warrior.cats

Logge dich ein, um warrior.cats eine Nachricht zu schicken.

Name: warrior.cats
Geschlecht Weiblich
Wohnort Sag ich nicht!
Geburtsdatum 26.09
Ausbildung Schule
Augenfarbe Braun
Körpergröße 165cm
Schuhgröße 39/40

Zeige das vollständige Profil

Freunde (3)

Meine Lieblingsquizzes / FF / Listen / RPGs

A living Hell ~ Du oder Sie!
A living Hell - Du oder Sie! - Steckbriefe

Alle anzeigen

Quizzes über mich

×Determined×
A living Hell ~ Du oder Sie!

Alle anzeigen

Meine selbst erstellten Quizzes / RPGs / FF / Top 10 Listen

×Determined×
×Determined×
×Determined×
×Determined×
Gelöscht!

Alle anzeigen



Kommentare (42)

autorenew

vor 40 Tagen flag
Name: (Schneesturm
Alter: 27 Monde
Geschlecht: ♀
Gruppe: Jäger
Charakter: Sie ist nett und freundlich, leider ist sie schnell gelangweilt und hasst es mit leeren Pfoten von der Jagt wieder zu kommen.
Aussehen: Sie ist klein, hat lange Beine und einen kleinen Kopf mit kleinen Blauen Augen. Ihr Fell ist grau- braun und ihr Schwanz kurz und Schwarz.
Stärken: Anschleichen, Laufen
Schwächen: sie wird schnell sehr wütend
Ängste: Streuner
Bestimmung: Sie wird nie die Liebe finden und oft allein gelassen werden, aber wird sie eine der besten Jägerinnen werden und lange leben.
Fähigkeit: Sie kann kleine Stürme herbeirufen und Sachen wie Tiere heran/wegziehen, allerdings wird je länger sie den Sturm herbeiruft ihr immer kälter.
Gespielt von: Schneejunges
#Gangstercrew😎
vor 52 Tagen flag
Name: (am liebsten etwas mit Wurzel)
Alter: 1 Mond
Geschlecht: W
Gruppe: Junges
Charakter: Ruhig, neugierig ziemlich schüchtern aber sehr treu
Aussehen: braun-hellbraun gestreiftes Fell, mit grünen Augen und einem auffälligem weissem Fleck auf der Stirn, ziemlich schlank und schmal gebaut, aber ziemlich robust.
Stärken: Verstecken, schützen, (eventuell heilen)
Schwächen: Sie ist sehr empfindlich bei ihrem weissem Fleck(siehe Aussehen) wenn man sie dort mit einem Schlag trifft, ist sie sofort verletzlich
Ängste: Wasser, Eulen,
Bestimmung: Stark wirst du werden und sehr geschickt, doch pass auf der Tod wird deine Liebsten mitreissen, doch du wirst stark bleiben und deinem Clan bis an den Tod dienen
Fähigkeit: Sie kann Wurzeln kontrollieren und sie dazu bringen andere anzugreifen oder sich zu schützen. Aber wenn man sie mit einem kräftigem Schlag auf den weissen Fleck schlägt, verliert sie kurz ihre kraft(2minuten) und ist sehr geschwächt und fällt sogar manchmal ohnmächtig um.
Gespielt von:Shadow
vor 60 Tagen flag
Name: Federherz
Alter: 30 Monde
Geschlecht: ♀
Gruppe: Krieger (im Moment Königin)
Charakter: Sie ist eine sanfte Katze, die sich gut um ihre Junge kümmert. Allerdings ist sie sehr misstrauisch und verschlossen, da sie früher mehrmals von ihren Freunden im Stich gelassen wurde. So auch vom Vater der Jungen.
Aussehen: Sie hat hellgraues Fell. Allerdings neigt sich die Farbe an ihrem Hinterteil immer mehr ins rötliche, sodass ihre Schwanzspitze feuerrot leutet. Ihr Fell ist getigert. Auf dem grauen Fell sind es dunkelgraue Streifen und auf dem rötlichen rotgraue bis dunkelrote. Ihre Augen sind tannengrün mit einigen dunkleren Sprenkeln. Sie ist relativ schlank, aber auch muskulös. Außerdem ist sie ziemlich groß.
Stärken: Sie kann eigentlich ganz gut jagen, da sie dies in ihrer Vergangenheit oft getan hat. Außerdem kann sie ziemlich gut klettern und springen, da ihre Hinterbeine sehr stark sind.
Schwächen: Sie muss bei Kämpfen immer an ihre Vergangenheit denken, weshalb sie manchmal von Gegnern überwältigt wird. Außerdem wurde ihr linkes Ohr verletzt. Mit diesem Ohr kann sie nicht mehr so gut hören, wie mit dem anderen.
Ängste: Sie fürchtet sich sehr vor ihrer Vergangenheit. Vor allem davor, dass die Katzen aus ihrer Vergangenheit sie finden.
Bestimmung: Sie wird schon früh im Stich gelassen. Doch sie kann fliehen und findet einen Ort, der sie nicht im Stich lässt. Dennoch wird sie nicht immer anderen vertrauen können. Als gute Kriegerin wird sie trotzdem eines Tages einen einzigen finden, der für sie da ist. Nur wenn sie ihm vertraut, wird sie überleben können.
Fähigkeit: Sie kann vom Boden eine Schwanzlänge hoch abheben. So kann sie sich fortbewegen. Allerdings ist es sehr kräftezehrend und sie kann höchstens eine halbe Stunde in der Luft bleiben. So lange sollte sie es aber besser nicht machen, da sie nach 30 Minuten auf dem Boden zusammenbricht und erst nach einem Tag wieder aufwacht.
Vergangenheit: Sie wurde in der Katzengruppe, in der sie lebte verachtet, da ihr Vater ein Verräter gewesen war. Fast jede Katze sucht die ganze Zeit nach einem Grund, sie zu verbannen. Irgendwann fand sie einen Kater, den sie liebte, der aber von Außerhalb kam. Als sie bemerkte, dass sie trächtig war, wusste sie, dass sie ihrer Katzengruppe sagen musste, dass sie einen Kater gefunden hatte, da sie alle fragen würden, wer der Vater sei. Als sie dies sagte, griffen viele Katzen sie an. Ihre Freunde standen nur daneben und taten nichts. Als sie es schaffte lebendig das Weite zu suchen, sagte sie ihrem Gefährten, dass sie nun mit ihm leben würde. Doch er rannte weg und sie sah ihn nie wieder. Dann fand sie den Clan und schloss sich ihm an.
Gespielt von: Josia.
vor 75 Tagen flag
Name: Lucifer (kurz Lu)
Nachname: Dramoon
Alter: 9 fast 10
Geburtstag: 24.03
Geschlecht: ♂
Sexualität: Hetero
Rang: Kind bald Unum

Aussehen: Mit 1,41 ist er etwas kleiner als seine Schwester Lucian obwohl er der Ältere ist. Für ein Kind in seinem Alter ist er relativ dünn und knochig, er wirkt oftmals ein wenig abgemagert. Seine Haut ist relativ blass und nur selten weißt diese ein wenig Farbe auf, dafür hat er jedoch kaum Pigmentflecken an seinem Körper, legendllich ein paar einzelne Sommersprossen zirren sein Gesicht. Im Gegensatz zu seinem knochigen Körper ist sein Kopf relativ rundlich, etwas mollige Wangen lassen ihn dabei noch ziemlich kindlich wirken. Er hat große, rundliche Augen und sehr markante Augenlider und relativ viele Wimpern. Seine Augenfarbe ist eine Mischung aus Grün-Grau-Braun, wobei das Grau in seinen Augen dominanter ist, das Rehbraun kommt zwischen drin immer wieder vor und lässt seine Augen etwas matt glänzen. Seine Nase ist klein und zart gebaut und besitzt einen etwas rundlichen Nasenrücken. Für einen Jungen hat er ziemlich volle Lippen, die in ein sehr helles rosa getaucht sind. Seine Ohren sind relativ spitz und ein wenig nach hinten gezogen, so das er ein wenig wie ein Zigeuner wirkt. Seine Haare sind in ein sehr dunkles braun getaucht und wirken wie seine Augen oft Matt, ansich sind seine Haare sehr weich und glatt. Für einen Jungen sind seine Haare auch relativ lang, so gehen sie ihm bis zu den Schulterblatt Knochen am Rücken. Meist hat er sie jedoch zu einem sehr lockeren Zopf zusammen gebunden oder geflochten, so das meist nur die Spitzen der Haare betroffen sind. Seine Finger sind ebenfalls relativ dünn und knochig und dafür eher länger. Unter seiner Haut sind auch seine Rippen deutlich zu sehen. Als Kleidung trägt er meist ein schwarzes, sportliches T-Shirt mit roten Hörnern darauf, dazu eine Knielange Sport Hose oder eine Jeans und einfache Turnschuhe. Waffen trägt er ansich keine mit herum, jedoch hat er fast in allem ein wenig Übung.

