DieKleineGoldkatze

Logge dich ein, um DieKleineGoldkatze eine Nachricht zu schicken.

Name: DieKleineGoldkatze
Geschlecht Weiblich
Wohnort Auf der Erde?
Geburtsdatum An einem Tag...in einem Monat...im Jahr.

Zeige das vollständige Profil

Freunde (11)

Alle anzeigen

Meine Lieblingsquizzes / FF / Listen / RPGs

Die Serafion Highschool [RPG]
Dein Leben in Goldwies [RPG]
Camp der besonderen Geschöpfe [RPG]

Alle anzeigen

Quizzes über mich

Diese Liste ist zurzeit leer.

Meine selbst erstellten Quizzes / RPGs / FF / Top 10 Listen

Top 5~Gravity Falls
Gravity Falls~Meine Rpg-Vorstellung
Wie gut kennst du Gravity Falls?
Rpg!
Henry

Alle anzeigen



Kommentare (152)

autorenew

vor 14 Stunden flag
Name: Elisa Anderson
● Alter: 12
● Geschlecht: Weiblich
● Geburtstag: 28.5

● Wesen: Magierin
● Fähigkeiten: kann Gedanken lesen, fliegen und mit Geistern kommunizieren.
● Bungalow: 2

● Beziehungsstatus:
● Sexualität: Mädchen

● Aussehen: Elisa hat braunes bis zur Brust gehendes Haar. Sie hat grün blaue Augen.Sie hat eine helle Haut. Ihre Körperform ist schlank. Die Magierin hat ein schmales Gesicht.
● Besondere Merkmale: Elisa hat eine Muttermal auf der rechten Wange.

● Charakter: Sie ist (fast) immer gut drauf. Das Mädchen ist warmherzig. Sie ist sehr glaubensstark. Elisa ist (fast) immer aufmerksam. Sie ist manchmal etwas faul.
● Stärken: Elisa ist teamfähig, und kreativ. Sie geht immer sorgfältig mit ihren Sachen um.
● Schwächen: schusselig, ungeduldig, wenig Durchsetzungsvermögen, wenn sie Gedanken liest bekommt sie davon etwas Kopfschmerzen.

● Vorlieben: liebt reiten, basteln, schwimmen
● Abneigungen: Fußball
● Freizeitaktivitäten: reiten, schwimmen, mit Geistern reden

● Angst/Ängste: hat Angst vor dem dunklen
● Geheimnis/Geheimnisse:
● Wünsche: Das die Menschen sie so wie sie ist akzeptieren.
● Pläne für die Zukunft: Hat noch keine

● Familie: tote Eltern
● Vergangenheit: Lebte mit ihren Menchlichen Eltern in einem Dorf, bis zum Zeitpunkt wo ihre Eltern durch einen Autounfall starben. War dann auf der Suche nach einem sicheren Ort und fand Rosewood.

Magie
Gestern flag
☞ Name: Matthew James Cameron
☞ Alter: 17
☞ Geschlecht: Transmann
☞ Geburtstag: 09.05

☞ Wohnort: WG in einem kleinen Haus mit kleinem Garten, er wohnt dort mit Milo Rodriguez (wenn das in Ordnung ist)
☞ Beruf/Schule/Ausbildung: Er geht in die 10. Klasse auf dem Gymnasium. Unteranderem arbeitet er zwischendurch in einer Pizzeria.

☞ Beziehungsstatus: Single
☞ Verliebt: Nein
☞ Sexualität: Pan

☞ Aussehen: Matthew hat weißgefärbte kurze Haare mit dunkelblauen Strähnchen. Er leidet unter der Krankheit Iris- Heterochromie, das bedeutet das er zwei verschiedene Augenfarben hat. Die eine ist die Originale Farbe, was bei ihm das rechte Auge mit der Farbe Blau wäre und die andere ist die krankhaft veränderte, bei ihm wäre das dann das linke Auge mit der Farbe Braun. Er trägt eine Brille da er kurzsichtig ist. Matthew ist recht dünn, da er nicht viel isst, er ist 1.70 groß.
☞ Besondere Merkmale: Seine weißgefärbten Haare mit den blauen Strähnchen und seine Augen

☞ Charakter: Matthew ist ein zurückhaltender und ruhiger Junge der nicht viel mit anderen Leuten spricht, weswegen er nicht wirkkuch gut darin ist Freunde zu finden. Er wirkt auf die meisten ziemlich zurückgezogen und verträumt, da er meistens immer aus dem Fenster schaut und nicht wirklich reagiertwenn ihn jemand etwas fragt. Wenn man ihn besser kennt und sein vertrauen gewonnen hat, spricht Matthew wie ein Wasserfall und da hört man auch oft deutlich seinen Walisischen Akzent raus. Er ist Fremden gegenüber immer höflich und freundlich da er ja keinen schlechten Eindruck machen möchte.
☞ Stärken: Er kann gut zuhören wenn eine Person zum Beispiel ein Problem hat.
☞ Schwächen: Da seine Kurzsichtigkeit erst sehr spät entdeckt wurde hat er eine Konzentrationsstörung entwickelt.
Matthew ist nicht wirklich gut in der Schule, weswegen er in zwei Fächern Nachhilfe benötigt.
Da er viele Jahre seine Brust unprofessionell abgebunden hat, entwickelte er Asthma, was ihn ziemlich belastet

☞ Vorlieben: Er liebt den Winter und den Schnee
☞ Abneigungen: Scharfes Essen und den Sommer
☞ Freizeitaktivitäten: Er tanzt sehr gerne und schreibt eigene Songs. Unteranderem spielt er auch nich Gitarre und singt gerne.

☞ Ängste: Er hat Angst das irgendjemand herausfindet das er transexuell ist, da er Angst hat von allen verstoßen wird. Matthew hat Angst wieder weiblicher auszusehen
☞ Wünsche: Matthew wünscht sich mit 18 Jahren einer Geschlechtsangleichende Operation unterziehen zu dürfen.
☞ Pläne für die Zukunft: Eine Geschlechtsangleichende OP, er möchte eine Familie gründen und Tanzlehrer für Kinder werden
☞ Geheimnisse: Er verheimlicht seine Transsexualität, er stellt sich jedem nur mit seinem Jungennamen vor.

