg. "Ich verspreche, dass ich dich nie wieder verletzten werde!", sagt er und lächelt dich an. "Ich hatte schon so ein komisches Gefühl, dass du mich noch immer magst...", sagst du und schniefst. "Ich werde dich immer lieben, egal wie weit wir voneinander entfernt sind!", sagt er und schaut dir tief in die Augen. "Und ich werde dich nie wieder loslassen!", sagst du und drückst ihn noch fester. "D/n ich liebe dich von ganzen Herzen!", sagt er. "Und ich liebe dich noch viel mehr!", sagst du und ihr musstet etwas lachen. Ihr schaut euch für einen Moment in die Augen und küsst euch. Ihr blendet die ganze Umgebung aus, wo gerade jeder aus dem Häuschen ist. Nur ihr zwei auf der Bühne. Als wäre die Zeit stehen geblieben.

    "Lass uns unser Leben miteinander verbringen!", sagt er und schaut dich liebevoll an. "Ja!", sagst du und strahlst vor Fröhlichkeit.


    ♡ Ende ♡

    65
    ✨Bonus Kapitel✨

    Es sind viele Jahre vergangen, nach dem Taehyung dir seine wirklichen Gefühle gestanden hat. Myung und Jimin haben geheiratet und haben sogar gemeinsam einen Sohn und eine Tochter, die 5 und 3 Jahre alt sind. Chizu und Jin haben genau so geheiratet und haben einen Sohn, der 6 Jahre alt ist. Mittlerweile haben die anderen auch eine Freundin und sind sehr glücklich darüber. Von Ami hat man nach diesem Ereignis nichts mehr gehört, oder gesehen. Sprich sie ist spurlos verschwunden, aber das war dir egal. Du und Taehyung habt bei einem wundervollen Strand geheiratet, wo der Sonnenuntergang wunderschön zusehen war. Nachdem Geschehnis, sind die Nachrichten wild gegangen. Euch haben hin und wieder einige Fans gejagt, aber das hat sich dann schnell gelegt. Jeder war glücklich darüber und haben euch sogar unterstützt. Ihr hattet auch sogar einige Lieder gemeinsam mit Bts, wodurch ihr auch viele Preise gewonnen habt. Jedoch da einige schon Kinder haben, gibt es nur noch wenige Konzerte von euch. Aber ihr habt euch beide noch nicht aufgelöst, werdet ihr aber wahrscheinlich eines Tages bald machen.

    "Hallo?", fragt Taehyung. "Hehe ich bins!", sagst du lachend ins Telefon. "Ah hallo Schatz!", lacht er. "Ich muss mit dir über etwas reden...", sagst du ernst. "Was denn?", fragt er vorsichtig. "Wir treffen uns beim Park um 17:00 Uhr. Und komm nicht zu spät!", sagst du weiter hin ernst. "Ok...", sagt er unsicher und du legst auf.
    "Gut ich habe noch ca 1 Stunde Zeit.", denkst du und gehst ins Einkaufszentrum. Du schaust dich dort die restliche Stunde um und bevor du gehst holst du noch für euch Getränke.
    "Zwei mal heiße Schokolade bitte!", sagst du. "Mit oder ohne Schlag?", fragt dich die Verkäuferin. "Mit bitte! Ah und zum mitnehmen bitte!", sagst du noch dazu. "Das wäre dann 5,50€ bitte!", sagt sie und du gibst ihr das Geld. Nachdem du eure Getränke gekauft hast gehst du zum Park.

    ~Im Park~

    Du setzt dich auf eine Bank hin und wartest auf ihn. "Huhuuuh!", hörst du ihm schon von weitem rufen. "Da bist du ja endlich!", sagst du lächelnd. "Hast du lange gewartet?", fragt er und gibt dir einen schnellen Kuss. "Nein ich bin selber erst jetzt gekommen! Ah das ist für dich.", sagst du und gibst ihm seine heiße Schokolade. "Mhh heiße Schoko!", sagt er und trinkt.
    Ihr bleibt eine Weile so sitzen. "Was wolltest du mir eigentlich sagen?", fragt er dich vorsichtig und schaut dich an. Du drehst dich zu ihm und konntest dein Lächeln nicht mehr verkneifen. "Worüber lächelst du den so?", fragt er dich. "Taehyung...", sagst du, stellst deinen Becher hin und nimmst seine Hände. "Taehyung ich bin schwanger!", sagst du und strahlst förmlich. Er brauchte eine Sekunde um es zu realisieren, doch dann springt er auf mit dir und er nimmt dich in seine Arme und dreht dich herum. "Und ich hab mir Sorgen gemacht, dass es was ernstes sein könnte!", sagt er erleichtert. "Wie lange denn schon?", fragt er dich und berührt dein Bauch liebevoll. "Eine Woche ca.", sagst du und lachst etwas. "Schon so lange?", sagt er und strahlt richtig. "Ja!", sagst du und nimmst seine Hände. "Dass heißt ich werde Vater!", sagt er und er bekommt Freudentränen. "Ja! Und ich werde Mutter!", sagst du und strahlst immer noch überglücklich. "Wir werden eine tolle Familie!", sagt er und ihr Küsst dich. "Nun können wir als Familie beginnen!", sagst du stolz und ihr haltet Hände.