Charakter: Wie sein Name schon zu überlegen gibt, ist er ein Richtiger Strolch und hat meist nur unsinn im Kopf. Er liebt nichts mehr als leute zu veräppeln und streiche zu Spielen und verwendet hierbei aber auch sein Köpfchen, genau bei sowas ist er wirklich intelligent und kreativ. Lu ist relativ hitzköpfig und temperamentvoll und muss bei allem mit reden. Er ist überall vorne dabei, auch beim Sport und will eigentlich nirgendwo nach ziehen. Das Vertrauen zu seiner Schwester ist groß. Ruhig sitzen bleiben ist bei ihm nicht möglich, er braucht stendig Action und will auf keinen Fall etwas spannendes Verpassen. Obwohl er in vielen hinsichten sehr talentiert ist, verliert er bei dingen, die er einfach zu schnell kann oder die er nicht so gut kann, das interesse. Er ist sehr aufgeweckt und lebhaft und wird dabei auch ab und an Frech, jedoch könnte er einen nie aufs schlimmste Beschimpfen oder jemanden diskriminieren.
Stärken: Er ist in jeglicher Hinsicht sehr talentiert und lernt relativ schnell und auch gerne.
Schwächen: Sobald er in etwas das interesse verloren hat, wird er es nicht mehr so schnell machen. Er gibt schnell auf und ist auch ein wenig Vorlaut, wenn auch nicht unhöflich.
Ängste: Das er seine Schwestern verlieren könnte.
Hobbys: In erster Linie Streiche spielen, ansonsten kann er auch noch mit dem Bogen umgehen, beherscht den Schwertkampf für Anfänger, kann drei Instrumente halbwegs gut spielen, ist mit seiner Schwester eine Zeitlang den Karate Club gewesen - Alles was er jedoch jemals angefangen hat, hat er jedoch nie zu ende gebracht und hat immer aufgehört wenn es ihm zu langweilig wurde.
Ziel: Zur Elite zu kommen und alle Victima auszulöschen

Fähigkeit: Wenn sich seine Iris hellgrau - fast gänzlich weiß färbt, ist er in der Lage sämtliche Dinge zu koordinieren und zu durchschauen. So kann er er alles was sich 360° um ihn befindet sehen und kann durch Objekte oder Lebewesen hindurch oder hinein schauen. Er kann auch über Landschaften hinweg sehen und sich so Geographisch Koordinieren. Wie weit ihm dies möglich ist weiß er jedoch nicht - zu Zeit kommt er nicht weiter als 1 km Radius. In diesem Zustand sieht er die Welt jedoch ein wenig anders - die Umgebung wird zu einer seltsam weißen Geisterwelt. Hierbei unterscheidet er noch von Lebewesen und Gegenstände, den bei Lebewesen kann er den Energiefluss deutlich wahrnehmen, Objekte jedoch sieht er nur als weißen Nebel der eine Form angenommen hat, das ist auch der Grund, weshalb er in diesem Zustand keine Schriften Lesen kann. Ebenfalls ist es im möglich, Orte die er mit seiner Fähigkeit untersucht hat in seinem Kopf zu reproduzieren und kann sich diese Karten somit immer wieder in den Kopf rufen lassen. Da er bei der Anwendung jedoch das gefühl hat, außerhalb seines Körper zu sein, fällt es ihm sehr schwer während der Anwenung gleichzeitig etwas zu tun.

Familie:
Wenn die Person gestorben ist, bitte trotzdem Namen angeben und am besten den Todesgrund dazu! Danke!
-Mutter: Alma Dramoon
-Vater: Jake Dramoon
-Geschwister: Lucian Dramoon & Emily Dramoon
Vergangenheit: Bereits in frühen Jahren erwies er sich als sehr talentiertes Kind, er konnte vieles bereits beim ersten Versuch und brauchte nicht einmal zu üben - jedoch verlor er genau aus diesen Gründen sehr schnell das interesse und weigerte sich vor seinen Eltern auch nur irgendwas zu machen. Bereits als Kind war er sehr sturr und setzte sich immer und überall durch, egal wie sehr ihn seine Eltern motivierten, stattdessen blieb er lieber bei seiner Zwillingsschwester und spielte mit ihr andere Streiche. Er machte immer sehr viel unfug, wobei er auch wirklich nichts ausließ um seine Eltern zu verärgern. Lucian ist die einzige mit der er über alles redet, nicht einmal Emely erzählte er soviel wie ihr. Eine Zeitlang begleitete er seine Schwester in einem Karatekurs - wobei er dort am längsten blieb, von allen dingen die er jemals angefangen hatte, doch auch dort ging sein Interesse irgendwann zu ende. Besuchte mit seiner Schwester ein Grundschule bis der vorfall passierte.

Zimmer: Family
*Freunde: Lucian
*Verliebt in: Noch niemanden
*Hasst: Noch niemanden

Wünsche:
Gespielt von: Silberfell
vor 79 Tagen flag
Name: Reykjí (sprich.: Re-iki)
Nachname: Smirnow
Alter: 14 Jahre
Geburtstag: 21. Februar
Geschlecht: ♀
Sexualität: Hetero
Rang: Quattor

Aussehen: Sie hat eine Größe von 1,71 cm. Obwohl sie sehr schmal ist, hat sie breite Schultern und ist keineswegs zart gebaut. Stattdessen besitzt sie ehr viele Muskeln und auch die weiblichen rundungen, die eine Frau in ihrem Alter für gewöhnlich besitzen, fehlen ihr. So ist ihr kompletter Oberkörper relativ flach, ihre Tailie eher stämmig und auch ihre Füße sind eher breit gebaut. Trotz allem kann man an vielen Stellen ihre Knochen deutlich hervor sehen, vorallem das Schlüsselbein. Ihre Finger sind eher klein und dick, wobei ihre Fingernägel ständig abgekaut sind, was eine sehr schlechte Angewohnheit von ihr ist. Ihr Gesicht ist ebenfalls sehr stämmig und doch sehr markant. Sie hat volle Wangen und eine kleine, aber doch breitere, rundliche Nase. Ihre Augen sind sehr schmal und wirken eher Asiatisch, obwohl sie nicht von dort stammt. Sie hat kurze, aber dunkle Wimpern, auch ihre Augenbrauen haben einen sehr schwarzen Ton und sind zudem sehr ungepflegt. Ihre Lippen sind dünn, wobei sie doch etwas volumen Aufweisen. Ihre Haut besitzt einen sehr hellen Ton, der jedoch sehr wohl gebräunt ist, dies merkt man vor allem im Sommer, wenn die Sonne scheint. Ihre Haare sind Schulterlang, ziemlich glatt und träge, weshalb sie wirklich dauerhaft gerade hinunter hängen. Die Farbe ihrer Haare ist ein seltsames Rot, das ein wenig einen Sonnenaufgang gleicht, diese sind jedoch nicht gefärbt, sondern das ist wirklich ihre Natur Haarfarbe. Die meiste Zeit steckt sie ihre Haare jedoch so hoch und versteckt sie unter irgendwelchen Mützen, das sie noch kürzer wirken und dank dieser Maßnahme sieht sie offiziel aus wie ein Junge. Auch ihre Kleidung ist meist sehr schlicht und im Retro Style, die Klamotten sind hierbei ebenfalls für Männer, doch das intressiert sie relativ wenig. Meist trägt sie eine weite Jeans mit Hosenträgern und eine simple Bluse mit einem Kurzärmlichen Unterleibchen.
Waffen: Sie besitzt eine Art chinesische guandao-stangenwaffe oder Glaive. Je nachdem wie man es sieht. Es ist eine Stange mit einem breiten Klingenkopf worin sich ein Cut befindet welche die Klinge in eine größere und eine kleinere Hälfte teil.

Charakter: Rey ist relativ charakter stark und lässt sich für nichts auf der Welt bestechen, den was sie sich in den Kopf gesetzt hat, wird auch durchgezogen. Das Typische Erscheinungsbild eines Mädchens, wiederlegt sie charakterlich und Körperlich völlig. Zwar fühlt sie sich nicht wie ein Mann und sie steht zu ihrem Geschlecht wenn sie jemand danach fragt, jedoch hasst sie nichts mehr, als wenn sie jemand dafür diskriminiert. Sie ist sehr durchsetzungsfähig, jedoch verzichtet sie dabei nicht selten auf Gewalt. Es ist ihr sehr wichtig schwächere zu Helfen, weshalb sie beledigungen so gut wie nie duldet, außer es ist wirklich nur reiner Spaß. Ansich ist sie eine sehr ernste Person, jedoch kann man mit ihr auch sehr viel Spaß haben, sobald sie jemanden ins Herz geschlossen hat. Sie ist trotz allem sehr temperamentvoll und Hitzköpfig, auf Befehle pfeift sie meistens und macht das, was sie für richtig hält. Dabei ist ihr Herz jedoch immer am rechten Fleck und so hat sie auch ein großes Herz für Kinder und Tiere, nur Angeber kann sie so gar nicht ausstehen. Ansich ist es ihr schon wichtig, Regeln einzuhalten, weshalb sie selbst immer darauf achtet ein Vorbild vor allem für jüngere zu sein, jedoch bricht sie wie erwähnt auch oft die Regeln, wenn sie etwas für Richtig hält. Sie ist ansich sehr intelligent, vor allem im Kampf kann man dies gut erkennen, aber auch im Alltag weiß sie ihr Wissen geschickt anzuwenden, darüber hinaus ist sie immer offen für neues.
Stärken: Das Kämpfen, schon seit Kindertagen hat sie Spaß an sämtlichen Sportarten, die damit zu tun haben, so beherscht sie ihre 'Glaive' sowie Pfeil und Bogen, den Umgang mit einem Messer und vieles weitere.
Schwächen: Ihr Temperament ist nicht immer von Vorteil. Oft Handelt sie viel zu schnell und ohne wirklich mit anderen darüber zu reden. Auch zuhören liegt ihr nicht, ständig muss sie selbst etwas einwerfen oder handel wie gesagt zu vorschnell. Außerdem ist sie eventuell etwas Besitz ergreifend, weshalb sie es hasst, wenn leute ihre Sachen durchstöbern.
Ängste: Das sie jene nicht beschützen kann, die sie beschützen will.
Hobbys: Das Kämpfen und diskutieren, sie kann sie still sitzen und muss deswegen sowieso immer etwas tun.
Ziel: Jene zu beschützen, die sie mag.