☞ Familie: Seine Eltern sind strenge Katholiken, die ihn nach seinem Outing rausgeschmissen haben. Er hat keinen Kontakt mehr zu ihnen. Unteranderem hat er eine kleine Schwester namens Monica
☞ Vergangenheit: Er wuchs in einer kleinen Stadt in der Nähe von Berlin auf. Seine Eltern sind strenge Katholiken die von Anfang gegen seine Transsexualität waren. Matthew verstand sehr früh was mit ihm nicht richtig war, jedoch traute er sich nicht seinen eltern davon zu erzählen, da er wusste das sie damit nicht einverstanden sind. So lebte er bis zu seinem 14. Lebensjahr als Mädchen, dann begann er aber seine Brust abzubinden. Dies ging 2 Jahre so bis er sich bei seinen Eltern outete, jedoch reagierten diese völlig über und schmissen ihn raus. Seitdem lebt er in Goldwies

☞ Sonstiges: Er hat dadurch das er immer seine Brust abbindet, Asthma entwickelt. Er ist Katholik und geht des öfteren in die Kirche. Matthew nimmt unteranderem Testosteron
☞ App-Aufgaben-Ideen: /

<<Handy>>
vor 2 Tagen flag
Hey Goldi ^^
Wie geht's dir? Haben schon lange nichts mehr von einander gehört.
Mache gerade einen Stecki fpr das Rpg Dein Leben in Goldwies. Finde das Rpg echt cool.
vor 5 Tagen flag
HalloHalloHalloHalloHalloHalloHalloHalloHalloHallo
vor 13 Tagen flag
Könntest du bitte in deinem RPG vorbei schauen? Währe nett. LG bluti
vor 16 Tagen flag
☞ Name: Nico Senza
☞ Alter: 18
☞ Geschlecht: männlich
☞ Geburtstag: 14. November

☞ Wohnort: : Nico wohnt zusammen mit seinem Freund Cy und einer Ratte, sowie einem Hund in einer kleinen Wohnung in der Innenstadt
☞ Beruf/Schule/Ausbildung: er arbeitet in einem Cafe als Kellner und ab und zu im selben Club wie Cy, auch als Pole Dancer

☞ Beziehungsstatus: Nico ist mit Cy einer Poly Beziehung und die beiden hätten kein Problem mit einem weiteren Partner
☞ Verliebt: Ja, in Cy
☞ Sexualität: omnisexuell polyamorös

☞ Aussehen: Nico ist an die 1,75m groß und sehr schlank. An seinem Oberkörper, sowie an seinen Oberarmen zeichnen sich ein paar unauffällige Muskeln ab, sein Bauch ist fest und durchtrainiert. Nicos Haut ist, wenn man von heller Haut ausgeht, ein wenig dunkler und sehr ebenmäßig. Er trägt seine Haare kurz und pastell rosa gefärbt. Nico hat hübsche Gesichtszüge, eine ovale Kopfform, leicht herausstechende Wangenkbochen, eine gerade, kleine Nase und Rehaugen, die von langen, dunklen Wimpern umrahmt werden. Noch zu erwähnen sind seine langen, schlanken Finger und seine sehr spitz zulaufende Zunge.
☞ Besondere Merkmale: definitiv Nicos Kleidung. Sein Style ist eine Mischung aus fairy kei, menhera kei und lolita kei. Er bevorzugt knappe Kleidungsstücke, trägt viele Plastikketten und Armbändern in Pastellfarben, schminkt sich aufwändig und beklebt seine Wangen mit Stickern, um seine Unterarme wickelt er Verbände. Außerdem liebt er Choker

☞ Charakter: Nico ist sehr emotional, was sich auch durch seine etwas extreme Mimik zeigt. Nico scheint zwei Seiten zu haben. Die eine ist immer ein wenig zu laut, selbstbewusst und frech, die andere wiederum viel ruhiger und tiefsinniger. Wie er drauf ist, ist also immer unterschiedlich. Etwas das immer bleibt, ist vielleicht seine humorvolle Art.
☞ Stärken: er ist gut im Pole Dance und geht diesem Hobby auch schon ein paar Jahre nach. Auch kann er zeichnen, sowie singen und ist definitiv musikalisch begabt, weiß mit diesem Talent aber nichts so wirklich anzufangen und hat auch kein Instrument gelernt
☞ Schwächen: manchmal ist er ein wenig zu schüchtern, er kann so gut wie gar nicht schwimmen, er hat leichte Höhenangst und seine Sehstärke ist auf beiden Augen bei -5, weswegen er Kontaktlinsen oder eine Brille trägt

☞ Vorlieben: Kunst, seine Schwester und seine Mutter, gute Stimmung, Harajuku, Choker, Neko-Ohren, Zuckerwatte, Jazmin Bean, Melanie Martinez, Haar schneiden/frisieren, Gore, Yami Kawaiiness, farbige Kontaktlinsen, aufgeschlossene und freundliche Menschen, sein Lieblingstier ist das Kamel
☞ Abneigungen: seine Brille(bzw. seine Sehschwäche), Mathe, große Höhe, Krankheiten, Diskriminierung und Rassismus, da er diesem oft ausgesetzt ist, sehr sehr tiefe Gewässer, Streit
☞ Freizeitaktivitäten: Pole Dance, zeichnen, singen, Cosplay

☞ Ängste: er hat Höhenangst, außerdem hasst er Nadeln und wird zum Beispielbeim Blutabnehmen immer ziemlich nervös. Ebenfalls bekommt er Angst, wenn sein Gegenüber laut wird, er würde in seinem Leben einfach schon ein bisschen zu oft zusammen geschrien. Geschrei triggert außerdem seine Panikattacken, zwar hat er diese immer mehr unter Kontrolle, aber besonders wenn er abends alleine ist, kann es grundlos dazu kommen
☞ Wünsche: vielleicht einen weiteren Partner
☞ Pläne für die Zukunft: eigentlich nichts, zu studieren fände er schön
☞ Geheimnisse: er geht mit seiner Polyamorie inzwischen offener um, allerdings möchte er nicht mit jeden darüber sprechen

☞ Familie: seine Mutter und seine jüngere Schwester, seinen Vater hat er zuletzt vor Gericht gesehen
☞ Vergangenheit: Nicos Kindheit war alles in allem doch sehr schön. Nico wohnte zusammen mit seiner Mutter und seiner Schwester in einer geräumigen Wohnung, über der, der Familie gehörenden, Pizzeria. Seine Mutter führte mit dem Vater ihrer Kinder eine On-Off-Beziehung. Manchmal wohnte er bei der noch relativ jungen Frau und den zwei Kindern, manchmal nicht.