    ❣️❣️❣️❣️❣️❣️❣️❣️


    A/n:
    Hii~
    Wie hat euch meine Geschichte gefallen? Ich hoffe sie war gut 😊
    Ich finde es traurig, dass sie jetzt schon zu Ende ist😭
    Aber! Ich hab mir überlegt, ob ich eine weiter Fan Fiction schreiben sollte🤔

    Wenn ja soll ich dieses Mal jemanden anderes nehemen🤗
    Schlagt mir einfach vor wenn ich als nächstes nehmen soll. Am Freitag (13.10.17 uh Freitag der 13 😂) werd ich dann abzählen, wenn ich als nächstes nehme ^^
    Ich hab auch schon ein Thema, und zwar so eine Art von Fantasy Geschichte, sprich eher unrealistisch 😂😂.
    Seid gespannt 😏
    ❣️❣️Und danke an ALLE, die bis zum Schluss dabei waren ❣️❣️

    Ps: Ich werde die Geschichte auch auf Wattpat tun. Ich heiß dort _lifeisisi_
    Die Geschichte heißt ganz gleich
    (falls es euch interessiert 😆)

    66
    Meine anderen Fanfictions:

    Jimin Ff:
    https://www.testedich.at/quiz54/quiz/1525947175/Deadly-Game-Bts-Jimin-Ff-German#comments_anchor

    One shot Jimin
    http://www.testedich.at/quiz51/quiz/1507980010/BTS-Jimin-Geburtstags-Special-Oneshot


    Jungkook Ff
    http://www.testedich.at/quiz53/quiz/1516430642/Remember-me-Bts-Jungkook-Ff-German


    Suga Ff
    http://www.testedich.at/quiz51/quiz/1507917591/Bts-Suga-Ff-Lost-Angels

article
1487178901
BTS - Liebesgeschichte mit V
BTS - Liebesgeschichte mit V
Du bist ein 16 Jähriges Mädchen und wohnst in Südkorea. Du bist sehr fröhlich dort weil die berühmte Band BTS in deine Klasse geht.
https://www.testedich.de/quiz46/quiz/1487178901/BTS-Liebesgeschichte-mit-V
https://www.testedich.de/quiz46/picture/pic_1487178901_1.jpg
2017-02-15
40HC
Bangtan Boys, BTS

Kommentare (306)

autorenew

Julia (39931)
vor 281 Tagen
Die geschichte ist mega schön ich liebe sie sooooo sehr

Suga !!!!!
Leonie (03493)
vor 282 Tagen
Meeeegaaaa gut ich finde es so schön und man hatte echt das Gefühl das das real ist und keine Geschichte also das man das wirklich ist
janina (33245)
vor 282 Tagen
Jimin!!! ❤❤❤😍😍😍
meehhh (30354)
vor 282 Tagen
Mach bitte Jungkook!
Celina (65275)
vor 283 Tagen
Die ff war sooo wunderschön :')
kookie_fan (17166)
vor 283 Tagen
Bitte mit jungkook biiiiiittttttteeeeee 😊😊😊
Bitte bei Frankfurt 🙏 (31932)
vor 283 Tagen
Wenn ihr wollt das BTS nach Deutschland kommt, dann könnt ihr auf „My Music Taste“ einen Make bei eurer Wunschstadt da lassen.
misaki (58135)
vor 284 Tagen
Bitteeee vkook taekook!!
Lotus.blüte (21722)
vor 284 Tagen
Bitte schreib eine mit Suga🙏🏼🙏🏼🙏🏼🙏🏼❤️❤️❤️❤️❤️❤️
Lena (58135)
vor 284 Tagen
Bittee vkook ich liebe solche fffffffff
lisa (58135)
vor 284 Tagen
Lieblings geschichte ich feiere die so hart bitte jungkook
Anna.lpt (46177)
vor 284 Tagen
die Geschichte hat mich echt gerührt ^^
Ich war sprachlos, sie ist so wundervoll geschrieben ♡ . ich liebe Bts und generell ist V mein Favorit. schreib bitte nich mehr solcher Geschichten;)
Ich bin jedenfalls ein großer Fan davon ;) ❤😍
Lola (58135)
vor 284 Tagen
Ja wehre auch für vkook oder sope
Aria-CG (12188)
vor 284 Tagen
VKOOK ODER YOONMIN BIIIIIIIIIITTE ❤❤❤❤❤❤❤❤😍😍😍😍
Aria-CG (12188)
vor 284 Tagen
Ich kann nicht mehr ich Weine die Geschichte is so schön und voller Gefühle es begibt einfach keine Worte dafür 😭😭😭❤❤❤❗❗❗
Rita (58135)
vor 284 Tagen
Uff bitteee taekook ich liebe die beiden
Riso (58135)
vor 284 Tagen
Omg wie schnell es verging ich heul grad ich bin so froooh das ich diese Geschichte kenne und auch gelesen habe und bitte schreib eine mit jungkook
Jemand (58135)
vor 284 Tagen
Bittee vkook und wens geht smut xD
Dona (58135)
vor 284 Tagen
BITTEE ICH LIEBE DIE GESCHICHTE UND ICH WILL TAEKOOK ODER YOONGMIN
Doki (58135)
vor 284 Tagen
JAA BITTE SCHWULE HEHEH VKOOKK WEHRE EXTREM NICEE