Fähigkeit: Es ist ihr möglich in die Geisterwelt einzutauchen und Kreaturen und Wesen zu sehen, die es eigentlich nicht geben dürfte, wie Drachen, Greif oder Feen. Mit viel Konzentration kann sie diese auch in die Realität holen und sie bitten, an ihrer Seite zu kämpfen. Jedoch ist diese Fähigkeit nicht ganz ohne, den um in die Geisterwelt zu gelangen muss sie ihre Körperliche Hülle verlassen, außerdem muss der Geistige Zustand komplett harmonieren, und eine völlige Konzentration muss vorhanden sein. Ist dies geschafft kann sie in die Geister welt. Die meisten Geister sind sehr Ruhige und freundliche Wesen, aber es gibt auch jene die einen in ihrer Welt töten können, passiert dies, stirbt sie auch in echt. Darüber hinaus ist nicht jedes Wesen so freundlich und will in der realen Welt einen Kampf führen, weshalb sie auch dort unterscheiden muss, jedoch hat sie bereits ein paar Freunde gefunden. Um von der Geisterwelt zurück in die Reale Welt zu kommen und das auch noch mit einem Geist aus jener Welt, braucht es erneut unmengen an Konzentration, außerdem verliert sie bei jeder "beschwörung" ein wenig von ihrer Lebensspanne

Familie:
-Mutter: Sonja Koslow/Smirnow
-Vater: Taiga Smirnow
-Geschwister: 3 Geschwister - Stiefgeschwister: Nikolaj Levian Koslow und Pawel Matwej Koslow
Vergangenheit: Sie stammt aus Russland und ist als die letzte von vier Kindern geboren. Sie wuchs wohl behütet im Elternhaus auf, jedoch fühlte sie sich nie wirklich Zuhause. Nikolaj war bereits verschwunden als sie richtig zu denken begonnen hat, weshalb sie sich nicht wirklich an ihn Erinnern kann, aber auch Pawel kannte sie nie wirklich persönlich. Als die kleine wurde sie ständig aus allem raus gehalten und musste immer still sitzen. Aber auch wenn sie mit Liebe umsorgt war, fühlte sie die Spannung im Haus und ihren Eltern. Ihre Mutter, die sie eigentlich gerne mochte, schien sich Tag um Tag zu verändern, verlassen und leer zu sein. Rey hat es nie verstanden, erst später wurde ihr erzählt das Nikolaj und Pawel verschwunden sind, ihre Kinder aus der früheren Ehe, doch da war es zu spät, da Sonja sich bereits das Leben genommen hatte. Ihre Älteren Geschwister nahmen sie nicht wirklich Ernst und der meiste Ärger wurde auf sie abgewältzt. Taiga, ihren Vater stand sie nie besonders nahe, sie wusste nie wieso, denn zu ihren Geschwistern war er ständig offenherzig und gutmütig, nur sie kam sich oft vor, als würde sie zwischen all dem vergessen. Schon in frühen Jahren suchte sie sich deshalb ein Hobby, die Kampfkunst. Täglich trainierte sie und betrieb fleißig Sport. Vielleicht war es auch der Grund, das sie sich von ihren Geschwistern abheben wollte, die ständig nur hinter Geld, Schmuck und Glitzer her waren. Bereits damals hatte sie in ihrer Kindheit einen Freund, der immer für sie da war und auf den sie sich verlassen konnte. Sie erzählte ihm alles und auch umgekehrt war es so. Je mehr die Zeit verging, desto näher kamen sie sich, und auch wenn er ein wenig Älter als sie war, so verbrachten sie alle zeit der Welt miteinander, er stand ihr näher als ihre komplette Familie. Doch urplötzlich, als sie 12 Jahr alt wurde. Wurde sie zur Adoption freigegeben, es passierte von einen Tag auf den andren und war ein riesen Schock für sie. Ihr bester Freund und sie beschlossen kurzfristig daraufhin einfach abzuhauen. Gesagt getan. Sie irrten ganze 3 Monate herum doch schlussendlich wurden sie von der Polizei geschnappt die ihren Freund nachhause brachten und Rey ins Waisenhaus. Kurz darauf passierte der Vorfall.

Zimmer:
*Freunde: Wer Will
*Verliebt in: Nobody
*Hasst: Ar'schlö'cher

Wünsche:
Gespielt von: Silberfell
vor 79 Tagen flag
Alles gut ich bin nur manchmal ein bisschen faul. Sry.^^". Fähigkeit: Sie kann sich Mithilfe ihrer Kette in einen Adler verwandeln. Hat sie die Kette nicht, geht es nicht. Rein theoretisch könnte sie Tage- und Wochenlang so bleiben. Aber nur theoretisch da es sehr viel Energie kostet und anstrengend ist.)
vor 79 Tagen flag
Name: Mineta (zum neuen Mond)
Nachname: McHeath
Alter: 16
Geburtstag: 16.4.
Geschlecht: ♀
Sexualität: Bisexuell
Rang: Quinque

Aussehen: Sie hat eine gut gebräunte aber nicht dunkle Haut, meerwasserblaue Augen und eine etwa hüftlange, nicht zu bändigende, Rostrote Lockenmähne. Auf dem linken Handrücken hat sie eine Narbe weil sie sich dort einmal mit einem Feuerstein geschnitten hat. Sie trägt meistens ein rotes Top oder einen roten Hoodie, dazu eine schwarze Jeans und meistens Rote Boots. Sie trägt eine Kette mit einer schmalen Sichel um den Hals.
Waffen: Sie hat früher Schwertkampf trainiert weshalb sie gut mit ihren zwei Schwertern kämpfen kann.

Charakter: Wild, hitzig, liebt die Natur, ausgelassen, stur, selbstbewusst, aktiv, aufgekratzt, humorvoll
Stärken: Klettern, Schwimmen, Kämpfen
Schwächen: Sie hasst es zuzugeben das Sie Unrecht hatte
Ängste: Geliebte Menschen zu verlieren
Hobbys: Sie singt sehr gern und liebt es zu Kämpfen und zu Klettern
Ziel: Die Victima zu besiegen

Fähigkeit: Sie kann sich in einen Adler verwandeln allerdings kann sie bisher nicht so gut fliegen

Familie: 
Sie lebte in Irland
-Mutter: Ihre Mutter starb als sie 3 war an Krebs
-Vater: Ihr Vater war William McHeath doch sie weiß nicht was mit ihm passiert ist
-Geschwister: /

Vergangenheit: Sie ging auf ein Gymnasium und fuhr jeden 2. Tag zum Kampftraining. Sie hatteein recht normales und einfaches Leben

Zimmer: Team Wild
*Freunde: leider noch keine
*Verliebt in: Sie ist noch nicht verliebt hätte aber gern eine Freundin
*Hasst: /

Wünsche: Eine Freundin
Gespielt von: ~Lumi~
vor 79 Tagen flag
Fähigkeit: Er kann die körperlichen Schmerzen von Menschen spüren die in einem Umkreis von 10m in seiner Nähe sind als wären es seine eigenen. Was er jedoch nicht spürt sind Krankheiten oder geistige Schmerzen)
vor 79 Tagen flag
Name: Nilay
Nachname: Sharma
Alter: 14
Geburtstag: 2.2.
Geschlecht: ♂
Sexualität: Hetero
Rang: Arzt

Aussehen: Er hat dunklere Haut, schwarze Haare und blinde Augen. Er trägt meistens blaue Jeans, braune T-Shirts und braune Boots
Waffen: Er verabscheut Waffen aber er hat einen langen Holzstab

Charakter: Er ist freundlich und hilfsbereit aber stur und der Sarkasmus in Person. Er liebt seine Mitmenschen und hat einen Sinn für Humor. Allerdings ist er manchmal eher gleichgültig und respektlos.
Stärken: Heilen, überzeugen, zuhören
Schwächen: Er ist im Innern etwas gebrochen und ja manchmal stört eben auch das nichts sehen können
Ängste: Alles zu verlieren
Hobbys: Gitarre spielen
Ziel: Anderen zu Helfen

Fähigkeit: Er spürt die Schmerzen anderer. Er kann es noch nicht so gut kontrollieren

Familie:
Er gehörte einer indischen Familie an
-Mutter: Sie ist nun eine Victima: Aastha Sharma
-Vater: Er erlitt während der Arbeit das Trauma und kam versehentlich unter eine Walze was ihn dann endgültig tötete: Amar Sharma
-Geschwister: Er hatte 2 Brüder und 2 Schwestern die auch Victima geworden sind: Brüder: Kiran und Shiva Sharma Schwestern: Aleika und Amira Sharma
Vergangenheit: Wie sehr viele indische Familien hatten die Sharmas sehr wenig Geld was bedeutete das Nilay und seine Geschwister zu Kinderarbeit gezwungen waren. Damals konnteer noch sehen. Doch eines Tages bekam er versehentlich etwas von einem Insektizid also einem Gift gegen Insekten in die Augen bekam. Da erblindete er was ihn für seine Eltern nur noch nutzloser machte

Zimmer: Arztpraxis
*Freunde: Er hat noch nicht wirklich welche
*Verliebt in: /
*Hasst: /

Wünsche: Wieder sehen zu können
Gespielt von: ~Lumi~

Name: Evelyn (Spitzname; Eve)
Nachname: Gray
Alter: 13
Geburtstag: 13.10. 
Geschlecht: ♀
Sexualität: Hetero
Rang: Tribus

Aussehen: Sie hat relativ blasse Haut und eigentlich braune Augen. Allerdings trägt sie rote Kontaktlinsen. Sie hat langes Schwarzes Haar das ihr so gut wie immer ins Gesicht hängt. Sie trägt ein pechschwarzes Top mit Kapuze und eine schwarze Jeans. Meistens trägt sie keine Schuhe aber wenn doch, dann schwere Boots. Sie hat einen Cut in der Linken Augenbraue welche fein und schmal geschwungen sind. Sie hat hohe Wangenknochen und volle aber blasse Lippen.
Waffen: Sie besitzt ein Katana und mehrere Dolche

Charakter: Kampfeslustig, leicht gestört, ein bisschen verrückt, kühl, redet so gut wie garnicht, etwas gruselig
Stärken: Kämpfen, Schweigen, gruselig sein
Schwächen: sie tut sich schwer damit Freunde zu finden und offen über sich zu reden
Ängste: Das sie sich selbst verliert
Hobbys: Andere Erschrecken, mithilfe ihrer Fähigkeit Turniere veranstalten und sich aus dem Lager schleichen
Ziel: Das hier zu überleben

Fähigkeit: Wen. Sie zum Beispiel eine tote Maus findet kann sie einen bestimmten Stein quasi in eine Energiequelle umwandeln die die Maus wieder zum Leben erweckt. Das funktioniert auch bei Puppen oder Robotern. Oder eben bei toten Personen. Allerdings sind sie nicht wirklich lebendig mehr wie Zobies und Eve kann sie kontrollieren.