☞ Sonstiges:
er leidet an Panikattacken
Nico hat nie Schwimmen gelernt
Er ist mit Cy zusammen, den er in der arabischen Schule kennenlernte , die sie dann zusammen geschwänzt haben.
Nicos Mutter ist Italienerin (er hat Familie mütterlicherseits in Neapel) und sein Vater ist Marokkaner, mit der Familie hat er aber keinen Kontakt
☞ App-Aufgaben-Ideen: /

☞ Name: Cy Falih
☞ Alter: 17
☞ Geschlecht: männlich
☞ Geburtstag: 29. März

☞ Wohnort: Cy wohnt zusammen mit seinem Freund Nico und einer Ratte, sowie einem Hund in einer kleinen Wohnung in der Innenstadt
☞ Beruf/Schule/Ausbildung: Cy arbeitet als Pole Dancer in einem Club und verdient dadurch auch relativ gut

☞ Beziehungsstatus: Er ist mit Nico in einer offenen Poly-Beziehung und die beiden hätten kein Problem mit einem weiteren Partner, eher im Gegenteil
☞ Verliebt: er ist verliebt in Nico und führt mit diesem auch eine sehr glückliche Beziehung
☞ Sexualität: abrosexuell

☞ Aussehen: Cy ist an die 1,72 m groß, bzw. eben klein, jedenfalls für einen Jungen. Er ist sehr schlank, durchtrainiert, aber nicht muskulös. Seine Haut ist kurz vor olivfarbend, geht aber so noch als 'hell' durch. Seine unregelmäßig geschnitten Haare, sind vom Scheitel abwärts gefärbt, also eine Hälfte schwarz, die andere weiß. Er ist definitiv hübsch. Seine Gesicht ist ein wenig schärfer geschnitten, gleichzeitig nicht übertrieben. Seine leicht geschwungene Nase, addiert mit den vollen Lippen, den großen Augen, welche ein sehr dunkles Braun, eher Schwarz haben, den dunklen Augenbrauen und der ebenmäßigen Haut verleihen ihm ein fast schon puppenhaftes Aussehen. Noch zu erwähnen ist, dass er eigentlich so gut wie immer sein bestes resting bi tch face aufgesetzt hat. Außerdem besitzt er einige Piercings. Ein Septum, ein Labret und ein Zugenpiercing, in Form einer kleiner schwarzen Perle. Zusätzlich hat er noch normale Ohrlöcher und einen einzigen Ring an seinem rechten Ohr.
☞ Besondere Merkmale: seine gefärbten Haare, seine Hände und Beine werden immer von Pflastern geziert, da er es schafft, sich an allem zu verletzen. Auffällig ist außerdem seine Kleidung. Bei Cy scheint nicht angekommen zu sein, dass Kleidung anscheinend ein Geschlecht hat. Er trägt das, was er will. Wenn es ein Rock ist, dann ist es eben ein Rock. Er trägt immer schwarze demonia boots. Auch seine Piercings fallen auf

☞ Charakter: Cy ist egal, welches Geschlecht, welchen Körper, welche Sexualität oder welche Hautfarbe der andere hat. Er hasst alle Menschen. Jedenfalls scheint es so. Er verhält sich arrogant, ist von jedem genervt und extrem bissig. Seine Ausdrucksweise rutscht schnell ins Beleidigende ab. Trotzdem ist er innerlich ein kleiner Softie, der sehr hilfsbereit und verständnisvoll ist. Auch ist er in einer Beziehung sehr verantwortungsbewusst, hat eine ruhige Art am sich und kümmert sich immer um seinen/seine Partner.
☞ Stärken: er kann ziemlich gut zeichnen, am liebsten Gore, außerdem hat er eine wunderschöne Stimme, die er fürs singen nutzt. Er ist relativ sportlich und kann perfekt Stimmen imitieren, besonders die Stimmen von Anime Charakteren
☞ Schwächen: Cy hat Platzangst und entwickelt Bulimie, was allerdings schwer zu bemerken ist, da man bei Bulimie in der Regel eben nicht mal abnimmt. Sein Schlafrhythmus ist eine einzige Katastrophe, genau wie seine Schulleistungen. Und er ist abhängig von energy drinks

☞ Vorlieben: Anime, energy drinks, ruhige Menschen, Punk-Rock, Gore, Menhera-Kei, Axolotl, Frösche
☞ Abneigungen: Schule, nervige/ aufdringliche Menschen, Rassismus, Sexismus, Homophobie, Transphobie, Islamophobie, wenn Leute meinen, mit ihm diskutieren zu müssen, bitteres Essen
☞ Freizeitaktivitäten: singen, zeichnen, poledance, er lässt sich in letzter Zeit auch immer mal wieder von Nico zum cosplayen überreden

☞ Ängste:Klaustrophobie, diese hat eigentlich keinen wirklichen Grund; Feuerzeuge, er schafft es immer wieder sich an diesen zu verbrennen. Auch ist es keine richtige Angst, er mag sie nur nicht und versucht es eigentlich zu verhindern, diese benutzen zu müssen;Messer, hier ist wieder kein Grund vorhanden. Es sind einfach nur Gedanken in die er sich reinsteigert und daraus wird dann eine Angst;Leute zu verlieren, die ihm wichtig sind
☞ Wünsche: Vielleicht einen weiteren Partner, was aber auch nicht notwendig wäre; seine Essstörung zu überwinden; immer für Nico da sein zu können
☞ Pläne für die Zukunft: er ist eigentlich ziemlich planlos
☞ Geheimnisse: seine Essstörung

☞ Familie: sein Onkel und seine Mutter
☞ Vergangenheit: Cys Kindheit war in Ordnung, bis er 6 war. Sein Vater beging Suizid und seine Mutter erlitt daraufhin einen Nervenzusammenbruch. Ihr Bruder, also Cys Onkel zog zu ihnen, da die Familie nicht mehr alleine klar kam. Sein Onkel war meistens ganz ok, wenn auch sehr streng, inzwischen wird er auch mal gewalttätig. Er war nie 'richtig schlimm' eher Herumgeschubse, wenn auch nach dem Motto: 'es ist mir egal, wenn du die Treppe runterfällst und dir das Genick brichst'

☞ Sonstiges: er ist abhängig von energy drinks, besaß lange einen marokkanischen Ausweis und ging zusätzlich zum normalen Unterricht zur arabischen Schule, hat diese aber schnell wieder abgebrochen
Cy kann nichts weg werfen, behält Kassenzettel, Verpackungen, oder Etiketten, die er meistens an die Wand in seinem Zimmer, oder in ein Notizbuch klebt.
Nico und er haben zwei Haustiere. Eine braun-weiß gefleckte Ratte namens 'Mona' und ein zimtfarbener Dackel-Schnauzer Mix, der auf den Namen 'Hoheit' hört
☞ App-Aufgaben-Ideen: Cy muss in einem öffentlichen Gebäude in den Aufzug und zwischen zwei Stockwerken auf den Notf
vor 20 Tagen flag
Hi ich würde gerne ein RPG mit dir erstellen^^
vor 23 Tagen flag
Dein PB ist so süß!
vor 25 Tagen flag
Ok. Ich finde das mit den Steckbriefen halt immer etwas langwierig und anstrengend, wenn man mehrere Steckbriefe erstellt und sich erstmal für jeden ne vollständige Backstory etc. aus der Nase ziehen muss.
vor 25 Tagen flag
Ich habe die Steckbriefe immer so gemacht.^^"
Ja, die Karten habe ich schon.
Ich werde den Rest bald noch hinzufügen.^^
vor 25 Tagen flag
Außerdem, es ist nur mein Gefühl, aber ist der Steckbrief nicht etwas ausführlich? Ich meine die Katze entwickelt sich ja auch über das RPG hinweg und zumindest ich halte mich nicht immer exakt an das was ich geschrieben habe weil ich nicht ständig meine Steckbriefe anschaue. Meiner Meinung nach könnte man Vorlieben/Abneigungen und die Vergangenheit auch rauslassen. Gibt es wichtige Ereignisse dort, kann man das auch unter Sonstiges oder Familie vermerken.
(Ansonsten gefällt mir bis jetzt sehr gut was du da auf die Beine gestellt hast.^^)
vor 25 Tagen flag
Übrigens, die Karten die ich gezeichnet habe, hasst du es inzwischen geschafft ein Bild davon zu machen? Ansonsten könnte ich sie auch auf Pinterest stellen falls du das hast, da kommst du sicher an sie ran.
vor 25 Tagen flag
Hallo Goldkatze, ich wollte fragen ob das RPG inzwischen fertig ist oder ob du die "wer spielt wen" und die Beziehungsliste bzw. das schwarze Brett noch hinzufügst? Außerdem wollte ich fragen, ob ich jetzt die Steckbrief Seite erstellen soll oder nicht.
vor 26 Tagen flag
☞ Name: Brianna Moore
☞ Alter: 20
☞ Geschlecht: weiblich
☞ Geburtstag: 14.11

☞ Wohnort: Brianna wohnt in einer kleinen Wohnung, für die sie allerdings dringend ein bis zwei WG-Mitglied/er sucht (!) da sie sich die Miete allein nicht leisten kann. Sie wohnt auch noch nicht lange dort, weshalb alles nur sehr karg eingerichtet ist. Ansonsten fällt auch vor allem auf, wie penibel alles sauber gehalten wird. Die Wohnung könnte abgesehen von fehlenden Verzierungen ohne Probleme aus einem Werbekatalog für Möblierung stammen. Viele Farben wird man auch nicht finden. Brianna beschränkt sich da auf die breite Farbpalette zwischen weiß und grau.

☞ Beruf/Schule/Ausbildung: Sie studiert Mathematik

☞ Beziehungsstatus: Sie war eigentlich immer single. Klar war auch sie schon verliebt, letztendlich wurde das aber generell nie erwidert (mit einer unerträglichen Besserwisserin wollte niemand etwas zu tun haben) und Noten etc. waren ihr sowieso immer wichtiger.
☞ Verliebt: Momentan nicht. Seltsamerweise verliebt sie sich sogar recht schnell, was sich vor allem in noch größerer Nervosität äußert. Sie versucht sich dann meistens, von der Person fernzuhalten (leider verliebt sie sich auch immer in Leute, die kein Interesse haben oder sie mies behandeln) und vertieft sich komplett in Arbeit
☞ Sexualität: Brianna ist heterosexuell.