Familie: Ihre Familie hat sie aufgegeben und nun sind alle tot
-Mutter: Sie starb an dem Mortem Virus
-Vater: Auch er starb an dem Mortem Virus
-Geschwister: Sie hatte einen Bruder den sie als sie jünger war manchmal geritzt hat.
Vergangenheit: Nachdem es öfters passiert war das sie sich und ihre Mitmenschen verletzte gaben ihre Eltern sie in eine Anstalt für psychisch Kranke. Dort brachte man sie geschlossen unter. Als der Virus ausbrach konnte sie entkommen

Zimmer: Nachtwächter (wenn’s geht)
*Freunde: Wie gesagt sie tut sich sehr schwer damit Freunde zu finden 
*Verliebt in: /
*Hasst: Ihre Eltern

Wünsche: Das hier zu überleben, Freunde zu finden
Sonstiges; Sie ritzt sich öfters weshalb sie auch schon ein paar Narben hat, auch hat sie manchmal Selbstmordgedanken weshalb man sie einmal öfters beobachtet
Gespielt von: ~Lumi~
vor 210 Tagen flag
Name: Alicia
Nachname: Jill
Alter: 15
Geburtstag: 21.7
G eschlecht: weiblich
Sexualität: Bisexuell

Aussehen: Sie hat sehr blasse haut, und sehr weiche Gesichtszüge. Ihre Kristallblauen Augen scheinen immer voller Wärme und Liebe zu sein. Sie hat Kinnlange schwarze Haare und ist ca. 1.70 groß. Meistens trägt sie schwarze Kleidung
Waffen: sie trägt keine Waffen bei sich, da sie nicht kämpfen kann.

Charakter: sie ist gutmütig und leichtgläubig. Sie versucht immer es allen Recht zu machen und denkt kaum an sich selbst. So etwas wie einen schlechten Tag gibt es bei ihr fast nie. Falls es einmal doch einen schlechten Tag geben sollte, gibt sie ihr bestes, damit niemand etwas davon mitbekommt.
Stärken: Sie kann Menschen sehr gut verstehen und ihnen bei ihren Problemen helfen.
Schwächen: Sie kann und will nicht kämpfen. Außerdem lässt sie sich leicht ausnutzen.
Ängste: Einen Menschen nicht retten zu können.
Hobbys: Sie unternimmt gerne etwas mit allen möglichen Menschen.

Fähigkeit: Sie kann Verletzungen jeglicher Art heilen, jedoch nur bei anderen. Auch tote kann sie nicht heilen.
Rang: Ärtztin
Ziel: Allen helfen so gut sie kann

Familie:
-Mutter: Isabell Jill
-Vater: James Jill
-Geschwister: Bruder: Jack Jill
Vergangenheit: Sie war Schülerin eines Gymnasiums, als das Unglück geschah.

Team: --
*Freunde: --
*Verliebt in: --
*Hasst: sie würde niemals jemanden hassen

Wünsche: Das alles wieder gut wird
Gespielt von: Lord Locksley
vor 210 Tagen flag
Name: Pawel Matwej
Nachname: Koslow
Alter: 18
Geburtstag: 03. 10
Geschlecht: ♂
Sexualität: demipansexue ll, wobei er wirklich sehr lange braucht um sich jemanden generell zu öffnen, erst recht auf sexueller Ebene

Aussehen: mit seinen 174,5 cm ist er nur ein paar Millimeter kleiner als sein Bruder; er ist ebenso eher zierlicher Statur, hat schmale Schultern und eine schmale Brust; im ersten Moment würde man ihn wohl als recht zerbrechlich beschreiben, seine Vergangenheit und jetzige Situation hat ihm ziemlich zugesetzt; er besteht aus nahezu nichts als Haut und Knochen, abgesehen von einigen zarten Muskelansätzen; sein Kopf sitzt auf einem schmalen Hals; wie Levis ist auch sein Gesicht von einigen Sommersprossen geziert, vor allem am Nasenrücken; seine Augen liegen tief in den Augenhöhlen, was durch seine spitzen, ausgeprägten Wangenknochen nur noch mehr heraussticht; seine kleine Nase scheint in seinem Gesicht ziemlich unter zu gehen, vor allem seiner recht vollen Lippen wegen, die einst wohl schön rot und durchblutet waren, nun aber sehr trocken und blass aussehen; genauso ist auch seine Haut sehr blass und wirkt eher kränklich; seine Haare hatten einst einen sehr kräftigen Schwarzton, sind mittlerweile aber sehr matt und ; sie sind extrem trocken und scheinen Staub und Schmutz magisch anzuziehen; er hat sie sich selbst nach dem Vorfall mit einem Messer die Haare abgeschnitten, so dass sie ihm sehr unordentlich und nicht gleich lange vom Kopf fallen; vorne sind sie recht kurz, fallen nur wenige Millimeter in seine Stirn, so wie ein kleiner Pony; auf der Seite sind sie sehr kurz geschnitten, so nahe am Kopf wie er es sich eben getraut hat; die oberen Haare sind jedoch etwas länger und bedecken die unteren, kürzeren Haare; seine Haare sind zwar sehr dünn, aber viele und deshalb sehr dicht; sie sind recht glatt, krausen sich wegen der trockenen Luft aber an den Spitzen etwas; seine Augen sind ebenfalls goldgelb, aber bei ihm sind sie eher matter und gehen mehr ins Braune über; sie haben weder den Glanz, noch die Leuchtkraft und verschwinden hinter seinen dichten Wimpern mehr als das sie hervorstechen; seine Haut ist ziemlich mitgenommen und ist von vielen Narben geprägt; am Rücken von vielen Peitschenhieben, auch an den Armen und eine zieht sich auch über seine linke Gesichtshälfte, nur knapp am Auge vorbei; seine Handinnenflächen sind ziemlich überreizt und strahlen durchgängig einen stumpfen Schmerz aus, da sie oft mit Wasser überschüttet und als Aschenbecher benutzt worden sind
Waffen: ein großes Küchenmesser trägt er zur Sicherheit mit sich herum, aber durch seine Fähigkeit muss er sich sowieso nicht gut wehren können und angreifen will er gar nicht

Fähigkeit: er kann seinen Körper in kleine Partikel auflösen und sie an einem anderen Ort wieder zusammensetzen; dabei geschieht dies zumeist vollkommen automatisch, weshalb es sehr schwierig ist ihn zu treffen; dies passiert aber nur bei wirklich gefährlichen Gegenständen, wenn ihm jemand die Hand reicht löst er sich nicht gleich auf; mit der Zeit hat er gelernt dies auch durch Willenskraft hervorzurufen und zu kontrollieren wo er sich wieder zusammensetzt; dann kann er seinen Körper aber nur teilweise auflösen, wobei er nur höchstens in zwei Teile geteilt werden kann; so kann er zum Beispiel seine Hand auflösen, sie auf der anderen Seite der Türe zusammensetzen und seinem restlichen Körper dann die Türe aufsperren; löst er dann einen der Teile auf, erscheint dieser immer am anderen Teil, er fügt sich also ohne Widerworte wieder zusammen; er schafft es mittlerweile auch beide getrennten Körperteile separat voneinander zu kontrollieren, jedoch immer nur für eine bestimmte Zeit; zumeist verfällt der größere Teil ab abgelaufener Zeit dann in eine komplette Starre, er bekommt damit gar nichts mehr mit, kann sich nicht bewegen und den Körperteil auch nicht in kleine Partikel auflösen; generell ist es schwierig ihn zu verletzen, da er sich selbst den Schwächen seiner Fähigkeit bewusst ist und sie so gut wie möglich umgeht, aber es ist dennoch möglich
Rang: Einzelgänger
Ziel: herauszufinden was mit seinem Bruder passiert ist
Gespielt von: Invisible
vor 216 Tagen flag
Name: Jack
Nachname: Jill
Alter: 21
Geburts tag: 3.3.2001
Geschlecht: männlich
Sexualität: Hetero

Aussehen: Er hat leicht gebräunte Haut und kurzrasierte schwarze Haare. Seine Grün-Braunen Augen schauen fast immer ernst. Er ist ca. 185 Zentimeter groß und sportlich.
Waffen: Er kämpft mit einem Katana.