☞ Aussehen: Brianna ist alles andere als ein Augenmagnet, auch wenn man sie definitiv nicht als hässlich bezeichnen kann. Quasi die einzige Sache, mit der sich Brianna kaum bemüht, ist nämlich ihr Aussehen. So ist dieses auch wirklich einfach durchschnittlich. Schon ihre Haare werden zwar regelmäßig auf eine gerade Länge gekürzt, werden aber meist nur unordentlich hochgesteckt. Sie haben von Natur aus eine kastanienbraue Farbe und Brianna hat auch nicht vor, etwas daran zu ändern. Sie trägt eigentlich auch schon seit ihrer Kindheit die gleiche Frisur – ein sogenannter Blunt Cut mit Mittelscheitel. Da selbst schulerlange Haare schon ziemlich nervig sein können, trägt sie sie öfter als Zopf oder im einfachen Dutt. Manchmal überlegt sie auch, die „Zotteln“ ganz abzuschneiden, bringt es letztendlich aber doch nie übers Herz. Briannas Gesicht hat ebenfalls keine wirklich markanten Merkmale. Ihre Augen habe eine trübe sumpfgrüne Farbe, die von mehreren braun-goldenen und grauen Sprenkeln geziert sind. Sie werden von wenig dunklen und auch nicht wirklich dichten Wimpern geziert, die immerhin relativ geschwungen sind. Darüber liegen ihre Augenbrauen, bei denen sie sich definitiv nicht die Mühe macht, sie zu zupfen. Von einer Monobraue ist sie dennoch weit entfernt, tatsächlich sind ihre Brauen sogar recht wohlgeformt. Man kann ihr allerdings deutliche Augenringe ansehen, die sich wirklich dunkel unter ihrem Wimpernkranz abzeichnen. Wie zu erwarten ist, sind diese auf akuten, durch Überarbeitung ausgelösten, Schlafmangel zurückzuführen. Sie hat aber auch keine Lust, sich die Mühe zu machen, diese zu überschminken. Make-up benutzt und besitzt sie sowieso extrem wenig. Briannas Nase ist ebenso wenig auffällig und ihre eher schmalen Lippen wirken meistens farblos. Ihre Größe beträgt im Übrigen etwa 1,75 und durch ihre schlanke Figur hätte sie theoretisch Modelmaße, wäre für diesen „Job“ aber trotzdem nicht gerade geeignet. Unter anderem wegen ihren nicht gerade auffälligen Kurven, aber auch aufgrund ihrer Haltung. Sie hat sich angewöhnt, ziemlich zusammengesunken dazustehen und -sitzen. Muskeln hat sie zwar, jedoch sieht man ihr diese überhaupt nicht an. Um das Klischee perfekt zu machen, trägt Brianna meistens eine eher unvorteilhafte Brille. Sie hat Kontaktlinsen, mit denen sie auch deutlich besser aussieht, trotzdem behält sie lieber die Brille auf, ohne die sie im Übrigen blind wie ein Maulwurf wäre.

☞ Besondere Merkmale: -

https://i.pinimg.com/originals/be/66/e0/be66e0436bdb97a60da50ad824a84d84.jpg

 

☞ Charakter: Die meisten glauben, Briannas Leben besteht aus einer einzigen Sache – Arbeit. So falsch liegt man mit dieser Vermutung gar nicht, Brianna ist tatsächlich ein wirklicher Workaholic. So gut wie immer wird man sie mit einem Buch in der Hand, oder viel eher mit ihrem Laptop bewaffnet, vorfinden. Briannas herausragendste Eigenschaft ist mit Sicherheit ihr Ehrgeiz. Sie verspürt den dauerhaften und fast schon krankhaften Wahn, stets die Beste zu sein. Es bringt sie förmlich um, sollte ihr das nicht gelingen. Alles in ihrem Leben wurde schon genauestens durchgeplant, vom Essen am nächsten Tag über ihre Berufswahl bis zu den wahrscheinlichsten Szenarios ihres Todes. Brianna braucht einfach das Gefühl, alles unter Kontrolle zu haben. Sie hasst nichts mehr, als wenn jemand ihre Pläne durcheinanderbringt. Sie ist, wie man sich denken kann, ein Mensch, der viel auf Ordnung legt. In dieser wie auch in den meisten anderen Hinsichten ist sie eine absolute Perfektionistin. Ihr Zimmer wirkt immer tadellos, als stamme es aus einem Werbekatalog, ihre Handschrift wirkt wie gedruckt und generell alles, was sie tut, scheint genau geplant zu sein. Brianna verfügt außerdem über eine wirklich hohe Intelligenz und hatte schon immer hart erarbeitete Bestnoten. Besonders gut liegt ihr alles, was sich mit Mathematik und Naturwissenschaften beschäftigt. Schon als Kind liebte sie Zahlen und gehört mittlerweile definitiv zu den besten Hackern ihres Alters. Doch wie das eben oft bei hochbegabten Menschen ist, kommt sie mit anderen Leuten oft nicht so gut klar. Denn ihr EQ ist dafür um einiges niedriger. Sie kann deutlich besser mit technischen Geräten und Robotern umgehen als mit echten Menschen. Normalerweise reagiert sie abweisend auf andere und bleibt lieber für sich allein. Zu ihrer eigenen Unzufriedenheit lässt sie sich vergleichsweise schnell verunsichern und antwortet dann ohne darüber nachzudenken in fast kindischer Weise. Sie wäre gerne einer dieser „Kopf durch die Wand“- Menschen, die auf alles eine schlagfertige Antwort haben und sich nichts sagen lassen. Denn da ist sie quasi das Gegenteil und könnte vermutlich auch leicht manipuliert werden. Man sieht sie quasi nie lachen oder überhaupt lächeln. Das ist wohl auch einer der Gründe ihrer mangelnden Beliebtheit, die natürlich auch dadurch sinkt, dass man sie quasi nie auf Partys o. Ä. finden wird. Ihre Versuche, helfen zu wollen, laufen meistens auch darauf hinaus, dass sie lange Vorträge über die Fehler der zu verbessernden Person macht und damit ihren Ruf als unerträgliche Besserwisserin festigt. Böse meint sie es dabei nie. Generell ist sie eher kein Mensch für böswillige Absichten und Rache. Das ist ihr nur unnötiger Aufwand, der sich nicht lohnt. Sie kann andere Personen aber auch überhaupt nicht einschätzen. Deren Gefühlsregungen erkennen kann sie, sie leidet an keinerlei autistischem Syndrom, doch Erkennung der Absichten Anderer fällt ihr extrem schwer. Deshalb bleibt sie geradezu immer misstrauisch und hält andere allgemein noch weiter auf Abstand. Briannas innerer Zwang, immer die Beste zu sein, ist aber selbstverständlich auf Dauer nicht gesund. Weder für ihre Psyche, noch für ihren Körper, der unter anderem an heftigem Schlafmangel leidet. Sie hat ständig mit ihrer Angst zu versagen zu kämpfen und ist innerlich nur noch ein nervöses Wrack, das hofft, nie durchzufallen. Vielleicht will sie sich einfach beweisen, keiner weiß das so genau. Jedenfalls wäre es durchaus gut, jemand würde mal zu ihr durchdringen und ihr ihr Verhalten vor Augen führen. Von selbst wird ihr Befinden auch nur schlimmer als besser, auch ohne, dass sie ständig den Spott und Hohn anderer Menschen erleben muss.
☞ Stärken: Sie hat zwar kein fotografisches Gedächtnis, kann sich Dinge aber trotzdem sehr schnell und gut merken (bis auf Namen und Wege). Außerdem ist sie wie bereits erwähnt unglaublich ehrgeizig und weiß, wie man Dinge erreicht. Wenn sie ein Zeil hat, dann wird sie auch alles dafür tun. Sie ist eine strukturierte Person und ist gut im Planen und organisieren von Dingen. Zusätzlich ist sie natürlich sehr intelligent und kann fabelhaft mit Technik umgehen. Sie findet es auch nicht schlimm, sich mal die Hände schmutzig zu machen. In sportlichen Aktivitäten ist Brianna eigentlich auch ganz passabel. Sie ist vielleicht kein nächster Olympiasieger, aber gerade Ausdauersport liegt ihr. Auch an Selbstverteidigungstaktiken kennt sie einiges.
☞ Schwächen: Brianna setzt sich selbst immer viel zu sehr unter Druck. Gerade in den Prüfungsphasen ist sie ein komplettes Nervenbündel, das ihre Emotionen absolut nicht unter Kontrolle hat. Sie ist nicht gut darin zu lügen, zu schauspielern oder andere zu täuschen. Generell ist sie im Umgang mit anderen Menschen eine absolute Katastrophe. Sie hat null Schlagfertigkeit, versteht viele Witze nicht und schottet sich oft einfach nur ab. Spontanität ist auch nicht ihrs, genauso wenig wie Geduld. Alle ihre Aktionen müssen geplant sein, sonst wird sie absolut nervös. Leider ist auch ihr Orientierungssinn miserabel. Sie kann einfach überhaupt keine Karten lesen. Brianna überfordert sich auch ständig, sie schläft zu wenig, ist dauerhaft beschäftigt und tut quasi nie etwas für ihr eigenes Wohlbefinden. Und dann wären da natürlich noch ihre zahlreichen Ängste
☞ Vorlieben: Sie liebt Kaffee, ja ist geradezu süchtig nach der koffeinhaltigen Flüssigkeit. Außerdem mag sie das Gefühl, produktiv zu sein und sich neues Wissen anzueignen. Generell ist ihr sonniges Wetter etwas lieber als regnerisches, es sollte aber nicht zu warm sein. An Tieren mag sie vor allem ungefährliche Reptilien wie Leguane oder Schildkröten.
☞ Abneigungen: Mit Tieren kann sie fast noch schlechter umgehen als mit Menschen und ist ihnen deshalb doch eher abgeneigt. Extreme Hitze ist genauso wenig ihrs wie extreme Kälte, weil sie bei solchen Temperaturen leider ab und zu Migräne bekommt. Bei Lärm kann sie sich nicht konzentrieren und wird ziemlich schnell aggressiv, auch Ähnliches wie beispi
vor 27 Tagen flag
Hallo, hast du mir vergessen zu sagen das das RPG schon läuft? In deiner letzten Nachricht stand, dass es "fast" fertig ist...
vor 27 Tagen flag
Kommst du bitte in dein RPG "der Pfad der Dunkelheit"?
vor 32 Tagen flag
➜Name: Sayaka Nakamura
➜Alter: 15, bald 16
➜Geschlecht: weiblich
➜Geburtstag: 06.10

➜ Klasse: B
➜Zimmer: 3

➜Beziehungsstatus: Single, allerdings habe ich kein Bedürfnis, eine Beziehung einzugehen
➜Sexualität: omnisexuell

➜Aussehen: Ich bin nicht sehr groß, 1,48m, was ich versuche, mit meiner Haarfarbe, den Klamotten und dem Schmuck zu kompensieren. Die obere Hälfte meiner Haare ist knallpink gefärbt und geht in ein ebenso knalliges lila und schließlich türkis über. Ich habe einen Pony und ungefähr brustlange Haare, die ich immer offen trage. Außerdem laufe ich meistens mit Kopfhörern rum, nicht, weil ich so viel Musik höre (Was ich aber dennoch tue), sondern weil es cool aussieht und ich so eher beachtet werde. Ich habe helle Haut, nicht wirklich blass aber auch nicht gebräunt. Des Weiteren trage ich meistens lange Ketten und Armbänder, ebenfalls in den Farben pink, lila und türkis, allerdings oft mit schwarzen Lederbändern. Ich schminke mich, um meine blauen Augen größer und auffälliger wirken zu lassen. Genau das spiegelt sich auch in meinem Verhalten und Kleidungsstil wieder - ich bin auffällig. Am liebsten trage ich Oversize-Klamotten, die ein klein wenig in Richtung Pastell Goth gehen. Meistens sieht man mich in einem schwarzen Hoodie, der mir bis kurz über die Knie geht, mit einem aufgedruckten, pink-lilafarbenen Totenkopf und der Aufschrift „I read the rules before I break them“. Dazu tage ich meistens einen Turnbeutel mit mir rum, weil er praktisch ist und man so immer alles notwendige dabei hat. Was natürlich nicht fehlen darf, um das Gesamtbild zu vervollständigen, sind die schweren, schwarzen Boots mit dicken Sohlen und noch höheren Absätzen, die mich gleich um einiges größer wirken lassen.
➜Besondere Merkmale: Auf meiner rechten Wange sind zwei kleine, blasse Muttermale.