Charakter: Er ist grundsätzlich freundlich zu seinen Mitmenschen und versucht meistens keine Gefühle zu verletzen. Sollte er jedoch einen schlechten Tag haben, ist es besser ihn in Ruhe zu lassen. Aber eine Sache ist an jedem Tag gleich: Er ist loyal und befolgt immer Befehle.
Stärken: Er beherrscht den Nahkampf sehr gut.
Schwächen: Er hat eine kleine Schwester (erstelle ich noch) und würde für ihre Sicherheit alles tun. Zudem kann er nicht mit Fernkampfwaffen umgehen.
Ängste: Seine Schwester zu verlieren.
Hobbys: Er trainiert viel, unternimmt aber auch gerne etwas mit anderen.

Fähigkeit: Er kann die Augen seiner Gegner manipulieren. Zum Beispiel kann er einfach stehen bleiben und seine Gegner sehen, wie er weiter durch die Gegend läuft. Seine Manipulation kann er allerdings nie sehr lange aufrecht erhalten, ohne gesundheitliche Schäden davon zutragen.
Rang: Elite
Ziel: Die totale Vernichtung der Victima

Familie:
-Mutter: Isabell Jill (tot)
-Vater: James Jill (tot)
-Geschwister: Alicia Jill
Vergangenheit: Vor dem Unglück arbeitete er in dem Dojo seines Vaters, wo er selbst den Nahkampf sowohl mit, als auch ohne Waffen gelernt hat.

Team: --
*Freunde: --
*Verliebt in: --
*Hasst: --

Wünsche: --
Gespielt von: Lord Locksley
vor 216 Tagen flag
Name: Carlotta
Nachname: von Waren-Stein
Alter: 24
Geburtstag: 24.04.
Geschlecht: ♀ weiblich
Sexualität: hetero

Aussehen: Sie ist ungefähr 1.85 groß. Ihre haut ist sehr Blass wie es bei rothaarigen Menschen üblich ist. Ihre Haare sind rot und glatt. Diese reichen ihr bis zur Taille. Ihr Augenfarbe ist blau aber gemischt mit etwas lila. Wenn man sie ansieht werden einem so gut wie keine Pickel, Muttermale, Leberflecken usw. auffallen da sie so etwas so gut wie gar nicht hat. Ihr Körper ist sehr dünn und trotzdem sehr gut Trainiert. Sie trägt sehr gerne Freizügige Sachen. Des öfteren trägt eng sie aber auch anliegende Sachen um ihre Kurven zur Geltung zu bringen.
Waffen: Sie konnt von Zuhause selber eine Pistole mitnehmen mit welcher sie eine super Schützin ist. Jedoch kämpft sie auch sehr sehr gut mit ihren zwei Messern.

Charakter: Sie ist für die meisten aussenstehenden eine kaltherzige und unberechenbare Person, da sie durch ihre Zeit beim Militär nicht oft Emotionen zeigt außer Hass. Trotz all dem kann sie mit den richtigen Leuten auch Spaß haben.
Stärken: Sie ist eine extrem gute Taktikerin und auch eine extrem gute Kriegerin. Außerdem kann sie echt viel Saufen xD
Schwächen: Sie ist wenn gerade nicht ihr gutes ich spricht schlecht im Umgang mit Menschen.
Ängste: Sie hat auch wenn sie es nicht zugibt Angst davor einsam zu sein.
Hobbys: Früher ist sie Motorrad gefahren und geritten. Mit dem ihrem Pferd welches zum Glück noch im Stall ihrer Eltern stand ist sie auch zu der Organisation gestoßen.

Fähigkeit: Sie hat durch dieses Gescheniss die Gabe bekommen Muster und andere Dinge zu erkennen welche niemand sonst verstehen könnte. Somit kann sie unglaublich gute Taktiken entwickeln.
Rang: Elite
Ziel: Sie möchte die Menschheit von den Monstern befreien.

Familie:
-Mutter&Vater: Ihre Mutter war eine Reiche Unternehmerin und ihr Vater ein Admiral im Militär. Sie war gerade bei ihrer Mutter zu Besuch als das Unglück geschah. Leider wurde ihre Mutter auch zu einem Victima und sie musste sie töten. Was wohl zu ihrer Kälte beigetragen hat.

-Geschwister: Sie hatte keine.
Vergangenheit: Ihre Mutter kommt ursprünglich aus Deutschland und ihr Vater aus den USA. Sie wurde in den USA geboren. Sie schloss dort die Schule mit Bravour ab und ging dann mit 18 sofort zur Armee.

Team: /
*Freunde: /
*Verliebt in:/
*Hasst: Naja alle Victima

Wünsche:
Gespielt von: Lighty
vor 216 Tagen flag
Name: Lilith
Menschlicher Name: Lilly Hunziker
Geschlecht: ♀
Sexualität: Asexuell

Aussehen der Hülle: Sie hat eine blasse Haut und lange braune dauergelockte Haare die ihr bis zum Bauchnabel gehen. Ansich ist sie ziemlich dünn und zart gebaut, aber ihre Kraft als Teufel ist nicht zu unterschätzen. Sie hat ein markantes Gesicht, eine kleine Nase und schöne, rote, volle Lippen. Ihre Haut weißt kaum verunreinigungen auf und auch ihre Augenbrauen sind schmal und passen zu ihrem Gesicht. Ihre Augen sind ein mattes Rehbraun. Als Kleidung trägt sie braune Stiefel die ihr bis zu den Knien gehen und meistens kurze blaue Hotpants. Ihr T-Shirt besteht meistens aus einem kurzen Bauchfreien, schwarzen Top. Um ihren Bauch hängt eine Kette, an der am Ende eine Spitze taumelt, sie ist zwar eher dünn, aber sehr ropust. Sie trägt auf ihren rechten Arm einige Armbänder und um ihren Hals eine leere Kette. An ihrem Kopf taumelt eine Kopfkette, sie ist dünn, besteht aber aus echtem Metal und ist ansich leer. Somit ist sie eigentlich das genaue Gegenteil von der einst eher zurückhaltenden Lilly. Ihre Körpergröße ist 1,73cm.
Waffen: die Kette um ihren Bauch, die nur selten zum Einsatz kommt.

Charakter: Lilith ist das pure Böse in person. Sie liebt es mit anderen zu spielen und diese auf dem Leim zu gehen, sie sieht Menschen nur als Spielzeug und hat liebend gerne ihren Spaß mit ihnen. Ihr Selbstbewusstseinslevel überbiertet alles, sie scheut vor nichts zurück und lässt sich allein vom Anführer Befehl erteilen, ihre untertanen sollten große Angst vor ihr haben. Ansich kann sie aber auch anders, diese Persönlichkeit sieht man bei ihr aber eher selten. Eigentlich gibt es zu ihrer persönlichkeit nicht viel zu sagen ^^" sie ist eben ziemlich böse und hinterhältig und treibt gerne spielchen mit den Menschen.
Stärken: Befehle erteilen und über andere herrschen. Allerdings ist sie in ihrem Element wenn es um Spiele geht und ihr jeder auf dem Leim geht.
Schwächen: Unbekannt, jedoch hat sie eine große, die jedoch niemand wissen darf.
Ängste: Same
Ziel: Den Anführer auf ewig zur Seite zu stehen bis er die Welt erobert hat, oder was er vorhat.

Fähigkeit:
1.) Beschwörung - Sie kann portale öffnen und alles heraufbeschwören was sie will, egal ob Waffen oder Wesen. Meist bekommt sie dies was sie will, es kann aber auch passieren das sie etwas falsches öffnet und was komplett anderes erscheint. Sie kann nur ein Portal auf einmal öffnen, passiert dies, tauchen lauter violette Pentagramme  um die herum auf und ebenfalls leuchten ihre Augen Violet auf, es dauert meist einen Moment bis dann das Objekt ihrer Begierde erscheint.
2.) Sie kann von jemandem Blut saugen wie ein Vampir was sie verstärkt und kann damit jemandem errinerungen „aussaugen“ um ihre opfer und Untertanen Gefügiger zu machen

Über den Menschen:
-Mutter: Sara
-Vater:  Stephen
-Geschwister: Erik
Vergangenheit: ist in Schweden aufgewachsen mit ihrer Familie. Ari war eigentlich ein überaus braves und reifes Kind, sie machte wenig Probleme und möchte ihren Bruder wirklich gerne.

*Freunde: -
*Verliebt in: -
*Hasst: Menschen

Wünsche: -
Gespielt von: Silbi.
vor 220 Tagen flag
Name: Patrick (auch englisch ausgesprochen logischerweiße xD)
Nachname: Evans
Alter: 20
Geburtstag: 0 9.03.
Geschlecht: ♂
Sexualität: hetero

Aussehen: Er ist 1.84m und ziemlich schlank. Sein Kopf ist eher kantig und die Haut ist leicht gebräunt. Die Haare sind schwarz. Auch bei ihm ist ebenfalls ein Gendefekt weshalb bei ihm das eine Augr blau und das andere bernsteinfarben ist. Seine Lippen sind eher schmal. Narben hat er nicht aufzuweisen. Er trägt immer eine Armeejacke mit einer schwarzen Hose und schwarzen Turnschuhe.
Waffen: Pfeil und Bogen

Charakter: Er ist ziemlich stur und leicht zeizbar weshalb er sich öfters mal auf einen Streit einlässt. Wenn er sich einmal etwas in den Kopf gesetzt hat, lässt er nicht sehr schnell wieder locker. Vor Fremden lässt er sich auch nicht schnell einschüchtern wenn sie ihn ansprechen. Aber er ist auch ein guter Freund. Außerdem hat er einen besonders ausgeprägten Sinn für Sarkasmus und ist ziemlich humorvoll. Jedoch ist er sehr fantasielos.
Stärken: Wird nicht schnell nervös und kann seine eigenen Gefühle sehr gut verbergen.
Schwächen: Er ist ziemlich stur
Ängste: Noch jemanden zu verlieren der ihm wichtig ist, zB seinen kleinen Bruder
Hobbys: Er hat Fußball gespielt, aber kein Instrument. Außerdem geht er gerne klettern und Bogenschießen

Fähigkeit: Er kann durch kleinste Bewegungen seiner Gegenüber ihre Gefühle und manchmal auch deren Gedanken "lesen" Seine eigenen Gefühle kann er sehr gut verbergen.
Rang: Tribus
Ziel: Sich selbst zu verbessern und die Personen die ihm wichtig sind zu beschützen.