➜Charakter: Alles in allem würde ich mich als rebellisch bezeichnen. ich bin so das komplette Gegenteil von Mainstream, heißt, ich widersetze mich prinzipiell Regeln und Vorgaben von anderen. Ich habe meinen eigenen Kopf und meine eigene Weltvorstellung, nach denen ich lebe und lasse mir von niemandem etwas sagen. Ich habe nichts dagegen, wenn andere über mich reden (im Sinne von lästern) oder sich über mich lustig machen, nein, im Gegenteil: es spornt mich an, weiterzumachen und gibt mir das Gefühl, Aufmerksamkeit zu kriegen. Ich verhalte mich gerade mit Absicht so provozierend, um herauszufinden, wer zu mir hält, wenn ich mein wahres Ich durchblicken lasse. Das Resultat war: niemand. Wenn andere nicht mit mir zurechtkommen, bitte schön, das ist nun wirklich nicht mein Problem. Das ist wohl auch der Grund, weshalb ich keine Freunde habe, aber das mach mir nichts aus. Ich brauche sie nicht, ich komme viel besser allein klar. Wahrscheinlich würden sie nur versuchen, mich an dem zu hindern, was ich gerne tue und mir dabei im Weg sein.
➜Stärken: Ich bin gut darin, andere zu provozieren, sie zu nerven, zur Weißglut zu bringen. Außerdem bin ich Künstlerisch begabt, was man an meinen Spray-Künsten an Zügen und Hauswänden sieht.
➜Schwächen: Ich kann mich nicht gut Situationen anpassen, vor allem, wenn viele Menschen daran beteiligt sind. Ich habe schon immer mehr mein eigenes Ding durchgezogen, weshalb es mir schwer fällt, mit anderen klarzukommen. Es ist mir prinzipiell egal, was meine Mitmenschen von mir denken, was teilweise wirklich zu Problemen führt.

➜Vorlieben: Sprayen, außerdem rauche ich und höre gerne Musik. Und ich mag Katzen.
➜Abneigungen: Menschen, die keinen Spaß verstehen und solche, die einen auf das Äußere beschränken; also die deutliche Mehrheit der Bevölkerung.
➜Freizeitaktivitäten: sprayen, Leute zu provozieren, Musik hören

➜Angst/Ängste: Tatsächlich macht mir die Vorstellung Angst, dass plötzlich alle nett und freundlich zu mir sind. Das klingt wahrscheinlich etwas seltsam, aber ich habe mich so daran gewöhnt, alleine zu sein und Getuschel hinter meinem Rücken zu ertragen, dass ich es mir garnicht anders vorstellen kann.
➜Geheimnis/Geheimnisse: Mein größtes Geheimnis ist es wohl, dass ich mal einen Hundewelpen auf der Straße fand und ihn mit nach Hause nahm, aber irgendwann ist er mir nach draußen gefolgt und wurde überfahren. Warum das ein Geheimnis sein soll? Mit lästern, genervten Blicken und lachen über mich komme ich klar. Ganz anders sieht es da aus mit Mitleid.

➜Familie: meine beiden Eltern, die immer noch irgendwo in West Virginia leben.
➜Vergangenheit: Ich denke, das größte Problem ist, dass meine Mutter mich während ihrer Studienzeit bekommen hat. Ich war sozusagen ein Seitensprung auf einer Party, weshalb sie in den ersten Jahren ziemlich überfordert mit der Gesamtsituation war. Sie und mein Vater sind zusammengezogen, nicht etwa aus Liebe, sondern weil ich da war und sie sich mir gegenüber verpflichtet gefühlt haben. Ich bin mir sicher, dass sie mich sehr geliebt haben, allerdings haben sie beide noch studiert und schließlich ganztags gearbeitet, weshalb sie so gut wie keine Zeit für mich hatten. Ich wurde also oft alleine gelassen, was mir erst einmal nichts ausgemacht hat, aber irgendwann wollte ich Aufmerksamkeit. Ich fing an, auffällige Klamotten zu tragen, mir die Haare zu färben und auch sonst nicht mehr auf andere zu hören. Das führte zu mehreren Prügeleien und Schulverweisen sowie einigen therapeutischen Gesprächen. Ich habe auch öfters Dinge geklaut, weshalb ich die Mitarbeiter der Polizei in dem Ort, aus dem ich komme, nun fast alle kenne. Meine Eltern waren wirklich verzweifelt, aber immerhin haben sie mich beachtet. Schließlich haben sie von dieser Schule erfahren und schickten mich her, in der Hoffnung, dass ich hier etwas länger als ein Schuljahr bleibe.

➜Sonstiges: //
vor 32 Tagen flag
➜Name: Katie-Tinker Bell
➜Alter: 17
➜Geschlecht: weiblich
➜Geburtstag: 31.10

➜ Klasse: D
➜Zimmer: 4

➜Beziehungsstatus: Ist Single und hatte noch nie eine Beziehung
➜Sexualität: Hetero

➜Aussehen: Sie hat dunkle Haut und mandelförmige, braune Augen. Ihre Wimpern sind genau wie ihre Lippen sehr voll. Katies Haare sind ziemlich dick, dunkel und leicht gewellt. Sie ist ziemlich klein (1,52) und dafür sehr kurvig.
Meistens trägt sie Strickpullover, einen kurzen, Schulmädchen typischen Rock und eine Brille. Ihre Haare flicht sie meist zu zwei ordentlichen Zöpfen.
➜Besondere Merkmale: Sie hat ein sehr markantes Muttermahl über der Oberlippe.

➜Charakter: Sie ist sehr strebsam und immer fleißig. Leider ist sie auch sehr schüchtern und wird deshalb auch oft ungewollt zum Einzelgänger. Sie ist ein guter Zuhörer und kann gut Ratschläge geben. Man könnte sie eigentlich als einen schüchternen Streber bezeichnen. Oft ist sie sich ihrer Wirkung vom Äußerlichen her nicht ganz bewusst und wurde schon oft angemacht. Sie ist niemand, der vorschnell urteilt und kann jeden so nehmen, wie er ist.
➜Stärken: Schlau, gute Zuhörerin, zuverlässig
➜Schwächen: Schüchtern, still, findet schwer Freunde

➜Vorlieben: Sie liebt Tiere und gute Bücher
➜Abneigungen:Dumme Leute, mit denen sie sich schlecht unterhalten kann
➜Freizeitaktivitäten: Eigentlich ließt und lernt sie nur

➜Angst/Ängste: Vor Beziehungen und allem, was dazu gehört. Außerdem hat sie Platzangst.
➜Geheimnis/Geheimnisse: Sie hat eigentlich keine wirklich großen Geheimnisse. Katie möchte nur verbergen, dass sie zwei Mütter hat, weil sie denkt, dass es komisch sein würde, wenn Leute dies erfahren würden.

➜Familie: Sie wurde von ihren Müttern liebevoll großgezogen.
➜Vergangenheit: Wie gesagt, sie war die Prinzessin ihrer Mütter und ist behütet aufgewachsen.

➜Sonstiges: Sie hat noch keinerlei Erfahrungen mit Jungs gemacht.
vor 33 Tagen flag
Hallo, ich kann eine Steckbriefseite erstellen.
Das Problem: ich bin heute und Morgen weg ):
vor 34 Tagen flag
➜ Name: Silberlilie
➜ Alter: 28 Monde
➜ Geschlecht: weiblich

➜ Clan: WasserClan
➜ Rang: Königin

➜ Charakter: Silberlilie ist eine spezielle Kätzin, so lässt sie sich in keines der oft typischen Schemen pressen. Weder ist sie einer der unnötig kalten Kätzinnen, noch schüchtern und übermäßig ruhig. Sie ist das komplette Gegenteil. Die Königin ist mit dem Wind zu vergleichen. So kann sie dich sanft umhüllen oder wie ein Sturm über dich hinweg fegen. Es kommt ganz auf dein Verhalten und die Umstände um euch herum an. Es ist also nicht verwunderlich, dass die Kätzin, wenn du über sie herziehst, auch dich fertig macht, was vorallen durch ihr aufbrausendes Gemüt begünstigt wird. Man sollte die Kätzin also bestenfalls nicht reizen oder ärgern, denn du selbst könntest dies bereuen. Wenn allerdings du ihr mit Respekt begegnest, so tut sie dies auch gegenüber dir. Generell kann man mit der Königin spannende Gespräche führen, welche durch ihr freches und bissiges Gemüt, durchaus unterhaltsam werden. Silberlilie ist demnach nicht auf ihren Mund gefallen und bringt ihre spitze Zunge gerne zum Einsatz und obwohl sie auch mal ironische oder gemeine Bemerkungen von sich gibt, meint sie es eigentlich nie besonders ernst. Man muss es in ihrer Gegenwart halt aushalten können, aber natürlich kann die Kätzin selbst auch einstecken. Wäre ja unverschämt, wenn sie nur austeilt und nicht einstecken könnte. Ebenfalls muss man ihr nachsagen, dass sie doch sehr intelligent ist und sich vor den wenigsten Sachen fürchtet.
➜ Stärken: Silberlilie ist eine ausgesprochen gute Schwimmerin und Jägerin und ist auch durchaus dazu in der Lage es anderen beizubringen. Ebenfalls ist sie sehr schnell und wendig.
➜ Schwächen: kämpfen liegt ihr nicht besonders, was an ihrer Statur liegt und auch ihre Ausdauer ist bei weitem nicht die beste, was vorallen jetzt während ihrer Trächtigkeit vermehrt zum Vorschein kommt. Natürlich mögen auch manche Katzen sie wegen ihrer Spitzen Zunge nicht besonders.

➜ Vorlieben: am liebsten isst die Kätzin Bachforellen, ebenfalls ist sie ein Freund von Wärme und dem nassen Element, aber auch gegen Regen hat sie nichts einzuwenden.
➜ Abneigungen: zu große Hitze mag sie dann wiederum nicht, außerdem hat sie eine Abneigung gegen Spinnen und natürlich hasst sie auch den Vater ihrer Jungen.

➜ Aussehen: Silberlilie ist eine Kätzin von eher durchschnittlicher Größe, somit gibt es einige andere die sie um ein gutes Stück überragen, somit sind auch die meisten Kater größer als sie, doch sie selbst stört das eigentlich eher weniger, obwohl den Kopf in den Nacken legen, möchte sie dann wohl auch nicht. Jedenfalls besitzt die Kriegerin eine ansehnliche Statur. So ist der Torso auffallend schlank, aber doch auf keinen Fall mager und dennoch wird man kein überschüssiges Gramm Fett an der jungen Kätzin finden. Die Schultern, welche im Vergleich zu manch anderen Krieger wohl schmal erscheinen, sind bestens auf ihren Körper abgestimmt und bilden den Übergang in etwas stämmigere, aber dafür sehr kräftige Beine, welche wiederum in normalgroßen Pfoten enden. Gepolstert werden diese mit weichen und zarten schwarzen Pfotenballen. Ihre Krallen, welche in schützenden Hüllen schlummern, sind von einer milchigweißen Färbung. Der Kopf der Kätzin ist von einer edlen Form und ausgestattet mit spitzzulaufenden, empfindlichen Ohren, sowie einer runden nicht zu langen Schnauze und einer dreieckigen, schwarzen Nase. Ihre Tasthaare sind typischerweise weiß. Kommen wir zu ihrem Schweif. Dieser erscheint zwar eher schmal, hat dafür aber einen schönen Schwung und ist dennoch sehr weich. Das Fell der Königin ist von kurzer Länge, welches in dem feuchten Gebiet dementsprechend vorteilhaft ist. Dank der sorgfältigen Pflege ist das Haar auch ausgesprochen weich und glänzt ansehnlich im Licht der Sonne, was besonders durch den hellen Farbton verstärkt wird. So erstrahlt das weiche Haar in einem hellen Silber-weißen Farbton und erinnert demnach ein wenig an Schnee. Jedoch zieht sich ein sanftes, dunkles Muster über den kompletten Pelz. So ist ihr gesammter Körper überzogen von einer geschwungenen, silbrig-schwarzen Tigerung. Ihre Augen erstrahlen in einem hellen blau.
➜ Hierarchie-Aussehen: kleine, schlanke silberweiße Kätzin, mit schwarzer Tigerung und blauen Augen

➜ Familie: Sie hat eine Schwester namens Goldblüte und einen verstorbenen Bruder namens Schwarzjunges. Ihre Mutter heißt Wellentau und ihr Vater Birkenfrost
➜ Gefährte: Sie hat keinen Gefährten.
➜ Junge: sie erwartet Junge aus unfreiwilliger Basis von einem dunklen Langhaarkater (es können gerne welche erstellt werden)

➜ Vergangenheit: Sie wurde im WasserClan geboren und ist dort auch aufgewachsen. Ihr Bruder starb kurz nach der Geburt an Schwäche. Sie hatte ein recht normales Leben bis zu der Vergewaltigung vor kurzem, aber wirklich beeinträchtigt hat sie es nicht.
➜ Wald der Finsternis: nein, sie mag ihn nicht und trainiert dort auch nicht
➜ Sonstiges: ----