Familie: Seine Eltern sind tot, sein Bruder und eine seiner Großmütter lebt noch jedoch ist seine Großmutter seit dem Ereignis verschwunden...
-Mutter: bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen
-Vater: bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen
-Geschwister: Sein kleiner Bruder Noah
Vergangenheit: Als seine Eltern gestorben sind, war er 16 und ging dort auch noch zur Schule. Da seinen Eltern sehr reich waren, ging er auf eine Privatschule zusammen mit seinem Bruder.

Team:
*Freunde:
*Verliebt in:
*Hasst:

Wünsche: wieder das selbe wie Bei ziel
Gespielt von: Habicht Pfote
vor 220 Tagen flag
Name: Valerian
Nachname: Ste vens
Alter: 19
Geburtstag: 28.2
Geschlecht:  ♂
Sexualität: er definiert sich nicht durch ein Wort; er meint immer, dass er er sei und die Liebe dorthin fällt, wo sie hinfällt

Aussehen: Valerian ist recht klein von der Statur her, er misst gerade mal 154 cm; er hat einen etwas breiteren Brustkorb und Schultern und kräftige Arme und Beine, an Kraft fehlt es ihm nicht; seine Hände sind in Relation zu seinem Körper recht groß, aber auch geschickt; seine Haut ist eher dünkler und vor allem an den Armen meist von Dornengestrüpp und ähnlichem zerkratzt und aufgerissen; seine Hände sind durch das ständige Benutzen von einer dicken Hornschischt geschützt und dadurch an der Innenfläche nicht wirklich empfindlich; er hat einen eher rundlichen Kopf und leicht abstehende und kleine Ohren; seine kleine Stupsnase wirkt etwas fehl am Platz neben seinen vollen Lippen, den großen Augen und buschigen Augenbrauen; er hat recht große runde Augen, die auch hinter all seinen Haaren gut auffallen; die Grundfarbe ist ein tiefes Braun, das jedoch von vielen Äderchen in den verschiedensten Farben (grün, grünorange, orangebraun, ocker) unterbrochen ist; vor allem das orangebraun sticht stark hervor und scheinen seine Augen zum Strahlen zu bringen; seine Haare sind in viele Dreads geflochten und in einem hellen Türkis, das eher ins Grüne als ins Blaue geht, gefärbt; jedoch war das vor dem Vorfall und man kann schon einen leichten Ansatz der nachwachsenden Haare erkennen; die Dreads sind zu kurz um sie zusammen zu binden und fallen ihm so immer wieder ins Gesicht; er hat am linken drei und am rechten zwei Helix Ohrpiercings in der Form von silbernen Ringen; er hat auch ein Nasenpiercing auf der rechten Seite; außerdem ziert sein linkes Schulternblatt die Worte ,,She is...was" in verschnörkelter Schrift und darunter das Datum 6.1.2016 und am linken Unterarm eine detaillierte Feder
Seine Kleidung: er trägt immer ein schwarzes T-Shirt und gegebenenfalls einen dunkelgrauen Kapuzenpulli darüber; dazu eine schlammfarbene lange Hose mit vielen Taschen in denen Stifte, Blöcke, Büroklammern und Gummiringerl; außerdem trägt er fingerlose, schwarze Handschuhe und Wanderschuhe
Waffen: er trägt einen Gürtel an dem eine Taschenlampe, mehrere Wurfmesser und eine große Schere sind; außerdem hat er am linken Arm eine Messertasche in der ein kleines, handliches Messer ist

Charakter: er ist ein sehr gefühlskalter Mensch; man kann ehrlich nie voraussagen ob er jetzt fröhlich, wütend oder einfach enttäuscht ist; dennoch merkt jeder sofort wenn er mit etwas nicht einverstanden ist, er nimmt kein Blatt vor den Mund und sagt alles was ihm durch den Kopf geht wenn er meint dass es nötig ist; dabei nimmt seine Stimme jedoch immer noch keine Gefühlslage ein und erklingt nur schneidend und kalt; er kann seine Umgebung wunderbar gut ausblenden und sich nur auf sich selbst konzentrieren; durch seine Fähigkeit ist es auch nicht nötig sich auf andere zu konzentrieren, er bemerkt sie ja sowieso; so ist er mehr ein Alleingänger und geht anderen so gut es geht aus dem Weg; egal ob fremd oder bekannt, er ist jedem Menschen gegenüber misstrauisch, verschlossen und kalt; er macht es sich zur Aufgabe jeden seelisch und, wenn nötig, körperlich fertig zu machen sollte man ihm zu nahe kommen; wenn er alleine ist, ist er aber eher abenteuerlustig, nicht wild, mehr ausgeglichen und vollkommen mit seiner Umgebung verbunden; alleine ist er die Ruhe in Person und auch friedlich; er versteht sich darin in einer Beschäftigung so aufzugehen, dass er die Vergangenheit und alles damit verbundene komplett ausblenden kann, nur Menschen scheinen ihn dazu zu führen eine gewisse Anspannung in den Tag zu legen; er schreckt vor nichts zurück und zögert nie auch auf schwierige Aufgaben zuzugehen; man könnte ihn ohne Umschweife auch als lebensmüde bezeichnen
Stärken: er kann perfekt mit seinen (Wurf-)Messern umgehen; versteht es sich mit seiner Umgebung zu verschmelzen, egal ob es sich ums Verstecken oder Fortbewegen handelt
Schwächen: er bringt sich sehr schnell und leichtfertig in gefährliche Situationen; Interaktionen mit anderen Menschen sind überhaupt nicht sein Ding
Ängste: er hat Angst vor dem Meer und Klaustrophobie
Hobbys: er trainiert unglaublich gerne im Wald mit seinen Messern; trainiert seine Ausdauer und sein Geschick durch Parcours; er zeichnet und schreibt auch unheimlich gerne (daher auch die Blöcke und Stifte) wobei beides sowohl wirr als auch durcheinander wirken, wobei es für ihn immer einen roten Faden gibt

Fähigkeit: er kann Leben spüren; er sieht jedes einzelne Leben, egal ob Mensch, ein anderes Tier oder Pflanzen, als Lichtpunkt, separat voneinander, so dass er auch die Anzahl bestimmen kann; er kann diese Kraft auf bis zu 10 km um ihn herum einsetzen und kann auch jeden einzelnen Stamdpunkt der Lebewesen bestimmen, also die genau Entfernung; dabei spielt es auch keine Rolle ob es sich weit unter der Erde befindet oder hoch oben in der Luft, solange es sich senkrecht in den 10 km befindet, kann er es wahrnehmen
Rang: Elite
Ziel: er will mit allen Mitteln dafür sorgen, dass die Victimas verschwunden sind, oder zumindest dort, wo sie leben

Familie:
-Mutter: seine Mutter hat er nie wirklich kennengelernt, weil sie circa ein Jahr nach seiner Geburt verstorben ist; später erst wird ihm klar, dass sie bei einem Überfall in einer Bank erschossen worden ist
-Vater: sein Vater hat sich nach dem Tod seiner Frau zumeist nur betrunken und bald schon hat er sich das Leben genommen
-Geschwister: Layla Stevens, ebenfalls schon vor dem Ereignis bei einem Fährenunglück verstorben
Vergangenheit: Valerian wurde durch den frühen Tod seiner Mutter und der Alkoholabhängigkeit seines Vaters von seiner Schwester Leyla großgezogen; sie beide haben es geschafft den Schein zu wahren und sind Zuhause bei ihrem Vater aufgewachsen; nach ihrem Schulabschluss konnte Valerian sie dazu überreden sich auch mal etwas zu gönnen und eine langersehnte Europareise zu machen; dabei gab es jedoch ein schlimmes Fährenunglück, es hieß, dass sie in der Toilette eingesperrt war und nicht hinaus konnte (daher auch die Klaustrophobie und Angst vor dem Meer); seine Schwester war für ihn das Ein und Alles und als er das erfuhr, ist er von Zuhause abgehauen, hat sich in der Schule einen abgesonderten Platz gesucht und fortan dort gelebt; nach dem Vorfall ist er dann zufällig auf die Organisation gestoßen und hat sich dann erstmal das Ziel gesetzt bis zur Elite aufzusteigen und sich zu beweisen

Team: /
*Freunde: nicht wirklich jemand
*Verliebt in: noch niemanden
*Hasst: Menschen

Wünsche: er will seine Schwester zurück haben, was natürlich nie in Erfüllung gehen kann
Gespielt von: Invisible
vor 223 Tagen flag
Name: Nikolaj Levian
Nachname: Koslow
Alter: 18 Jahre
Geburtstag: 03.10
Geschlecht: ♂
Sexualität: hetero

Aussehen: Er ist etwa 1,75 groß und und ist somit für einen gebürtigen Russen ziemlich normalgroß. Er hat eine zierliche Statur, ist jedoch ziemlich durchtrainiert und er besitzt sicher tausende winzige Narben an seinem Körper. Die größte befindet sich auf seiner linken Hand und reicht vom zeigefinger bis zum Ellbogen. Wegen dieser Narbe sind seine beiden Hände auch völlig einbandagiert mit weißen Stoff, der jedoch schon ziemlich zerfetzt und dreckig wirkt. Seine Klamotten werden dank seiner Fähigkeit immer wieder zerfetzt und zerstört, jedoch versucht er immer wieder neue zu finden, am liebsten sind ihm hierbei weite T-Shirts und kurze Hosen. Da er ziemlich nördlich aus Russland stammt, ist er an Kälte gewöhnt und diese Hitze macht ihn auch meist zu schaffen. Seine Haare sind in einen tiefen schwarz getaucht, sie sind glatt und sind mittlerweile bis zu dem Schultern gewachsen, jedoch sind die Haare die ihm ins Gesicht hängen noch etwas kürzer geschnitten, da sie ihm Nerven, jedoch immer noch lange genug, das sie seine Augen verdecken. Diese sind auch sehr grußelig, weshalb er sie gerne dahinter versteckt, den seine Augen sind in ein Goldgelb getaucht und sie leuchten, das wird vor allem wenn es dunkel wird sehr auffällig, außerdem ist seine Bindehaut schwarz gefärbt, was ihn ein wenig wie ein Demon wirken lässt. Er hat lange und volle Wimpern für einen Jungen, seine Augen sind in seinem Gesicht ziemlich tief gelegt, dafür eher groß, seine Nase ist eher klein, seine Lippen sind dafür ziemlich voll. An seinem linken Ohr befinden sich drei Helix' die auch sichtbar sind wenn er seine Fähigkeit anwendet. Sein Gesicht weißt immer wieder kleine Sommerspossen auf, die ihn eher kindlicher wirken lassen. Sein Hals ist schmal und klein, seine Gurgel ist hierbei gut zu sehen. Seine Schultern sind ebenfalls eher schmal genauso wie der Rest seines Körpers. Nur seine Hände sind im Gegensatz dazu ziemlich groß und wenn er seine Bantagen abnimmt auch ziemlich aufgerissen. Er trägt meistens gar keine Schuhe und geht Barfuß, was ihm wenig tut, da er eine dicke Hornhaut Schicht besitzt. Er hat auf seinen Rücken, der ebenfalls ziemlich viele Narben besitzt eine Art Pentagramm mit Flügel Tätowieren lassen, dieses ist schwarz und verbraucht den ganzen Rücken. Je nachdem wie er seine Fähigkeit gerade anwendet besitzt er ebenfalls Tätowierungen an anderen Stellen seines Körpers.
Waffen: Messer, ansonsten kämpft er mit der Faust.

Charakter: Er ist ein sturrkopf über alle maßen. Er setzt das durch was er Will, weil er es nicht konnt alls er klein war, weshalb er nun noch verbitterter darum kämpft. Obwohl er eigentlich Nikolaj heißt will er von jedem nur Levian oder einfach nur Levi genannt werden, da er den Namen nicht mag (siehe Vergangenheit). Ansich wirkt Levi immer kühl, undurchschaubar, herablassend, abstoßend und kalt. Anderen gegenüber ist er das auch. Er will derjenige sein, der keine Hilfe benötigt und unverwundbar wirkt. Jedoch ist er das nur von außen. Innerlich könnte er weinen und würde am liebsten nie wieder aufhören, er würde sich gerne irgendwo vergraben und verstecken, er würde von sich selbst verschlungen und hat rießige Angst davor das alles nur noch schlimmer wird. Er ist sehr zerbrechlich und hasst es wenn er durchschaut wird, er hasst es wenn er andere sein wahres ich zeigen muss und somit auch seine verwundbarkeit. Er hat ebenfalls Angst vor Menschen, Vorallem von Männern, die größer sind als er, weshalb er versucht sie aus dem Weg zu gehen oder ihnen gegenüber so bissig wie möglich zu sein um auf Abstand zu bleiben. Er hat ebenfalls Angst davor das er selbst jemand sein könnte, der anderen Menschen das Leben zur Hölle macht, weshalb er ein vollkommener Einzelgänger ist, er vertraut anderen nicht wirklich, da ihm das Leben gelehrt hat niemanden zu vertrauen. Sollte er sich jedoch trotz all dieser Angst sich jemanden öffnen, so ist er er wirklich total Loyal und würde alles für ihnen tun. Auch wenn er ein Mensch ist der sich im hintergrund hält, sobald er jemanden mag, sagt er stehts das was er denkt und würde ihn wirklich nur im schlimmsten Falle anlügen. Allerdings gibt es nur eine Person, die er vollkommen vertraut, und zwar sein Zwillingsbruder.
Stärken: Er hat wirklich hervorragende Reflexe und auch im Springen und Sprinten ist er hervorragend und auch wenn er den Umgang mit Messern beherrscht, so kämpft er eigentlich nur Mithilfe seiner Fähigkeit.
Schwächen: er selbst, seine Vergangenheit. Er hat allerdings auch ziemliche Angst vor Menschen die über 1,85 sind, Vorallem vor Männern.
Ängste: Seine größte Angst ist sein Stiefvater, alles andere hab ich alles schon irgendwo erwähnt ^^
Hobbys: Er selbst sagt immer er hat keine, jedoch mag er es zu lesen und er ist ein sehr guter Zeichner.

Fähigkeit: Er hat die Fähigkeit der Transmutation. Er ist in der Lage sich selbst zu einer Chimäre werden zu lassen, hierbei ist es egal welche, er kann sich immer wieder neu transmutieren, es ist egal mit welchen Tieren er es macht, jedoch muss er immer mit einem Tier transmutiert sein. Er kann es nicht deaktivieren und zu einem Menschen werden, er weiß nicht wieso, jedoch ist es so. Meistens ist er etwas einfaches wie eine Katze oder ein Wolf und besitzt somit einfach zwei Ohren (seine Helix' sind dabei sichtbar) und einem Schweif. Jedoch kann er sich auch mit mehreren Tieren gleichzeitig transmutieren und so etwas größeres werden, das ist auch der Grund weshalb seine Klamotten immer kaputt werden. Der Nachteil ist das er immer etwas Menschliches behalten muss und sich nie in einen vollkommene Tier verwandeln kann, dabei ist es allerdings egal, ob es die Hände, Beine oder der Kopf ist. Seine Stärkste Mutation ist die eines Drachen, die auch sehr gefährlich ist. Jedes Mal wenn er sich mutiert erstrahlt er in Licht.
Rang: Einzelgänger
Ziel: Er will Gewissen darüber ob sein Bruder noch am Leben ist.

Familie:
-Mutter: Sonja Koslow
-Vater: Levian Koslow
Stiefvater: Taiga Smirnow
-Geschwister: (7)
×Seinen Zwillingsbruder
×4 Stiefgeschwister (3×Mädchen, 1×Jungen)
Vergangenheit: Levi wurde im nördlichen Russland geboren, zusammen mit seinem eineigigen Zwillingsbruder. Bis zum fünften Lebensjahr lebte die Familie Glücklich miteinander auch wenn sie nicht viel Geld hatte, doch dann starb der Vater plötzlich bei einem tragischen Unfall auf der Arbeit und die Hölle begann für die beiden. Die Mutter fiel in Depressionen und vernachlässigte die beiden fünfjährigen Kinder vollkommen. Auf sich selbst gestellt versuchten die beiden zu überleben und hatten nur einander. Dies ging ganze zwei Jahre gut doch dann kam die Mutter plötzlich mit einem Fremden Typen nachhause, er stellte sich als Taiga vor und sagte das er der neue Vater wäre. Er war zuerst recht nett zu den beiden, brachte sie Geschenke mit und spielte mit ihnen. Nicht einmal ein Halbes Jahr später, als er dachte es würde bergauf gehen, nahm Sonja die beiden und zog zu Taiga. Levi wusste nicht genau was für eine Firma er führte, doch nach seiner Mutter hatte er ein rießige Imperium und dementsprechend schaute auch seine Villa aus. Sie war riesig, hatte einen Pool und einen riesigen Garten, alles was das Herz von Levi begehrte. Er dachte sein Leben würde nun wenigstens positiv verlaufen, doch er hatte sich geirrt. Keine Woche später stellte sich ihr ach so toller Vater als Teufel heraus, denn die beiden waren ihm egal. Er hatte nur Augen für ihre Mutter und ihre Mutter für ihn, weswegen sie gar nicht bemerkte wie abtrünnig er sie behandelte. Im Alter von 7 Jahren durften die beiden den Haushalt alleine führen, denn trotz Geld stellte er keine putzfrau ein sondern überließ die Arbeit den beiden. Und je mehr sich die beiden wehrten desto gewalttätiger wurde er, er begann die beiden zu schlagen und zu treten. Das ganze wurde innerhalb eines Jahres ziemlich schlimm, Levi hatte zu diesem Zeitpunkt bereits einen großen Teil seiner narben erhalten und plötzlich hieß es, seine Mutter war schwanger, von ihm... Er und sein Bruder wusste nicht ob sie besonders erfreut darüber waren, den die beiden kannten zu diesen Zeitpunkt nur mehr den Schmerz. Innerhalb von zwei weiteren Jahren bekam ihre Mutter zwei weitere Kinder, also mitterlweile drei Mädchen. Diese hatten bereits die komplette Kontrolle über ihn und und seinen Bruder. Die Rechte waren bei den Mädchen und das alles dank Taiga der sie wie Dreck behandelt und so musste die beiden fasst fünf Jahre lang jüngere Mädchen gehorchen, was Levi in dieser Zeit richtig schwer viel. Mittlerweile war er 10, und eines Tages, ungewollt bekam er ein Gespräch von seinem Vater mit, als Sonja nicht da war, zuerst war er verwirrt darüber verstand nichts, doch je länger sie sprachen, desto mehr verstand er es. Es ging um unmengen von Drogen. Dies war ein Wendepunkt in seinem Leben, aber kein guter. Er weiß bis heute nicht ob es gut war dass er das gehört hat oder ob es besser wäre es nie gehört zu haben. Denn er würde beim lauschen ertappt, ein Mann tauchte plötzlich hinter ihm auf und packte ihn und zog ihn in den Raum zu seinem Stiefvater. Dieser wurde plötzlich so wütend und schlug auf ihn ein bis er schon fast tot war und keiner der anwesend tat etwas. Im selben Moment wurde er ohnmächtig, er wusste nicht was passiert war und er wusste auch nicht wo er war als er aufwachte, doch eines wusste er und zwar das er seinen Bruder nicht so schnell wieder sehen würde. Er wachte in einem Käfig auf, gerade mal so groß das er sich hinsetzen konnte, es dürfte ein Hundetransporter oder so sein, doch schnell entdeckte er, das er nicht alleine war auch andere Menschen waren gefangen. Seine Wunde wurden verarztet, aber schlecht, es wurde einfach nur ein Verband drüber gelegt und das wars. Levi wusste nicht wie lange er in diesem Käfig ohne essen und trinken verbra
vor 258 Tagen flag
Für Harriet: https://pin.it/wiysszqwvlnzxe
vor 258 Tagen flag
Name: Lucía (Lu/Luc)
Nachname: Avalenz
Alter: 21 Jahre
Geburtstag: 22.05
Geschlecht: weiblich
Sexualität: Demisexuell

Aussehen: Lucía hat dunkelbraune, fast etwas dunkelrote, leicht gelockte Haare die ihr bis über die Schulterblätter gehen. Oft sind sie zu einem Dutt oder anderem Zopf zusammengebunden. Sie hat ein herzförmiges Gesicht, eine kleine Stupstnase auf der dezent Sommersprossen erkennbar sind, hohe Wangenknochen und volle blassrote Lippen. Ihre dunkelbraunen Rehaugen werden von langen, schwarzen Wimpern umrahmt. Ihre Statur ist schlank und mit ihren 1,58cm wirkt sie fast schon zerbrechlich im Gegensatz zu anderen. Ihre Haut ist blass und rein, sie trägt oft Ringe, Armbänder und Ketten. Lucía trägt entweder eine schwarze Bomberjacke oder dunkle Jeansjacke, darunter meist einfarbige, schlichte Hoodies oder T-Shirts. Ihre Hosen haben oft ein Camouflage ähnliches Muster, sind einfach nur schwarze Jeans oder Jogginghosen. Als Schuhe trägt sie Turnschuhe und Boots. Gelegentlich zieht sie auch eine Kappe oder Mütze auf.
Waffen: Ein Taschenmesser, ein Bogen und eine M17, jedoch benutzt sie diese nur im Notfall

Charakter: Lucía ist recht schüchtern und zurückhaltend, wirkt oft sehr nachdenklich und ist allgemein eher eine ruhige, unauffällige Person. Trotzdem versucht sie stehts höflich zu sein, hat oft Angst jemanden zu verärgern oder zu verletzten und versucht es immer allen recht zu machen, weshalb sie auch so gut wie nie nein sagen und sich allgemein auch nicht durchsetzten kann. Mit sich selbst ist Lucía oft sehr unzufrieden, da sie eine Perfektionistin ist. Sie ist sehr Wortgewandt, kreativ und auch etwas Neugierig. Sie braucht sehr viel Zeit bis sie vertrauen gewinnt, aber sobald man ihr etwas bedeutet wird sich das nicht so schnell ändern, egal wie oft man sie fallen lässt, sie würde einem immer weiter hinterherlaufen. Gegenüber Freunden ist sie sehr loyal und verteidigt diese auch. Lucía kann ihre Empathie gegenüber Feinden auch ganz leicht abschalten, wenn sie es für nötig hält.
Stärken: Sie ist sehr gut im Messerkampf und bekannt für ihre einzigartigen Strategien aber sie ist allgemein auch sehr schlau
Schwächen: Sie hat große Angst vor Männern und Enge, gesteht es sich nicht ein wenn jemand der ihr viel Bedeutet sie ausnutzt und ihr Sohn ist einer ihrer größten Schwächen.
Ängste: das ihr Sohn stirbt, fremde Männer
Hobbys: zeichnen, schneidern, schnitzen

Fähigkeit: Gestaltenwandlung
Rang: Elite
Ziel: Ihren Sohn in einer einigermaßen normalen Welt aufwachsen zu lassen

Familie:
-Mutter: Maria Avalenz (tot)
-Vater: José Avalenz (tot)
-Geschwister: Neal Avalenz, Julia Avalenz (verschwunden)
Vergangenheit: Lucía wurde in einem kleinen Dorf in Mexiko geboren, als Lucía 4 Jahre alt war wurde ihr Vater umgebracht, woraufhin ihre Mutter nach Amerika flüchtete, um dort einen Job zu bekommen, da sie anders nicht hätten überleben können. So wurde Lucía von ihrem 12 Jährigem Bruder, zusammen mit ihrer 1 jährigen Schwester aufgezogen. Als Lucía 8 Jahre alt war, flüchtete ihr Bruder gemeinsam mit ihr und ihrer kleinen Schwester in die USA wo sie ihre Mutter suchten. Zu dem Zeitpunkt lebten sie auf der Straße und wurden schon bald darauf in ein Weisenhaus gebracht, wo sie auch erfuhren das ihre Mutter es nie in die USA geschafft hatte, sondern kurz vor der Grenze tot aufgefunden wurde. Ihre Geschwister wurden beide an verschiedene Familien vermittelt und somit von Lucía getrennt, weshalb Lucía auch an ihrem 16 Geburtstag ausriss und sich einem Roadtripp anschloss, wo sie ihre scheinbar große Liebe fand. Ihr damaliger Freund jedoch misshandelte Lucía, von diesem wurde sie dann auch ungewollt Schwanger. Bis zu Katastrophe lebte sie gemeinsam mit ihrem Freund und Sohn unter relativ wohlhabenden Umständen.

Team:-
*Freunde: Sie kommt mit jedem klar
*Verliebt in:-
*Hasst:-

Wünsche:-
Gespielt von: Tigrawr

Mein zweiter Stecki :

Name: Luiz
Nachname: Avalenz
Alter: 5 Jahre
Geburtstag: 05.02
Geschlecht: männlich
Sexualität: Folgt Später

Aussehen : Luiz hat eine schlanke und kleine Figur. Seine Haut ist relativ blass, maximal Wettergebräunt, und bis auf ein paar Narben rein. Er hat schwarze, volle Haare die zu einem Undercut geschnitten sind. Luiz hat ein Ovalförmiges Gesicht, hohe Wangenknochen und seine Augen sind in einem dunklem Tanngrün. An Klamotten trägt er oft einfach nur Hoodies oder T-Shirts mit Jacken und einer Jeans.
Waffe : Ein Messer

Charakter: Luiz hat für sein Alter schon einen recht stark ausgeprägten Charakter. Er passt seinen Charakter gezielt auf verschiedene Personen an und versucht immer alle erstmal einzuschätzen. Gegenüber Fremden ist er sehr misstrauisch und abweisend, zudem nutzt er Leute gerne aus und manchmal scheint es so, als könnte er absolut keine Empathie empfinden. Er ist ein sehr nachtragender Mensch und ihn aufgrung seines Alters zu unterschätzen ist tötlich. Er ist definitv ein Sturkopf, hasst es wenn anderem ihm sagen was er tun sollen und macht es deshalb meistens rein aus Prinzip schon nicht mehr. Er ist schlauer als man denkt, zudem kommt das er recht manipulativ ist. Gefühle zu anderen aufzubauen ist für ihn sehr schwer. Wenn er jemanden mag oder sich für etwas interessiert kann man das meistens gut erkennen. Er ist freundlich, offen und gelehrig,
Stärken: Manipulieren, glaubwürdig Lügen
Schwächen: sein Alter, hat Angst vor der Dunkelheit
Ängste: Dunkelheit
Hobbys: Geschichten erzählen, beim Kochen helfen, lesen

Fähigkeit: Er kann mit seinen Gedanken Schmerzen erzeugen, jedoch nur psychisch, was heißt das man dadurch keine physischen Schäden erhält, es schadet lediglich der Psyche sehr stark.
Rang: Kind
Ziel: Seine Mutter beschützen

Familie:
-Mutter: Lucía Avalenz
-Vater: Ethan Avalenz
-Geschwister:-
Vergangenheit: Hatte eine einigermaßen normale Kindheit, bis auf seinen gewalttätigen Vater und das er oft auf sich allein gestellt war da seine Eltern viel arbeiteten.

Team:-
*Freunde: Keine, ausser einen Straßenhund den er "Nero" getauft hat.
*Verliebt in: -
*Hasst: Jeden, der ihm oder seiner Mutter etwas tut

Wünsche: -
Gespielt von: Tigrawr.
vor 279 Tagen flag
(Hallo Dunkelsten ^^ schade das du doch nicht mitmachen möchtest, es hätte mich gefreut und mit dem stecki meinte ich zur Absicherung hier rein schicken, also zweimal verschicken einmal ins Rpg und einmal hier hin, damit ich den Steckbrief nicht suchen muss wenn ich ihn eintragen will. Jedenfalls schade das du nicht mitmachen willst, und tut mir leid, ich schau hier nicht so oft rein, weshalb ich es erst jetzt gelesen hab, falls du dich unentscheidest bist du jederzeit Wilkommen :)